RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
33
25
29
Gesamtrating
29
9 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
DSCHUNGEL deliDSCHUNGEL deliDSCHUNGEL deli
Alle Fotos (5)
Event eintragen
DSCHUNGEL deli Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
Keine Info
Di
Keine Info
Mi
Keine Info
Do
Keine Info
Fr
Keine Info
Sa
Keine Info
So
Keine Info
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

DSCHUNGEL deli

Museumsplatz 1
1070 Wien (7. Bezirk - Neubau)
Museumsquartier
Küche: Snacks
Lokaltyp: Café, Bar
Tel: 01 522 07 20-50
Lokal teilen:

9 Bewertungen für: DSCHUNGEL deli

Rating Verteilung
Speisen
5
1
4
3
3
4
2
1
1
0
Ambiente
5
4
2
3
4
2
1
1
1
0
1
Service
5
2
4
2
3
2
2
1
1
0
2
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 3. August 2016
Experte
Kampfkatze
85
16
19
3Speisen
3Ambiente
4Service

Vorgestern wollte ich mit einer Freundin gemütlich draußen sitzen und eine Kleinigkeit essen und etwas trinken.
Wir trafen uns beim Museumsquartier und da es ziemlich windig war, wollten wir nicht auf die höher gelegene Terrasse vom Café Leopold, also entschieden wir uns für das Dschungel deli.
Meine Bewertung für das Ambiente bezieht sich demnach nur auf draußen.

Nett finde ich den abgegrenzten Bereich draußen, allerdings saß ich auf einem ziemlich unbequemen Stuhl. Meine Freundin hatte auf einer Bank mit Lehne Platz genommen, ich setzte mich nach dem Essen noch kurz dazu und diese war um Einiges bequemer.

Es gab einen Kellner, dieser war äußerst freundlich, da kann ich nicht viel aussetzen.

Meine Freundin bestellte ein vegetarisches Frühstück und ich entschied mich für Schinkenfleckerl mit Blattsalat.
Als meine Fleckerl kamen, wurde ich darauf aufmerksam gemacht, dass die kleine Pfanne, in welcher sich das Essen befand, noch heiß sei.
Ich fand die Schinkenfleckerl ziemlich fad, sie waren zu wenig gesalzen, Pfeffer war auch keiner dran und generell waren sie nicht gewürzt. Nun ja, gehört vielleicht bei manchen Leuten so, ich mag sie doch lieber ein bisschen spannender. Zudem war etwas wenig Schinken drin, aber schlecht waren sie nicht. Auf meinem Salat war etwas wenig Dressing, ansonsten war er absolut in Ordnung.

Meine Freundin war im Großen und Ganzen mit ihrem Frühstück zufrieden. Das Hummus schmeckte ihr sehr, das Schwarzbrot war warm und frisch.
Sie bemängelte allerdings, dass das Gemüse auf dem Hummus lag und mit einem Honig-Dressing angemacht war. Das schmeckte ihr zwar, allerdings fand sie es nicht so gut, dass es sich mit dem Hummus vermischte.
Dazu gab es noch (ich kann mich leider nicht mehr genau erinnern) eine Sauce mit Koriander. Diese war ziemlich süß und wir fanden sie nicht ganz so passend zum Hummus.
Joghurt und Früchte dürften meiner Freundin geschmeckt haben.

Zu den Getränken:
Wir hatten beide jeweils einen Makava Eis Tee und einen Chai Latte. Der Makava Eis Tee war lauwarm, der Chai Latte ebenfalls.

Fazit: ich habe bei den Speisen zwischen "Gut" und "Mäßig" geschwankt, da ich warmen Eistee im Sommer nicht so toll finde, ebenso wenig wie lauwarmen Chai Latte. Die Schinkenfleckerl hätten etwas spannender sein können. Im Großen und Ganzen war aber nichts wirklich schlecht, also vergebe ich noch ein "Gut".

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja12Gefällt mir12Lesenswert11
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 8. April 2015
Experte
Zap1501
48
22
20
3Speisen
1Ambiente
2Service
1 Foto1 Check-In

Besuch letzte Woche im Dschungel. Zwei Freundinnen mit Kinderwagen und ich, also mussten wir ein kinderfreundliches Lokal mit genug Platz aufsuchen, was auf das Dschungel sicher zutrifft. Leider war es sehr kalt, der Garten also geschlossen und wir sind drin gesessen.

Das Lokal besteht aus zwei Räumen, dem ersten mit Eingang zum Theater (?) und offener Bar und Küche, in dem sich "normal" hohe Tische, Sessel und Bänke befinden, also ideal zum Mittagessen. Der zweite Raum dahinter ist mit Sofas und niedrigen Tischen eher auf Lounge eingerichtet.
Insgesamt ist das Lokal doch eher schmutzig, unter den Tischen wirklich viele Essensreste von diversen Speisen, die Kinderhochstühle klebrig und ebenso die letzten Menüfolgen erkennbar. Die Toiletten machen auch einen unhygienischen Eindruck, es riecht versifft, auch die Waschbecken und Handtuchspender haben schon bessere Tage gesehen. Keine großflächigen Fließen oder anderer fugenfreier Belag, sondern kleine, quadratische rosa Fliesen mit einer Kantenlänge von ca. 3cm, wo sich in den Zwischenräumen Keime und Bakterien wohl fühlen und rapide vermehren.
Meiner Meinung nach sollte in einem Lokal, das auf Kleinkinder ausgerichtet ist, die hinfallen, alles angreifen, Spielzeug und Schnuller vom Boden in den Mund stecken, regelmäßig sauber gemacht werden. Abwehrkräfte stärken gut und schön, aber hier ist es zu viel "des Guten".

Das Mädl im Service sehr freundlich, aber nicht wirklich am Servieren interessiert. Sie kommt, begrüßt die Babies und ist wieder weg ohne eine Bestellung aufgenommen zu haben. Gut, ein paar Minuten später kommt sie wieder und wir bestellen Getränke. Wegen dem Essen wollen wir noch schauen. Sie bringt also wieder ein paar Minuten später die Getränke und ist weg, bevor wir (Mittag-)Essen bestellen können. Und dann vergeht sehr viel Zeit, bis sie wieder in der Nähe unseres Tisches ist, um sie heranzuwinken und drei mal den Tagesteller - Gnocchi mit Basilikumpesto - zu bestellen. Ich glaube, sie ist für beide Räume zuständig, was für eine Person vielleicht wirklich viel ist. Dennoch ist es im Laufe des Tages mitunter schwierig, ein weiteres Getränk zu bestellen oder von leerem Geschirr befreit zu werden. Um zu bezahlen gehen wir schließlich an die Bar, weil wir nicht länger warten wollen.

Apropos Warten: die Wartezeit auf unsere Gnocchi war endlos. Hinter der Bar, die sowohl Schank aus auch Küche vom Lokal trennt, stehen 4 Leute, die offensichtlich für die Speisenzubereitung zuständig sind. Die Karte umfasst dabei Snacks wie Wraps und Burger, Salat, Sandwiches und andere, fertig vorbereitete Kleinigkeiten. Zusätzlich gibt es zwei Tagesteller - an diesem Tag eben die Gnocchi (7,90 wenn ich mich recht erinnere) und ein Roastbeef-Sandwich (9,90 glaube ich). Und obwohl 4 Köche recht beschäftigt aussehen vergehen immer Minuten, bis mal 2 oder 3 Teller die Küche verlassen, wir warten auf unsere Gnocchi schließlich 40 Minuten.

Die Gnocchi werden ohne Vorankündigung mit Bärlauchpesto anstatt Basilikumpesto serviert, was mich doch freut, da gerade die Bärlauchsaison begonnen hat. Dazusagen hätte man es halt können, wenn es in der Karte falsch drin steht. Eine ausreichende Portion, Gnocchi von guter Konsistenz und Größe, das Bärlauchpesto sehr g´schmackig, zur Deko 3 Cherrytomatenhälften dabei. Heiß serviert in schönem Porzellan, in etwa was ich mir erwartet habe.

Zur Preisklasse, tja, ich habe im MQ immer das Gefühl, dass die Preise prinzipiell 2 Euro höher liegen als rundherum für Vergleichbares, nur weil man im MQ sitzt. Für die gebotene (Service-) Qualität und die mangelhafte Sauberkeit verhältnismäßig hochpreisig.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mir10Lesenswert9
am 9. Dezember 2014
rheiler
2
1
4Speisen
3Ambiente
5Service

Sind am 6.12. zufällig bei einem Wochenendeaufenthalt im Dschungel gelandet und wir waren sehr zufrieden:
- warmes Essen war hervorragend vom Geschmack und mehr als ausreichend
- das Ambiente ist einfach und perfekt für einen "Gang" zwischendurch
- Service: sehr freundlich und aufmerksam

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
am 5. November 2014
Rolarino
1
1
5Speisen
4Ambiente
5Service

Wir kommen mit unseren Kindern wirklich regelmäßig in den Dschungel zum Essen und auch zum Kaffee trinken. Der Service ist meistens ausgesprochen nett und zuvorkommend. Von den hausgemachten Kuchen mit Hawelka Kaffee und auch von den warmen Speisen bin ich wirklich jedesmal sehr begeistert. An dem Dschungel Burger hab ich mich jetzt leider bereits schon abgegessen. Hab ihn aber einfach schon zu oft bestellt. Für mich ist der Dschungel leider oftmals ein bisschen zu laut, aber das bringt ein Kinderlokal halt so mit sich. Für mich ein klares "Daumen hoch"!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
Kommentar von am 5. Nov 2014 um 21:25

Zumindest weiß ich jetzt wo ich nicht hin gehen werde.

Gefällt mir2
am 19. September 2014
BirgitF
3
1
1
4Speisen
4Ambiente
4Service

Mir gefällt der Garten, es ist nett, dass so viele Kinder dort sind, auch wenn ich nicht verstehe, warum die zugehörigen Eltern so wahnsinnig viel rauchen müssen, dass man noch am Nebentisch in den Rauchschwaden sitzt. Aber dafür kann das Lokal nichts. Wobei ein Nichtraucherbereich auch im Freien sehr praktisch wäre!
Service war langsam bzw. selten draußen aber sehr nett und kompetent. Ich hatte einen Salat bestellt, da fehlte die Hälfte, aber angeblich war der Koch neu und ich bekam dann noch ein kleines Schüsselchen mit den zusätzlichen roten Rüben und Nüssen nachgeliefert. Geschmeckt hat der Salat mit gebratenen Pilzen sehr gut, frisch, gut angemacht. Brot musste ich nachbestellen, das gibt es nicht automatisch.
Das Hühnercurry war extrem mild gewürzt und die Portion sehr klein. Es hat gut geschmeckt und für ein kleines Mittagessen war es okay, aber ein wenig großzügiger hätte es schon sein können.

Insgesamt wars so, dass wir sicher gern wiederkommen werden, vor allem wenn das Wetter gut genug für draußen ist.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 24. Sep 2014 um 11:30

Wenn man den dann aber verstanden hat, stimmt er vollkommen.

Gefällt mir
am 23. Mai 2014
Experte
Gourmetlisa
90
10
22
3Speisen
3Ambiente
3Service
3 Fotos5 Check-Ins

Immer wieder verschlägt es mich auf einen Sprung in den Dschungel. Da das Lokal eigentlich für Kinder ausgelegt ist, kommen wir sehr gerne hier her um unsere Vorliebe für Brettspiele im Freien auszuleben. Das ist hier fast schon gerne gesehen - schließlich kann man das nicht in jedem Restaurant machen!

Die Bedienung war bisher eigentlich immer freundlich und das belebte Ambiente hat ab und zu etwas durchaus Erfrischendes.

Letztes mal haben wir auch eine Kleinigkeit gegessen. Für mich hat es Humus mit Salat und Schwarzbrot gegeben. Habe ich so auch nicht nicht gegessen gehabt - zuvor kannte ich diesen nur mit Fladenbrot, oder zumindest Weißbrot. Die für mich neue Kombination war aber sehr fein. Das Brot sehr saftig und frisch, der Humus wahrscheinlich sogar eigens hergestellt und der Salat sensationell angemacht. Meine kulinarischen Erwartungen wurden sogar übererfüllt!
Meine Begleitung hatte Hühner Wraps mit Parmesan Sauce - ebenfalls richtig gut und fein würzig durch den Parmesan!

Hier kann man durchaus für einen gemütlichen Nachmittag unter Freunden herkommen!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mir3Lesenswert
am 20. Februar 2013
anastasia
1
1
3Speisen
0Ambiente
0Service

Ich war schon ein paar Mal mit meiner Tochter im deli, da das Essen gut u das Lokal kinderfreundlich ist.
Leider war die Bedienung jedes Mal sehr unfreundlich! Zunächst wurden wir jedes Mal für mindestens 15 Minuten ignoriert, bis endlich jemand gekommen ist, um die Bestellung aufzunehmen. Es wird nicht nachgefragt, ob man etwas essen möchte, wenn man nicht schnell sagt, was man will, ist das Servicepersonal auch schon wieder verschwunden.
Dann wird die Bestellung wortlos auf den Tisch gestellt. Wenn man ein leeres Glas vor sich hat wird nicht nachgefragt, ob man noch etwas trinken will, es wird auch nicht abserviert.
Zusammenfassend wird man nur ignoriert, es wirkt so als wären sie auf Gäste sowieso nicht angewiesen.
Wir waren heute endgültig zum letzten Mal da, weil der Kellner diesmal wirklich unverschämt war: nachdem ich wieder endlos gewartet habe, bis jemand zum Tisch gekommen ist, habe ich nur ein Getränk bestellt, da der Kellner sofort wieder weg war. Mein Getränk hat 2,50 Euro gekostet, ich habe dem Kellner 3 Euro gegeben, er hat sie eingesteckt, gewartet u nachdem ich nichts gesagt habe, weil ich kein Trinkgeld geben wollte, hat er mir einfach nur 20 Cent auf den Tisch geknallt!!!! Er hat sich tatsächlich 30 Cent Trinkgeld (bei einem Betrag von 2,50 Euro) ohne Aufforderung behalten! Ein absolut unverschämtes Verhanten!!!!
Werde mit Sicherheit nie wieder hingehen u rate allen davon ab!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
am 14. November 2012
Lusien
1
1
4Speisen
2Ambiente
0Service

Ich war heute zum zweiten mal im deli, weil ich mich mit einem freund zum mittagessen getroffen habe, mein kind dabei hatte und davon ausgegangen bin, dass es nicht die ganze zeit schlafen würde. Und für den fall ist das dschungel deli wirklich ideal, denn hier können kinder etwas lauter sein, etwas freier herumgehen und eher mit keksfingern alles angreifen als anderswo. So ist man als elternteil gleich ein bisschen entspannter. Dass wirklich alle - ALLE - möbel hier irgendwie angeschmiert sind, nimmtman dann halt auch in kauf. Aber dass die bedienung so unglaublich schlecht ist, muss doch nicht sein, oder?? Das war das erste mal so (vor fast einem jahr), und es hat sich heute bestätigt, obwohl andere kellner da waren. Ich war etwas früher da als mein freund, und habe mich mal hingesetzt. Das lokal war halb leer. Auf dem tisch, wo ich mich hinsetzte, lag noch eine halbe tomate, und es war überall zucker gestreut. Als mein freund 15 min später kam, war der kellner immer noch nicht bei mir gewesen, um meine bestellung aufzunehmen oder den tisch abzuwischen! Mein freund hat dann an der bar gefragt, ob jemand zu uns kommen wird, und ein paar minuten(!) später kam er dann. Auf die getränke haben wir 10 minuten gewartet, da hat eines aber gefehlt, auf das wir noch 5 minuten gewartet haben (leitungswasser....). Das essen hat auch sehr lange gedauert, aber hat wirklich gut geschmeckt. Dann kam er irgendwann abservieren, und das war's - nicht EIN mal hat er wieder vorbeigeschaut, ob wir vielleicht noch irgendwas möchten. Zum zahlen sind wir natürlich wieder zur bar gehangen. Mein tipp daher: sich unbedingt an einen tisch direkt neben der bar setzen, sonst wird es hier extrem mühsam... :-((

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
am 21. August 2012
Butterbrot
4
1
1
2Speisen
3Ambiente
3Service

Nachdem es in Wien nicht immer leicht ist mit kleinen Kindern Frühstücken zu gehen ohne den (zum Teil berechtigten) Unmut anderer Gäste aufsich zu ziehen beschlossen wir einmal das Dschungel Deli auszuprobieren. Nachdem das Wetter nicht gut war eben drinnen.

Die Frühstückskarte klang recht interessant. Neben den Klassikern wie Semmel, Butter, Marmelade gab es auch Alternativen. Wir hatten das "ayurveda frühstück pikant", "Sweet Paris" und "Gipsy-brass". Die frisch gerührte Creme-Polenta war leider geschmacklos, das Croissant ein Zwerg und die Präsentation grundsätzlich sehr lieblos (siehe Foto). Fein ist, dass jeweils ein Getränkt im Preis inbegriffen ist.

Vorteil: Nachdem das Mobiliar mitgenommen ist und auch der eine oder andere kleine Erdenbürger sich bereits im Stoff der Sitzgelegenheiten verewigt hat, ist es mit einem Kleinkind hier gleich automatisch viel entspannter zu Frühstücken. Auch das Personal ist freundlich.

Zusammenfassend; ideales Lokal für Eltern mit (Klein)Kindern. Zumindest das Frühstück war essenstechnisch bedauerlicherweise nicht überzeugend.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mir1Lesenswert
Letzter Kommentar von new am 10. Okt 2013 um 16:38

Alles super neuer Besitzer beste speisen

Gefällt mir
DSCHUNGEL deli - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1010 Wien
12 Bewertungen
1010 Wien
8 Bewertungen
1110 Wien
1 Bewertung
1190 Wien
11 Bewertungen
1040 Wien
8 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 21.08.2012

Master

5 Check-Ins
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK