RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Roter Hiasl - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
Diese Review zählt nicht für die Gesamtwertung des Lokals, da dieser Tester dieses Lokal bereits neuerlich bewertet hat.
am 8. November 2011
Experte
laurent
301
58
27
3Speisen
3Ambiente
3Service
3 Fotos1 Check-In

Auf ein schnelles Abendessen; diesmal zum Roten Hiasl. Außen schaut’s zwar ein wenig „unzamgräumt“ aus; drinnen wie in einem Münchner Bierlokal. Und das Bierangebot ist auch nicht zu verachten: 5 Bier aus dem Fass und 5 aus der Flasche; beachtlich. Weniger beachtlich das Weinangebot: es wird zwar Wein angeboten, allerdings gibt’s nichts aus 2010; glasweise nur aus 2008. Warum dann das Stiegl Paracelus ungefragt zu einem Roten Zwickl 0,3l € 2,70 mutierte- keine Ahnung—war trotzdem sehr süffig
Als ich Platz nahm wurde am Nachbartisch gerade serviert: LEBER VON DER KÄLBIN mit Petersielerdäpfel € 8,90 und CORDON BLEU VOM SCHWEIN mit Petersielerdäpfel € 9,90- unglaublich welche Fuhre; Portionsgrößen für Schwerstarbeiter…

Mich lachte die GANSLEINMACHSUPPE MIT BRÖSELKNÖDEL € 3,50 an: Ein eher kleines Tässchen mit nicht allzu viel Ganslgeschmack und wesentlich mehr Gemüse- als Gansleinlage.
Wenn schon Gans dann gleich ordentlich Gans:
PORTION FRISCHES, KNUSPRIG GEBRATENES GANSL MIT FÜLLE UND LAUWARMEN SPECKKRAUTSALAT INKLUSIVE VERDAUUNGSSTAMPERL€ 15,90: Sehr saftig und weich, sehr knusprig, Die Fülle bestand aus zwei Scheiben Serviettenknödel mit Ganslkleininnnenleben: Gut; auch wenn ich mit unter Gansl mit Fülle was anderes vorstellte…...
Der Espresso Macchiato kam schwarz, das „INKLUSIVE VERDAUUNGSSTAMPERL“ kam gar nicht.

Fazit: Auf Grund der recht günstigen Preise, der überdimensionalen Portionen (würde bei Harleypaule in Kategorie 2: „Normale“ Gastronomie mit Bedienung. Herkömmliche, durchschnittliche Küche, die nicht mehr als das Alltägliche bietet- fallen) und einem flotten Service in kariertem Hemd und Jeans eine durchgehend GUT-Bewerung

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja11Gefällt mir2Lesenswert1

Kommentare (6)

Almöhi am 5. August 2012 um 10:50
Almöhi
Kein Tester
Unregistered am 5. Mai 2012 um 20:30

Man unterscheidet beim Kalb zwischen Bullenkalb und Kuhkalb. Kälbin ist eher ein Dodlausdruck, wenn mans halt nicht besser weiß und trotzdem was sagen möchte. So wie Magic das gerne tut.

Gefällt mir
Unregistered
Kein Tester
am 5. Mai 2012 um 19:56

PeterSIELerdäpfel? - echt? auch von der Kälbin?

Gefällt mir
141
2
am 5. Mai 2012 um 16:05

Kälbin = weibliches Kalb

Kätzin = weibliche Katze

ist halt so

Gefällt mir1
Experte
63
50
am 5. Mai 2012 um 15:34

Was um Himmels Willen ist eine KÄLBIN? Ich beschäftige mich ja sonst nicht mit Geendersachen, aber das?

Gefällt mir
21
2
am 4. Mai 2012 um 10:57

laurent: Espresso - con macchie nere ;-)

Gefällt mir1
Experte
315
75
Roter Hiasl
Biberhaufenweg 228
1220 Wien
Speisen
Ambiente
Service
31
31
30
14 Bewertungen
Roter Hiasl - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK