Speisen
Ambiente
Service
37
33
30
Gesamtrating
33
14 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Schließen X
Loading
Lokal bewerten
Fotos hochladen
Biergasthof Edelmann Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Ambiente
Gemütlich
Preislage
Mittel
Kreditkarten
VISA MC BANKOMAT
Öffnungszeiten
Mo
11:00-24:00
Di
11:00-24:00
Mi
11:00-24:00
Do
11:00-24:00
Fr
11:00-24:00
Sa
11:00-24:00
So
11:00-23:00
Letztes Update von
beckspistol
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Biergasthof Edelmann

Gersthofer Straße 21
1180 Wien (18. Bezirk - Währing)
Küche: Wiener Küche, Österreichisch
Lokaltyp: Gasthaus, Gasthof, Bierlokal
Tel: 01 4783052

14 Bewertungen für: Biergasthof Edelmann

Rating Verteilung
Speisen
5
1
4
8
3
3
2
1
1
0
Ambiente
5
1
4
4
3
8
2
1
1
0
Service
5
3
4
3
3
3
2
2
1
1
0
2
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 24. Mai 2018
woeff
21 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 5
4Speisen
3Ambiente
4Service

Solide gute Küche, auch einige interessante vegane und vegetarische Speisen auf der Karte; freundliches Service, netter Garten; Hunde leider nur im Garten erlaubt, somit für uns eine reine Sommer/ Schönwetterlocation

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten

Ja, war aber ab „Hunde....“ abgeschnitten , deshalb vom Admin gelöscht, mit dem Hinweis es doch komplett nochmals zu veröffentlichen...

24. Mai 2018 um 22:23|Gefällt mir|Antworten

Hast du den Dreizeiler nicht vor kurzem schon einmal veröffentlicht? War da nicht irgendwas mit den Hunden?

24. Mai 2018 um 20:43|Gefällt mir|Antworten
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 23. April 2018
Experte
Eisendraht
46 Bewertungen
7 Kontakte
Tester-Level 17
4Speisen
3Ambiente
3Service

Kürzestkritik: Der Edelmann bei uns in der Hood zeigt sich seit heute generalsaniert. Mehr Schick weniger Biergarten, hier ist nun also auch der Zeitgeist eingekehrt. Drinnen wie in einem 4 Stern Alpin-Resort (Warum eigentlich, wir san in der Vorstadt!) draussen viel Holz und moderne Lamperie - fix montiert, man wird sich des öfteren den Schädel anhauen an den tief montierten Dingern. Aber alles recht hübsch gemacht - keine Frage. Ich nehme draussen unter den (neuen?) Bäumen Platz und bestelle bei der freundlichen Kellnerin ein kleines Beef Tartare. 10 Euro.
Das macht mir Freude. Grob geschnittenes Fleisch guter Qualität - separat: Zwiebel und Kapern, auf dem Fleisch ein Wachtelei. Ungefragt bekomme ich Salz-, Pfeffermühle, Tabasco und Chilischoten dazu gestellt. Sehr fein. Die Chillis wirklich sauscharf- herrlich. Schmeckt mir gut so - mein Beef Tatare . Es gibt übrigens auch ein Mittagsmenü (mit Suppe ca. 9 , ohne ca. 8 Euro)
Fazit: Das /Der Edelmann hat sich fesch gemacht - mir gefällt es nicht 100% in allen Belangen aber generell ist der Umbau sicher ein Gewinn...ab Herbst kommt eine Pizzeria (!!) aufs Dach ...man darf gespannt sein.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mir5Lesenswert2
KommentierenLokal bewerten
4 Kommentare|Zeige alle Kommentare

spritzer mir r nicht mit n... für den Namen des Lokals für den kann ich bitte nix...

23. April 2018 um 17:03|Gefällt mir|Antworten

eine gute und berechtigte frage - ich glaube nichts allzu aussergewöhnliches (vielleicht tu ich dem laden jetzt unrecht ) mir ist das schladminger bio zwickl ins Auge gestochen - habe jedoch einen weissen spritzen getrunken , sorry ;)

23. April 2018 um 17:01|Gefällt mir|Antworten

Achja, was gibts eigentlich für Biere? Dazu findet man in der Onlinekarte rein gar nichts.

23. April 2018 um 16:37|Gefällt mir|Antworten
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 13. März 2016
loves2eat
11 Bewertungen
7 Kontakte
Tester-Level 7
3Speisen
3Ambiente
2Service

Samstagmittag, Lunch mit einer lieben Freundin die ich schon lange nicht mehr gesehen habe. Ihr Vorschlag fiel aufs Edelmann – ein Lokal in der Gersthoferstraße. Öffentlich relativ gut zu erreichen (10A, 42A, 42A, 9, 41 und 42) Wir kommen zu Fuß hin, da ich unweit des Lokals wohne und sie bei mir parkt.

Parken ist am Wochenende kein Problem, unter der Woche würde ich allerdingt die Anfahrt mit den Öffis klar vorziehen – Parkplätze sind da nämlich Mangelware da der direkt angrenzende 17. Bezirk das Parkpickerl hat. Ergo gestaltet sich die Parkplatzsuche sehr schwierig.

Als wir um 13:15 das Lokal betraten, war im Nichtraucher Bereich nur 1 Tisch mit 2 jungen Frauen mit Baby belegt, also hatten wir freie Platzwahl.

Das Lokal ist ziemlich Dunkel, eine Wand ist mit einem riesen Spiegel versehen, ansonsten finden sich unzählige alte eingerahmte Bilder an den Wänden. Für mich wirkt das Interieur etwas unruhig, da so gut wie alle Bilder schief hängen – dies löst in mir den dringenden Reflex aus, die Bilder gerade zu hängen – das macht mich unruhig – ist aber ein persönlicher Spleen :-)

Wie nehmen Platz und schon werden die Speisekarten gebracht. Für meine Freundin solls ein Coca Cola mit Zitrone sein, für mich ein1/4 Obi-mit Leitungswasser auf den 1/2l gespritzt! Die Getränke waren schnell serviert – für die Speisenauswahl brauchen wir etwas länger. Während wir die Karte studieren, unternahm der motivierte Kellner 2x den Versuch uns schon eine Speisenbestellung zu entlocken – wir fühlen uns leicht unter Druck gesetzt. Als wir uns dann entschieden hatten, dauerte es jedoch einige Minuten bis der Kellner wieder auf uns aufmerksam wurde, da in der Zwischenzeit 3 junge Männer das Lokal betraten und diese bedient wurden.

Meine Freundin entschied sich für den Western Burger (11,8€), für mich wurde es die große Frittatensuppe (5,2€) und das Surschnitzel vom Schwein mit Petersilerdäpfel und Gurkensalat (13,9€) von der Tageskarte.

Keine 2 Minuten später steht die Suppe schon auch vor mich – serviert wurde sie in einer asymetrischen Schale, die Frittaten waren sehr fein geschnitten - für 5,2€ hätte ich mir jedoch eine etwas andere Portion erwartet. Leider war die Suppe auch ziemlich salzig sodass ich dazu schon die Hälfte des Obis leeren musste um das Salz zu neutralisieren.

Noch während ich aß, kam der Kellner mit den Hauptspeisen an, er sah aber, dass ich noch mit der Brühe beschäftigt war, also stellte er sich ziemlich dezent 2 Schritte hinter meine Freundin und wartete… im Nachhinein betrachtet, hätte ich mir einen Spaß machen können und die restliche Suppe gaaaanz langsam auslöffeln – das Gegenteil war aber der Fall- ich habe reingehaut um ihn nicht warten zu lassen…

Nun zum Hauptgang: Der Westernburger kam in Begleitung von dünnen Pommes und 2 Schälchen mit Soßen (Cocktail und Knoblauch) auf einer Schieferplatte angerichtet daher. Das Surschnitzel bestand aus 2 Teilen, daneben die Erdäpfel und eine Schale mit dem Gurkensalat. Geschmacklich war es sehr gut , eine ordentliche Portion, die Petersileräpfel gut angebraten und mit viel Butter abgeschmeckt. Der Gurkensalat war hauchdünn geschnitten und gut mit Knoblauch abgeschmeckt – leider war er sehr kalt – in Kombination mit dem sehr heißen Schnitzel ziemlich schmerzhaft auf meinen Beißerchen!

Der Burger durfte auch sehr gut geschmeckt haben – probiert habe ich jedoch nicht.
Als wir fertig gegessen haben, dauerte es ungefähr 10 Minuten bis die leeren Teller abserviert wurden – der anfangs noch so übermotivierte Kellner war nämlich hinter der Schank schwer in ein Gespräch mit einer anderen Kellnerin vertieft.

Beim Abservieren nutzte meine Freundin gleich die Gelegenheit und bestellte einen Mocca (2,6€) – der stand dann auch schnell am Tisch. Während sie noch am Trinken war kam plötzlich die Kellnerin und wollte abkassieren – angeblich war die Zwischenabrechnung fällig – es war inzwischen 10 vor 3. Also bezahlten wir… das ist mir im Edelmann nicht zum ersten Mal passiert – wenn ich so drüber nachdenke, war es sicher schon 5x der Fall, dass ich zum frühzeitigen Bezahlen „gedrängt“ wurde – finde ich nicht gut! Außerdem wurden wir vom Kellner bedient – beim Abkassieren war aber seine Kollegin am Zug. Getrennte Rechnung war kein Problem – beim Betrachten der Rechnung fiel auf, dass für die Scheibe Zitrone beim Cola 40cent verrechnet wurden… Wahnsinn!
Mein Obi mit Leitungswasser schlug mit 3,1€ zu Buche – auch kein Schnäppchen.

Die Toiletten sind über eine Stufe zu erreichen - die Damentoilette ist sehr eng! meine Freundin und ich sind beider ziemlich klein - sogar wir haben ein ordentliches Platzproblem in den engen Kabinen! abgesehen davon sind sie nicht behindertengerecht!

Fazit: In Ermangelung andere Alternativen mit Österreichischer Küche in der Gegend werde ich wohl wieder kommen. Bin gespannt ob dann wieder vorzeitig abkassiert wird…

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mir14Lesenswert8
KommentierenLokal bewerten
5 Kommentare|Zeige alle Kommentare

@loves2eat: Link ;-))

28. März 2016 um 07:54|Gefällt mir3|Antworten

Nein, ich bin nicht der Besitzer des Edelmanns. Ich finde es nur schade, das manche Lokale in einigen Punkten schlechter bewertet werden, weil man einfach davon ausgeht das es nur diese eine Situation (im Dunkeln sitzen) gibt. Man könnte aber auch nachfragen ob es hellere Tische gibt.

28. März 2016 um 01:28|Gefällt mir|Antworten

Schliesslich spricht normalerweise ganz Wien darüber, welches der 4000 Lokale jetzt neu völlig rauchfrei ist, nicht wahr.

27. März 2016 um 14:29|Gefällt mir2|Antworten
am 1. September 2014
WalterP
1 Bewertung
1 Kontakt
2Speisen
3Ambiente
0Service

Das Ambiente ist sehr ansprechend. Das Servierpersonal ist ok, der Wirt hat - ohne für mich nachvollziehbaren Grund - unsere Kinder (und auch mich) angebrüllt. "Bierlokal" ist bei Puntigamer & Gösser echt übertrieben. Und die Küche eher was für Fritteusenanbeter. Bodenständig geht auch anders. Alles in Allem sehe ich keinen Grund das Lokal aufzusuchen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
8 Kommentare|Zeige alle Kommentare

"ohne für mich nachvollziehbaren Grund " - aber die 12 Kinder wohlweislich verschwiegen, um den Drall der Kritik nicht erahnen zu können... ein dicker Hund. Ist schon alt, die Bewertung, aber das ist Missbrauch. Naja, ein einmal-Schreiber. Manchmal tun mir die Wirte leid.

13. März 2016 um 14:20|Gefällt mir2|Antworten

SSW: natürlich sind Kinder Kinder und das sollen sie auch sein dürfen. Die Eltern sind gefordert, soweit mitzudenken, dass es nicht optimal sein wird, mit 12 ihrer Kinder in ein normales Lokal zu gehen.

9. September 2014 um 13:43|Gefällt mir1|Antworten

Es ist IMMER ein ELTERNPROBLEM! Kinder sind eben Kinder und keine erwachsenen Menschen.

9. September 2014 um 13:29|Gefällt mir2|Antworten
am 16. April 2014
AndreaR2
1 Bewertung
1 Kontakt
3Speisen
3Ambiente
5Service

Die äußerliche Veränderung der Restaurantfront ist sehr gut glungen und begrüßenswert, leider aber bedaure ich die Änderung der Speisekarte und die Qualität des Essens.
Bisher konnten wir das Restaurant ungeschaut jedem empfehlen der uns danach fragte.
Aber seit heute ist das anders.
Auf der geschrumpften Speisekarte fehlen das Bauernpfandl, der gebackene Emmentaler, die Schinkenfleckerln und die geröstete Knödel, alles typisch österreichische Gerichte, die hier früher
gekonnt und ausgezeichnet im Geschmack serviert wurden.
Auch die Qualität der Ripperln hat gelitten. Sie sind zu kurz gebraten und daher ist das hart und nicht mehr so zart und weich wie früher. Die Teller sind nicht zum Schneiden geeignet. Das Essen verselbständigt sich und verziert ungewollt die Kleidung.
Die Potatoe-Wedges sind vollkommen verschwunden, statt dessen gibt es wie auch in jedem anderen Lokal Pommes. Das aber war es, was das Edelmann auszeichnete.
Hier wurde früher nicht auf Schnellküche sondern auf Qualität und Spezialitäten geschaut.
Schade, dass es so gekommen ist, denn die Bedienung ist sehr nett und zuvorkommend.
Wir werden so bald nicht wiederkommen.

In der Hoffnung auf eine baldige Reformation
Andrea und Michael Reiter

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
9 Kommentare|Zeige alle Kommentare

Möglich, ich hab nicht gesehen, dass die Bewertung vom April ist. Vielleicht äußert sich Herr Simek ja nochmal?

10. September 2014 um 18:07|Gefällt mir|Antworten

Ich wollte zuerst ungefähr dasselbe wie amarone schreiben, dachte aber dann wie uc0gr. Ich gespannt, ob das Rätsel gelöst werden wird.

10. September 2014 um 17:23|Gefällt mir|Antworten

Ich weiß nicht, amarone. man könnte es ja durchaus auch so verstehen: Die Bewertung war vom April 2014 "Wir werden so bald nicht wiederkommen", nach wie vor aber, laut "simek", kommt die Bewerterin sehr wohl wöchentlich ins Lokal.

10. September 2014 um 15:45|Gefällt mir|Antworten
am 12. April 2014
BeateH
3 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 1
5Speisen
4Ambiente
5Service

Sehr freundlich schnell höflich sehr gute speisen gehen auf sonder wünsche ein sauber gehen immer wieder gerne hin auch garten ist super

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
am 11. Februar 2014
ArcticMonkey
2 Bewertungen
1 Kontakt
4Speisen
3Ambiente
3Service

Ich war gestern mit vier Freunden im Edelmann. Anfangs wurden wir vom Servicepersonal nicht wirklich beachtet und wir dachten schon möglicherweise ist geschlossen. Nach kurzem warten kam dann doch ein sehr freundlicher und sympathischer Kellner daher und brachte uns die karten.
Die Getränke waren schnell serviert.
Ich aß ein Backhendl von der ausgelösten Keule mit Pommes (original Beilage Kartoffel-mayo Salat)
Das Fleisch war saftig und die Portion riesig. Auch meine Freunde waren sehr zufrieden.
Alles in allem eine sehr solide Küche!!!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
am 6. April 2013
cyra26
1 Bewertung
1 Kontakt
-Speisen
2Ambiente
0Service

War ein Erlebnis der besonderen Art:
Tisch ungenügend abgeräumt, nach ca. 8 min. und Brösel selbst vom Tisch wischen bzw. selbst Aschenbecher holen halbherzige Frage, ob schon bestellt wurde. Die Wartezeit wurde "entschuldigt" mit der Begründung "es sei so viel los" (wohlgemerkt: halbleeres Lokal. Kellnerin äußerst pampig.
Fazit: wohl wegen Reichtum ziemlich abgehoben!!!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
am 17. Jänner 2013
gsaurer
5 Bewertungen
10 Kontakte
Tester-Level 1
4Speisen
3Ambiente
2Service
1 Check-In

Waren am Sonntag im Edelmann Abend essen. Trotz der Uhrzeit waren einige Gäste im lokal. Die Bedienung war nicht sehr aufmerksam und war mehr mit Tatsachen als mit dem Service beschäftigt. Das essen hingegen war ausgezeichnet. Die Portionen groß und sehr gut abgeschmeckt. Wir werden es auf jeden fall wieder probieren.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten

Ich kann mir nicht vorstellen, was Bedienungspersonal macht, das sich mit "Tatsachen" beschäftigt.

18. Jänner 2013 um 06:56|Gefällt mir1|Antworten
am 29. Mai 2012
Geniesser56
11 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 3
4Speisen
4Ambiente
4Service

Immer wieder gerne zieht es mich ins "Edelmann", zum einen, weil ich gleich in der Nähe wohne, zum anderen, weil man sich hier wirklich gerne aufhält. Das alte Avalon wurde vor ein paar Jahren nach einer Pause adaptiert und in das heutige Edelmann verwandelt Die inneren Räume sind sehr gemütlich, zum Glück wurde auch der grosse Raum zum Nichtraucherbereich gemacht, was ich als Nichtraucher sehr begrüsste. In diesem Lokal sind die Bereiche tatsächlich voneinander getrennt, der Raucherbereich ist ebenfalls kein kleiner Raum. Am Schönsten ist es aber im Biergarten, unter riesigen, Schatten spendenden Bäumen lässt es sich hier auch an sehr warmen Tagen aushalten. Der einzige Nachteil hier ist der heftige Verkehrslärm der Gersthofer Strasse, an welcher der Biergarten liegt. Sehr zu empfehlen sind hier die wirklich guten Spare Ribs, ebenso die Ribs / Wings - Combo und viele andere gute Gerichte, die Auswahl ist reichlich. Saftige, knusprige und wirklich wohlschmeckende Speisen, in recht üppigen Portionen. Bier vom Fass, meine Lieblingssorte Zwickl, stammt aus der Ottakringer Brauerei, und wird meistens (leider nicht immer) gepflegt gezapft. Hier gehört meiner Meinung nach ein bisserl was verbessert, verstehe aber, dass dem Personal bei vielen Gästen oft die Zeit fehlt. Fazit : unbedingt einmal ins Edelmann gehen, das wird niemand bereuen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten

Veränderung...

15. Dezember 2017 um 08:30|Gefällt mir|Antworten

Leider ist seit Sommer 2017 scheinbar eine negative Veränder betreffend der Spare Ribs eingetreten. Die sind fast immer mit einer schwarzen, grässlich den Geschmack beeinträchtigenden Russschicht bedeckt, mit einer (!) Ausnahme, als ich schon bei der Bestellung unverbrannte Ribs orderte. Warum das so ist und es dem Koch oder dem Chef oder den Kellnern nicht auffällt ist ein grosses Rätsel. Schade !!!

15. Dezember 2017 um 08:29|Gefällt mir|Antworten

@nanouky: Hör mit dem Quatsch auf!

17. Jänner 2013 um 16:27|Gefällt mir|Antworten
am 10. Dezember 2011
vkherby
14 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 2
4Speisen
4Ambiente
4Service

Bin heute mit 12 Personen dort aufgetaucht nach 20 h, auf gut Glück. Wir bekamen gleich einen Tisch im nichtraucherteil, trotz eines an sich vollen lokales. Die Getränke kamen schnell, auch das Essen war nach nicht einmal 45 min am Tisch. Es hatte allen sehr gut geschmeckt, ich hatte Rips, die waren hervorragend. Sie lösten sich locker vom den Knochen und waren hervorragend gewürzt.
Das Cordon Bleu meines Schwagers von einer wirklich guten Größe so wie eigentlich alle Portionen.
War wirklich ein gutes Geschmacks und Ambiente Erlebnis.
Habe da einige Vergleichsmöglichkeiten, da ich des Öfteren schon dort essen war. Der Kellner hatte alle so gut und flott bedient, mir wäre da nichts anderes aufgefallen. Ist zum empfehlen!!!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mir1Lesenswert
KommentierenLokal bewerten
am 3. Jänner 2011
invictor
11 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 2
4Speisen
5Ambiente
5Service

Waren am Abend essen und haben wieder Erwarten einen netten Tisch bekommen. Das Service war sehr nett, obwohl sehr viel zu tun war und hat uns rasch, freundlich und kompetent bedient.
Da ich zwei Geschäftskollegen mit hatte, wurde den Herren, die Speisekarte kurz erklärt und geduldig die Fragen beantwortet. :-)
Das Essen war sehr gut, wir haben Steaks gegessen. Die Beiriedschnitte verdient eher den Titel "Master-Cut", so groß war sie. Das Fleisch war auf dem Punkt gebraten und der Teller war sehr schön angerichtet.
Nach der Hauptspeise fragte man uns ob es noch Dessert sein dürfe und meine beiden Gäste, wurden sehr nett und freundlich beraten. Vielen Dank nocheinmal dafür.
Das Ambiente ist sehr nett, obwohl modern eingerichtet wird mit der Beleuchtung eine sehr gemütliche und nette Stimmung erzeugt. Alles in allem kann ich dieses Lokal nur weiterempfehlen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
invictor

@christian: Danke für den Hinweis, habe ich wohl überlesen. :-)

4. Jänner 2011 um 10:56|Gefällt mir|Antworten
Unregistered

Also um Rechtschreibung gehts hier wohl wirklich nicht.

3. Jänner 2011 um 21:34|Gefällt mir|Antworten
am 8. September 2010
pumuckels
60 Bewertungen
3 Kontakte
Tester-Level 5
3Speisen
3Ambiente
3Service

Das Lokal der vielen Namen - Merlin oder Avalon hat es auch schon einmal geheissen, liegt verkehrstechnisch überaus günstig, halten doch sowohl die Schnellbahn als auch zwei Buslinien in unmittelbarer Nähe. Das Ambiente ist innen okay, der Clou ist aber der schöne Gastgarten mit den alten Bäumen, wenn das Wetter mitspielt. Die Speisen und Getränke beiten ein buntes Angebot, wobei Snacks und kleine Gerichte die Mehrheit stellen. Aber auch Beef Tartar, Gulyas oder Burger kommen in guter Qualität und die Spareribs (2 Lagen!) vom Lavasteingrill, auf dem auch Chicken Wings, Gambas oder Steaks zubereitet werden, sind ein Hit. Gutes Bierangebot, neben dem Hausbier Edelbräu gibt's Ottakringer Zwickl und Schnitt sowie (Freude!) Schneider Weisse vom Fass sowie einige weitere Biere in der Flasche, dazu 6 offene Weine und ebensoviele aus der Bouteille (die gleichen übrigens ;). Achillesferse ist das Service, das zwischen sehr gut und katastrophal schwankt, und das unabhängig davon, zu welcher Zeit man hingeht und wie voll Garten oder Lokal sind. Die meisten Speisen gibt's übrigens auch zum mitnehmen...

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten

Tut mit leid für sie - wie gesagt, unsere Erfahrungen mit dem Service dort sind bunt gemischt - ein 'schleichts eich' haben wir aber zum Glück noch nie an den Kopf geworfen bekommen...

15. September 2010 um 15:33|Gefällt mir|Antworten
leider dort

nach unserer zweiten frage ob wir doch ein gemischtes bier haben könnten, das es lt auskunft des kellners nicht gibt wurden wir von diesem aufs wüsteste beschipft! schleicht s eich es o......r!

9. September 2010 um 11:10|Gefällt mir|Antworten
am 28. Juni 2010
loghlin
5 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 1
4Speisen
4Ambiente
1Service

Eigentlich gutes Lokal mit österreichischer Küche.
Sogar ein Gastgarten, leider wurden wir äusserst unhöflich nach 10 Min Wartezeit aus dem Gastgarten vertrieben: Ein von der Eingangstür brüllender Kellner und 3 weitere verblüffte Paare, die bereits draussen saßen und Getränke hatten. Durften nur wir nicht? - Ich weiss nicht. Wir sind jedenfalls gegangen ;)
Auf ein nachträgliches Email zur Klärung bekamen wir genau 2 Zeilen und keine Entschuldigung. bissl poor.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
4 Kommentare|Zeige alle Kommentare
Unregistered

Ich verstehe den Wirt! Können Eltern mit ihren Kindern nicht ohne"Fahrzeugen" in ein Lokal gehen? Wahrscheinlich muss man sich dann mehr um die Kinder kümmern.

10. Juni 2012 um 17:29|Gefällt mir1|Antworten
Unregistered

Wir waren mit unseren 3 Kinder, eines davon ist 2.5a, nicht wirklich erwünscht! Erst beim Cafe ist er mobil geworden und mit seinem kleinen Rutschmotorad im nicht besetzten Raucherbereich in den Gastgarten ein und aus gefahren, der Chef, er saß geschützt in seinem Gastgarten, meinte ohne Umschweife, dass wir herausen bleiben sollen- er wolle das in seinem Lokal nicht, da wir den "Wohnzimmerboden" kaputt machen würden! Schade, aber dann gehen wir doch lieber woanders hin, denn bei Nieselregen muss ich nicht unbedingt nach draußen verbannt sein,auf dieses Service kann ich verzichten!

10. Juni 2012 um 17:17|Gefällt mir|Antworten
tlas

ähnliches ist uns auch passiert-dürfte hier normal sein!!!!!

10. September 2010 um 12:54|Gefällt mir|Antworten
Biergasthof Edelmann - Karte
Lokale i. d. Nähe:
Go

Auch interessant


1090 Wien
11 Bewertungen

1010 Wien
11 Bewertungen

1210 Wien
9 Bewertungen

1210 Wien
4 Bewertungen

1010 Wien
14 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 28.06.2010

Master

4 Check-Ins
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK