RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
50
43
29
Gesamtrating
41
10 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Kruger's American BarKruger's American Bar
Alle Fotos (3)
Event eintragen
Kruger's American Bar Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Ambiente
Gemütlich
Vornehm
Preislage
Gehoben
Kreditkarten
Gängige Karten
Öffnungszeiten
Mo
18:00-03:00
Di
18:00-03:00
Mi
18:00-03:00
Do
18:00-04:00
Fr
18:00-04:00
Sa
18:00-04:00
So
19:00-02:00
Letztes Update von:
DerRestaura.
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Kruger's American Bar

Krugerstraße 5
1010 Wien (1. Bezirk - Innere Stadt)
Küche: Snacks
Lokaltyp: Bar, Café, Cocktailbar, Lounge
Tel: 01 5122455Fax: 01 5122455
Lokal teilen:

10 Bewertungen für: Kruger's American Bar

Rating Verteilung
Speisen
5
1
4
3
2
1
0
Ambiente
5
7
4
2
3
2
1
1
0
Service
5
3
4
2
3
2
3
1
1
0
1
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 12. Jänner 2016
stoni
38
2
9
-Speisen
1Ambiente
2Service

Zum ersten Male in der bekannten Kruger's Bar muss ich doch gleich schildern.
Ich wollte am Samstag Abend auf einen Cocktail gehen, also entschlossen wir uns in die Kruger's Bar zu gehen. Gut ich muss gleich dazu sagen, die Bar sperrt um 18 Uhr auf und wir waren ca. um 18:15 schon dort. Nun ja ehrlich gesagt, ich war von diesem Besuch ein wenig enttäuscht. Vor allem, weil die Bar ja so bekannt ist, aber vielleicht erwartete ich auch zu viel.
Hinein in die Bar, stoppte uns gleich mal die Garderobendame und meinte wir müssen die Jacke abgeben, sonst gibt es kein Hinein. Nun gut 0,90 € pro Jacke bei der Garderobe bezahlt. Gleich beim Eingang bemerkte ich, dass es doch ein wenig nach Rauch (auch im NR - Bereich) stank, aber ok, wir sind in einer Bar.
Wir gingen weiter in die Bar, es war sehr sehr dunkel und kein Kellner in Sicht. Es war ausgesprochen kalt in der Bar, eingeheizt wurde wenn dann nur auf Sparflamme. Uns war beiden relativ kalt und das wurde auch nicht besser. Die Bar hatte noch keine Gäste und wir haben uns eigentlich nicht sehr wohl gefühlt. Nachdem wir eine Weile standen, kam ein Kellner auf uns zu und fragen uns (relativ kühl, wie auch das Ambiente), ob wir reserviert hätten.
Nein das hätten wir nicht, bin nicht davon ausgegangen, dass ich schon um 18:15 reservieren musste. Zähneknirschend meinte der Kellner, wir dürften uns bis 20 Uhr hinsetzen, danach ist reserviert. Noch dazu weil wir bei den NR sitzen wollten. Das reichte uns, wir wollten ja nur auf einen Cocktail vorbeischauen.
Wir bekamen die Karte in die Hand, bei mir fehlte leider ein Teil der Karte (Rum-Cocktails), naja... Nichts desto trotz bestellten wir 2 Cocktails. Einen Planter's Punch und einen Gin Fizz. Zusätzlich stellte uns der Kellner ein Mini-Schüsserl mit Erdnüssen auf den Tisch. Vielleicht bin ich jetzt zu kleinlich, aber in so einer Bar erwarte ich mir zu mindestens einen Löffel für die Erdnüsse. Finde es ein wenig grauslich, mit den Fingern da herumzurühren. Vor allem weil das ja dann auch der nächste Gast bekommt.Nun ja.
Die Getränke kamen relativ schnell (war ja auch noch nichts los). Allerdings nichts großartiges, ein normales Barcardi Glas mit einer Ananas drauf. Also nicht sonderlich dekoriert, aber es war ok.
Die Cocktails waren ganz gut, Planter's Punch einen Tick zu süß, der Gin Fizz sehr erfrischend.
In der Zwischenzeit kamen auch andere Gäste, in den Raucherbereich wollte niemand, reserviert hätten die Personen auch nicht, aber sie durften sich gütiger weise trotzdem hinsetzen. Bis auf ein Pärchen, dass musste stehen, obwohl noch Plätze frei waren. Da war der Kellner wohl nicht so gut drauf.
Wir haben keine zweite Runde mehr bestellt, da wir uns eigentlich nicht wohl gefühlt haben.
Ich war ein wenig enttäuscht, habe ich mir doch mehr erwartet. Das Ambiente könnte viel mehr hergeben, die Einrichtung ist wirklich sehr schön, leider hat für mich jedoch das Negative überwogen.
Eine kalte Bar, die nicht oder nur kaum geheizt wird, verschnupfte Kellner und Cocktails die ich überall anders genauso bekomme, nur vielleicht etwas günstiger und ein Erdnussschälchen ohne Löffel.
Mag sein das ich etwas kleinlich bin, wenn aber die Cocktails durchschnittlich 10 € kosten und ich meine Jacke bei der Garderobe abgeben muss und das Lokal auf gehoben spielt, dann darf ich mir auch ein bisschen Service und Qualität erwarten ;)

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mir9Lesenswert5
Letzter Kommentar von am 14. Jän 2016 um 15:34

Danke! Vielleicht ist mein Gedächtnis nicht mehr gut, oder es handelt sich um eine Neuerung. Ich war früher (jahrehntelang) viel in Bars, seit einigen Jahren kaum noch, und glaube, das noch nicht erlebt zu haben. Ist ja nicht unbedingt eine schlechte Idee.

Gefällt mir
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 12. Jänner 2015
Experte
Alphawoelfin
88
16
20
-Speisen
5Ambiente
4Service

Nach einem Opernbesuch - die "Fledermaus" mit Peter Simonischek als Frosch wurde gegeben - steht uns der Sinn nach ein, zwei guten Cocktails.
Das Kruger s kenne ich von früher, war aber viele Jahre nicht dort.
An der Eingangstür sehe ich auf einem Aufkleber, dass die Bar vom Falstaff unter die 10 besten Bars der Stadt gereiht wurde.

Gleich beim Eintreten findet sich links die Garderobe, besetzt mit einer jungen, feschen Frau. Wir werden unsere Mäntel los. Rechts daneben steht ein grösserer Humidor.

Beim Eintritt in das Lokal befindet man sich dann im Nichtraucherraum, der gut besucht ist.
Mir steht der Sinn nach Rauchen (vor allem nach einer dreieinhalbstündigen Veranstaltung), sodass wir durchgehen zum Rauchraum (vorbildlich getrennt durch eine Glastür, die auch ständig geschlossen ist).
Das ist die Bar, wie ich sie von früher kenne:
Viel Holz, heimelige Beleuchtung, schwere Ledersessel und als Hauptpunkt natürlich die schöne, bestens sortierte, toll beleuchtete, grosse Bar. Auch diese Bar ist für einen Wochentag, 23 Uhr, sehr gut besucht.
Kaum sitzen wir auf den bequemen Barhockern, haben wir auch schon die äusserst umfangreiche Karte in Händen.
Ich muss nicht lange überlegen, in letzter Zeit mag ich nur mehr Negroni. Da bin ich irgendwie auf den Geschmack gekommen.
Der liebe Begleiter will sich das Studium der Karte ebenfalls ersparen und wählt eine Caipirinha, nicht zu süss.
Während uns die obligatorischen Erdnüsse auf die Theke gestellt werden, können wir den jungen Barkeeper beim Mixen beobachten und ich denke mir: "Hoffentlich hat er genug Erfahrung und macht uns feine Cocktails".
Ich sehe, dass er für den Negroni "Bombay Sapphire" verwendet und nicht einen der billigen Gin's (ist der Plural richtig?).
Beide Drinks schmecken so, wie sie müssen.
Der Caipirinha ist köstlich, der Zucker schön reduziert. Der Negroni ist perfekt: Der Gin, der Martini und Campari sind genau richtig dosiert. Obenauf eine Orange mit Cocktailkirsche.

Wir geniessen vergnügt und unsere Laune hebt sich ganz enorm, als das Lokal mit toller 80-Jahre-Musik berieselt wird.
Ja, ja. Das waren noch Zeiten damals.
Weil alles so wunderbar ist, werden es noch zwei weitere Cocktails.

Vom jungen, sehr aufmerksamen und freundlichen Barkeeper werden wir laufend mit eiskaltem Wasser und Erdnüssen versorgt.
Alles ist bestens.
Man kann hier ganz ausgezeichnet "abhängen" (auf neudeutsch ;-)). Ich freue mich, dass die Bar über die Jahre ihr hohes Niveau beibehalten hat und wir nehmen uns vor, sehr bald wieder zu kommen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja11Gefällt mir10Lesenswert9
Letzter Kommentar von am 12. Jän 2015 um 13:41

*gg

Gefällt mir
am 14. Februar 2014
Experte
Kathinka
68
9
19
-Speisen
4Ambiente
1Service

Ich möchte nur kurz von unserem letzten Besuch in der Kruger's Bar berichten. Über die Probleme bei der Reservierung (hat bei der Freundin nicht geklappt - Details kenne ich leider nicht), hätten wir noch hinweg sehen können aber das Service an dem besuchten Samstag war einfach nur schlecht! Die Wartezeit war zwar in Ordnung, aber die Kellnerin war an dem Abend einfach nur daneben. Jeder Cocktail musste sofort bezahlt werden, sogar wenn er noch gar nicht serviert wurde! Natürlich summierte sich dann auch das Trinkgeld... Die Cocktails und Getränke wurden mit einiger Zeit auch immer liebloser zubereitet (keine Kirsche oder Zitrone z.B.). Für den Preis, kann man schon verlangen, dass die Qualität gleich bleibt. Gesagt, getan - aber meiner Bitte nach einer Zitrone wurde nur sehr missmutig gefolgt. Generell war die Kellnerin sehr unfreundlich zu uns und hat nur nach Reklamation eine neue Bestellung aufgenommen. Bestellungen hat sie sich auch nicht gut gemerkt (Mineralwasser prickelnd/still). An Samstagen ist das Personal vlt. etwas überfordert (siehe auch Beitrag unten), da das Lokal dann wirklich voll wird. Das Ambiente und die Cocktails sind eigentlich super, aber wenn sich das mit dem Service nicht ändert, werden wir die Bar nicht mehr besuchen.

Dem Freund meiner Freundin hatten sie bei einem der letzten Besuche "erst" nach 15 Minuten sein Glas weggenommen, weil sie meinten es könnten eventuell Glasscherben in den Eiswürfeln enthalten sein.

Schade!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mir1Lesenswert
am 29. Oktober 2013
marionglatz
47
1
4
-Speisen
4Ambiente
2Service

Ich mag die Kruger Bar, weil das Ambiente passt und man rauchfrei Cocktails trinken kann (selten möglich).
Am Samstag waren wir jedoch mit dem Service sehr unzufrieden. Wir waren schon um 20 Uhr dort und überrascht, dass es recht voll wirkte. Der Herr zwischen Vorraum und Garderobe meinte, es wäre was frei, wir sollen rein gehen. Also haben wir die Garderobe kostenpflichtig abgegeben und dann war gar nichts frei. Total voll wegen einer Party oder so. Eigenartiges Publikum. Es wurde dann doch ein Zweiertisch frei, aber wir wurden ewig nicht bedient. Als dann die Cocktails serviert wurden, mussten wir gleich zahlen. Wir haben dann keinen Zweiten getrunken und waren um 21 Uhr daheim. Schade.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
am 19. März 2013
HendrikZeiss1979
1
1
5Speisen
5Ambiente
5Service

Die Krugers Bar ist und bleibt für mich eine Institution - so stellt man sich eine Bar vor. Im besten Sinn des Wortes. Ich bin Stammgast im Krugers weil für mich dort einfach alles stimmt - abwechslungsreiche coole Musik (Soul/Funk/Jazz/Swing), tolles Ambiente, die besten Drinks der Stadt, ein supernettes Team das auch noch ein perfektes Service bietet, wenn die Bar rappelvoll ist (was am Wochenende fast immer der Fall ist!), entspannte Mischung von Gästen ... obendrein ein Stück Wiener Zeitgeschichte - die erste Bar Wiens! Schaut mal hin, echt ein Juwel! :)

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
am 28. Jänner 2013
kery24
2
1
-Speisen
5Ambiente
0Service

Wir (Pärchen, Mitte 20) waren am Samstag (26.1.2013) in der Kruger’s Bar und haben dort Folgendes erlebt:
Wir hatten für 21 Uhr reserviert und haben uns die Reservierung drei Stunden vorher noch bestätigen lassen. Als wir dann dort ankamen (5 Minuten zu spät), gab der Kellner zu, die Reservierung vergessen zu haben und setzte uns zu einem Pärchen, welches auf dem Sofa saß, einfach dazu. Auf unseren Plätzen zog es gewaltig von der Eingangstür hin. Endlich bezahlte das Pärchen auf dem Sofa und ging. Danach setzten wir uns auf das Sofa und hofften, dass unser gemütlicher Abend endlich beginnen konnte. Doch schon nach wenigen Minuten wurden wir vom Kellner wieder gebeten uns umzusetzen, damit ein weiteres Paar an unseren Tisch konnte. Auf unseren Einwand hin, dass auch wir erst auf den beiden Stühlen sitzen mussten, wurde nicht reagiert und auf die Umsetzung bestanden. Da stand für uns fest, dass es kein Trinkgeld geben wird, obwohl wir sonst immer sehr spendabel sind. Mein Mann zahlte mit Kreditkarte und wir begaben uns zur Garderobe. Ich blieb noch beim Eingang stehen und wartete, bis mein Mann die Mäntel hatte. In dem Moment stellten sich die zwei Kellner, die uns den Abend über „betreuten“ neben mich und einer fragte den anderen, ob „er“ eh unterschrieben hat und ob „er“ ihm was gegeben hätte. Darauf antwortete der andere Kellner „Trinkgeld? Jaja! HAHA!“. Ich möchte betonen, dass ich die ganze Zeit neben den beiden stand und sie mich auch bemerkten. Dass sie mich erkannt haben, davon gehe ich aus, denn so groß ist die Bar nicht, dass sie sich für fünf Minuten ein Gesicht nicht merken könnten.
So etwas habe ich in 10 Jahren „Fort-geh-Erfahrung“ noch nie erlebt. Wir werden die Kruger’s Bar nicht mehr besuchen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja12Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 28. Jän 2013 um 07:58

Wir haben dort nicht gegessen, sondern jeweils zwei Cocktails getrunken

Gefällt mir
am 18. Jänner 2013
RMB
8
1
2
-Speisen
5Ambiente
2Service

Die Kruger’s Bar zählt wirklich zu den schönsten und authentischsten Cocktailbars in Wien.

Sowohl die Auswahl als auch die Zubereitung der Cocktails sind 1A, die Preise hoch, aber im Bereich des Vertretbaren für eine Cocktailbar im 1.Bezirk. Nur das kleine Bier um 4,90 Euro ist schlichtweg Wucher!

Leider konnte bei meinem letzten Besuch da der (normalerweise sehr gute) Service nicht mithalten. Der überforderte Kellner vergaß nicht nur die Bestellung, sondern auch den ganzen Abend lang auf das Abräumen des Tisches, auf dem sich nach 3 Cocktail-Runden bereits 6 Gläser stapelten.

Erst als ein anderer Kellner zu uns kam und mit dem Blick auf die vielen leeren Gläser am Tisch fragte, ob wir gerade gekommen sind (in der Annahme, die Gläser stammten von den vorherigen Besuchern), wurde der Tisch abserviert. Er entschuldigte sich auch für seinen Kollegen, was prinzipiell sehr gut ist, leider war der Stil nicht passend, denn er meinte wörtlich zu uns „Entschuldigung, der Kollege ist ein Vollidiot“.

Sorry, aber vor (fremden) Gästen über die Kollegen lästern gehört einfach nicht zum guten Ton, auch wenn es (inhaltlich) stimmen mag.

Nun ja, beim nächsten Mal klappt’s hoffentlich wieder mit dem Service.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mirLesenswert
am 21. Jänner 2012
Gourmette
27
3
9
-Speisen
5Ambiente
4Service

Gestern war ich zum 2. Mal im Kruger´s, deswegen muss ich auch mal meinen Senf dazugeben.
Übers Ambiente ist schon ausführlich geschrieben worden, dem ist kaum etwas hinzuzufügen. Diese Bar hat einfach das gewisse Etwas. Wenn man einen schönen Abend zu zweit noch gemütlich ausklingen lassen möchte, ist das Kruger´s einfach perfekt!
Das 1. Mal war ich mit 2 Freundinnen an einem Donnerstag dort. Da wir relativ früh dortwaren (18 Uhr, Happy Hour!), bekamen wir natürlich ein schönes Plätzchen im Nichtraucherbereich. Apropos Raucher/Nichtraucher: Ein ganz klein bisschen an Flair verliert die Bar durch diese Trennung (Glaswand) vielleicht schon. Es sind quasi 2 winzige Bars, nur, dass man halt als Nichtraucher sich durch die Rauchschwaden kämpfen muss, um zur Toilette zu gelangen. Klar ist das jetzt übertrieben dargestellt. ;)
In dieser Hinsicht ist die Trennung ein Muss, weil der Zigarrenrauch in Kombi mit dem "normalen" Rauch ist ein Grauen. Da kann man von seinem Cocktail ja nichts mehr schmecken.. Wie auch immer, das sehen Raucher u. Nichtraucher natürlich völlig unterschiedlich.
Beim 2. Mal hatten wir platztechnisch weniger Glück (nach 21 Uhr), konnten aber noch Stehplätze an der Bar ergattern.
Vor dem Bestellen forderte ein Kellner eine Dame aus unserer Runde recht direkt auf die "Jacke" (ein schwarzer Blazer) an der Garderobe abzugeben. Das sei eine Weisung des Chefs. Sie hat sich verständlicherweise geweigert u. ihm mitgeteilt, dass sie ihren Mantel schon an der Garderobe (1€) abgegeben hat. Daraufhin hat er dann nichts mehr erwidert.
Der kleine Zwischenfall hat unsere Stimmung kurzzeitig etwas getrübt. Wir empfandens alle als äußerst frech! V.a. hatte ich einen schwarzen Blazer an u. die Männer in der Runde hatten auch Sakkos an. Also bitte. (Bei der Bewertung gebe ich trotzdem ein Sehr Gut, weil beim 1.Besuch alles tipptopp war u. ich hoffe, dass dieser Anflug von Unfreundlichkeit bei dem einen Mal bleibt.)
Die Cocktails u. Erdnüsse haben uns wieder milde gestimmt. Probiert haben wir bei den 2 Malen: Strawberry Daiquiri, Cherry, West Indian Punsch, Mojito, Swimming Pool, Banana Margarita. Mein Strawberry Daiquiri war selbstverständlich der Beste! ;) Nein, Spaß. Alle anderen Cocktails waren auch sehr gut u. preislich im zu erwartenden Rahmen (so um die 8 bzw. 9 €).
Die Musik (u.a. lateinamerikanisch) düdelte angenehm im Hintergrund dahin. Man könnte sich auf jeden Fall gut unterhalten.
Fazit: Jeder sollte einmal im Kruger´s vorbeischauen! Das Ambiente u. die Cocktails sinds definitv wert!!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
am 5. Juli 2011
DerRestaurantester
10
1
2
-Speisen
5Ambiente
5Service

Das Krugers ist definitiv meine Lieblingscocktailbar in Wien! Sie liegt zentral in der Wiener Innenstadt in einer Seitenstraße der Kärntnerstraße (Krugerstraße 5) und ist daher schnell und einfach zu erreichen. Im Sommer kann man sogar draußen im Grünen sitzen (eigens ausgelegter Kunstrasen!) oder man macht es sich in den schweren Lederstühlen drinnen gemütlich. Die Cocktails sind einwandfrei, sehr gute Qualität und von Experten zubereitet. Die Preise dafür sind auf jedenfall gerechtfertigt und eine Happy Hour gibt es auch (18:00- 20:00 Uhr). Das Personal ist auch freundlich und gibt gute Tipps zu Cocktails. Von mir also beide Daumen hoch!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
am 22. März 2009
Meidlingerin13
34
3
5
-Speisen
5Ambiente
5Service

Wow! Das nenn ich mal eine Bar! Man kommt hinein und fühlt sich sofort in die 20er-30-jahre zurückversetzt. Gemütlicher Schiffsboden, tolle Ledergarnituren, die 2 Bars sind der Wahnsinn. Die Cocktails sind nicht gerade billig, aber dafür bekommt man nur Top-Qualität. Die Barkeeper sind spitze, die Musik fantastisch, es spielt angefangen von Sinatra über Dean Martin bishin zu verschiedenem Swing&Blues stets die passenden Songs. Man kann dort auch kubanische Zigarren erwerben, falls man das möchte. Ich werde sicherlich wieder bald dorthin gehen und mich mit einem (oder zwei, oder drei) Vodka Gimlet berieseln lassen!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Kommentar von Unregistered am 15. Mai 2011 um 23:45

Toll eingerichtete 20er Jahre Cocktailbar. Super gemütliche Sessel und spitzen Cocktails. Wenn man zur Afterworkzeit zurechtkommt ist auch für den kleinen Geldbeutel genug Auswahl vorhanden ;) Jetzt im Sommer ist draußen Rollrasen verlegt auf dem so richtig das Gartenfeeling mitten in der Stadt aufkommt. Kurz gesagt rundum empfehlenswert!

Gefällt mir
Kruger's American Bar - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1010 Wien
12 Bewertungen
1010 Wien
8 Bewertungen
1110 Wien
1 Bewertung
1190 Wien
11 Bewertungen
1040 Wien
8 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 22.03.2009

Master

2 Check-Ins
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK