RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
34
33
32
Gesamtrating
33
12 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
VegetasiaVegetasiaVegetasia
Alle Fotos (12)
Event eintragen
Vegetasia Info
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Gängige Karten
Öffnungszeiten
Mo
11:30-15:00
17:30-23:00
Di
11:30-15:00
17:30-23:00
Mi
11:30-15:00
17:30-23:00
Do
11:30-15:00
17:30-23:00
Fr
11:30-15:00
17:30-23:00
Sa
11:30-15:00
17:30-23:00
So
11:30-15:00
17:30-23:00
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Vegetasia

Ungargasse 57
1030 Wien (3. Bezirk - Landstraße)
Küche: Vegetarisch, Asiatisch
Lokaltyp: Restaurant
Tel: 01 713 83 32Fax: 01 713 83 32
News25. Okt 2016 von
buongustaio

Das Vegetasia eröffnet offenbar auf der Favoritenstraße 38 eine Filiale.

Gefällt mir
Lokal teilen:

12 Bewertungen für: Vegetasia

Rating Verteilung
Speisen
5
2
4
4
3
4
2
1
1
1
0
Ambiente
5
1
4
3
3
6
2
2
1
0
Service
5
2
4
3
3
3
2
2
1
1
0
1
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 23. November 2015
dodo93
12
0
2
4Speisen
4Ambiente
2Service

Haben das Lokal bisher 3-4x besucht und waren mit den Speisen stets zufrieden. Zuletzt gab es diesen Fleischersatz (z.B. "knusprige Ente") auch nicht mehr.

Einziges Manko ist das launische Personal bzw. dass die Rechnung bei den ersten Besuchen nicht gestimmt hat. Jeweils zu viel verrechnet und statt einer Entschuldigung gab es Ausreden oder Diskussion.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 15. Juni 2015
buongustaio
72
2
11
4Speisen
4Ambiente
3Service
2 Check-Ins

Da wir uns beim Vorbeifahren bei diesem Lokal jedesmal gesagt haben "da müssen wir mal hin", haben wir den Plan vor kurzem umgesetzt.

Die Küche dieses Lokals lehnt sich nach eigener Beschreibung an die Taiwans an, jedoch - wie der Name schon sagt - auf Basis vegetarisch/vegan.

Das Lokal ansich ist sehr nett eingerichtet, macht einen hellen und freundlichen Eindruck.

Zum Essen habe ich mir eine pikant säuerliche Suppe bestellt, weil ich neugierig war, ab sich diese vom "üblichen" Asiaten unterscheidet. Und ja, ich muß sagen daß die Suppe frischer geschmeckt hat und auch die Zutaten noch eher herausschmeckbar waren.

Weiters hatte ich mich dann für die "Acht Schätze" entschieden. Geschmacklich sensationell, ich bin immer wieder begeistert, wie man "Fleisch" auch pflanzlich hinbekommt - zumindest in der Konsistenz. Das "Rindfleisch" ist geschmacklich am weitesten vom "Original" entfernt aber trotzdem sehr gut. Beim "Schweinefleisch" könnte man schon beinahe denken, man isst einen Schinken und das "Hühnerfleisch" geht dann schon wirklich fast als Fleisch durch. Wie gesagt, finde ich immer wieder faszinierend.

Weiters hatten wir auch noch "Buddhas Lieblingsspeise", ein sehr gut gewürztes, optisch ansprechendes Gemüsegericht.

Wenn man noch das freundliche Personal erwähnt, wäre die Aufzählung der positiven Eindrücke abgeschlossen.

Wo Licht ist, ist jedoch - leider - auch Schatten: Dies in Form von extrem langen Wartezeiten beim Bestellen, beim Servieren und auch beim Kassieren. Ich habe selten so ein unorganisiertes und umständliches Service erlebt. Hier ist absolut Handlungsbedarf gegeben. Diese Situation war lediglich von der oben erwähnten Freundlichkeit der Servicekräfte etwas entschärft.

Also - wenn man Zeit hat bzw. sich diese nimmt - vom Essen her ist dieses Lokal durchaus empfehlenswert.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mir7Lesenswert5
Kommentar von am 15. Jun 2015 um 10:41

Es ist zwar schon lang her, dass ich einmal dort war: Mein Gemüsegericht ist mir in guter Erinnerung; was ich vom Pseudofleisch der Kollegen kostete, schmeckte eher nach A und F (das waren damals noch keine Allergencodes ;-) ).

Gefällt mir
am 16. Februar 2015
LT1977
3
1
1
4Speisen
4Ambiente
3Service

Seit Jahren bin ich Stammgast im Vegetasia! Wobei ich a la carte Essen bevorzuge. Das Mittagsbuffet ist meistens lauwarm und bis die fast leeren Teller aufgefüllt werden vergeht leider sehr viel Zeit.
Das a la carte Essen selbst ist mE vorzüglich und wird auch schnell serviert. Außer man kommt um 17:30/17:45 Uhr, da dauert es schon mal länger, bis der Herd wirklich angesprungen und auf Hochtouren läuft.
Leider wurde die knusprige Ente mit den Hummerchips aus der Karte genommen, aber die Alternative ist auch lecker!
Ambiente gefällt mir seht gut, da es kein "typisch asiatisches" Restaurant ist, sondern doch sehr moderne und helle Akzente hat.
Das wechselnde Personal ist meistens bemüht, aber die Chefin macht deren Defizide mit ihrer Freundlichkeit weg.
Im Schnitt bin ich 2x/Monat dort und kann eigentlich nicht sagen, welches meine Lieblingsspeise ist.
Kann ich jedem nur empfehlen, der mal was Neues ausprobieren möchte!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
am 20. Juli 2013
Pier
9
1
1
3Speisen
3Ambiente
0Service

Das Essen ist gut - nicht nur am Abend (a la carte) sondern auch Mittags (Buffet). Am Abend lässt der Service stark zu wünschen übrig! Personal sehr hektisch -auch wenn nur wenige Gäste da sind - und nicht unbedingt freundlich. Leider.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
am 8. Februar 2013
Berghex
10
1
3
5Speisen
5Ambiente
5Service

Ein ausgezeichnetes Lokal für alle Liebhaber der vegetarischen Küche. Sehr viel Auswahl und tolle Geschmackserlebnisse.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Kommentar von am 8. Feb 2013 um 11:02

Hexe: erzähl uns von deinen Geschmackserlebnissen - es wäre wertvoll...

Gefällt mir2
am 13. September 2012
WinnieM
2
1
4Speisen
3Ambiente
4Service

MEIN lieblingslokal !!!
schade, dass nachmittags bis 17.30h zu ist ...

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 13. Sep 2012 um 22:54

Häää?

Gefällt mir
am 29. November 2011
GalaxiaT
1
1
1Speisen
3Ambiente
4Service

ICh bin früher sehr häufig ins Vegetasia gegangen, doch leider muss ich sagen, dass die Qualität sehr abgenommen hat. Das Mittagsbuffet ist zwar grundsätzlich seit Jahren das gleiche, doch der Geschmack lässt immer mehr zu wünschen übrig. Es schmeckt alles recht eintönig und ähnlich.
Beim vegetarischen Sushi wird meiner Meinung nach gar kein Sushiessig verwendet, weswegen es eigentlich nur ein Reisklumpen mit Gurke ist.
Das Personal ist sehr freundlich, aber das mag daran liegen, dass sie mich schon sehr lange kennen.
Ich hoffe, die Qualität kehrt bald wieder zu seinem ursprünglichen Niveau zurück.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mir1Lesenswert
Kommentar von Renate am 9. Dez 2012 um 19:43

häää? das ist total super!

Gefällt mir
am 25. August 2011
DianaK
1
1
2Speisen
2Ambiente
1Service

Ich war gestern in diesem Restaurant. Als Vegetarierin war ich sehr gespannt zu sehen, welche taiwanesisch vegetarischen Speisen es gibt. Aber ich bin herb enttäuscht worden. Anstelle der von mir erwarteten vegetarischen Speisen war fast jedes Gericht "vegetarisch" chicken, beef, pork oder fish. Wenn ich Fleisch hätte essen wollen, wäre ich in ein Restaurant mit Fleischangebot gegangen. Aber ok, ich habe es versäumt mir im Vorfeld die Speisekarte anzuschauen...
Daneben war mein Essen stark gesalzen, das angeblich scharfe Essen meiner Freundin eher fad. Das Personal war eher uninteressiert. Wir hatten zwar extra einen Tisch reserviert, dieses war aber wohl nicht vermerkt worden. Da der Gastgarten aber noch nicht gefüllt war durften wir uns "gnädigerweise" einen Tisch aussuchen. Das Essen kam auch sehr schnell....zu schnell...wir waren noch nicht mal zur Hälfte mit unseren Vorspeisen fertig, da wurden schon die Hauptgerichte aufgetragen.
Alles in allem kann ich das Restaurant nicht empfehlen. Für jemanden der ernsthaft vegetarisch essen möchte, ist es nicht lohnenswert...für Mischkost-Esser auch nicht. Der angebotene Tofu und das Soja hat mich in keiner Weise an irgendein Fleisch erinnert. Und ich habe in der Vergangenheit eigentlich häufig Fleisch gegessen, sollte mich hier also auskennen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mir2Lesenswert
Letzter Kommentar von am 18. Dez 2012 um 11:21

Unreg, ganz unten: Was hat vegetarisch/vegan mit intelligent oder unintelligent zu tun? Vielleicht bist aber auch du nicht intelligent genug, um dermaßen plumpe Vorurteile außen vor zu lassen?

Gefällt mir
am 13. August 2011
Vienna
12
5
3
3Speisen
2Ambiente
2Service

Leider waren wir von unserem besuch wirklich enttäuscht. Die Speisen waren fad (besonders meine angeblich extra scharfe Suppe!), der Service war eher uninteressiert den Gast zu bewirten und das Ambiente war eher ungemütlich, weils einfach so eng war, obwohl relativ wenig Gäste da waren. Als dann aber auch noch die halbe Verwandtschaft des Chefs hereinkam und das ganze restliche Lokal wirklich unangenehm lautstark in beschlag nahm, war es dann endgültig vorbei mit unserer guten Laune. Unangenehm, rücksichtslos und fades Essen. Was mich ebenso wundert ist, wieso man in einem vegetarischen Restaurant, unbedingt den Fleischersatz als Fleisch deklarieren muss. Fand ich irgendwie unpassend, aber das ist wohl meine ganz persönliche Ansichtssache.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mir1Lesenswert
Letzter Kommentar von Unregistered am 2. Jun 2013 um 14:22

Kann einfach nicht verstehen, was so schlimm ist an den fleischbezeichnungen in der karte, wir sollten froh sein, dass es so ein tolles lok mit ausgez. kueche und ambiente im dritten bezirk gibt. aber in wien scheint motschkern ja zum gutrn ton zu gehoeren....

Gefällt mir
am 2. Februar 2011
Experte
Gastronaut
428
45
29
3Speisen
3Ambiente
4Service

Zu sechst ins Vegetasia zu gehen hat den Vorteil, sich über das Angebot in diesem rein vegetarischen Lokal ein ganz gutes Bild machen zu können! Drei von uns bestellten das "Spezialmenü", aber dazu komme ich gleich..
Die erste Vorspeise die a la carte bestellt wurde und dann kam, war ein Schrimps-Cocktail, der gleich auch die Runde machte, weil wir nicht glauben konnten, dass es sich dabei nicht doch irgendwie um Meeresgetier handeln würde!
Weniger köstlich waren dann die Suppen die kamen! Die "Pikante Suppe" war von seltsamer Konsistenz, meine scharfe Vegetasia-Suppe alles andere als scharf..
Die Vorspeisen des Menüs bestanden aus stinknormalen vegetarischen Frühlingsrollen wie man sie bei jedem Mittagsbuffet findet! Ich habe meine Zweifel, dass diese selbstgemacht waren. Gut waren sie jedenfalls nicht!
Als Hauptgericht bekamen die "Menü-Drei" von uns eine gemischte Platte mit allerlei vegetarischem Fleischersatz: süßsaure Garnelen, frittierte Erdnussbällchen, fritierter Tofu, Acht Schaätze, Crispy Chicken und noch einige andere Dinge deren Identifizierung uns nicht unbedingt ganz leicht fiel! Insgesamt waren die Speisen interessant, manche spannender, manche nichtssagen..
Die Menülosen hatten Spicy Beef im Tontopf, das tatsächlich auch recht scharf war bzw Mango Chicken, das zwar in keinster Form nach Huhn schmeckte oder danach aussah, insgesamt aber wirklich frisch und lecker geschmeckt hat!
Grundsätzlich waren wir hier mit Abstrichen sehr zufrieden, manche Speisen sind hier echt ein Traum, andere fad bis geschmacklos!
Gestört hat mich nur wirklich, dass man sich hier im Vegetasia damit rühmt gesund und cholesterinfrei zu kochen, die Hälfte der Speisen aber in Öl gebacken wird und das oft nicht in der Karte ersichtlich ist!
Bei Gelegenheit kommen wir aber gerne wieder!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mirLesenswert
am 16. August 2010
veneziana111
3
1
1
5Speisen
3Ambiente
5Service

Gastlich,Gesund,Modern,sehr gutes Mittagsbuffet,freundliches Service, ein Lokal für jung und alt und klein und groß,

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
am 26. Jänner 2010
koola
26
3
3
3Speisen
3Ambiente
3Service

Wer "Visch" und "Vleisch" dem tierischen Einweiß vorzieht und nicht raucht, könnte sich hier zu Hause fühlen. Die Idee, keine toten Tiere auf den Teller zu bringen, pflanzliches Einweiß aber so aussehen zu lassen (Soja gepresst zum Hühnerbein - ehrlich!), ist witzig, überzeugt aber geschmacklich nicht hundertprozentig.
Die einzelnen Gerichte sind durch die Bank asiatisch und das auf der vollen Bandbreite von China bis Japan. Offiziell gibt man sich "taiwanesisch-vegetarisch", es wird aber "Visch" süß-sauer ebenso wie Sushi aufgetischt.
Samstags gibt´s ein All-you-can-eat-Buffet, im Sommer einen Schanigarten aber immer zu wenige Parkplätze.
Von der S-Bahn-Station Rennweg ist es aber nur ein kurzer Spaziergang, die Bim (Linie O)fährt auch direkt hin, von der Anreise mit dem PKW (Pickerl-Bezirk mit vielen Parkkontrolleuren) ist abzuraten.

Das Lokal ist eigentlich immer ganz gut besucht, auch wenn die Qualität der Speisen nicht mit der Originalität des Konzeptes mithalten kann.
Ich würde sagen, es ist mal was anderes - für überzeugte Carnivoren aber sicher keine Empfehlung.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mirLesenswert
Vegetasia - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1080 Wien
3 Bewertungen
1070 Wien
7 Bewertungen
1060 Wien
8 Bewertungen
1200 Wien
2 Bewertungen
1010 Wien
19 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

In 1 Lokal Guide gelistet

Vegetarisch / Vegane Lokale in Wien und Niederö...

Nachdem es hier noch keinen Guide für vegetarisch / vegan...

Mehr Guides »

Erst-Tester

Bewertet am 26.01.2010

Master

1 Check-In
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK