Speisen
Ambiente
Service
30
32
26
Gesamtrating
29
12 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Schließen X
Loading
Lokal bewerten
Fotos hochladen
Grill Ranch Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Catering, Partyservice
Ambiente
Stylish
Urig
Preislage
Gehoben
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
10:00-23:00
Di
10:00-23:00
Mi
10:00-23:00
Do
10:00-23:00
Fr
10:00-23:00
Sa
10:00-23:00
So
10:00-23:00
Hinzugefügt von
Meidlinger12
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Grill Ranch

Angerner Bundesstraße 1024
2232 Deutsch Wagram
Niederösterreich
Küche: Österreichisch, Amerikanisch
Lokaltyp: Gasthaus, Gasthof, Restaurant
Tel: 02247 3551Fax: 02247 51722

12 Bewertungen für: Grill Ranch

Rating Verteilung
Speisen
5
2
4
1
3
5
2
1
1
1
0
1
Ambiente
5
2
4
1
3
5
2
3
1
0
Service
5
1
4
4
3
2
2
1
1
2
0
2
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 26. September 2016
BirgitS
2 Bewertungen
1 Kontakt
-Speisen
-Ambiente
0Service

Wir wollten gestern dort essen und sind geflohen ... Als wir nach längerem Warten fragten, ob wir einmal zu trinken bestellen könnten, kam die Antwort "Nein, bissi später". Für 5 Erwachsene wurden uns 2 Speisekarten gebracht. Als der Kellner sich schließlich zu uns bequemte und wir uns ob der Unfreundlichkeit beschwerten, meinte er nur, es ist viel los und er ist allein. Ja, mag sein, deshalb kann man trotzdem freundlicher sein. Als meine Schwester ihn dann fragte, ob wir evtl. noch eine Karte haben könnten, bekamen wir zur Antwort "na wollen Sie jetzt was zu trinken bestellen oder Karten?". Darauf hin sind wir dann gegangen. Haben schon mehrfach gehört, dass das Service eine Katastrophe sein soll, aber nachdem so viele Leute dort waren, dachten wir uns, kann nicht so schlimm sein. Wurden dann leider eines Besseren belehrt.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mir1Lesenswert
KommentierenLokal bewerten
4 Kommentare|Zeige alle Kommentare

@adn1966 Für uns war der ganze Besuch verdorben, deshalb wollte ich das Ambiente nicht raten, da es wohl auch nicht gut ausgefallen wäre, was dann vielleicht nicht ganz fair gewesen wäre. Der Minigolfplatz und der Wald daneben sind schon sehr nett. Was dem Restaurant als solches aber auch nichts nützt. Lg!

27. September 2016 um 09:01|Gefällt mir|Antworten

Man lasse alle Hoffnung fahren, das ist die Zusammenfassung. Wer das wie auch immer geartete Ambiente erleben möchte tut das auf eigene Gefahr. Das ist meine Interpretation.

27. September 2016 um 01:53|Gefällt mir|Antworten

Vielleicht hatte Sie Sonnenbrillen auf.

27. September 2016 um 00:26|Gefällt mir|Antworten
am 10. Juni 2016
PeterS
26 Bewertungen
2 Kontakte
Tester-Level 6
4Speisen
4Ambiente
4Service

Die Grillranch....perfektes Ambiente mit tollem Essen vom Grill! Einen Familienausflug wert. ..mit Streichelzoo und Golfanlage....Eigentlich ein Geheimtipp da es doch eher unbekannt ist....Hier wird frisches gekocht mit etwas Zauberwürfelhilfe ggg Suppe gut abgeschmeckt; Sparerrips geil und Megagut - Steak haut mit den Garzeiten nur bedingt hin (zulange in der Pfanne und zuwenig Rastzeit).....alles in allem aber Empfehlenswert 😊

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
am 8. April 2014
WeanaBluat
3 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 1
5Speisen
5Ambiente
4Service

Immer wieder wunderbar dort zu essen. Das Holzfeller-Stake ein Traum und die Spareribs wunderbar! Für Kinder ein kleiner Zoo nebenan und für die kleinen Golfer eine topmoderne Anlage die erst vor kurzem erneuert wurde.
Auch Country-Veranstaltungen immer super organisiert und trotz vollem Haus immer rasche, korrekte und freundliche Bedienung!
Sicherlich nicht das günstigste Restaurant, aber Preis-Leistung gerade bei den Speisen unübertrefflich. Bei schönem Wetter grillt ein Meister sogar direkt außerhalb und man kann auf dem Steak zum Grill reiten, so frisch ist die Ware!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
4 Kommentare|Zeige alle Kommentare

How many stakes would a woodchuck chuck, if a woodchuck would chuck stakes? Or: how many stakes would a woodchuck eat, if there were no steaks left? And: how many teeth would a woodchuck lose, if a wouldchuck would eat stakes? :-P

23. April 2014 um 17:39|Gefällt mir1|Antworten

Stimmt. Vor allem zwengs dem "Holzfeller-Stake" lesenswert :-D

23. April 2014 um 16:19|Gefällt mir|Antworten

Was daran ist denn bitte nicht hilfreich Bonzo??? Ich habe die gegessenen Speisen beschrieben, die Bedienung, die Wartezeit auf das Essen an sich, die Qualität der Speisen sowie das Ambiente und Angebot des Lokals und wie wir es empfinden nach dem Umbau/Neubau. Eher empfinde ich DEIN Kommentar als sinnlos.

22. April 2014 um 19:43|Gefällt mir|Antworten
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 16. September 2013
Experte
Fay
152 Bewertungen
21 Kontakte
Tester-Level 20
3Speisen
3Ambiente
2Service

So, ich war ja nach den durchwachsenen Berichten her sehr skeptisch, aber meine Begleitung hat vorher behauptet, hier noch nie schlechte Erfahrungen gemacht zu haben, also musste ich es einfach ausprobieren. So viel sei vorab gesagt: Beide Seiten haben irgendwo recht ;)

Speisen (3): Wir haben beide Steak gegessen, er Filetsteak vom argentinischen Rind (300g, keine Beilagen dabei, EUR 16,80), ich Kürbissteak (Rinderfilet + Pommes + Kürbis-Speck-Sauce, EUR 22,80). Das Fleisch war ein Traum, butterweich, fein vom Geschmack, Garstufe perfekt getroffen (einmal medium und einmal medium-well). Der Rest war aber recht dürftig. Sowohl die Pommes als auch die dazu bestellten Bratkartoffeln waren TK-Ware und eher aus dem Billigsegment - und es stellt sich die Frage, gibt es eigentlich noch irgendwo nicht frittierte Bratkartoffeln, sondern gute Erdäpfel aus der Pfanne? (Und ja, beim Rocky Docky z.B. gibt es die *g*) Aber anscheinend nicht bei der Grillranch. Das Kürbisgemüse war auch eine Enttäuschung, es hat mehr nach Zwiebeln als nach Kürbis geschmeckt. Also gibt es insgesamt noch eine knappe 3, einfach, weil das Fleisch wirklich gut war.

Ambiente (3): Leider hat das Wetter nicht mitgespielt, denn der Gastgarten sieht sehr nett aus und hat auch einen großen Anteil an den 3 Punkten. Innen ist die Einrichtung rustikal, teilweise etwas skurril, z.B. steht beim Eingangsbereich (zwischen Raucher- und Nichtraucherbereich) ein ausgestopftes Gnu/eine ausgestopfte Antilope, das/die von einem ebenfalls ausgestopften Tiger angefallen wird. Die Tische sind teilweise eingedeckt, auch recht hübsch, mit orangefarbenen Servietten und Keramik-Kürbissen (ist ja auch Kürbiszeit). Die Sets mit Salz- und Pfefferstreuer schauen ein bisschen abgenudelt aus. Insgesamt wars innen leider ein bisschen kalt, aber das kann in dieser Übergangszeit nun mal passieren, zum Heizen waren die Außentemperaturen dann doch eine Spur zu warm.

Service (2): Es war nicht so sehr die Leistung, die zu dieser mageren Punkteausbeute führt, sondern die Art, wie der Kellner mit uns umgegangen ist. Man hatte einfach das Gefühl, dass man als Gast etwas lästig ist, bei der Bestellung wurde bezüglich der Garstufen unnötig nachgehakt, denn medium well ist nicht 3/4 durch sondern eben medium well. Der Koch wusste anscheinend, was gemeint war. Es wurde auch nicht nachgefragt, ob alles gepasst hat. Leider kann ich, bis auf die angegebenen Punkte nicht gut begründen, was nicht gepasst hat, aber ich hab mich so nicht wohlgefühlt.

Fazit: Die Fleischqualität war mehr als gut, der Rest leider eher mau. Ich würde dennoch im Sommer gern noch einmal hingehen, um den Gastgarten zu testen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja19Gefällt mir15Lesenswert5
KommentierenLokal bewerten
4 Kommentare|Zeige alle Kommentare

Ich glaub dir den Preis schon. Argentinisches Rindfleisch ist billiger als österreichisches.

16. September 2013 um 22:18|Gefällt mir|Antworten

Jetzt hast du mich verunsichert, also ihr beide, obs nicht vielleicht doch weniger war, aber ich glaube fast nicht. Ich muss auch zugeben, dass ich eigentlich kein großer Steak-Esser bin und auch nicht weiß, was "normale" Preise sind. Ich glaube aber, dass dort das Geld mit den Beilagen gemacht wird, beispielsweise auch mit den Saucen, die man extra bestellen muss und die sind auch relativ teuer (also im Vergleich).

16. September 2013 um 22:01|Gefällt mir|Antworten

Normalerweise verkneife ich mir sowas, aber ein 300 g Stück Steakfleisch, dass aus Argentinien stammt und als Gericht in Österreich nur 16,8 Euro kostet, da läuten bei mir die Alarmglocken. Da stimmt irgendetwas nicht, und wenn nicht bei der Fleischqualität, dann in unserer Welt... LG

16. September 2013 um 19:37|Gefällt mir1|Antworten
am 28. August 2013
andrea1963
1 Bewertung
1 Kontakt
1Speisen
2Ambiente
1Service

Wir kennen die Grill Ranch auch schon jahrelang. Bereits vor zwei Jahren wurden wir einmal enttäuscht, und ging eine Zeitlang nicht mehr hin. Voriges Jahr versuchten wir es wieder und waren angenehm Überrascht. Die Ribs schmeckten wieder sehr gut. Allerdings wollte mein Mann statt den Bratkartoffel Pommes und ich überhaupt keine Kartoffel. Eines Tages, es war nicht viel los, hörten wir wie der Chef zum Grillmeister sagte; die schon wieder. Die mit ihren "Sonderwünschen". Mein Mann und ich schauten uns an und meinten ; Ok, das wars jetzt wieder mal.
Im heurigen Frühjahr wollte meine Mutter unbedingt mit uns in die Grill Ranch. Also taten wir ihr den Gefallen und fuhren mit ihr hin. Wir wurden äußerst freundlich begrüßt, super bedient und die Ribs waren ein Traum. Wir waren begeistert und dachten uns das der Chef von seinem Höhenflug endlich gut gelandet ist. Bis zum Vatertag! Die ersten Ribs meines Mannes waren roh! Nachdem wir es dem Chef gesagt haben, nahm er beleidigt das Holzbrett, und brachte SOFORT meinem Mann neue Ribs. Diese waren so blass wie ein Albino und so ungewürzt wie sonst nix! Wir waren zu sechst dort und zwei von uns aßen noch Ribs. Die waren zwar durch und hatten ein wenig Farbe, aber der Geschmack lies auch zu wünschen übrig. Heute, wieder auf Wunsch meiner Mutter, probierten wir wieder mal das Lokal. Zu unseren erstaunen war der Holzkohlen Grill geschlossen. Auf meine Frage warum kam die lapidare Antwort; Nur 15 Grad! Nix grillen, zu kalt! Auf unseren Handy´s zeigte es uns 20 Grad an. Obwohl ich ehrlich sagen muss das mein Puten Cordon ein Traum war. Aber ganz ehrlich, das kann ich mir zu hause auch machen oder in jeden anderen Lokal essen. Die Spare Ribs meiner Mutter kamen aus der Pfanne, sie schauten zwar lecker aus, aber der Geschmack war fad! Also, für uns hat sich das Thema Grill Ranch endgültig erledigt!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
am 17. August 2013
Bobby
1 Bewertung
1 Kontakt
2Speisen
3Ambiente
1Service

Meine Frau und ich waren heute dort essen. Während das Knoblauchsteak meiner Frau sehr gut war, war mein Bisonsteak zäh und hart wie Leder. Wir haben uns dann das Knoblauchsteak geteiilt. Drei Beschwerden bei drei verschiedenen Kellnern riefen keine Reaktion hervor. Zum Schluß mußte ich das Leder auch noch bezahlen. Als ich mich beim Hinausgehen auch noch bei den beiden Chefs beschwerte, rannte uns einer der beiden bis hinaus nach und keppelte. Verteilt auf 15 Jahre, war das bereits die 5. Schlappe. Man hofft immer wieder, dass es besser wird. Empfehlung: vorbeifahren, die Strasse ist ja breit genug.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mir1Lesenswert
KommentierenLokal bewerten
am 4. August 2013
HerrBertl
1 Bewertung
1 Kontakt
3Speisen
3Ambiente
3Service

War gestern das erste mal auf der GRILL Ranch, und wurde leider enttäuscht, wie wenig Speisen es eigentlich vom Grill gibt. Habe Zander Serbisch gegessen, der nicht so schlecht war, aber leider nicht vom Grill. Es gab überhaupt keinen Fisch vom Grill. Mitte August wird Steckerlfisch vom Grill versprochen. Dann mußte ich auch noch extra eine Beilage dazu bestellen. Die größte Enttäuschung bleibt aber für eine GRILL Ranch, die geringe Auswahl an gegrilltem!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
am 9. Juni 2013
Snoopy
1 Bewertung
1 Kontakt
0Speisen
2Ambiente
3Service

Wir wollten den heutigen Vatertag auf der Grillranch feiern,da wir schon öfter dort waren,und immer mit allem sehr zufrieden waren(Essen,Bedienung,...). Auch heute bestellten wir uns(wie schon so oft) Spareribs vom Holzkohlengrill,nur waren diese nur gekocht,sind nicht einmal kurz am Griller gelegen. Bei der Beschwerde beim Chef meinte dieser nur:"Das ist wie in einer Ehe,da kann man auch nicht alles haben!" Ich sagte ihm dann,dass man aber dann keine Spareribs vom Holzkohlengrill anbieten kann,wenn man sie auch nicht bekommt. Er meinte nur,dass das halt nicht immer möglich sei! Wir werdenganz sicher nicht mehr dort essen gehen,bzw. am Donauinselfest auch die Spareribs woanders kaufen. Eigentlich schade,aber scheinbar kommen zu viele Leute,sodass das Kundenservice und die Qualität des Essen keine Rolle mehr zu scheinen spielt.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mir1Lesenswert
KommentierenLokal bewerten

Auch wir waren am Vatertag zu sechst in der Grill Ranch. Die Enttäuschung war enorm! Die ersten Spare Ribs meines Mannes waren roh, und als wir es dem Chef sagten, nahm er beleidigt das Holzbrett gab es dem Grillmeister und brachte sofort meinem Mann Spare Ribs aus dem Dampgarer. Diese waren blass wie ein Albino, ungewürzt einfach nicht zu essen.

28. August 2013 um 19:39|Gefällt mir|Antworten
Griller

was ich nicht verstehe. Ihr wart schon oft dort, immer sehr zufrieden! Da gabs keine Bewertung. TYPISCH!!!!!!!!!!!!!!!

9. Juni 2013 um 18:06|Gefällt mir1|Antworten
am 21. Oktober 2012
cherry
7 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 1
3Speisen
2Ambiente
4Service

bedienung war freundlich (wenn auch nicht übermäßig flott), für kinder jede menge angebot. essen war leider nur mittelmäßig, haben sich im laufe der jahre offensichtlich eher verschlechtert. die karte hat mehr versprochen als gehalten, schade... nicht mehr als 0815...

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
am 26. August 2012
Noma
1 Bewertung
1 Kontakt
3Speisen
3Ambiente
0Service

Waren wieder einmal auf der Grillranch auf besuch und konnten uns den eigentlichen guten Spareribs (3 mal normale 1 mal Ochse)erfreuen!!!
Als wir dann Bezahlen wollten warteten wir ca.20 Min. und mussten unsere Aufforderung wiederholen???
Endlich wurden wir gefragt "Getrennt oder zusammen".
Weitere 30 Min. und mehrmaligen Bitte Zahlen geschah auch nichts!?!?!?!
Wollten dann einfach gehen,dann im Aufstehen wurde uns die Rechnung wortlos auf dem Tisch geknallt(war genauso)Haben uns den Chef kommen lassen,der eigentlich nicht wirklich kam,sondern im vorbeigehen ein ist halt so loslies??????
Eigentlich war für Grill Ranch verhältnissen nichts los!!!
Beim verlassen des Lokales bedankten wir uns beim vorbei gehen beim Chef für den super Service.
Dann hatte er plötzlich Zeit und begleitete uns unerwünscht und Ununterbrochen "Keppelnt" bis zu unseren Fahrzeugen???????
Nie wieder GRILL RANCH!!!!!!!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mir1Lesenswert
KommentierenLokal bewerten
am 11. August 2012
manumi1
1 Bewertung
1 Kontakt
5Speisen
5Ambiente
5Service

Heutiger Besuch war sehr zufriedensellend: Service war ausgezeichnet, Kellner sehr bemüht und flott, Speisen waren hervorragend. Ich finde, dass die Qualität der Speisen mit dem Preis vereinbar sind. Sogar das Schweinekotelett war saftig, zart und vom Allerfeinsten. Die Rippchen waren ein Gedicht. Sicherlich sind einige Speisen nichts für eine kleine Geldbörse, aber da ist auch ein T-Bone-Steak die falsche Ausgangslage; da sind auch kostengünstigere Speisen in der Karte vorhanden.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
4 Kommentare|Zeige alle Kommentare
DerReißwolf

@misenplace Das sehe ich auch so!

9. Juni 2013 um 19:28|Gefällt mir|Antworten

Es liegt der Verdacht nahe, daß hier entweder der Oberkellner oder aber ein selten anspruchsloser, kulinarisch unbegabter Zeitgenosse eine unbrauchbare Hinterlassenschaft dokumentiert jat.

12. August 2012 um 20:40|Gefällt mir|Antworten

für ein Lokal, welches lt. Testermeinung ein absolutes Spitzenlokal ist- eine absolut nichtssagende Bewertung

11. August 2012 um 22:21|Gefällt mir2|Antworten
am 3. August 2010
maggiflascherl
5 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 1
3Speisen
3Ambiente
4Service

waren vor kurzem dort und nicht mehr so zufrieden wie noch vor 1 jahr. ich hab mir einen grillteller bestellt, das fleisch war aber nicht gegrillt, sondern nur in der pfanne abgebraten. dazu gabs karotten,gelbe rüben und fisolen natur, die waren nicht mal gesalzen oder butter drauf. dazu gabs noch 1 salatblatt. 1 kleines schüsserl sauce tatare und pommes, serviert auf einem normalen teller. das ganze kostete fast 15 euro! das find ich ganz einfach zu viel dafür.

fand es auch eigenartig, dass es nur diese eine sorte gebratenes fleisch gab und kein kotelett oder speck oder würstl, wie es sonst bei grillteller üblich ist. unter "grillteller" verstehe ich eigentlich schon was gegrilltes! voriges jahr hat man bei diesem grillteller noch auf einer grossen, rustikalen holzplatte verschiedenes gegrilltes fleisch und speck mit viel garnitur und zwiebelringe, ketchup, senf, saucen bekommen.
jetzt kannst da das alles extra bestellen und extra zahlen!!!

es steht allerdings schon in der speisekarte, dass keine beilagen oder salate bei den speisen dabei sind, doch wir sind erst draufgekommen, dass alles extra zu bestellen und zu bezahlen ist, als wir schon dort gesessen sind.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
8 Kommentare|Zeige alle Kommentare
feinschmecker

Kenne das lokal schon jahre. Die kotlett waren immer in der kategorie gutes aus der Küche angeführt. Allerdings kann man sie auf wunsch auch vom Holzkohlegrill bestellen. Die speisen von der holzkohle (spare ribs,holzfällersteak,Knoblauchsteak,Lammkotlett,Zwiebra und Hausspieß sind jahrelang immer unter holzkohlegrill geführt. Ja der Preis besonders für Getränke ist etwas gehoben aber das essen schmeckt sehr gut und dann zahlen wir gerne mal etwas mehr.

17. Juni 2012 um 11:23|Gefällt mir|Antworten
Unregistered

und du weißt, dass das im august 2010 auch schon in der speisekarte gestanden ist, dass der grillteller aus der pfanne ist? sicher nicht. ich habe es nicht nötig, unwahrheiten zu verbreiten. vermutlich haben die verantwortlichen der grillranch auf die kritik hier reagiert und jetzt in der speisekarte vermerkt, dass das nur aus der pfanne ist. ist ja schon mal was positives, wenn sich da was geändert hat.

1. Oktober 2011 um 17:09|Gefällt mir|Antworten
Hannes Wild

Verstehe nicht warum "Tester" Unwahrheiten schreiben : Grillteller steht in der Karte "aus der Pfanne" - ausschliesslich mit Schweine Filets - mit Pommes, Gemüse, Sauce Tartar - um 12.80 Euro ! Es gibt eine Grillplatte ab 6 Personen - um 18.40 Euro pro Gast Der lustige "ehemalige" Kellner hat 4 Stk nicht durchgebratene Rippchen am Brett vorgefunden und dafür 4.- Euro weniger bezahlt ! Und die Suppe ist halt eine Rindssuppe aus Fleisch und Knochen und Gemüse - und kein aufgewämtes Wasser mit Pulver ! Übrigends : Die Leberknödelsuppe war in Ornung - nur seine Frittatensuppe war sauer ??? Jeder Tester urteilt persönlich - Kritik ist auch wichtig, damit man nicht abstumpft oder glaubt man macht eh alles richtig. Aber dass Tester nicht lesen können oder einfach die Unwahrheit verbreiten dürfen finde ich nicht in Ordnung

1. Oktober 2011 um 16:41|Gefällt mir|Antworten
Grill Ranch - Karte
Lokale i. d. Nähe:
Go

Auch interessant


2301 Groß-Enzersdorf
8 Bewertungen

2523 Tattendorf
1 Bewertung

2500 Baden
3 Bewertungen

2500 Siegenfeld
1 Bewertung

3300 Amstetten
1 Bewertung
Mehr Hot Lists »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 03.08.2010

Master

1 Check-In
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK