Speisen
Ambiente
Service
37
28
33
Gesamtrating
33
3 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Schließen X
Loading
Lokal bewerten
Fotos hochladen
Buschenschank Haslinger Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Ambiente
Gemütlich
Preislage
Günstig
Kreditkarten
Keine
Öffnungszeiten
Mo
Keine Info
Di
Keine Info
Mi
Keine Info
Do
Keine Info
Fr
Keine Info
Sa
Keine Info
So
Keine Info
Hinzugefügt von
Gastronaut
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Buschenschank Haslinger

Agnesgasse 3
1190 Wien (19. Bezirk - Döbling)
Küche: Österreichisch, Wiener Küche
Lokaltyp: Heuriger, Gasthaus, Gasthof
Tel: 01 440 13 47
Buschenschank Haslinger - WienBuschenschank Haslinger - WienBuschenschank Haslinger - Wien

3 Bewertungen für: Buschenschank Haslinger

Rating Verteilung
Speisen
5
1
4
1
3
1
2
1
0
Ambiente
5
1
4
1
3
2
1
1
0
Service
5
1
4
1
3
2
1
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 8. August 2018
RestaurantBloggerWien
23 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 5
4Speisen
5Ambiente
5Service

Nachdem ich schon oftmals an dem Heurigenlokal in Sievering vorbeigefahren und vorbeispaziert bin, habe ich mich in Begleitung meiner Familie nun erstmals hineinverirrt.

Gleich vorweg: Wir waren allesamt hellauf begeistert.
Der Haslinger ist wohl einer der letzten typischen Heurigen in Wien. Nicht von Touristenbussen und Pseudo-Heurigenmusik verdorben. Sowohl der Innenhof/Gastgarten als auch der Innenbereich vermitteln urigste Heurigenatmosphäre.

Die kleine aber feine Auswahl an Getränken und Speisen entspricht ebenso dem was von einem typischen Wiener Heurigen zu erwarten ist. Surschnitzel, Backhendl, Salate und vor allem der Topfenstrudel (leider ohne Rosinen!!) waren ein Traum! Der Eigenbauwein entspricht voll und ganz den Erwartungen die man an den Wein aus Döbling haben kann. Für Gourmets nichts besonderes, für den klassischen Wiener Heurigenbesucher genau das was er mag.

Das Service war hervorragend. Unser Kellner war äußerst gut gelaunt, flink und sehr höflich. Es war auch kein Problem zu späterer Stunde vom Hof ins Lokal zu wechseln. Beim Transport der vielen Getränke von einem Tisch zum anderen war der Kellner dabei äußerst hilfsbereit. Wir besuchten den Heurigen an einem Freitragabend. Er war gut besucht, trotzdem gab es ausreichend freie Plätze, so dass eine Tischreservierung nicht notwendig erscheint.

Gerne jederzeit wieder!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mir4Lesenswert
KommentierenLokal bewerten
am 24. Oktober 2013
megabertl
4 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 1
5Speisen
4Ambiente
4Service

Ich bin immer wieder gern beim Haslinger. Ist noch eine echte Wiener Buschenschank. Keine Stoffservietten, dafür kocht die Oma in der Küche. Und das Essen ist immer ausgezeichnet. Wenn nichts passendes am Buffet zu finden ist, gibt gerne frisch gemachtes, die Martinigansln sind sowieso berühmt.
Der Naturgarten im Sommer ist sehr gemütlich, leider nur mit Selbstbedienung, aber wenn man im Vorfeld weiß, was man möchte, geht das. Abends kann man die Terrasse geniessen.
Wenn das Service manchmal etwas länger braucht, muss man das wahrscheinlich der langen Wege von der Schank bis zu den Tischen zuschreiben, wenn man nicht zu kritisch ist. Am besten gleich größere Gebinde bestellen, vom Preis her ist das dort noch leistbar.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten

Link Haslinger-link....

24. Oktober 2013 um 16:00|Gefällt mir|Antworten
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 14. Februar 2013
misenplace
55 Bewertungen
20 Kontakte
Tester-Level 15
3Speisen
1Ambiente
2Service

Der Haslinger ist einer jener traditionellen Sieveringer Heurigenbetriebe, der fallweise auch gerne von Firmen genutzt wird, wenn sie Gästen derartiges Lokalkolorit forführen wollen.
Ich war bisher eigentlich fast immer im Sommer dort, und habe das Ambiente von der netten Terrasse aus genossen.

Dieses Mal war es aber Winter und der Anlass war der Heringschmas am Aschermittwoch - weswegen ich in den internen Räumlichkeiten Platz fand.

AMBIENTE
Nachdem wir durch den frischen Schnee gestapft sind informiert uns das vielversprechende Schild am Eingang, dass es hier einen abgetrennten Raucherbereich gibt - wo der ist erfährt man, sobald man eintritt und sich (wie in Heurigen meist üblich) vor der Lebensmitteltheke wiederfindet und einem der Rauch extrem beissend entgegenschlägt.
Bis man sich durch den langen Raum nach hinten in den (wirklich sehr guten Nichtraucherraum) durchgeschlängelt hat ist der Geruch schon relativ stabil in er Kleidung.
Ein wenig verwundert war ich ausserdem, dass das Heringschmaus-Bufffet aus drei Schüsseln mit Hering mit Dille, Hering mit Rahm und Hering nach Hausfrauen-Art bestand, die recht deplaziert wirkten, als sie gleich beim Eingang ohne jede Abdeckung auf einem kleinen Tisch standen - ca. 1,5 Meter von einem Fass entfernt, dass kettenrauchenden Stammgästen den ganzen Abend lang als Aufenthaltsort diente.

SERVICE
Die Kellnerin selbst war sehr freundlich, fix und kompetent, das war eine der sehr freundlichen Erfahrungen an diesem Abend. Etwas überrascht war ich allerdings, dass jene Person, in der ich am Eingang eher einen unterstandslosen Gast vermutet habe, dessen verwahrloste äussere Erscheinung eben diesem Umstand geschuldet war - dass also diese Person ebenfalls Kellner, oder zumindest Abräumer war. Und hohe Anforderungen an die Kleidung habe ich in einem Heurigen auch nicht, aber einigermaßen sauber sollte Kleidung und Träger der Kleidung vielleicht schon sein.

SPEISEN
Der Heringschmaus war so, wie er wohl sein sollte, jener nach "Hausfrauenart" etwas sehr sauer geraten, jener mit Dille dafür umso besser. Auch weitere Kleinigkeiten wie die Lachs-Galantine, das Lachsröllchen, die Lachspalatschinke, das Roastbeef-Röllchen, die Birne mit Roquefort sowie der Apfel mit Matjes waren durchwegs gut und so hat uns der Anlass unseres Besuchs letztendlich einen sehr netten Abend verbringen lassen.
Vom Wein kann ich nur den gemischten Satz des Hauses bewerten - der brauchst sich neben anderen Vertretern dieser Gegend auch nicht verstecken.

FAZIT
Es ist sehr lange her, dass für mich das Raucherthema wirklich ein Hauptereignis eines Lokalbesuchs war - vor allem deswegen, weil es jetzt mehr rauchfreie Bereiche gibt und ich mich mittlerweile selten ausserhalb dieser bewege. Ausserdem war ich im konkreten Fall verblüfft, in welche aufwändige Konstruktion der Haslinger zur Abtrennung beider Bereiche investiert hat (automatische Glasschiebetür mit Bewegungssensor) - nur um dennoch ausnahmslos jedem Gast der bei der Türe hereinkommt, bzw. sich beim Buffet mit Speisen versorgt nachhaltig seine Kleidung zu versauen!
Auch unter unseren Freunden am Tisch waren 2 Raucher, die 2x aus diesem Grund kurz nach draussen verschwanden.... und wenn sogar diese mit der Aussage "da draussen kann es dir selbst als Raucher vergehen" zurückkommen, dann bin ich vielleicht doch nicht übersensibel.
Für die eingangs erwähnten Firmengäste ist dieser Heuriger somit ausschließlich im Sommer eine Überlegung wert - im Ausland hat man für verrauchte Räume weitaus weniger Verständnis als mancherorts angenommen...

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja18Gefällt mir6Lesenswert4
KommentierenLokal bewerten
4 Kommentare|Zeige alle Kommentare
Bob

Das mit dem Rauchen im Buffetraum war wirklich nicht angenehm. Ist aber nun Geschichte - jetzt wird dort nicht mehr geraucht. Das Lokal hat damit deutlich an Qualität gewonnen!

20. Oktober 2013 um 16:07|Gefällt mir|Antworten

@AlexanderN: im Sommer ist das sicher nach wie vor einer der nettesten Heurigenplätze in Wien. Bloß ist derzeit eben nicht Sommer - und in Kombination mit einem Heringschmaus (den es eben nur im Winter gibt) ist das Erlebte sicher nicht zur Nachahmung zu empfehlen. Auf meine Besuchsquote im Sommer wird das aber keine Auswirkung haben.

14. Februar 2013 um 12:15|Gefällt mir|Antworten

Das kommt von einer inkonsequenten Gesetzgebung. Aber im Sommer sitzt man beim Haslinger recht nett draußen, und bei offener Tür zum Gastraum ist die Raucherproblematik sicher auch entschärft (ist mir zumindest bislang noch nicht aufgefallen).

14. Februar 2013 um 11:15|Gefällt mir|Antworten
Buschenschank Haslinger - Karte
Lokale i. d. Nähe:
Go

Auch interessant


1190 Wien
2 Bewertungen

1100 Wien
10 Bewertungen

1210 Wien
3 Bewertungen

1050 Wien
8 Bewertungen

1190 Wien
1 Bewertung
Mehr Hot Lists »

In 1 Lokal Guide gelistet

Gastgärten

Es ist doch eine schöne Sache, gemütlich in einem Gastgar...

Mehr Lokal Guides »

Erst-Tester

Bewertet am 14.02.2013
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK