RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
--
30
50
Gesamtrating
40
1 Bewertung
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Fotos hochladen
Event eintragen
Japanmarkt NIPPON-YA Info
Preislage
Gehoben
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
Keine Info
Di
Keine Info
Mi
Keine Info
Do
Keine Info
Fr
Keine Info
Sa
Keine Info
So
Keine Info
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Japanmarkt NIPPON-YA

Faulmanngasse 5
1040 Wien (4. Bezirk - Wieden)
Küche: Keine
Lokaltyp: Delikatessen, Feinkost-Laden
Tel: 01 586 1084
Lokal teilen:

1 Bewertung für: Japanmarkt NIPPON-YA

am 29. Juni 2011
Update am 29. September 2011
Experte
Evba
69
27
22
-Speisen
3Ambiente
5Service
9 Check-Ins

Mir war gerade beim Einkaufen am Naschmarkt fad, weil ich warten musste und ich habe deshalb mit der "Lokale in der Nähe"- Funktion von rete am Handy herumgespielt. Dabei habe ich entdeckt, dass das Nihonya hier eingetragen ist.

Man kann ja hier weder Essen noch Trinken, sondern nur Einkaufen, aber wenn es schon mal da ist, kann ich es genauso gut beschreiben.
Das Nihonya ist ein Geschäft, wo es wirklich alles gibt, was das japanische Herz begehrt. Es ist ein rein japanisches Geschäft (obwohl es ein paar andere asiatische Sachen gibt, aber die kauft man besser und billiger woanders - z.B. Asia, Nakwon oder Lili-Markt).
Die Auswahl beginnt bei Geschirr, Krimskrams, Yukata, Büchern, Essstäbchen, Daruma (Wunschpuppen bei denen man die Augen anmalt), etc., etc., aber die Hauptsache sind japanische Lebensmittel. Reis - es gbt sogar echt japanischen, ca. 34 € für 5kg, aber auch der kalifornische oder italienische japanische sind nicht viel billiger (Japan hat halt eine Reiskultur und legt viel Wert darauf - und der ist in Japan auch nicht billiger), div. Sojasaucen, Reisessig, Miso, div. Sake, Tofu, Cupnoodles, Soba, Udon, div. eingelegte Gemüse und echter japanischer Takuan - traditionell eingelegter Rettich, Berggemüse, Mochi, Yams, Süßigkeiten, Tee, tiefgefrorene Gyouza, Fische, .... ich kann hier nicht alles aufzählen.

Die Preise sind eher gehoben, was einerseits natürlich am Import liegt, andererseits aber auch daran, dass die Dinge auch in Japan nicht billig sind - dafür aber original japanisch.
Ein guter Tipp dafür ist der "Sale", den es vier mal im Jahr gibt: Wenn man seine Adresse bekannt gibt, erhält man per Post die Info, wann er stattfindet und dann sind viele Produkte verbilligt und es gibt auf alles 15% Rabatt.

Zum Nihonya dazu - um die Ecke - gehört ein Teegeschäft "Cha-no-Ma", wo es alles rund um Matcha (japanischen Pulvertee) gibt, aber ich werde das mal als eigenständiges Lokal eintragen und beschreiben.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mir1Lesenswert
Kommentar von Unregistered am 29. Jun 2011 um 21:54

Die von mir getesteten eingelegten Gemüse waren (trotz hoher Preise) von äußerst bescheidener Qualität. Viele der Produkte gibt es überdies bei Chinesen um die Hälfte günstiger, wie etwa die Soya - Saucen von Kikkoman. Wer hochwertige asiatische Produkte möchte, kauft im Bio - Markt.

Gefällt mir
Japanmarkt NIPPON-YA - Karte
Lokale i. d. Nähe:

In 1 Lokal Guide gelistet

Authentisch Japanisch

in diesen Guide kommen nur Restaurants, wo auch der Koch ...

Mehr Guides »

Erst-Tester

Bewertet am 29.06.2011
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK