RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Do & Co Stephansplatz - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 16. November 2011
Experte
Gastronaut
428
45
29
5Speisen
4Ambiente
4Service

Ich war ja mehr als gespannt. Denn selten habe ich von einem Lokal ausnahmslos so viel gutes gehört wie vom Do & Co am Stephansplatz! Die einen sagten "Iss das Döner Kebab, das ist das beste der Stadt"
Die nächsten sagten "Iss das Kalbsschnitzel, besser geht es nicht!"
Und die übernächsten meinten "Probier unbedingt das Sashimi, hier erfährt es seine Vollendung"

Ich hatte also, alsi ich neulich mit zwei Freunden dort war, die Qual der Wahl. Denn abgesehen von dem was mir schon im Vorfeld empfohlen worden war, sah so ziemlich alles auf der Karte fantastisch aus.

Nachdem wir dann schlussendlich als Vorspeisen Tartare vom Rind und Thunfisch, Verschiedenes von der Gänseleber und Sashimi bestellt hatten, standen auch schon unser Wein und ein Brotkorb auf dem Tisch. Alleine dieser war bereits ein wahre Vergnügen, enthielt dieser doch nicht nur verschiedene Brotköstlichkeiten, sondern wurde auchnoch mit einer spannenden Auswahl an Salzen serviert.

Unser Wein, ein Riesling von Salomon war großartig und passte auch perfekt zu meinem Sashimi. Obwohl ich ja bereits unzählige asiatische Lokale ausprobiert habe, die sich rühmen das perfekte Sushi oder Sashimi zu haben, muss ich ehrlich sagen, dass die Qualität der Fischfilets im Do & Co wirklich nicht zu schlagen ist.

Das Tartare schräg gegenüber dürfte mehr als gut gewesen sein, denn es war weg bevor ich davon kosten konnte. Von der Gänseleber konnte ich aber sehr probieren und sie zerfiel mir auf der Zunge. Der wunderbar intensive, cremige und volle Geschmack der Leber dürfte wohl in Zukunft der Maßstab sein, an dem ich alle anderen Gänselebern messen werde. Und das wird schwer zu toppen sein.

Als Hauptspeisen hatten das Kebab, ein Rindercurry und ein Kalbsschnitzel. Das Döner Kebab war tatsächlich hauchdünn geschnitten und wie auch schon an dieser Stelle beschrieben sowohl saftig als auch knusprig. Das Curry war ebenfalls ein Traum, obwohl man beim Zubereiten vergessen hatte, dass wir es ohne Paprika bestellt hatten. Und das Schnitzel war dünn uns saftig, mit einer Panier wie im Bilderbuch! Wirklich einige Speisen zum Glücklichwerden....

Zum Abschluss hatten wir zwar keinen Hunger mehr, und bestellten trotzdem Käse und frische Früchte, sowie einige Gläser Bordeaux.

Das Service war perfekt, dezent und freundlich, das Ambiente ist gediegen ohne snobistisch zu wirken und die Küche sowieso wunderbar! Hierher würde ich wirklich gerne bald wiederkommen!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja11Gefällt mir4Lesenswert3

Kommentare (22)

KE am 27. Februar 2012 um 13:50

Ich fand es eher enttäuschend. Schnöseliges Publikum, mittelmäßiges Essen (der hochgelobte Kebabteller war bestenfalls Kent-Niveau), mieses Service. Wer Seitenblicke-flair mag, gut; aber gehobene Gastronomie findet man hier nicht.

Gefällt mir
KE
Kein Tester
am 24. November 2011 um 23:52

Tatare...ein wahre Vergnügen... von Gänseleber konnte ich sehr probieren...als Hauptspeisen hatten das Kebab...*lesenswert - na ja

Gefällt mir
141
2
Dagobert Duck am 23. November 2011 um 17:55

Da spricht wieder der Neid der Besitzlosen!

Gefällt mir
Dagobert Duck
Kein Tester
am 23. November 2011 um 16:57

Christian, ich bin ganz deiner Meinung. Es gibt halt viele Menschen, die glauben weil der Niki
(von dem bekannt ist, dass er kaum noch einen Geschmacksinn hat) dort anzutreffen ist, gehört man dann auch zur Seitenblickegesellschaft

Gefällt mir
47
2
Der Antichrist am 23. November 2011 um 15:24

Keine Ahnung von nix mit schrecklichen Kommentaren
- dafür ist Christian hier bekannt.

Gefällt mir
Der Antichrist
Kein Tester
am 17. November 2011 um 18:42

Makrelen Sashimi ist sogar in Asien selten, da es noch kaum gelungen ist, Makrelen in Gefangenschaft zu halten. Seltsamerweise sterben diese sofort, wen sie gefangen werden.auf diversen Fischmaerkten habe ich viele verschiedene Fischarten lebendig im aquarium gesehen, aber nie makrele! also...bei Gelegenheit unbedingt Makrelensashimi oder Sushi geniessen. Dieser zarte saeuerliche Geschmack ist einfach unvergleichlich.

Gefällt mir1
Experte
152
83
am 17. November 2011 um 14:46

Und köstlich war die Makrele auch noch! Sie diversen Sushivariationen im Do & Co sind wirklich nicht billig, aber dafür tatsächlich unbeschreiblich gut!

Gefällt mir
Experte
428
45
am 17. November 2011 um 14:43

Auf dem Sashimifoto ist Saba (Makrele) Sashimi zu sehen. Ziemlich selten für Wiener Verhältnisse. Ich bin echt erstaunt.

Gefällt mir
Experte
152
83
am 17. November 2011 um 14:23

Internetforen wie hier sind auch keine öffentlichen Bedürfnisanstalten für Forentrolle.

Gefällt mir
Experte
152
83
am 17. November 2011 um 13:54

Und genau deshalb war auch ein grünes Salatblatt auf dem Sashimi-Teller ... weil es eben auch um die Präsentation des Gerichts geht.

Gefällt mir
Experte
63
50
am 17. November 2011 um 10:09

Genau genommen sollten wir den Troll ganz einfach ignorieren. Es kann doch wirklich nicht sein, dass jemand der offensichtlich und nachweislich überhaupt keine Ahnung von Gastronomie, Kulinarik, Warenkunde und den Märkten hat mit seinen kakophonischen Rülpsern immer wieder für Unruhe sorgt! Ich glaube schon nicht mehr, dass dieser Mensch ignorant, abgehoben und streitsüchtig ist. Mittlerweile halte ich ihn schlicht und einfach für dumm...

Gefällt mir
Experte
428
45
am 17. November 2011 um 09:56

Christian: "Es muss sich ja niemand mit mir unterhalten". - Die interessante Tatsache ist aber, dass du derjenige bist, der auf SEINE Art kommunzieren WILL. Ich glaube nämlich nicht, dass du deine Kommentare schreibst, weil du sie danach SELBST lesen willst.

Gefällt mir
Experte
315
75
am 17. November 2011 um 09:18

Sehr bedauernswert!

Gefällt mir
Experte
152
83
am 17. November 2011 um 08:32

magic - ich glaube das wird ihm ziemlich bumstl sein, denn offenbar ist c. einer der mitbegründer der misanthropie ;-)

Gefällt mir1
34
44
am 17. November 2011 um 00:52

Christian, wenn du weiterhin so abgehobene Kommentare machst, brauchst du dich auch nicht wundern!
LG, magic

Gefällt mir
Experte
63
50
Unregistered am 16. November 2011 um 19:49

Lieber Christian!

Jeder der sich auskennt, weiß daß der Do&Co nur Spitzenqualität bietet.

Gefällt mir
Unregistered
Kein Tester
am 16. November 2011 um 19:46

Hallo MAGIC, mir geht es so wie dir!

Gefällt mir
47
2
am 16. November 2011 um 17:27

Spätestens JETZT verstehe ich, warum sie dich als Forentroll bezeichnen!

Gefällt mir
Experte
63
50
am 16. November 2011 um 17:02

Das grüne Salatblatt rundet das Farbenspiel auf dem Teller perfekt ab!

Gefällt mir
Experte
63
50
am 16. November 2011 um 16:17

In einigen asiatischen Laendern ist es durchaus ueblich Sashimi in Salat eingewickelt zu verspeisen. Salatblaetter dienen ab und zu auch als Dekoration.
Siehe folgenden Blog aus Korea.
Link

Gefällt mir
Experte
152
83
am 16. November 2011 um 16:08

@Gastronaut, unser Forentroll isst auch die Dekoration, sofern diese aus dem Bioladen stammt. Aber wir haben ja eh keine Ahnung von nix....

Gefällt mir
Experte
152
83
am 16. November 2011 um 14:08

Und ich verletze nur ungern meinen Vorsatz, deine Kommentare nicht zu kommentieren, lieber Christian, aber deine Meinung interessiert mich nicht! Schon gar nicht, wenn du das Lokal nicht einmal kennst..
Das Sashimi war ein köstlicher Traum, und ich tendiere nicht dazu, die Dekoration zu essen...

Gefällt mir3
Experte
428
45
Do & Co Stephansplatz
Stephansplatz 12
1010 Wien
Speisen
Ambiente
Service
45
42
36
21 Bewertungen
Do & Co Stephansplatz - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK