RestaurantTester.at
Di, 29. November 2022
In der Umgebung

M32

2 Bewertungen
Mönchsberg 32, 5020 Salzburg
Küche: Internationale Küche, Österreichische Küche
Lokaltyp: Restaurant
Bewertung schreibenFotos hochladenEvent eintragen
M32 - SalzburgM32 - SalzburgFotos hochladen

Bewertungen (2)

Gesamtwertung

32
2 Bewertungen
Speisen
25
Ambiente
45
Service
26
am 30. September 2020
NikB
Level 1
SpeisenAmbienteService
Die Speisen und Getränke waren guter Durchschnitt, wofür man jedoch in das Restaurant geht ist die wohl einzigartige Location. Direkt am Mönchsberg mit einem einzigartigen Blick über Salzburg. Wenn man daher Gäste zu Besuch hat ist dies definitiv eine gute Adresse, um sie zu beeindrucken. Besonde...Mehr anzeigenDie Speisen und Getränke waren guter Durchschnitt, wofür man jedoch in das Restaurant geht ist die wohl einzigartige Location. Direkt am Mönchsberg mit einem einzigartigen Blick über Salzburg. Wenn man daher Gäste zu Besuch hat ist dies definitiv eine gute Adresse, um sie zu beeindrucken. Besonders wenn man im Sommer auf der Terrasse sitzen kann.
HilfreichGefällt mirKommentieren
am 3. Jänner 2019
JessieP
SpeisenAmbienteService
Wir waren zum Geburtstagsfrühstück meines Bruders im M32 und obwohl es bei der Reservierung eindeutig angesprochen wurde kam keinerlei Aufmerksamkeit. Weder irgendeine Deko noch sonst irgendwas. Weiters mussten wir trotz nicht einmal halber Sitzplatzbelegung lange darauf warten unsere Bestellung ...Mehr anzeigenWir waren zum Geburtstagsfrühstück meines Bruders im M32 und obwohl es bei der Reservierung eindeutig angesprochen wurde kam keinerlei Aufmerksamkeit. Weder irgendeine Deko noch sonst irgendwas. Weiters mussten wir trotz nicht einmal halber Sitzplatzbelegung lange darauf warten unsere Bestellung abzugeben. Natürlich hat dann auch das Servieren lange gedauert und selbst die Getränke kamen einzeln und nicht gemeinsam was man bei 4 Personen erwarten könnte.
Der Kaffee war nur lauwarm und das Essen war mittelmäßig.
Bei "Avocado mit Vollkornbrot und Kräutertomaten" merkte man von der Avocado fast nichts und das Vollkornbrot war steinhart. Die Kräutertomaten waren lediglich halbierte Kirschtomaten auf denen Pertersilie und Dill lagen.
Die bestellten Spiegeleier mit Speck die auch als diese verrechnet wurden kamen ohne Speck, dafür war bei einem der vier Eier eine Tomatenscheibe darunter.
Der Service war ein Paradebeispiel dafür, wie man es nicht machen sollte.
Ein Lächeln war vergeblich zu suchen. Freundlichkeit war auch fehl am Platz. An der Kompetenz des Servicepersonals kann man auch zweifeln. Das Abräumen des Tisches dauerte allein schon über 5 Minuten, was bei 4 Personen eindeutig zu lang ist.
Nachdem wir den fehlenden Speck beim bezahlen angesprochen hatten ist die Kellnerin erstmal davongelaufen und sprach dann nur, so arrogant wie vorher, eine Preisreduktion auf den Kartenpreis von Spiegeleiern ohne Speck an. Auf eine einfache Entschuldigung hätte man lange warten können.
Die größte Frechheit waren schlichtweg die Toiletten, in denen man nicht nur den Dreck des gesamten letzten Monats, sondern auch die Hinterlassenschaften vorheriger Besucher finden konnte.
Kurz gesagt: Dieses Restaurant ist sein Geld nicht wert.
Hilfreich2Gefällt mir1Kommentieren
am 29. Jänner 2014
Maiwald
Level 1
SpeisenAmbienteService
der Nachbartisch hatte die richtige Service-Dame, alles kam rechtzeitig (Getränk, Vorspeise, Hauptspeise). Ich dagegen konnte zusehen. Oder die Aussicht genießen. Hatte die falsche Service-Dame. 30 Minuten Warten auf die Hauptspeise (von der Tageskarte, wie die beiden vom Nachbartisch). Keine...Mehr anzeigender Nachbartisch hatte die richtige Service-Dame, alles kam rechtzeitig (Getränk, Vorspeise, Hauptspeise).
Ich dagegen konnte zusehen. Oder die Aussicht genießen.
Hatte die falsche Service-Dame. 30 Minuten Warten auf die Hauptspeise (von der Tageskarte, wie die beiden vom Nachbartisch).
Keine Entschuldigung.
Als Wasser gab es dann ein Achtelglas mit Wasser.
Und wie hier so lese, ändert sich das auch nicht.
Schade, denn das Essen war gut.
Hilfreich1Gefällt mirKommentieren
1 Kommentar

Zwei Tage später kam die offizielle Entschuldigung. Danke, So passt es! :)

31. Jän 2014, 11:22·Gefällt mir
am 13. März 2013
thlstb
Level 3
SpeisenAmbienteService
Spitzenadresse in der Festpielstadt. Atemberaubender Blick über die Stadt Salzburg. Stilvoll eingerichtet um sich während des Besuchs wohl zu fühlen. Unbedingt einen Tisch an der Fensterfront reservieren...inmitten des Lokales könnte man sich unwohl fühlen. Die gehobene Küche tut dem Gaumen wohl,...Mehr anzeigenSpitzenadresse in der Festpielstadt. Atemberaubender Blick über die Stadt Salzburg. Stilvoll eingerichtet um sich während des Besuchs wohl zu fühlen. Unbedingt einen Tisch an der Fensterfront reservieren...inmitten des Lokales könnte man sich unwohl fühlen. Die gehobene Küche tut dem Gaumen wohl, hebt sich aber nicht um vieles vom durchschnittlichen Hauben-Niveau - aber die tolle Lage macht dies wieder gut - dann ist auch der Preis in Ordnung ;-)
Hilfreich1Gefällt mirKommentieren
1 Kommentar
Unregistered

Wir waren anlässlich einer Sponsionsfeier mit 15 Personen im M32 zu einem Umtrunk mit kleinen Häppchen eingeladen. Die Kellner waren äußerst arrogant und unfreundlich, das Essen war so lala, man hat gemerkt, dass die belegten Brötchen schon eine Weile gestanden sind bevor sie serviert wurden. Kein Tischschmuck. Das einzig Schöne, das ich da oben beobachten konnte war die Aussicht auf die wundervolle Altstadt. Das M32 ist nichts als ein peinliches Aushängeschild für Salzburg.

17. Sep 2013, 13:05·Gefällt mir
am 30. Jänner 2013
finegourmet
SpeisenAmbienteService
Das beste an diesem Restaurant: Der Ausblick! Wir waren zu 4. mitte Jänner dort. Es war Mittag und recht gut gefüllt. Wir haben 2 Gänge gegessen: 1. Getrüffelte Erdäpfelcremesuppe - wir warteten ziemlich lang auf die Suppe, aber begnügten uns in der Zwischenzeit mit dem Brot und Olivenöl. ...Mehr anzeigenDas beste an diesem Restaurant: Der Ausblick!

Wir waren zu 4. mitte Jänner dort. Es war Mittag und recht gut gefüllt. Wir haben 2 Gänge gegessen:

1. Getrüffelte Erdäpfelcremesuppe
- wir warteten ziemlich lang auf die Suppe, aber begnügten uns in der Zwischenzeit mit dem Brot und Olivenöl.
Als die Suppe kam schon die erste Enttäuschung: über die ganze Suppe legte sich eine dicke Haut ab. 2 Croutons zierten die Suppe, waren aber leider total in Fett getränkt und unappetitlich.

2. Carpaccio vom Rind mit Entenleber/ Marinierter Tunfisch/ Kaiserschmarren

Das Positive: alle Gerichte waren sehr gut angerichtet!
Das Negative: Das Carpaccio war völlig geschmacklos, Der Tunfisch zwar gut angebraten aber grün und blau, Der Kaiserschmarren angebrannt und das beiliegende Eis hatte Kaugummikonsistenz!

Mahlzeit!

Zum Service: Kellnerin war angestrengt, lächelte erst als wir bezahlen!

Fazit: NIE WIEDER!
Hilfreich8Gefällt mirKommentieren
am 25. Juni 2012
Hartaberfair
Level 11
SpeisenAmbienteService
Bei unserem letzten Salzburg-Aufenthalt haben wir auf Empfehlung einer Freundin dem M 32 einen Besuch abgestattet. Wir haben es nicht bereut. Neben dem sehr guten Essen überzeugt das M 32 insbesondere mit einem fantastischen Ausblick auf die Stadt. Das Essen: Wir haben uns für eines der sich ...Mehr anzeigenBei unserem letzten Salzburg-Aufenthalt haben wir auf Empfehlung einer Freundin dem M 32 einen Besuch abgestattet. Wir haben es nicht bereut. Neben dem sehr guten Essen überzeugt das M 32 insbesondere mit einem fantastischen Ausblick auf die Stadt.

Das Essen: Wir haben uns für eines der sich täglich ändernden 5-Gänge Menüs entschieden. Als Gruß aus der Küche gab es ein kleines Stückchen Pumpernickel mit Blauschimmelkäsecreme und einem Wachtelei. Optisch war das ganze wunderschön, geschmacklich in Ordnung.
Der erste Gang bestand aus Gänsestopfleber an Rehrücken. Sowohl der Rehrücken als auch die Leber waren ein Gedicht. Das Fleisch war auf den Punkt gebraten.
Der zweite Gang war der schwächste. Wir hatten Lammspieße in Speck mit Pesto auf Ratatouille. Das ganze kam etwas grobschlächtig daher. Der feine Lammgeschmack hatte keine Chance gegen den Speck, zudem war das Fleisch etwas trocken. Das Ratatouille schien etwas einfallslos, ohne Pfiff.
Ganz ausgezeichnet war dagegen der dritte Gang: Hecht mit Risotto. Der Fisch war ausgezeichnet angebraten, das Risotto schön cremig.
Den vierten Gang bildete Rinderfilet mit Spargel und Kräuterkartoffeln. Das Filet war ein Traum, perfekt gebraten und innen schön rosa. Der Spargel war ebenfalls sehr gut, mit etwas Biss. Die Kartoffeln waren dagegen eine reine Sättigungsbeilage, ohne großen Aufwand und ohne Pfiff zubereitet.
Den Abschluss unseres Menüs bildete eine Käseplatte, besser ein Käseplättchen. Diese war eine große Enttäuschung. Zum einen waren nur winzige Käsestückchen auf der Platte und zum anderen waren das nur 08/15 Käsesorten: Manchego, österreichischer Gouda und ein Kuhmilchfrischkäse.

Das zum Essen gereichte Brot war in Ordnung aber keine Offenbarung. Als Weinbegleitung haben wir uns für eine Flasche Merlot entschieden, da kann man meistens nicht viel falsch machen. Und auch in diesem Fall hat der Wein gut gemundet. Der Als Apéritif gewählte Bellini war sehr lecker. Preislich lagen wir am Ende bei 180 Euro.

Der Service: Wir waren im Großen und Ganzen zufrieden. Die Kellner waren allesamt sehr nett, manchmal haben wir aber etwas lange warten müssen.
Sehr gut fanden wir, dass wir unser Menü nach etwas freundlicher Zusprache aus den beiden auf der Karte angebotenen Menüs zusammenstellen konnten

Das Ambiente: Das M 32 wirkt auch von innen sehr stylisch. Die Deckenbeleuchtung besteht aus einer Installation aus –zig Hirschgeweihen. Ich würde aber jedem empfehlen, der schon den mühsamen Weg nach oben auf sich nimmt (oder mit dem Aufzug fährt) auf jeden Falls draußen auf der Terrasse zu sitzen. Der gebotene Ausblick auf die Stadt und das Panorama in der Ferne sind einfach gigantisch. Auch wenn es dunkel wird lohnt es sich, eine Decke auf die Beine zu legen, um den tollen Ausblick zu genießen.

Fazit: Das M 32 ist ein gehobenes Restaurant in exklusiver Lage. Wer in Salzburg gerne gut essen gehen möchte, der ist hier sicher nicht falsch. Zwar kann das M 32 beispielsweise was den Einfallsreichtum und die Präsentation der Speisen angeht nicht mit dem Carpe Diem mithalten, neben dem trotzdem noch immer guten Essen überzeugt das Restaurant allerdings insbesondere durch den fantastischen Ausblick.
Hilfreich8Gefällt mir3Kommentieren
am 22. Oktober 2011
docflo
Level 4
SpeisenAmbienteService
Ich war vor einigen Tagen an einem Freitag Abend oben am Berg, am Mönchsberg. Das Ambiente ist abolsut einzigartig, auch untertags muss es unglaublich sein. Der Blick über Salzburg ist genial. Warum man in Wien das nicht auf die Reihe bringt versteh ich nicht. Es gibt zwar nicht mitten in der St...Mehr anzeigenIch war vor einigen Tagen an einem Freitag Abend oben am Berg, am Mönchsberg.
Das Ambiente ist abolsut einzigartig, auch untertags muss es unglaublich sein. Der Blick über Salzburg ist genial. Warum man in Wien das nicht auf die Reihe bringt versteh ich nicht. Es gibt zwar nicht mitten in der Stadt einen Mönchsberg, aber es gibt einen Kahlenberg und ein Häuser am Roan und noch einige andere Hügeln in der Umgebung - ohne ein einziges kulinarisches Highlight.
Das M32 am Mönchsberg wäre perfekt geeignet für eine Touristenfalle, das M32 ist es aber sicherlich nicht.
Bei mir waren sowohl die beiden Vor- als auch die beiden Hauptspeisen wirklich gut, wenn auch nicht aussergewöhnlich. Am besten war sicherlich der kurz angebratene Thunfisch mit einer sehr dünnen aber exzellenten Currysauce.
Das Service war perfekt, die Weine herrlich, besonders der Zweifelt vom Heinrich wie immer gut.

Insgesamt ist das M32 eine absolut positive Überraschung an einem Ort der perfekt wäre für eine schreckliche Touristenfalle.
M32 - SalzburgM32 - Salzburg
Hilfreich1Gefällt mirKommentieren
Bewertung schreiben
Diese Website verwendet Cookies
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Wir und unsere Partner (Drittanbieter) erheben Daten und verwenden Cookies, um personalisierte Anzeigen und Inhalte einzublenden und Messwerte zu erfassen. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sie können Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies jederzeit widerrufen. Mehr Info
Cookie Einstellungen
Cookie Einstellungen
Unbedingt erforderliche Cookies
Immer aktiv
Diese Cookies sind für den Betrieb der Website technisch notwendig und für bestimmte Funktionen (z.B. Speichern von Einstellungen, Anmeldung, Erleichterte Navigation) unbedingt erforderlich. Die meisten dieser Cookies werden bei von Ihnen getätigten Aktionen gesetzt. Sie können diese Cookies in Ihren Browsereinstellungen deaktivieren. Beachten Sie bitte, dass Ihnen in diesem Fall das Angebot der Webseite nur mehr eingeschränkt zur Verfügung steht.
Inhalte und Dienste von Drittanbietern (z.B. Google Maps)
Wir binden auf der Website Inhalte oder Dienste von Drittanbietern ein, um unsere Inhalte mit den Inhalten der Drittanbieter zu ergänzen (z.B. mit Landkarten) oder um die Funktionen dieser Website zu erweitern. Wenn diese Option ausgeschaltet ist, stehen diese Inhalte und Dienste nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung. Drittanbieter verarbeiten Daten und verwenden Cookies oder vergleichbare Technologien.
Personalisierte Anzeigen
Wir verwenden Werbenetzwerke (z.B. Google Adsense), um Ihnen für Sie relevante personalisierte Anzeigen auf der Website einzublenden. Wenn diese Option ausgeschaltet ist, werden Ihnen keine personalisierten Anzeigen gezeigt. Werbenetzwerke verarbeiten Daten und verwenden Cookies oder vergleichbare Technologien.