RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
34
36
33
Gesamtrating
34
6 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Ristorante PierinoRistorante PierinoRistorante Pierino
Alle Fotos (5)
Event eintragen
Ristorante Pierino Info
Features
Pizzaservice, Zustellung
Essen online bestellen
Catering, Partyservice
Ambiente
Gemütlich
Preislage
Günstig
Kreditkarten
Keine Info
Eröffnungsjahr
2011
Öffnungszeiten
Mo
10:00-22:00
Di
10:00-22:00
Mi
10:00-22:00
Do
10:00-22:00
Fr
10:00-22:00
Sa
10:00-22:00
So
10:00-22:00
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Ristorante Pierino

Hauptplatz 19
2514 Traiskirchen
Niederösterreich
Küche: Italienisch, Österreichisch, Pizza
Lokaltyp: Restaurant, Pizzeria
Tel: 02252 57227
Lokal teilen:

6 Bewertungen für: Ristorante Pierino

Rating Verteilung
Speisen
5
1
4
2
3
2
2
1
1
0
Ambiente
5
1
4
2
3
2
2
1
1
0
Service
5
1
4
2
3
2
2
1
0
1
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 6. November 2016
gnie
22
1
4
4Speisen
3Ambiente
4Service

Pizza essen war ich dort ja schon öfter ( auch wenn mir das rustikale Ambiente im alten Lokal beser gefallen hat ).
Als ich das letzte mal da war las ich, dass es momentan Martinigans gibt. Ohne Vorbestellung und zum wohlfeilen Kurs. Als das ganz am Nachbartisch auch noch gut aussah, beschlossen meine Frau und ich, es auch zu kosten.
Und wir wurden nicht enttäuscht. Gans und Rotkraut waren köstlich, der Kartoffelknödel nicht unbedingt Sterneniveau aber annehmbar. Dekoriert mit köstlichem frischen Thymian...
Die Vorspeise ( Beef Tartar ) war etwas "schwindsüchtig", die Nachspeise ( Tiramisu ) dagegen eine sehr großzügige Portion. Geschmacklich war beides absolut in Ordnung, auch wenn das Tiramisu für meinen Geschmack zu "orangig" war.
Zusammen mit dem aufmerksamen und freundlichen Service also durchaus eine Empfehlung wert.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
am 1. Jänner 2016
falcogirl
30
1
3
3Speisen
2Ambiente
0Service

Das Ambiente erinnert etwas an eine Halle. Es sind 2 sehr große Räume vorhanden - vorne Raucher - hinten Nichtraucher.
Durch die großen Räumlichkeiten ist zwar sehr viel Platz vorhanden, die Gemütlichkeit geht dabei leider etwas verloren.
Die Speisen waren so weit gut, besonders die Fischsuppe ist sehr zu empfehlen!
Die Pizza war soweit in Ordnung.

nun leider noch eine kleine "persönliche Geschichte zum Abendmahl" und dadurch LEIDER meine Bewertung mit Null:
Was mich geärgert hat war, dass wir ohne Karte bestellt haben. Ich habe, wie in jeder Pizzeria eine Prosciutto e Funghi bestellt. Kostet üblicherweise etwa 7,-
Als die Rechnung kam, war meine Pizza mit 10,50 ausgewiesen. Bei Nachfrage wurde mir erklärt, dass die Geschäftsführer angewiesen haben, dass das Service immer von der teuersten variante ausgehen müssten... und daher hatte ich eine Prosciutto Pizza um 9,20 mit Beilage Champignions 1,30 somit 10,50.
Hätte ich übrigens "Funghi e Prosciutto" bestellt, wäre die gleiche Pizza gekommen aber nur um 9,- (Funghipizza kostet 6,50 und Beilage Prociutto 2,50)

Was lernt man draus?
-) Auf deutsch bestellen, dann hätte ich meine normale Schinken-Champignions Pizza bekommen
-) Die Karte ausgiebig studieren
-) Dort nicht mehr hingehen

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mir3Lesenswert
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 13. August 2014
Experte
hautschi
107
33
24
3Speisen
4Ambiente
4Service
15 Check-Ins
Gelistet in: Baden und Umgebung

In Traiskirchen gibt es einige gute Heurige. Die sonstige kulinarische Landschaft ist aber leider als eher öd zu bezeichnen. Eine löbliche Ausnahme stellt hier das Ristorante Pierino dar:

Das Lokal liegt direkt an der stark befahrenen B17 und ist im ehemaligen Rathauskeller beheimatet. Gleich visavis gibt es einen kleineren gebührenfreien Parkplatz, auf diesem wird man meist fündig.
Das Lokal bietet auch einen sehr gut organisierten Lieferservice an, welcher in Traiskirchen auch sehr gerne angenommen wird. Die Pierino-Autos gehören fast schon zum Stadtbild.

Betritt man das Lokal, findet man sich im Raucherbereich wieder. Der Nichtraucherbereich befindet sich in den ehemaligen Räumlichkeiten des Rathauskellers. Sehr interessant ist der Freibereich gelöst: Man sitzt auf einer Dachterrasse, teils mit Loungemöbeln, teils mit normalen Tischen eingerichtet.
Behindertengerecht ist das Lokal keinesfalls: Der Freibereich kann nur über relativ steile Stufen erreicht werden, die WC-Anlagen befinden sich im Keller.
Die Einrichtung im Innenbereich ist modern-gemütlich mit hohem Wohlfühlfaktor.
Für das Ambiente 4 Punkte.

Service:
Es dürfte sehr viel Personal beschäftigt sein. Wenn man das Lokal öfter besucht (was wir machen), trifft man immer wieder auf andere Kellner.
Pauschal kann gesagt werden: Das Personal ist freundlich, es gibt keine langen Wartezeiten, leeres Geschirr wird rasch abserviert, es wird nachgefragt ob es noch was sein darf und ob man zufrieden ist.
In Summe über mehrere Besuche eine sehr solide Leistung und daher 4 Punkte.

Geboten wird italienische und österreichische Küche in durchwegs guter Qualität. Unter der Woche gibt es ein preisgünstiges Menü, es gibt eine saisonale Spezialitäten- und eine Standardkarte.
Auf der HP Link kann die jeweils aktuelle Speisekarte auch vorab eingesehen werden.

Wie ich schon erwähnte, besuchen wir das Ristorante Pierino des öfteren. Die Speisenqualität kann durchschnittlich mit gut beschrieben werden. Ausrutscher hat es schon nach oben und nach unten gegeben, grundsätzlich kann der Standard aber schon seit Jahren gehalten werden.
Als Beispiele werde ich die zuletzt konsumierten Speisen näher besprechen:

Knoblauchsuppe (3,50): Die Suppe wird in der allseits bekannten weißen Löwensuppentasse serviert. Sie ist sowohl von der Konsistenz als auch vom Geschmack sehr gut. Was uns besonders gut gefällt, ist dass die Öffnung der Suppentasse im Pizzaofen mit Pizzateig überbacken wird. Dieser wird vor dem Servieren noch mit Knoblauch bestrichen.
Es handelt sich hier definitiv um unsere Lieblings-Knoblauchsuppe weit und breit.

Gefüllte Zucchini (6,50): 2 mit Rinderfaschiertem gefüllte Zucchini werden mit Käse überbacken und auf Tomatensauce angerichtet. Dazu serviert man Kartoffel mit Petersilie. Einer der Favorits der liebsten Frau.

Spare-Ribs scharf mit Chili – Honigbeize (11,90): Am Holzbrett angerichtet, werden 2 komplette Längen serviert. Als Beilage Dollarchips (ich bestelle oft auf Pizzabrot mit Knoblauch um – auch kein Problem), 3 verschiedene Saucen (meiner Meinung nach leider Fertigware) und eine kleine Salatgarnitur.
Scharf waren die Dinger leider noch nie, geschmacklich trotzdem ganz in Ordnung. Ich würde die Rippchen als gutes Mittelmaß bezeichnen.

Fazit:
Für Traiskirchen ganz sicher ein Highlight, sollte man in der Nähe zu tun haben, kann man im Pierino mit gutem Gewissen einkehren.
Die Gesamtspeisenbewertung 3 tendiert eher zur 4, die 4 wäre über unsere vielen Besuche gerechnet aber nicht ganz gerechtfertigt.
Nachdem das Lokal für uns örtlich sehr gut liegt und das Preis Leistungs Verhältnis absolut in Ordnung ist, werden wir auch in Zukunft öfter im Pierino zu finden sein.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mir9Lesenswert8
am 26. Februar 2014
Dmx82
4
8
2
4Speisen
4Ambiente
3Service

Wieder mal beim Pierino. Unweit vor Wien liegt die nette Pizzeria, direkt beim Hauptplatz in Traiskirchen. Schon öfters dort gewesen, da muss jetzt auch mal eine Bewertung sein. Das alte Gemäuer wurde für meinen Geschmack schön adaptiert, (nicht zu) modern und trotzdem heimelig. Der Raucherbereich beim Eingang wirkt schön luftig, der ehemalige Rathauskeller ist der Nichtraucherbereich, (in dem wir Platz nehmen). Der alte Raum harmoniert wunderbar mit der modernen, indirekten Beleuchtung an Wänden und im Boden. Die Möblierung bequem, hier lässt es sich auch nach dem Essen noch gemütlich beisammen sitzen.
Uhrzeitbedingt (14:30) sind wir die einzigen Gäste im Nichtraucherbereich, nicht unangenehm.
Bei letzten Besuch standen eine wunderbare Pizza (die es mit zum Teil amüsanten Namen gibt, z.B. Spinner-Pizza, Schurken-Pizza, Volksbankler-Pizza, Gummibärli-Pizza - letztere jedoch zum Glück ohne Fruchtgummis) und wirklich gutes Steak mit perfekt getroffener Garstufe auf dem Speiseplan, diesmal hatte ich Lust auf ein Rindercarpaccio (8,90) und Hühnerbrust Saltimbocca (9,50), mein Gegenüber hatte Spareribs (11,90).
Zu trinken gab es gut gezapftes Murauer.
Das Carpaccio, schön dünne Scheiben auf etwas Pesto angerichtet, mit Rucola, Grana und Olivenöl-Balsamico Dressing, war wunderbar, dazu frische Pizzastangerl mit Knoblauch und Kräutern. Sehr gut. (Pfeffer kam in der Mühle zur Selbstbedienung).
Die Hühnerbrust Saltimbocca mit Rohschinken und Salbei geschmacklich wirklich gut, leider etwas trocken. Die dazu gereichten Gnocchi angenehm "gummig", gut.
Die Spareribs waren laut Begleitung geschmacklich/qualitativ gut lösten aber keine Begeisterungsstürme aus. Waren halt was zum "nagen", mag ja manch einer, mit persönlich ist es lieber wenn sich der Knochen leicht herauslöst.
Zum Abschluss noch für jeden 2 kleine Schwarze, (ja beim plaudern verfliegt die Zeit) recht stark aber gut.
Auf der Rechnung standen (mit den 3 Bieren) nicht ganz 50 Euro, da kann man nicht Klagen.
Das Essen heute würde ich persönlich mit 3 (Dank Carpaccio mit Tendenz zu 4) bezeichnen, angesichts des wunderbaren Steaks beim letzten Mal drück ich ein Auge zu und sage 4.
Die Bedienung grundsätzlich freundlich und flott, wenn man am Nachmittag alleine im Nichtraucherraum sitzt bleibt man aber schon mal länger alleine, da herrscht Verbesserungspotential.

Fazit:
Hier kann man definitiv gut essen, gutes Bier, Preis/Leistung passt, Ambiente angenehm, Bedienung könnte etwas aufmerksamer sein.
Werden sicher wieder hingehen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mir7Lesenswert
am 25. Juni 2012
IngeL
6
1
1
2Speisen
3Ambiente
3Service

War schon öfter speisen und bis heute zufrieden, doch die Altwiener Kartoffelsuppe mit frischen Steinpilzen war ein Flop; wenig Kartoffeln, viel Suppe u.ein winziges Flankerl von einem Pilz. Die Eispalatschinke mit Früchten - wo waren die Früchte?????? - war nur mit einer Orangenspalte, 1/2 Erdbeere u. einer dünnen Spalte noch einer Frucht GARNIERT!!!!!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
am 30. November 2011
woodywood
5
1
1
5Speisen
5Ambiente
5Service
1 Foto1 Check-In

Die Qualität konnte vom "Schwesternlokal", der Pizzeria Pierino, übernommen und zum Teil noch überboten werden. Die Pizzen aus dem neuen Pizzaofen brauchen keinen Vergleich zu scheuen, die Karte ist unfassbar vielfältig und das Bier schmeckt.
Auch die Neugestaltung trifft meinen Geschmack - bin gespannt wie es sich weiter entwickelt.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
Ristorante Pierino - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

3420 Kritzendorf
1 Bewertung
2700 Wr. Neustadt
1 Bewertung
3500 Krems
18 Bewertungen
2700 Wiener Neustadt
4 Bewertungen
2320 Zwölfaxing
5 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

In 1 Lokal Guide gelistet

Baden und Umgebung

Die Kur- und Bezirkshauptstadt Baden, ca. 20 Kilometer sü...

Mehr Guides »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 30.11.2011

Master

1 Check-In in 90 Tagen
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK