RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
30
20
30
Gesamtrating
27
1 Bewertung
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
BierheurigerBierheurigerBierheuriger
Alle Fotos (9)
Event eintragen
Bierheuriger Info
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
Keine Info
Di
Keine Info
Mi
Keine Info
Do
Keine Info
Fr
Keine Info
Sa
Keine Info
So
Keine Info
Hinzugefügt von:
kuechenmeis.
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Bierheuriger

Gaisbergstraße 20
5020 Salzburg
Küche: Österreichisch
Lokaltyp: Gasthaus, Gasthof, Bierlokal
Lokal teilen:

1 Bewertung für: Bierheuriger

Rating Verteilung
Speisen
5
4
3
1
2
1
0
Ambiente
5
4
3
2
1
1
0
Service
5
4
3
1
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 30. März 2016
Experte
kuechenmeister
193
27
25
3Speisen
2Ambiente
3Service

„Täglich frische Ripperl“ steht in Kreide auf der Tafel vor der Tür und das kommt mir gerade recht für’s Abendessen. Deshalb trete ich ein in dieses Lokal mit der seltsamen Bezeichnung. Bier von heuer? Ein Heuriger, der auch Bier hat? Bier und Heurigenschmankerln vom Buffet? Alles falsch. Der „Bierheurige“ ist einfach ein Gasthaus mit einer stattlichen Auswahl an Bieren vom Fass, typischer Wirtshausküche und eben den Ripperln, die wohl eine Spezialität des Hauses darstellen.

Nach dem Eintreten stehe ich im Schankraum, der gut besucht und ziemlich verraucht ist. Ein paar Stufen nach unten führen ins Gartenstüberl, wo keine Aschenbecher stehen und kein einziger Gast sitzt. So ganz nach Nichtraucher riecht es hier zwar auch nicht, aber zum Essen ist mir dieser Raum trotzdem lieber. Er soll sich später noch füllen, ich bin heute ziemlich früh dran zum Abendessen. Ein wenig abgewohnt wirkt das Mobiliar, wenn an den Tischen keiner sitzt. Die simplen, alten Holzstühle sind genau so unbequem wie sie ausschauen, Besteck und Servietten in Kübelchen auf kahlen Tischen wahrlich kein Augenschmaus. Stöße von Buchenscheiteln dienen als Dekoration. „Einfach und unkompliziert“ geht es hier zu, meint die Homepage. Stimmt, aber ein wenig Gemütlichkeit ist auch nicht ganz verkehrt.

Auf der Karte stehen viele Sachen, die ich gerne mag: Gulasch, Beuschel, Schweinsbraten mit Schwartel, gekochtes Rindfleisch und einiges mehr. Verlockenderweise auch alles als Miniportion zu haben, was kurz die Idee eines mehrgängigen Menüs aufkommen lässt. Aber ich bleibe doch bei den Ripperln. Die gibt es in drei Varianten: mit Knoblauch, mit Honig und „exotisch“ mit Mango bestrichen. Die drei Varianten gibt es auch gemeinsam als Kombi und die nehme ich. Ganz ordentlich sind sie, die Ripperln, kein Grund zur Klage, aber auch nicht besonders herausragend. Sehr gut sind die „Bauernfrittes“, eine Art große Wedges mit Schale. Außerdem ist noch ein gekochter Maiskolben dabei, saftig aber leider kalt, und knusprig geröstetes Knoblauchbrot. Drei Soßen werden serviert, eine süßlich-scharf mit ein wenig Chili, eine Knoblauchsoße, eine Cocktailsauce.

Dazu gibt’s natürlich Bier. Das „Bier des Monats“ ist ein rotes Ottakringer Zwickl, das einen ganz besonderen Malzgeschmack hat und ganz hervorragend mundet. Danach probiere ich das Kaltenhausener Original, ein bernsteinfarbenes, leicht karamelliges Gebräu, das ebenfalls ausgezeichnet schmeckt.

Den Nachtisch lasse ich aus, die Ripperln waren eine Riesenportion. Länger hier sitzen bleiben will ich eigentlich auch nicht. Der Kellner ist mit der Rechnung ebenso flott zur Stelle, wie er es den ganzen Abend lang war.

Fazit: Interessante Fassbierauswahl, anständige Wirtshausküche. Im Sommer netter Garten.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mir10Lesenswert9
Bierheuriger - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

5084 Großgmain
1 Bewertung
5020 Salzburg
3 Bewertungen
5020 Salzburg
4 Bewertungen
5020 Salzburg
6 Bewertungen
5020 Salzburg
7 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Erst-Tester

Bewertet am 30.03.2016
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK