Speisen
Ambiente
Service
24
23
30
Gesamtrating
26
10 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Schließen X
Loading
Lokal bewerten
Fotos hochladen
Pizzeria Mafiosi Info
Preislage
Günstig
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
11:00-00:00
Di
11:00-00:00
Mi
11:00-00:00
Do
11:00-00:00
Fr
11:00-00:00
Sa
11:00-00:00
So
11:00-00:00
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Pizzeria Mafiosi

Reindorfgasse 15
1150 Wien (15. Bezirk - Rudolfsheim-Fünfhaus)
Küche: Pizza, Italienisch
Lokaltyp: Restaurant
Tel: 01 8927228

10 Bewertungen für: Pizzeria Mafiosi

Rating Verteilung
Speisen
5
4
3
3
4
2
1
1
1
0
1
Ambiente
5
4
2
3
1
2
7
1
0
Service
5
1
4
2
3
4
2
3
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 16. Dezember 2017
teapanda
17 Bewertungen
3 Kontakte
Tester-Level 9
3Speisen
2Ambiente
2Service
2 Fotos1 Check-In

Ich hatte in der Nähe von dieser Pizzeria etwas zu erledigen. Beim Rückweg dachte ich mir, dass ich mir doch eine Pizza mitnehmen könnte, weil ich mal von dieser Pizzeria gehört habe. Unschlagbar günstig und gut waren die Stichworte hiezu. Da ich heute vor meinem Kinobesuch wohl schlecht Essen gehen konnte, beschloss ich diese Pizzeria aufzusuchen.

Von außen erkennt man gut, dass es sich hier um ein altbewährtes Lokal handelt. Die Aufschrift "Pizzeria Mafiosi" ist groß zu sehen, die Bierreklame leuchtet.

Das Ambiente hier ist gleich wie außen: dunkel und schmuddelig gehalten. Wirklich kaum Lichter (obwohl mehr als 2, haha). Die Bilder, die im Netz kursieren, naja diese wurden wohl mit Blitz gemacht.

Bei solchen Lokalen denke ich immer, dass sie was zu verbergen haben, da man nicht gerade viel sieht.

Alles hier ist aus Holz: die Wand, die Tische, die Bänke und Sitze. Bequem und gemütlich schaut anders aus.

Niemand begrüßt einen hier, ich treffe auf einen Kellner, der gerade den Tisch vor mir abwischt. Er sieht mich und ich stehe immer noch da. Keine Reaktion.

Ich spreche ihn an, ob man Pizza hier auch Mitnehmen kann. Er bejaht. Kurz darauf überlege ich mir, einfach ein Stück hier zu essen und den Rest mitzunehmen. Daraufhin sagt er ich kann mich setzen. Danke!

Gleich darauf bekomme ich die Karte. Die Preise halten sich, wie oft erwähnt, hier in günstigen Grenzen. Fast traut man kaum den Augen. Teuerste Pizzen sind so 5.30€, eigentlich schaue ich nur auf die Pizzen, da ich kein Interesse an den anderen Speisen habe. Ich gedenke hier nicht lange zu verweilen, da mir das Ambiente überhaupt nicht zusagt. Ich setzte mich auf die Holzbank, doch die Bank ist ziemlich schmal von der Breite her, selbst für jemanden wie mich. Denke Männer sollten sich eher auf die Sessel hier setzen. Oder vielleicht war das nur meine Bank (es war ein Eckbereich gleich neben dem Eingang).

Ich bestelle die Pizza Provenciale und ein Soda Zitrone. Soda Zitrone wird aus diesen ekligen Zitronen...nicht Sirup. Aber das, aus dem gelben Plastikding gemacht. Ich weiß nicht wie es heißt, erkenne aber den Geschmack. Nun gut, es waren nur 1.30€. Hätte mir wohl ein Bier um 2€ bestellen sollen.

Während ich warte werde ich allmählich vom Rauch bedeckt. Es sind zwar nicht so viele Kunden im Lokal, jedoch kann ich Rauch nicht ausstehen und bin auch eher allergisch. Naja, es ist ein Raucherlokal (habe dies vor dem Eintreten nicht beachtet, beim Hinausgehen sehe ich das etwas verblasste Pickerl).

Bald kommt meine Pizza. Sie ist ein Bisschen größer als der Teller (so 1 1/2 cm drüber), aber nicht zu viel. Man kann sie dennoch gut schneiden. Auf den ersten Blick ist die Pizza gut genug belegt. Einziges Manko: 2 Mini Pfefferoni, hätte mir länglichere erwartet. Denn diese Pfefferoni machen ja die Provenciale aus. Die Pizza ist belegt mit Schinken, 0815 Pizzakäse nondescript, wie gesagt den 2 Minipfefferoni und mit viiiiiiiiiiiiiel Mais. Soviel Mais habe ich noch nie auf meiner Pizza gesehen, haha. Ist okay., ich mag Mais. Und halt so paar Gewürze, die ich nicht erkennen kann. Pizzagewürz eben.

Geschmacklich ist die Pizza okay - nicht gut, aber ich vergebe trotzdem ein "Gut", aufgrund des Preis/Leistungsverhältnisses, denn so eine Pizza habe ich auch oft genug um 8-9 € gegessen.

Ich würde den Geschmack eher auf mäßig ansiedlen. (Beschwert sich da wer und ich sollte es umändern? Lasst es mich wissen, falls ich dies etwas falsch verstehe). Grund: Teig kann man kaum schmecken auf Grund des Belags. Belag ist ganz okay, was die Pizza wett macht. Der Rand ist nicht so meins: gummi-artig, fast "nicht gut durch" (bei einem Teig). Es ist Knoblauch auf dem Rand, vermutlich, damit der Rand irgendwem schmeckt, mir aber nicht. Es macht die Situation etwas besser. Teilweise ist die Pizza etwas zu salzig für meinen Geschmack und ölig.

Während dem Essen wird es mir zu rauchig, und ich beschließe den Rest einfach mitzunehmen. Ich suche den Kellner auf, bitte ihn um Rechnung und die Pizza zu verpacken. Er kommt mit der Rechnung und einer Pizzabox. Ich sage, dass Alufolie auch reicht. Er erwidert, "Nein, das kostet". Aha... also sind die Pizzaschachteln dann etwa gratis? Nach dem Zahlen lässt er mich auch selber die Pizza in die Schachtel verfrachten, da er einfach nach dem Kassieren wieder geht.

Ich gehe, kein auf Wiedersehen.

Fazit:

Pizza ~ okay. Nicht etwas, dass unbedingt aufgesucht werden muss. Gut genug, wenn man Hunger hat aber. Das Restaurant lädt nicht zum Verweilen ein, es ist auch ein Raucherlokal. Ich sah auch eine Familie mit Kindern hier, denen dies anscheinend egal ist. Naja, wenn die Eltern selbst auch Raucher sind, ist dies wohl auch nicht "zu viel". Die Atmosphäre ist schummrig-schmuddelig, kein Lokal, wo man Leute ausführen sollte, da es nicht bequem und nett ist. Vielleicht gut für eine Runde mit Freunden, weil man sich auch hier günstig betrinken kann und da wird es ja bekanntlich gemütlicher dann...

Der Ruf der Pizzeria Mafiosi ist wohl eher ausgelegt, als günstigste Pizza Wiens bekannt sein zu wollen, aber nicht wegen der Qualität. Ich schätze aber Qualität vor Quantität.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mir9Lesenswert5
KommentierenLokal bewerten

Das Lokal war immer bei Studenten beliebt denn günstiger bekam man in Wien keine Pizza und das seit fast 30 Jahren schon zu Schilling Zeiten.

16. Dezember 2017 um 19:57|Gefällt mir|Antworten
am 11. Jänner 2017
Herbert01
7 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 2
3Speisen
3Ambiente
3Service

Unlängst bekam ich Appetit auf Pizza ,empfohlen wurde mir von vielen Seiten dieses Lokal.Einmal angekommen (mit Freundin) fand ich das Lokal auf seine einfache Art doch sehr gemütlich und auch gepflegt.Die Pizzenvielfalt mehr als ausreichend,die Getränkeauswahl klassisch.Wer einen Innenstadt Italiener sucht mit landestypischen Speisen Getränken und Pizzen liegt hier falsch,aber der Inhaber bietet trotzdem eine tolle Qualität und Auswahl seiner Pizzen in ausreichender Portionsgrösse.Wer sich nicht auf typisch itlienische Art festlegt ist hier gut aufgehoben.Zum Schluss möchte ich erwähnen die Preisgestaltung ist gästefreundlich günstig,und das Bier sehr gut.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
am 15. Jänner 2015
pterosaurus
25 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 3
0Speisen
2Ambiente
3Service

Habe dort eine Flade mit Käse gegessen die ich ungeniessbar fand.Die Pizzen scheinen vergleichsweise günstig zu sein!Service und Ambiente waren ok,kann mich aber dunkel erinnern das leider geraucht werden durfte wenn ich mich richtig entsinne!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 26. April 2014
Apfeltester
30 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 6
3Speisen
2Ambiente
3Service

Nachdem ich schon öfter darüber nachgedacht habe in der legendär günstigen Pizzeria Mafiosi zu speisen, ging es vor kurzem aus genau diesem Anlass in den 15. Bezirk.

SPEISEN:
Pizza für 3,20? Ja das gibt es hier. Nicht für ein Stück - für eine ganze Pizza! Während ich mich für eine Gemüsepizza (3,90) entscheide, wählt meine Begleitung eine Cardinale (4,20). Nach angemessener Wartezeit bekommen zwei riesige Pizzen und wieder Erwarten schmecken sie gut! Natürlich kann man sich für diese Preise nicht die allerbeste Qualität erwarten, aber wenn man bedenkt, dass man an jedem Pizzastand für eine Schnitte den selben Preis bezahlt, ist das Preis-Leistungsverhältnis einfach unschlagbar. Die Pizza ist weder so dick wie eine American Pizza, noch besonders dünn. Auch die Belagmenge ist optimal.

SERVICE:
Eigentlich kann ich nicht meckern, denn es hat alles reibungslos funktioniert. Allerdings verschwand der Kellner zwischendurch einige Zeit lang, sodass wir nicht um die Rechnung bitten konnten. Sonst war der Service unauffällig freundlich.

AMBIENTE:
Viel dunkles Holz, etwas verraucht und die Tische sind auch nicht mehr die neuesten - generell kein Lokal in dem man stundenlang verweilen möchte. Wenn mann in der Nähe wohnt, ist es wahrscheinlich ratsamer sich die Pizza mitzunehmen, aber alles in allem passt irgendwie alles zusammen. Vor allem ist es angenehm, dass nicht versucht wurde mehr Tische in den Gastraum reinzuquetschen als möglich und somit genug Abstand zwischen den Tischen ist.

FAZIT:
Natürlich kann man sich nicht das gleiche erwarten, wie von einer Pizza die mehr als das doppelte kostet, aber wie bereits erwähnt - das Preis-Leistungs-Verhältnis ist einfach top. Wo sonst kann man zu zweit für unter 10 € inkl. Getränken essen gehen? Aus diesem Grund werden wir auch wieder kommen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mir4Lesenswert1
KommentierenLokal bewerten
am 15. Dezember 2013
flummi
11 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 3
2Speisen
2Ambiente
2Service

Ich muss den vorgehenden bewertungen zur qualität der speisen leider widersprechen. Ich kenn die pizzeria schon lange und hab ihr immer wieder die chance gegeben (bin in einem projekt in der nähe tätig, wir bestellen also öfter was von dort).
Die pizzen waren vor einigen jahren enorm günstig, teilweise 2.90€ für eine riesige margerita, mittlerweile zahlt man mehr. Die pizzen (egal welche, wir haben alle durchprobiert im laufe der zeit) sind geschmacklich langweilig, keine würze, beilagen aus der dose (klar bei dem preis) teilweise lauwarm serviert. Ich mag meine pizzen dünn und knusprig (sind sie) aber bei der margarita staubts aus den ohren. Die mit fleisch, meeresfrüchten und käsesorten belegten pizzen sind so fettig, dass man sie abtupfen muss. Die einmal zugestellten gnocchi mit spinat und obers-sauce waren in fett getränkt außerdem konnte von der portion niemand satt werden.
Pluspunkt: biere (vom fass oder in flaschen) werden kühl serviert, das ist wichtig!
Die bedienung ist zwar schnell am tisch zum bestellung aufnehmen, die speisen dauern auch meistens nicht lang, aber besonders freundlich sind sie nicht und kommen auch zwischendurch nicht vorbei, um nachzufragen oder abzuservieren.
Zweimal war ich im lokal: es hat etwas abgeschmuddeltes an sich, halbwegs saubere aber stinkende toiletten, die tische sind zerkratzt, wackeln und kleben teilweise (nicht sehr sauber) und es hängen im ganzen lokal vielleicht drei lampen, so dunkel ist es. Der gastgarten ist armselig, mensch sitzt in einem innenhof unter kletterpflanzen und weinranken(?), gemischtes publikum aber hauptsächlich arbeiter, die lautstark diskutieren.
Fazit: essen bestellen - günstig und möglich, für menschen die nicht haglich sind bzw. fettige aber zumindest dünne pizzen mögen
Im lokal oder gastgarten sitzen und einen netten, gemütlichen abend verbringen - (für mich) nicht möglich, mir grausts und ich bin sonst nicht sehr heikel.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mir2Lesenswert
KommentierenLokal bewerten

war ja auf das Kommentar von heute bezogen und nicht auf die Bewertung ;-)

10. März 2016 um 17:04|Gefällt mir|Antworten

Man beachte das Datum der Bewertung ;-)

10. März 2016 um 15:50|Gefällt mir1|Antworten

also die Pizza eigentlich immer noch zum Kübeln und die Bedienung unfreundlich bis zum Geht nicht mehr......gut zu wissen :D

10. März 2016 um 14:28|Gefällt mir1|Antworten
am 26. März 2011
Alex33
12 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 2
4Speisen
2Ambiente
2Service

Sehr günstige und trotzdem riesige Pizzen gibt es in der Mafiosi. Ich habe noch selten eine Pizzeria mit derart günstigen Preisen gesehen und wo die Qualität trotzdem nicht darunter leidet. Trotzdem gibt es ein paar negative Dinge auch. Das Ambiente ist düster und nicht wirklich einladend, die Bedienung war unfreundlich und lange Warten mussten wir ausserdem.
Trotzdem würde ich diese Pizzeria empfehlen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten

Der Name Mafiosi sagt schon alles, oder?

12. Mai 2011 um 14:25|Gefällt mir|Antworten
Tom

Miese Qualität, Pizza keinesfalls durch oder knusprig, gestocktes Knoblauchöl, etliche Zutaten gar nicht vorhanden und ohne Nachfragen eigenmächtig abgeändert, Tische nicht abgewischt, Gläser bestenfalls nur gespühlt, Teller vielfach ausgeschlagen --> nie wieder!

12. Mai 2011 um 13:09|Gefällt mir|Antworten
am 18. März 2011
RolandP
1 Bewertung
1 Kontakt
4Speisen
4Ambiente
5Service

Das Mafiosi frequentiere ich immer wieder sehr gerne, die Pizze sind enorm groß und unschlagbar günstig, dass alles bei sehr guter Qualität, selbst in meinen Italienurlauben habe ich kaum bessere gegessen. Das Personal ist überaus freundlich und zuvorkommend und wenn der Kellner dann die Rechnung bringt erlebt man die nächste Überraschung, man ist geneigt zu fragen ob er denn auch nichts vergessen hat, da man in einer *Standardpizzeria* gut und gerne mit dem doppelten Preis rechnet. Einziger Wehrmutstropfen ist der etwas kleine Gastraum, der meist sehr gut gefüllt ist, zu den Stoßzeiten einen Platz zu bekommen ist eine echte Herausforderung. Alles in Allem bleibt zu sagen, dass es sich beim Mafioso um einen echten Geheimtip handelt, jeder der in der Gegend vorbeikommt sollte es sich nicht entgehen lassen, die beste *Preis-Leistungs-Pizza* der Stadt zu versuchen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
am 17. November 2010
BrownSugar
31 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 4
3Speisen
2Ambiente
4Service

Das erst das auffällt, wenn man die speisekarte aufmacht ist, dass alles extrem billig ist. es gibt pizza, pasta und ein paar vorspeisen und suppen.
das ambiente im lokal ist wie in einem heruntergekommenen studentenbeisl: eng, alt und verraucht.
Wir waren mit einer größeren Gruppe dort, leider gab es einige getränke und speisen nicht mehr. der Kellner wies uns aber äußerst freundlich darauf hin, dass diese aus sind und empfohl uns etwas anderes.
Die Pizzen waren in ordnung, nichts außergewöhnliches aber auch nicht schlecht.
ich würde sagen, es zahlt sich nicht aus, extra dorthin zu fahren, wenn man in der gegend ist und schnell mal hunger hat kann man ja mal einen kurzen besuch abstatten.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
am 21. Juli 2010
Experte
Gastronaut
476 Bewertungen
45 Kontakte
Tester-Level 29
1Speisen
2Ambiente
3Service

Na, wie wäre es denn mit einer großen Magenverstimmung zum ganz kleien Preis? Dann sollten sie unbedingt in der Pizzeria Mafiosi vorbeischauen. Das Lokal ist dunkel, der Hof ist winzig, die Pizza ist groß, die Auswahl mittelprächtig. Das wichtigste schein hier vielen der Preis zu sein. Denn der ist bei den meisten Speisen so klein, dass so manchen der geizigen Kunden gar nicht auffällt, dass zum Beispiel die Pizzen eine Beleidigung für alljene ist, die schon einmal einen echten neapolitanischen Fladen im Mund hatten. Und die vorgefertigten Teigkugeln lagern offenbar so warm, dass der Germ sich auch noch nach dem Verzehr weiter ausdehnen möchte. Hier will ich aber nicht weiter ins Detail gehen. Wenn sie also in der Gegend sind: Suchen sie sich ein nettes Beisl!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
4 Kommentare|Zeige alle Kommentare
sunkist

edelitaliener ist das keiner aber ich liebe das mafiosi.

22. Oktober 2010 um 22:08|Gefällt mir|Antworten

Der Name allein sagt schon alles ^^

22. Juli 2010 um 09:39|Gefällt mir|Antworten

Lieber jiw, "beleidigend" können sie meine Bewertung, die offenbar im krassen Gegensatz zu jener von ihnen steht, nur dann empfinden, wenn sie in irgendeiner Form zu besagter Pizzeria gehören. Ansonsten stehe ich zu meiner Meinung, genauso wie ich ihnen zugestehe die ihrige zu vertreten! Wie sie schon sagen, jedem das seine. Und wiederkommen werde ich auch ganz bestimmt nicht, gibt es doch viel zu viele Lokale, die es wert sind, sie zu besuchen. Die Pizzeria Mafiosi gehört definitiv nicht dazu!

21. Juli 2010 um 18:48|Gefällt mir|Antworten
am 20. Juli 2010
jiw
5 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 1
4Speisen
4Ambiente
4Service

Das ist wirklich mal etwas anderes. Untypischer Italiener mit
gutem Essen (wir mögen die Pizza lieber als die Nudelspeisen), sehr reichhaltig, keine lange Wartezeit (auch wenn es wie meist, sehr voll ist - Reservierung nach 18.30 Uhr dringend empfohlen!) und dazu super Preise!
Seit 1990 im Familienbesitz bietet sich hier in eher düsterem (hölzernen) Ambiente dem Gast eine Vielzahl von Speisen, die zu der gebotenen Qualität zu den Preisen unschlagbar sind.
Alle unsere Besucher in Wien werden hierher ausgeführt. Ufo-große Pizzen, die dazu auch noch lecker sind!
Interessantes Personal (Kinderbonus!), eine riesige Tropfkerze an der Bar.. wirklich topp! Macht Spaß - ein allmonatiges "auf gehts zum Mafiosi"!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
Pizzeria Mafiosi - Karte
Lokale i. d. Nähe:
Go

Auch interessant


1220 Wien
0 Bewertungen

1020 Wien
42 Bewertungen

1100 Wien
0 Bewertungen

1110 Wien
3 Bewertungen

1230 Wien
10 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

In 1 Lokal Guide gelistet

Einfach Pizza!

Wo man gute Pizza in Wien essen kann. (Bitte auch um eure...

Mehr Lokal Guides »

Erst-Tester

Bewertet am 20.07.2010

Master

1 Check-In
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK