RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
32
43
29
Gesamtrating
35
16 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Rahofer BräuRahofer BräuRahofer Bräu
Alle Fotos (10)
Event eintragen
Rahofer Bräu Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Fußball Übertragungen
WLAN, WiFi
Ambiente
Gemütlich
Preislage
Mittel
Kreditkarten
VISA MC BANKOMAT
Eröffnungsjahr
2013
Öffnungszeiten
Mo
geschlossen
Di
geschlossen
Mi
15:00-23:00
Do
15:00-23:00
Fr
15:00-23:00
Sa
10:00-23:00
So
10:00-23:00
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Rahofer Bräu

Dumbapark 1
2523 Tattendorf
Niederösterreich
Küche: Österreichisch, Amerikanisch
Lokaltyp: Bierlokal, Veranstaltungslokal
Tel: 0225380870
Lokal teilen:

16 Bewertungen für: Rahofer Bräu

Rating Verteilung
Speisen
5
2
4
4
3
5
2
5
1
0
Ambiente
5
7
4
7
3
2
2
1
0
Service
5
3
4
4
3
3
2
2
1
2
0
2
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 15. November 2015
MarkusMohr
1
1
5Speisen
5Ambiente
5Service

Einfach nur Top. Gehen oft hin essen und auch auf Events und es hat immer alles super geklappt. Kurze Wartezeiten freundliche Bedienung und sehr gutes Preis Leistungsverhältnis. Ambiente ist sehr nett und man fühlt sich wohl. Unsere Hochzeit heuer mit 130 Gästen war perfekt. Alle unsere doch ausgefallenen Wünsche wurden bestmöglichst umgesetzt. Ein Lokal das ich nur märmstens weiter empfehlen kann.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
am 24. August 2015
MartinJP
1
1
3Speisen
4Ambiente
2Service

Wir waren, nachdem unsere Kleinsten ca zwei Stunden im Park geklettert sind, im Lokal und mussten gleich einmal warten...warten, um bestellen zu können. Dann mussten wir länger als üblich auf die Getränke warten. Nach ca 40 weiteren Minuten fragten wir nach der bestellten Fritatten-Suppe, die nach ca weiteren 5 - 10min endlich gekommen ist (kräftig, heiss, überschaubare Portion). So nebenbei wurden Gäste, die nach uns gekommen sind, vor uns bedient/bewirtet. Die Hauptspeisen - Flammkuchen, Spareribs (die Beilagenkartoffel grob geschnitten und hätten länger gebraucht (was auch immer: frittiert, gekocht - der Zustand war nicht genau definierbar)), Hühnerschnitzel (stark gesalzen, Parnier hell und fett, mittelmäßige Portion), Burger (sehr trocken, zu lange gegrillt - nicht zu empfehlen) - kamen nach ca insgesamt 60min Wartezeit, obwohl wir Speisen bestellt hatten, die wirklich schnell in der Zubereitung sind (im Lokal waren sehr wenige Tische besetzt, der Gastgarten war fast voll). Die Speisen sind auf Raten gekommen. Den Kindern ist der Hunger vergangen gewesen und sie waren müde. Zum Glück waren wir in der Kinderecke, direkt beim Eingang, leider etwas abseits, somit konnten sich die Kinder etwas die Zeit vertreiben - wäre das nicht so gewesen, hätten diese mit Sicherheit revoltiert. Die Erwachsenen haben die Speisen daher schnell essen müssen. Der gesamte Aufenthalt dauerte knapp zwei Stunden. Beschwerden wurden zwar angenommen, aber die Höflichkeit ließ schlussendlich dabei sehr zu wünschen übrig. Vor Abfahrt erhielten die Kids eine Minipackung Haribo. So erfreulich der Besuch des Klettergartens war, so verstimmt hat mich nachträglich der Lokalbesuch. Ein Zweitbesuch mit der Familie wird kategorisch ausgeschlossen, ich möchte es einmal noch testen und bin jetzt schon sehr gespannt.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
am 3. Februar 2015
falcogirl
30
1
3
2Speisen
5Ambiente
5Service

Für den Preis finde ich die Qualität der Speisen leider zu schlecht. Optisch und vom Ambiente sehr ansprechend.
Aber lieber nur auf ein Bier und nicht zum essen kommen :)

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
am 26. Oktober 2014
anhungahobi
10
1
2
3Speisen
5Ambiente
4Service

Das Rahofer ist ein optisch supertolles Lokal,urgemütlich um abends auf ein Bier zu gehen,aber auch "fein" genug für eine nette Geburtstags- oder Weihnachtsfeier!
Die Küche schwankt ein bisschen,zwischen gut(Durchschnitt) und sehr gut!
Woran das liegt erlaube ich mir nicht zu beurteilen,die Klassiker sind meistens gut (Burger;Spare ribs) aber auch schon fast ein wenig zu routiniert zubereitet.
Da fehlt mir das Feuer das bei der Entwicklung der Speisen gelodert haben muss!!
Ist halt nur mehr Routine!Zwischen dem Burger den ich bei meinem Erstbesuch gegessen habe und dem beim Besuch vor zwei Wochen liegen Welten!
Abschliessend ein tolles Lokal mit Flair und Ambiente,guter Küche und nettem Personal,das ich jederzeit weiterempfehlen würde!!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
am 24. Juli 2014
Experte
PipiL2
53
2
18
3Speisen
4Ambiente
3Service

Ich war ebenfalls wegen der Ribs dort! Die waren gut aber halt nicht sehr gut! So wie meistens halt nicht gegrillt sondern irgendwas anderes!

Das Ambiente ist sehr schön! Das Lokal macht einiges her! Mit einer guten Karte könnte man dort eine Goldgrube einrichten!

Ich werde dem Lokal noch eine zweite Chance geben! Möchte noch ein Pfannengericht oder was anderes probieren!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
am 28. Mai 2014
ClaudiaB4
4
2
1
2Speisen
4Ambiente
4Service

Erste Eindruck vom Lokal war toll, drinnen schaut es sehr schön aus, der Service war sehr freundlich. Leider hatte ich mit dem Essen nicht so viel Glück wie meine Begleitung. Hatte eine Pfanne mit Kartoffeln die leider eine Fischnote hatte, das Gulasch war gut.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
am 7. Dezember 2013
gastrotester
14
1
2
5Speisen
5Ambiente
5Service

Das Rahofer Bräu bietet sensationelles Ambiente, freundliches Personal und gute Stimmung. Das Bier ist köstlich (9 Biere vom Fass und einige aus der Flasche), und mit mehr als 100 verschiedenen Weinen kann sich so manche Weinspezialist ein Scheibchen abschneiden. Die Küche ist gehoben bodenständig und zeigt mit Spare Ribs was sie kann und Rahofer Burgern internationale Kompetenz. Alles wird frisch gemacht und ein Favorit ist sicher auch der Salat mit Käse im Speckmantel! Für Familien stehen Spiele und Kinderhochstühle zur Verfügung. Es gibt ausreichend Parkplätze. Alles in Allem: eine echte Empfehlung!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mir1Lesenswert
am 11. November 2013
Stefan7891
1
1
2Speisen
4Ambiente
0Service

Ein Besuch am 07.11. bei einer Veranstaltung mit Band war eher ernüchternd.
Obwohl das Ambiente seht nett war und die Band gut, wurde für ca. 120 Personen nur eine Servicekraft gestellt. Ca. 45 Minuten Wartezeit für ein noch dazu überteuertes Getränk. Auch die übrigen Bewertungen bestätigen mich in meiner Meinung, dass dieses Lokal trotz tollem Konzept und hohen Ansprüchen gastronomisch regelrecht amateurhaft geführt wird.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
am 29. September 2013
Valero
1
1
2Speisen
3Ambiente
0Service

Ein Besuch in einer lauen Sommernacht verlief beim Rahofer Bräu* so, dass nach 25 Minuten des Wartens ohne Bedienung von uns das Lokal / der Gastgarten verlassen wurde. Vor 14 Tagen wollten meine Gattin mit unserer Tochter um 21 Uhr noch ein Essen bestellen. Obwohl das RB* bis 23 Uhr geöffnet hat, wurde schon der Koch nach Hause geschickt - kein Essen. Kürzlich waren wir wieder dort. Innerhalb von 3 Minuten wurden wir von 2 Kellnern nach Getränken gefragt. Trotz technischem Hilfsmittel (Pad) etwas überengagiert. Als die Hauptspeisen kamen, fiel der Bedienung gleich eine Hauptspeise (direkt am Tisch) hinunter. Es gab keine Entschuldigung - lediglich - wir bringen eine neue Speise - das hoffen wir, gaben wir zu verstehen ;-). Das Essen war einerseits ganz gut, die Pommes etwas versalzen, aber na ja. Die Bedienung war nicht besonders. Last but not least kam ein bestelltes Getränk gar nicht. Unglaubwürdig wurde bei der Bezahlung der Rechnung nochmals hinterfragt : "wirklich?" Ich dachte nur, eigenartige Gestion, so nach dem Motto, als würden wir uns das eine Getränk "erschleichen" wollen. Schade, dass der Service in der kurzen Zeit so nachgelassen hat. Das Lokal ist definitiv eine Bereicherung für den Ort und die Region. Für ein oder 2 oder mehrere Biere und dazu gute kalte Speisen sicherlich eine feine Sache. Für mehr im Moment tendentiell nicht. Wir hoffen, dass es sich bald wieder zum "Guten" wendet. Es wäre schade.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja15Gefällt mirLesenswert
am 23. September 2013
martinauto02
1
1
4Speisen
4Ambiente
1Service

Waren gestern klettern und wollten dann was essen. Sind im Garten, obwohl es angenehm zum Sitzen war, nicht bedient worden. Im Lokal wurden wir hingewiesen, dass es nur bis 19:30 Essen gibt. Der Kellner sagte: "Wir haben nichts mehr zu futtern!" - Wir wollten etwas essen und nicht futtern.
Sicher nicht mehr.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mirLesenswert
am 29. April 2013
silvi
1
1
4Speisen
5Ambiente
4Service

Sehr nettes Ambiente, sehr freundliche, witztige Bedienung, ausgezeichnetes Essen! Freue mich auf ein Wiedersehen!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
am 9. April 2013
alexanja
9
1
3
4Speisen
5Ambiente
4Service

Wir waren letzten Samstag, 06.04.2013 im Rahoferbräu. Wie in den vorangehenden Kommantaren bereits bemerkt, der Parkplatz war zugeparkt und wir mussten in einer gatschigen Wiese parken, wo man bis zu den Knöcheln im Gatsch versunken ist.

Das Lokal macht einen sehr schicken Eindruck, ein Kamin vor der Bar mit zwei Ledersesseln - schön!

Leider vergingen bis wir unserer Getränke bestellen konnten gut und gerne mal 15 minuten, dann kamen nach ca. 20-25 Minuten unsere Getränke.

Auf unser Essen (Ripperl, Salat mit gebackenen Hühnerstreifen, Burger und Steaks) mussten wir knapp eine Stunde warten.
Wir haben dann auf ein Dessert verzichtet. Da gab es glaub ich nur vier zur Auswahl: Schokokuchen, Tiramisu, Apfelstrudel und eine Topfenparfait.

Das Essen war gut. Die Portionen überschaubar.
Bin es von anderen Bierlokalen gewöhnt um diesen Preis zwei Reihen Ripperl zu erhalten. Nicht 1 1/2.
Sie wussten schon warum das Holzbrett auf welchem serviert wurde um die Hälfte kleiner als anderswo ist.
Geschmacklich waren sie jedoch einwandfrei.

Das Steak war lt. meiner Begleitung ausgezeichet.
200 g war ca. die Größe. Weich und zart.

Der Hendlsalat war auch sehr gut - jedoch mit 4 Hendlstreifen darauf auch nicht sooo üppig.

Wir hatten einen Tisch im Raucherbereich gleich neben der Bar - hinter uns war der Zugang zum WC, wo es leider beginnend gegen 22.00 Uhr übelst roch.

Wenn man in der Gegend wohn ist es eine nette Alternative zum Heurigen. Extra hinfahren würde ich jedoch nicht mehr.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja11Gefällt mir1Lesenswert
am 5. März 2013
redfred
1
1
2Speisen
3Ambiente
3Service

Wir waren am Sonntag spontan am Nachmittag mal zum Testen im Rahoferbräu, da es in meiner Umgebung liegt. Vom Ambiente ist es ein echt sehr nettes Lokal. Trotz einer nicht Übermäßigen Füllung des Lokals mussten wir geschlagene 45 Minuten auf unser Essen warten, und das hat uns dann leider auch nicht überzeugt. Wir haben uns für einen Burger entschieden, welcher sich als ein Klumpen Faschiertes entpuppte ( leider ohne Gewürze) und das Brötchen war schon mehr als Cross, leider etwas zu dunkel geraten, die Beilagen Pommes waren schon kalt und vom Speck der auf der Karte stand war gar nichts zu sehen! Meiner Meinung gibt es in der Küche noch einiges aufzuholen, was mir dann auch der Blick in selbige bestätigte. Leider kein positiver Besuch, aber mal schauen was die Zukunft bringt, kann ja noch besser werden

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja12Gefällt mirLesenswert
am 22. Februar 2013
Tueffenie
1
1
4Speisen
5Ambiente
2Service

Ich war gestern zum ertsen Mal im Rahoferbräu. Das Ambiente ist wahsinnig nett und gemütlich. Dieses Lokal eignet sich sowohl zum Essen- gehen, aber auch um nur mal entspannt auf ein Bier zu gehen. Auf der Speisekarte sind urige Gerichte zu finden.... Tiroler- Gröstl, Kaspressknödelsuppe, Käsespätzle. Gefällt mir sehr gut, dass hier wieder u.a. auf traditionelle österreichsische Küche gesetzt wird. Biertrinker kommen aufgrund des selbstgebrauten Biers absolut auf ihre Rechnung. Jedoch kommen auch Weinliebhaber nicht zu kurz. Die "Weinkarte" jedoch sehr sperrlich, daher in diesem Fall einfach den Kellner fragen. (große Auswahl an Bouteillen- Weinen)
Bei unserem Besuch gestern war zufällig gerade eine Veranstaltung (Konzert im Wintergarten), daher sind sie im Service leider ein wenig geschwommen, bzw. es war alles ein wenig unkoordiniert. Ich nehme aber an, dass das auch die anfänglichen Schwierigkeiten sind und das Team sich einfach noch einspielen muss. Fazit: Endlich wieder ein schönes, gemütliches und stylischen Lokal das zum Verweilen einlädt.

Viel Spaß im Rahoferbräu!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
am 19. Februar 2013
posch
1
1
3Speisen
4Ambiente
3Service

Wir haben das Lokal - nachdem es uns von verschiedenen Leuten empfohlen wurde - letzten Samstag abends besucht. Der Parkplatz war voll, obwohl an diesem Abend keine Veranstaltung war, wir mussten uns auf den schlammigen Parkplatz daneben stellen - ich will mir das gar nicht an einem Tag mit Veranstaltung vorstellen - hier sollte noch etwas getan werden. Der erste Eindruck beim Betreten des Lokals war sehr gut - Eyecatcher war natürlich der Kamin samt Bar. Da wir aber einen Nichtrauchertisch bestellt hatten, wurden wir in die Vinothek geführt. Die war zwar auch nett, aber doch ziemlich eng. Im Laufe des Abends wurde es auch im Nichtraucherraum ziemlich verraucht, weil draußen soviel geraucht wurde und die Türe offen stand. Gegen 23 Uhr war es bereits unerträglich. Generell möchte ich als Nichtraucher sagen, dass es eigentlich eine Frechheit ist, dass den Rauchern immer die schönsten Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt werden, die Nichtraucher aber immer in ein Kammerl verräumt werden. Beim Betreten und Verlassen des Lokals oder beim Besuch des WCS muss man aber erst durch die Rauchschwaden wandern und stinkt dann fürchterlich nach Rauch - eigentlich müsste man die Raucher in ein hinteres Zimmer verbannen und nicht umgekehrt.
Fazit: Das Lokal wäre nett, dürfte man als Nichtraucher auch den schönen Kamin bewundern und davor sitzen ! Im Ausland hat man diese Probleme nicht mehr - da sind sie schon etwas weiter, nur Österreich hat wieder diese halben Lösungen!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von sabrina am 19. Feb 2013 um 22:13

Wir waren auch am Samstag im Rahofer Bräu, es war echt sehr viel los muss ich sagen. Zum Glück hatten wir einen Tisch reserviert!!! Wir waren 4 Personen und saßen im Raucherbereich. Es ist wirklich ein sehr schönes Lokal mit tollem Ambiente. Zu Essen hatten wir eine Fritattensuppe und eine Knoblauchsuppe (beide waren sehr lecker und risen große Schalen). Danach hatten wir noch einen Schweinebraten (das Fleisch war ganz zart), 2 Rahofer Burger (geschmacklich ein Traum & stylisch angerichtet) und einen Salat mit gegrillten Hühnerstreifen (riesen Teller mit 7 großen Fleischstücken, geschmacklich sehr gut) Wir kommen sicherlich wieder!!!

Gefällt mir
am 14. Jänner 2013
MapleLeaf
6
1
3
3Speisen
4Ambiente
1Service

Gestern Abend waren wir zu sechst (5 Erwachsene, 1 Kind) im vor 3 Tagen eröffneten Rahoferbräu in Tattendorf. Die Anfahrt ist einfach beschrieben und gut zu finden. Das Ambiente ist modern und unaufdringlich, im vorderen Teil mit dem zu allen Seiten sichtbaren Glaskamin ist es recht gemütlich. Wenn man jedoch im Nichtraucherbereich reserviert, sitzt man in einem großen Saal, zwar mit ansprechender Optik, aber mit einer Akustik, die an eine Verkaufshalle erinnert aufgrund fehlender Elemente, die die Lautstärke dämmen. Hier fanden sich dann heute Abend ausschließlich Familien mit Kindern ein, die, ebenso wie wir, sich und ihr Kind vom Zigarettenrauch fernhalten wollten. So weit, so gut. Die Lautstärke in diesem Raum war an der Grenze zum Erträglichen. Die Bedienung, ein junger Mann, war BEMÜHT, unsere Wünsche aufzunehmen. Jeder, der die Codes eines Arbeitszeugnisses kennt, weiß, was ich meine....Nachdem wir unsere Bestellung aus der spärlich bestückten Speisekarte aufgegeben hatten, kam nach angemessener Zeit unser Essen. Der Schweinebraten war zart und saftig, ebenso das Rindergulasch, die Knödel und das Sauerkraut ok. Die Käsespätzle waren zu weich gekocht, der verwendete Käse fad und kaum schmeckbar. Der dazu servierte gemischte Salat war schmackhaft. Der Riesenhamburger zu 12,90 € war sehr lecker. Die Fischstäbchen (als Kindermenü) laufen außer Konkurrenz, da Standard und Fertigkost. Das zum Dessert bestellte Tiramisu wurde zunächst komplett vergessen, nach erneuter Nachfrage unsererseits jedoch dann zügig serviert. Es war sehr gut, nicht zu süß und aufdringlich alkoholisiert, sehr ausgewogen im Geschmack, vielleicht einen Tick zu fest. Dies soll jedoch nicht zur Abwertung führen. Die Hauptkritikpunkte an diesem Abend sind wie folgt: trotz geringer Auslastung des Lokals dauerte es recht lang, bis man erneut Getränke nachbestellen konnte. Der Aufgabe des Kellners, zwischendurch immer mal wieder nach den Gästen zu schauen und nachzufragen, ob noch etwas gewünscht wird, wurde nur mangelhaft nachgekommen. Guter Service ist anders. Auch die in der zahlreichen Werbung in Lokalmedien vollmundig angekündigte große Weinauswahl ist a) nach Lokalaugenschein kleiner als erwartet und b) noch nicht verfügbar (auch eine Weinkarte existiert noch nicht). Weiterhin läßt die Speisekarte arg zu wünschen übrig. Gerade einmal 12 Dinge werden da angeboten, davon 2 Suppen und 1 Dessert. Menschen, die einmal kein Fleisch essen möchten oder dies grundsätzlich nicht tun, werden enttäuscht sein. Es gibt keine Auswahl, entweder man verspeist Käsespätzle oder man verhungert. Das wird einem modernen Lokal, welches sich als Erlebnisgastronomie anpreist, nicht gerecht. Aber auch die Fleischtiger unter uns haben nicht gerade eine große Qual der Wahl. Ein bißchen verwundert waren wir auch alle, daß sich kein Besitzer zeigte, weder beim Eintreffen noch beim Verlassen des Lokals. Gerade das ist doch das Aushängeschild eines Lokals: die persönliche Begrüßung durch den /die Gastronomin, insbesondere in der Startphase, in der man sich eine treue Stammkundschaft erwerben möchte. Noch eins vielleicht: die Preise für das Verzehrte und Getrunkene waren moderat und ok. Dieser Abend war summa summarum nichts Herausragendes und noch stark verbesserungswürdig. Das Argument, daß gerade erst eröffnet wurde, zählt hier nicht, denn wie heißt es so schön: der erste Eindruck zählt, und dieser war heute nicht gerade blendend. Wir haben jedoch beschlossen, dem Rahoferbräu noch eine zweite Chance zu geben und es in einigen Monaten- falls noch geöffnet- erneut zu versuchen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja17Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 16. Mär 2013 um 01:34

Informativ, aber es wäre mit Absätzen leichter lesbar.

Gefällt mir
Rahofer Bräu - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

2002 Großmugl
14 Bewertungen
2560 Berndorf
0 Bewertungen
2361 Laxenburg
26 Bewertungen
3012 Wolfsgraben
10 Bewertungen
2301 Groß-Enzersdorf
8 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Erst-Tester

Bewertet am 14.01.2013

Master

1 Check-In
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK