In der Umgebung
Fr, 19. April 2024

Wambacher

(2)
Lainzerstraße 123, 1130 Wien
Küche: Wiener Küche, Österreichische Küche
Lokaltyp: Restaurant, Heuriger
Bewertung schreibenFotos hochladenEvent eintragen
News8. Mär 2024 von
laurent

Das Heurigen-Restaurant "Wambacher" im 13. Bezirk ist in die Insolvenz gerutscht, die Schulden sollen sich lt. KSV auf 700.000 Euro belaufen.

Gefällt mir

Wambacher

Speisen
Ambiente
Service
Info: Du kannst deine Bewertungen jederzeit bearbeiten oder löschen.

Gesamtwertung

22
2 Bewertungen fürWambacher
Speisen
25
Ambiente
20
Service
20

Bewertungen

Aurel
am 1. Februar 2024
SpeisenAmbienteService
Das Lokal war ungeheizt (im Jänner bei Minusgraden außen): Zum Zeitpunkt der telefonischen Reservierung hatte man gewusst, dass die Heizung wieder Mal nicht funktioniert und hätte uns darauf aufmerksam machen können! Auch eine eMail an die Geschäftsleitung am nächsten Tag blieb unbeantwortet. ...Mehr anzeigenDas Lokal war ungeheizt (im Jänner bei Minusgraden außen):
Zum Zeitpunkt der telefonischen Reservierung hatte man gewusst, dass die Heizung wieder Mal nicht funktioniert und hätte uns darauf aufmerksam machen können!
Auch eine eMail an die Geschäftsleitung am nächsten Tag blieb unbeantwortet.
Nun zum Essen: Der Erdäpfelsalat zum Backhendl sowie das Beef Tartar schmeckten vordergründig sehr nach Senf.
Wer´s mag - ok, einen Erdäpfelsalat würzt man in Wien etwas anders.
Vom Beef schmeckte man dadurch den Fleischgeschmack (um den es eigentlich geht) nicht.
Das Backhendl war äußerst bescheiden und leider recht trocken.
Leider kein Teil mit Knochen (Keule) und auch keine Leber, wie man das in guten Lokalen gerne serviert.
Wir waren ziemlich enttäuscht und werden sicher nicht wieder kommen.
Hilfreich2Gefällt mir2Kommentieren
Liselotte
am 7. Juni 2021
SpeisenAmbienteServiceKeine Wertung
Seit der Neu Übernahme eine Katastrophe! Ein gut gehendes Restaurant wie komplett umgestaltet, viel zu wenig Servicepersonal! Aus einem Heurigen Restaurant wird ein Bier Restaurant.
Hilfreich1Gefällt mir1Kommentieren
Alzi
Experte
am 10. April 2016
SpeisenAmbienteService
Wir waren eine Gruppe von rund 30 Personen und hatten das Stüberl, beim Eingang gleich rechts, reserviert. Dort war aufgedeckt. Als die ersten Gäste kamen, wurden sie gleich nach Getränke- und Speisewünschen gefragt. Dann verschwand die Kellnerin. Ein offensichtlich niederrangiger Ober brachte di...Mehr anzeigenWir waren eine Gruppe von rund 30 Personen und hatten das Stüberl, beim Eingang gleich rechts, reserviert. Dort war aufgedeckt. Als die ersten Gäste kamen, wurden sie gleich nach Getränke- und Speisewünschen gefragt. Dann verschwand die Kellnerin. Ein offensichtlich niederrangiger Ober brachte die Getränke. Als weitere Gäste weitere Speisen bestellen wollten, hieß es: "bitte bei der Kellnerin!" Diese ließ sich aber weiter und noch längere Zeit nicht blicken, bis schließlich alle Tische besetzt waren, und als sie dann doch kam, kam sie mit dem Aufnehmen der Gästewünsche nicht nach. Natürlich wurden die Speisen nicht gleichzeitig serviert, doch selbst jene, die zuerst bestellt hatten, mußten unverhältnismäßig lange warten. Das Hauptlokal war aber nur sehr schütter besetzt. Das Lokal ist relativ groß, das Hauptlokal mit der dunklen Vertäfelung hat den Charme eines Altwiener Gasthauses oder Heurigen, das Stüberl ist moderner, mit hellerem Holz und viel weniger Heimeligkeit. Dazu gib es einen schönen Gastgarten unter alten Bäumen im Innenhof, der im Winter auch als Parkplatz dient. Die Qualität der Speisen war durchwegs sehr gut: Das Cordon bleu mit Erdäpfel/Vogerlsalat um € 12,90 war sein Geld wert, ebenso, wie ein gebackenes Lamm, zu dem leider der falsche Salat serviert wurde. Auch die anderen Gäste waren mit ihren Bestellungen zufrieden. Fazit: Gutes Essen, große Portionen, doch das Personal in der Küche und beim Servieren wirkt teilweise überfordert.
Wambacher - WienEingang zum Stüberl - Wambacher - WienWambacher - Wien
Hilfreich7Gefällt mir2Kommentieren
joeVie
am 29. September 2015
SpeisenAmbienteService
Wir waren am Sonntag auf Empfehlung eines Guten Bekannten im Heurigenrestaurant Wambacher. Wir gingen durch den Seiteneingang in den weiter hinten gelegenen Nichtraucherbereich. Das Ambiente entspricht einem gemütlichen Heurigenlokal die Speisen haben Restaurantqualität. Der zuständige recht l...Mehr anzeigenWir waren am Sonntag auf Empfehlung eines Guten Bekannten im Heurigenrestaurant Wambacher.
Wir gingen durch den Seiteneingang in den weiter hinten gelegenen Nichtraucherbereich.
Das Ambiente entspricht einem gemütlichen Heurigenlokal die Speisen haben Restaurantqualität.
Der zuständige recht lang geratene Kellner fiel nicht durch Engagement oder Freude am arbeiten auf.So dauerte es bis wir eine Speisekarte erhielten ein paar Minuten und auch die Getränke Bestellung wurde erst nach weiteren Minuten des Wartens erfüllt. Wir bestellten ein grosses Zwickl sowie Almdudler und das Hirschschnitzel gebacken (13,80)sowie wokgemüse mit Reis (8,80). Das Bier ist ein KrügelStiegl und als Zwickl (4,10) für mich ok, gebe aber zu das ich Stiegl nicht sehr mag.Der Almdudler kam zu 0,5L. Allerdings ohne vorher über die Menge gefragt zu werden. Wegen vorhandenem Durstes und des Preises von 3,80 gerade noch akzeptabel aber mangelhaft. Die Speisen folgten nach angemessener Wartezeit und schmeckten gut. Muss aber zugeben Hirsch gebacken das Erste mal gegessen zu haben.Das Wokgemüse ist geschmackvoll und von sehr gutem Geschmack. Nun fiel es dem.2. Kellner vom Nebenraum auf das unser Kellner seine Aufgaben nicht erfüllt und servierte die Teller ab und fragte auch höflich ob es uns.gemundet hat.Womit das Service insgesamt um eine Stufe besser bewertet werden kann. Die Bezahlung erfolgte recht flott und es wurde ein Kassenbon mit dem aufgedruckten Hinweis keine Rechnung übergeben.Als wir 5 Minuten später das Lokal verließen sahen wir unseren Kellner nahe des Haupteinganges am Handy spielen, immerhin antwortete er auf unser Auf Wiedersehen, das Trinkgeld war wohl angemessen ;)
Hilfreich2Gefällt mir1Kommentieren
hauswirth
am 3. Februar 2013
SpeisenAmbienteService
Wir waren gestern wieder einmal mit Freunden beim Wambacher und waren leider sehr enttäuscht, da wir unsere Freunde eingeladen hatten. Das Wiener Schnitzel ( "RIESENSCHNITZEL" um €12,90) von unseren Freund bestellt, war eine echte Frechheit!! Ein von der Größe ein mittelmäßiges Stück und zwei kle...Mehr anzeigenWir waren gestern wieder einmal mit Freunden beim Wambacher und waren leider sehr enttäuscht, da wir unsere Freunde eingeladen hatten. Das Wiener Schnitzel ( "RIESENSCHNITZEL" um €12,90) von unseren Freund bestellt, war eine echte Frechheit!! Ein von der Größe ein mittelmäßiges Stück und zwei kleine Stücke wären vielleicht noch ok gewesen, jedoch konnte man außer der Panier fast kein Fleisch sehen. Das Fleisch war durchgehend nicht stärker als 1-max. 2mm, eine Frechhheit so etwas überhaupt aus der Küche zu tragen und einen Gast vorzusetzen. Nachdem wir dieses Schnitzel bei der Kellnerin beanstandeten, hörten wir von ihr, dass alle Schnitzel bei ihnen so sind. Nach ein paar Minuten kam ein neuer Teller mit nur mehr einen Stück, dass um ehrlich gesagt auch nicht viel besser war wie das reklamierte Stück. Die anderen 3 Speisen waren eigentlich so weit in Ordnung, aber gerade bei einem Schnitzel so zu entäuschen ist schon sehr fragwürdig, da es sich um eine sehr einfache zubereitende Speise handelt. Auch bei der Panier merkte man, dass die Schnitzel nicht frisch paniert waren, sondern schon längere Zeit vorher paniert wurden und dann nach der Bestellung nur noch im heisse Fett gebacken werden.
Sehr schade für diese Lokal, da wir doch immer wieder ganz gerne beim Wambacher waren, aber dieses Schnitzelerlebnis schon zum 2. mal erlebten.
Der "Wambacher" ist leider nicht mehr das Lokal wie es früher einmal war.
Hilfreich11Gefällt mirKommentieren
pm0872
am 8. Dezember 2010
SpeisenAmbienteService
Ich kenne den Wambacher nun seit über 20 Jahren - der Inhaber hat des öfteren gewechselt - trotzdem ein sehr guter Platz - be´sser ist es im Sommer in den wirklich schönen Gastgarten - leider muss ich sagen dass die Küche immer mehr nachläßt - und die Heurigenatmosphäre innen im Lokal (Einrichtun...Mehr anzeigenIch kenne den Wambacher nun seit über 20 Jahren - der Inhaber hat des öfteren gewechselt - trotzdem ein sehr guter Platz - be´sser ist es im Sommer in den wirklich schönen Gastgarten - leider muss ich sagen dass die Küche immer mehr nachläßt - und die Heurigenatmosphäre innen im Lokal (Einrichtung) werder preislich noch geschmaklich mit den umliegenen Heurigen mithalten kann -schade um deise guten Platz
Hilfreich2Gefällt mirKommentieren
Bewertung schreiben
Konto erstellen
Schon Mitglied?
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.
E-Mail
Benutzernameautomatisch
Passwortautomatisch
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.