Speisen
Ambiente
Service
36
30
35
Gesamtrating
34
4 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Schließen X
Loading
Lokal bewerten
Fotos hochladen
Strasser Bräu Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
11:00-24:00
Di
11:00-24:00
Mi
11:00-24:00
Do
11:00-01:00
Fr
11:00-01:00
Sa
geschlossen
So
geschlossen
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Strasser Bräu

Schönbrunner Straße 253
1120 Wien (12. Bezirk - Meidling)
Küche: Österreichisch, Wiener Küche
Lokaltyp: Bierlokal, Gasthaus, Gasthof, Restaurant
Tel: 01 812 00 23

4 Bewertungen für: Strasser Bräu

Rating Verteilung
Speisen
5
4
3
3
1
2
1
0
Ambiente
5
4
3
4
2
1
0
Service
5
4
2
3
2
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 11. Februar 2016
Experte
hbg338
479 Bewertungen
59 Kontakte
Tester-Level 29
4Speisen
3Ambiente
4Service
9 Fotos1 Check-In

Das Strasser Bräu befindet sich nur wenige Schritte von der U4 Station Meidlinger Hauptstraße. Damit ist natürlich die Erreichbarkeit mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut. Für Gäste welche unbedingt mit dem Auto anfahren gibt es ebenfalls bei der U4 Station eine Garage oder die Möglichkeit sich mittels Kurzparkschein auf Parkplatzsuche zu machen.

Das Lokal, welches ein Nichtraucherlokal ist, betritt man ohne Niveauunterschied und gelangt als erstes in den Schankraum. Dieser mit recht großem Barbereich an dem auch die Möglichkeit besteht auf einen der Barhocker Platz zu nehmen und auch hier zu speisen. An zwei größeren Tischen und der Küche vorbei geht es in den hinteren Lokalbereich, den großen Gastraum. In der warmen Jahreszeit steht den Gästen auch ein Gastgarten zur Verfügung. Der Zugang zu den geräumigen Toilette Anlagen befand sich nach der Küche, noch vor dem Gastraum, und war auch am Nachmittag noch sauber und gepflegt. Auch für Gehbeeinträchtigte Gäste ist hier ausreichend Platz vorhanden. Das Ambiente selbst ist im vorderen Lokalbereich nicht unbedingt mein Geschmack. Dazu trübt der Ausblick auf die Schönbrunner Straße doch zu sehr den Wohlfühlfaktor. Der größere Speisebereich ist schöner und gemütlicher aber so richtig ist der Funke auch nicht auf mich übergesprungen. Mir ist da Ambiente etwas zu dunkel.

Nach Rücksprache mit der Servicedame nahm ich an einen der beiden größeren Tisch am Ende des Barbereichs Platz. Am großen Holztisch, der auf einer Seite mit einer Bank bestückt ist, welche durchaus ein angenehmes Sitzvergnügen vermittelte, befanden sich die üblichen Verdächtigen. Menage, das Besteck und Servietten in einem Bierkrug, dazu Bieruntersetzter und Visitenkarten. Die Speisekarte(Link) wurde mir umgehend überbracht. Klassiker der Wiener Küche und die typischen Bierlokalschmankerln befanden sich darin. Auch Freunde der Traditionellen Chinesischen Medizin werden hier mit jahreszeitlich angepassten Speisen verwöhnt. Das Getränkeangebot(Link) umfasst zahlreiche Biersorten(Stiegl, Zwettler, Hirter, Ottakringer, Weißbier und das Hausbier “Strasser Bräu“). Auch für Freunde der antialkoholischen Getränke ist das Angebot vielseitig. Ich bestellte einen großen Apfelsaft gespritzt mit Sodawasser(€ 3,60) und eine kleine Portion Spare Ribs „BBQ“ mit Potato Wedges, Americansauce, Knoblauchsauce und Salatgarnitur(€ 11,90).

Der gespritzte Apfelsaft entpuppte sich nach dem Servieren als hervorragender naturtrüber Apfelsaft. Diesen auch zu einen durchaus fairen Preis, was leider immer seltener vorkommt. Während der Wartezeit warf ich einen Blick in die zum Teil frei einsehbare Küche. Die beiden Mikrowellengeräte ließen mich nicht unbedingt frohlocken, aber meine Hoffnung war doch das die Spare Ribs nicht darinnen aufgewärmt werden. Auf jeden Fall war die Wartezeit nicht lange, was aber durchaus mit dem Zeitpunkt, meines Besuchs am früher Nachmittag und der daraus resultierenden spärlichen Gästeanzahl zu tun hatte. Serviert wurden auf einem Holzbrett zwei Längen Fleisch mit einer beachtlichen Menge Wedges. Dazu ein leerer Teller auf dem ein Reinigungstuch lag. Sehr angenehm für die Knochen zum Deponieren. Verwundert fragte ich die Servicedame ob sie sich bei der Bestellaufnahme geirrt hätte den diese Portion ist meiner Meinung nach eine normale Größe. Da die Bestellung in Ordnung aufgenommen wurde, fragte sie in der Küche nach. Mit der Begründung dass eine Länge davon eher schmal sei, und die zweite diese fehlende Größe ergänzen soll kam sie an meinen Tisch zurück. Soll mir nur recht sein, auch wenn ich nicht vorhatte so viel zu essen. Allerdings fiel mir bei näheren Betrachten auf das die beiden Saucen fehlten. Also hatte ich wieder bei der Servicedame urgiert, die den Fehler sofort mit einem Lächeln und einer Entschuldigung korrigierte und die beiden fehlenden Sauce brachte.

Die Konsistenz der Rippchen war nahezu perfekt. Das Ablösen vom Knochen war sogar ohne Messer nur mit der Gabel möglich. Sehr gut, leicht süßlich schmeckte auch die Marinade und auch der Würzgrad war gerade richtig. Der einzige Fehler befand sich bei der kleineren Länge Fleisch. An einem Ende befanden sich an zwei Stück Fleisch Fett. Nicht etwas durchzogen sondern richtig fett. Allerdings nur bei zwei Stück, und da ich in diesem Punkt nicht sehr heikel bin wurden auch diese zwei Stück verzehrt. Die Wedges welche mit Schale serviert wurden waren nahezu fettfrei, aber keine Spur von trocken sondern sehr gut. Sehr gut auch die beiden Saucen, wenn auch vermutlich ein Fertigprodukt. Die Salatgarnitur mit einem großen Anteil an Krautsalat war sehr gut abgeschmeckt. Das Gesamturteil mehr als gut, wenn auch die beiden Fettstücke für manchen ein Problem wären. Aber dafür hatte ich eine recht beachtliche Portion die ich nicht erwartet hatte.

Mein Fazit - Ein Lokal welches in jeder der drei Sparten schwächen hatte. Das Ambiente ist Geschmackssache aber nicht unbedingt mein Geschmack. Das Service erinnerte an eine Achterbahnfahrt. Zuerst der Bonus der Küche die aber auf die Saucen vergaß. Dafür verfügte die Servicedame über ein gleichbleibendes sehr gutes Niveau. Flott, aufmerksam und freundlich. Das Essen war bis auf die Fettstücke überraschend gut. Mir mehr als gemischten Gefühlen ging ich in das Lokal und verlassen habe ich es eigentlich mehr als zufrieden. Dadurch wurde mein Arztbesuch welcher mich nach Meidling geführt hatte erträglicher. Eine Extraanfahrt würde ich nicht machen, aber da sich die Besuche in Meidling häufen dürfen, Meniskus sei Dank, gibt es sicher einen weiteren Besuch.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mir9Lesenswert8
KommentierenLokal bewerten
am 22. März 2015
krawutzi1111elf
5 Bewertungen
0 Kontakte
Tester-Level 2
4Speisen
3Ambiente
4Service

Da ich in der Nähe wohne, gehe ich regelmässig ins Strasser Bräu. Das Essen ist wirklich gut, ich habe dort noch nichts gegessen, was mir nicht geschmeckt hätte.

Die Portionsgrössen sind grosszügig, man kann auch mit grossem Hunger hingehen und echt satt werden.

Was mir gefällt, ist dass Gerichte, die in der Karte mit scharf bezeichnet werden, auch wirklich scharf sind, und nicht nur "kleine Kinder scharf" wie in den meisten Lokalen.

Es gibt ein sehr gutes Hausbier, welches von Ottakringer gebraut wird und allgemein von vielen Gästen gerne getrunken wird, also gezielt danach fragen!

Das Lokal ist oft recht voll, also empfiehlt sich eine Reservierung, wenn man zu mehrt hingeht.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mir2Lesenswert
KommentierenLokal bewerten
am 2. Jänner 2012
karlm10
38 Bewertungen
3 Kontakte
Tester-Level 6
4Speisen
3Ambiente
3Service

Ich war bisher zwei mal dort mit Freunden auf eine Afterworkhour. Das Essen war sehr gut wir alle zusammen bestellten von der Tages als auch normalen Karte querbeet durch. Sonderwünsche wurden gerne entgegengenommen und realisiert. Die Bedienung war freundlich und nett wenn auch manchmal mit uns allen etwas überfordert. Getränke gepflegt und ordentlich eingeschenkt. Mein Fazit einen Besuch zum kennenlernen allemal wert alles weitere liegt dann im Auge und am Gaumen des einzelnen mir/uns hat es gefallen und geschmeckt.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mir2Lesenswert
KommentierenLokal bewerten

Ich bin gemeinsam mit Freundinnen 1 x mtl. im Strasserbräu und zwischendurch auch schon mit Familie oder Freunden einige Male dort gewesen. Das Essen ist sehr gut, das Preis/Leistungsverhältnis ist super. Es gibt ein Mittagsmenü, wobei man dieses mit oder ohne Suppe essen kann, daher Preis f.d. Suppe extra (1,20 Euro). Das Menü kostet 5,80, am Freitag (Fisch) etwas teurer. Es gibt auch Saisonspeisen, die ebenfalls ausgezeichnet schmecken und ganz spezielle und kreative Nachspeisen. Uns gefällt, dass man nach dem Essen nicht gleich gehen muss, sondern auch noch gemütlich länger sitzen bleiben kann. Im Sommer gibt es auch einen ruhigen Garten, die Sessel dort sind allerdings nicht sehr bequem. Man sollte zu Mittag auf jeden Fall einen Tisch vorbestellen, da sehr viele Leute aus den umliegenden Firmen zum Mittagessen kommen. Das Essen wird im Normalfall schnell serviert. Das Lokal liegt günstig, nur ein paar Schritte von der U4-Station Meidling entfernt.

10. Jänner 2012 um 23:07|Gefällt mir|Antworten

Das ist ja das Problem: jeder redet vom Zunehmen von Weihnachten bis Sylvester, vergisst aber auf die Zeit vom 1. Jänner bis zum 24. Dezember...aber zum Glück für uns gibt's noch "tüchtige" und "fleissige" Esser! Gerry

10. Jänner 2012 um 19:18|Gefällt mir1|Antworten

Net schlecht, 14 Bewertungen in 7 Tagen, sehr tüchtig, wie soll man da abnehmen bei so vielen Verkostungen ? Sieht man auf dem Profil - unter Bewertungen.

10. Jänner 2012 um 18:19|Gefällt mir1|Antworten
am 14. Dezember 2009
Experte
Meidlinger12
214 Bewertungen
39 Kontakte
Tester-Level 29
3Speisen
3Ambiente
3Service

Ich bestellte dieses Mal nur eine Kartoffelsuppe. Die Suppe an sich war sehr gut, doch in der Mitte befand sich ein Obershäubchen, das leider aus gezuckerten Schlagobers aus der Dose bestand. Ich habe keine Ahnung, aber vielleicht ist das der neueste kulinarische Schrei, Speisen mit süßem Obers zu verfeinern ? Ich ließ das Obers weg uns hab die Suppe aufgegessen, da sie ansonsten sehr gut war.
Wir waren ca. um 16 Uhr dort und meine Freundin bestellte das Menü, das zu dieser Zeit einen Euro mehr kostete. Ist irgendwie auch seltsam.

Das Ambiente des Lokals ist eigentlich ganz nett, aber mich hält es dort nie länger als höchstens 2 Getränke.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten

Erdäpfelsuppe mit gezuckertem Dosenobers= Gut/Bewertung 3?

23. November 2010 um 10:26|Gefällt mir|Antworten
krank

ge du weißt sicher ned amal wie man kocht wie sollst du wissen wie man isst

23. November 2010 um 07:52|Gefällt mir|Antworten
Strasser Bräu - Karte
Lokale i. d. Nähe:
Go

Auch interessant


1100 Wien
10 Bewertungen

1190 Wien
1 Bewertung

1210 Wien
3 Bewertungen

1050 Wien
8 Bewertungen

1030 Wien
10 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 14.12.2009

Master

1 Check-In
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK