RestaurantTester.at
Mi, 7. Dezember 2022
In der Umgebung

Schöne Perle

Große Pfarrgasse 2, 1020 Wien
Küche: Wiener Küche, Österreichische Küche
Lokaltyp: Restaurant, Beisl, Gasthaus
Bewertung schreibenFotos hochladenEvent eintragen
Gekochtes Rindfleisch mit Kartoffeln und Kohlrabigemüse - Schöne Perle - WienErdäpfelgulasch - Schöne Perle - WienSchöne Perle - Wien

Bewertungen (0)

am 25. Oktober 2016
Alzi
Experte
SpeisenAmbienteService
Wir waren drei Herren an einem Werktag zu Mittag. Auffallend beim Hineingehen ist die einfallslose und schlichte Einrichtung. Ein langer hoher Raum mit einfachen Tischen ohne Tischtuch, Lampen und Leuchtstoffröhren, die ein unangenehmes Licht geben. Es kam, wie es kommen mußte: je mehr Gäste kame...Mehr anzeigenWir waren drei Herren an einem Werktag zu Mittag. Auffallend beim Hineingehen ist die einfallslose und schlichte Einrichtung. Ein langer hoher Raum mit einfachen Tischen ohne Tischtuch, Lampen und Leuchtstoffröhren, die ein unangenehmes Licht geben. Es kam, wie es kommen mußte: je mehr Gäste kamen, umso lauter wurde es in der Bahnhofshalle. Die Bedienung war freundlich und sachlich. Wir entschieden uns für das Menu: Leberknödelsuppe und gekochtes Rindfleisch mit Kartoffel und Kohlrabigemüse um € 7,20. Der Leberknödel in der Suppe war stark gepfeffert, die Hauptspeise wurde irrsinnig heiß serviert. Zwei nicht zu große, aber dicke Stücke Rindfleisch von besserer Qualität, waren gut weich. Das Kohlrabigemüse war gut abgeschmeckt, die Kartoffel entpuppten sich als zwei gigantische Salzkartoffel, insgesamt war alles ein wenig zu schwach gesalzen, aber dem kann abgeholfen werden. Zwei Portionen des Erdäpfelgulaschs mit Wurst und Fladenbrot um € 8,00 waren nicht zu groß, aber sehr fein. Fazit: ehrliche Küche, schlimmes Ambiente.
Gekochtes Rindfleisch mit Kartoffeln und Kohlrabigemüse - Schöne Perle - WienErdäpfelgulasch - Schöne Perle - WienSchöne Perle - Wien
Hilfreich7Gefällt mir3Kommentieren
am 27. Februar 2014
cuppes
Level 3
SpeisenAmbienteService
Vergangenes Wochenede trieb es mich auf Einladung in kleiner Runde ins "Schöne Perle". Nachdem ich in kein Restaurant gehe ohne vorher darüber ein wenig im Internet gestöbert zu haben, habe ich es auch diesmal gemacht. Die Meinungen gingen von super Küche bis solala - naja, ich ging ohne große E...Mehr anzeigenVergangenes Wochenede trieb es mich auf Einladung in kleiner Runde ins "Schöne Perle".
Nachdem ich in kein Restaurant gehe ohne vorher darüber ein wenig im Internet gestöbert zu haben, habe ich es auch diesmal gemacht. Die Meinungen gingen von super Küche bis solala - naja, ich ging ohne große Erwartung in die Schöne Perle.

Als erstes ist natürlich das Ambiente ins Auge gestochen. Ein wenig wie eine großer Raum, ohne Zwischenwände oder Nieschen. einzig der Raucherbereich ist mittels Glaswand abgetrennt - sollens rauchen, aber wenn es nach mir ginge nur noch vor der Türe, wie es in anderen Ländern auch ist (diese wischi-waschi Lösung nervt gewaltig).
Die Stühle sind einfach Holzsesseln und auf längere Zeit möchte ich dort nicht platznehmen müssen. Sonst alles relativ sauber und annehmbar.
Die "schöne Perle" könnte genauso gut am Naschmarkt oder irgendwo in Boboville angesiedelt sein und es würde passen. Es ist einfach die selbe Richtung und ähnliches Bedienpersonal.

Da wir einen Tisch reserviert hatten begaben wir uns auf die "Suche" nach zuständigem Personal, was sich als nicht schwierig herausstellte. Jedoch hätte es nicht geschadet wenn man uns empfangen hätte (was aber daran liegen dürfte, dass es anscheinsmäßig keinen Restaurantleiter gibt, sondern alle Mitarbeiter auch im Service arbeiten - jedenfalls war es so).

Am Tisch Platz genommen, hatte ich auch schon eine Speisekarte in der Hand - eher eine kleinere Standardkarte, was mich nicht stört und zusätzlich die Empfehlungen. Leider waren die Nudelgerichte der Tageskarte schon aus, was vielleicht daran lag, dass es Sonntag Abend war.
Sonst bodenständige Küche mit Mut zum modernen Einschlag. Von Sulz bis hin zu Linsen Datschi ist da eigentlich viel vorhanden. Ebenso Klassiker wie Kalbsschnitzel oder Backhendelsalat, dass meiner Meinung nach jedes Wirtshaus führen sollte.

Bestellt wurden Kärntner Kasnudeln, Schopfbraten mit Kraut/Knödel, Selchripperl mit Linsen und ein Kalbswiener. Ich möchte da gar nicht näher auf die Speisen eingehen, weil es "Standard" sein sollte, so etwas hin zu bekommen und so war es auch. Wirklich gute, bodenständige Küche mit guten Zutaten zubereitet - aber eben auch nichts außergewöhnliches, was mich aus den Schuhen gerissen hätte.
Da ich mich bei der Hausmannskost an Bier gehalten habe war ich nicht unfroh über das Grießkirchner und das Kozel, was ein gutes Gemischtes ergbit.
Die Weinauswahl ist auch eher schlank gehalten, was aber wie bei den Speisen nichts negatives zu heißen hat. Ich meine, dass auch nur österreichische Weine zur Auswahl standen.

Die Kellnerin war bemüht, hatte aber ein paar Tische zu bedienen, deshalb kam es vor, dass es bis zum Abservieren oder bis zum nächsten Getränk etwas dauerte.

Kurz um: Netter Lokalbesuch, mit solider Hausmannskost. Mein Stammlokal wird es nicht.
Hilfreich2Gefällt mir1Kommentieren
am 14. März 2013
Tron1103
Level 2
SpeisenAmbienteService
Da ich gleich um die Ecke wohne und Preis-Leistung passt, bin ich öfter in diesem schlichten Lokal mit flotter Bedienung. Meine Lieblinge für einen Besuch ist das Schnittlauchbrot sowie der großzügige Endiviensalat mit warmen Kartoffeln, roten Rüben und unterschiedlicher Einlage (kürzlich geba...Mehr anzeigenDa ich gleich um die Ecke wohne und Preis-Leistung passt, bin ich öfter in diesem schlichten Lokal mit flotter Bedienung.

Meine Lieblinge für einen Besuch ist das Schnittlauchbrot sowie der großzügige Endiviensalat mit warmen Kartoffeln, roten Rüben und unterschiedlicher Einlage (kürzlich gebackene Blunzen, großartig!)

Freu mich auf die wärmere Zeit mit der Möglichkeit heraußen zu sitzen.
HilfreichGefällt mirKommentieren
am 18. Februar 2013
alexkuzum
Level 2
SpeisenAmbienteService
Das puristisch eingerichtete Lokal ist m.E. auf jeden Fall einen Besuch wert. Die schlichten und leeren Eichentische, die in weiß gehaltenen Wände und die schnörkellose Theke sind als minimalistisches Einrichtungskonzept schlüssig. Die rote Linsensuppe ist cremig und sehr sättigend, könnte aller...Mehr anzeigenDas puristisch eingerichtete Lokal ist m.E. auf jeden Fall einen Besuch wert. Die schlichten und leeren Eichentische, die in weiß gehaltenen Wände und die schnörkellose Theke sind als minimalistisches Einrichtungskonzept schlüssig.
Die rote Linsensuppe ist cremig und sehr sättigend, könnte allerdings für meinen Geschmack etwas mehr Würze vertragen. Die Falafeln mit üppigem gemischten Salat und Joghurtsauce schmecken überraschend stark nach Dill und weniger als übliche Falafeln nach Kreuzkümmel und Koriander. Das Essen ist gut, die Bedienung aufmerksam und schnell, die Preise sind für die großen Portionen relativ niedrig.
Hilfreich9Gefällt mir1Kommentieren
am 23. August 2012
FrueheStueck
Level 8
SpeisenAmbienteService
Die schöne Perle ist meiner Meinung nach eines dieser Lokale wo man merkt dem Besitzer geht es vorrangig um das Konzept Qualitätsprodukte zu möglichst günstigen Preisen zu verarbeiten und anzubieten und nicht darum viel Geld mit einem Gastrobetrieb zu verdienen. Diese Einstellung schlägt sich ...Mehr anzeigenDie schöne Perle ist meiner Meinung nach eines dieser Lokale wo man merkt dem Besitzer geht es vorrangig um das Konzept Qualitätsprodukte zu möglichst günstigen Preisen zu verarbeiten und anzubieten und nicht darum viel Geld mit einem Gastrobetrieb zu verdienen.

Diese Einstellung schlägt sich im Speisenangebot und im Erscheinungsbild selbst nieder.

LOCATION: sehr, sehr schlicht vl. sogar ein bisschen kantinenartig, große Tische und Stühle aus Holz, dominante Fabe weiß-gelb. Wegen des schönen Ambientes geht hier niemand hin, das Essen und die Preise machens! Schanigarten gibt es. Ca. 50-70 Sitzplätze. Gleich beim Karmelitermarkt.

SPEISEN: Hervorragend, vor allem im Preis-Leistungsverhältnis gesehen, günstig. Ich habe noch nie so eine gute, günstige Bio Beiriedschnitte gegessen wie dort, Sympathisch auch die Möglichkeit eine kleine Portion, die noch günstiger ist, zu bestellen. Empfehlen kann ich alle Fleischgerichte (nur Bio), die Salate sind knackig frisch mit herrlicher Marinade die schmeckt wie aus einem Haubenlokal.
Etwas enttäuscht war ich vom Dessert, der angeblich berühmten Susitorte, Schokotorte mit einer Schicht etwas angehärtetem Schoko-Mousse drauf, war sehr unaufregend. Dafür habe ich dort den besten Apfel-Karotten ever getrunken, gespritzt immer noch eine herrlich nicht zu süße Gaumenfreude, sehr geschmacksintensiv.

PREISE: Tafelspitz um 11.- (klein) und 15.- (groß), noch Fragen? Tendenziell bewegen sich die Preise für die Hauptspeisen bei max. 16.- für das Steak. So günstig kann man in Wien nicht oft gut essen.

PARKEN: geht, viele Gasserln wo man immer was findet.

FAZIT: Muss man kennen in Wien, aufgrund der schlichten Location vl. nicht ganz so repräsentativ, doch was Essen und Preis anbelangt unschlagbar.
Hilfreich13Gefällt mir3Kommentieren
1 Kommentar

..und ja...das Service ist nicht ganz das geschulte Personal...

23. Aug 2012, 18:26·Gefällt mir
Bewertung schreiben
Diese Website verwendet Cookies
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Wir und unsere Partner (Drittanbieter) erheben Daten und verwenden Cookies, um personalisierte Anzeigen und Inhalte einzublenden und Messwerte zu erfassen. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sie können Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies jederzeit widerrufen. Mehr Info
Cookie Einstellungen
Cookie Einstellungen
Unbedingt erforderliche Cookies
Immer aktiv
Diese Cookies sind für den Betrieb der Website technisch notwendig und für bestimmte Funktionen (z.B. Speichern von Einstellungen, Anmeldung, Erleichterte Navigation) unbedingt erforderlich. Die meisten dieser Cookies werden bei von Ihnen getätigten Aktionen gesetzt. Sie können diese Cookies in Ihren Browsereinstellungen deaktivieren. Beachten Sie bitte, dass Ihnen in diesem Fall das Angebot der Webseite nur mehr eingeschränkt zur Verfügung steht.
Inhalte und Dienste von Drittanbietern (z.B. Google Maps)
Wir binden auf der Website Inhalte oder Dienste von Drittanbietern ein, um unsere Inhalte mit den Inhalten der Drittanbieter zu ergänzen (z.B. mit Landkarten) oder um die Funktionen dieser Website zu erweitern. Wenn diese Option ausgeschaltet ist, stehen diese Inhalte und Dienste nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung. Drittanbieter verarbeiten Daten und verwenden Cookies oder vergleichbare Technologien.
Personalisierte Anzeigen
Wir verwenden Werbenetzwerke (z.B. Google Adsense), um Ihnen für Sie relevante personalisierte Anzeigen auf der Website einzublenden. Wenn diese Option ausgeschaltet ist, werden Ihnen keine personalisierten Anzeigen gezeigt. Werbenetzwerke verarbeiten Daten und verwenden Cookies oder vergleichbare Technologien.