RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
44
50
38
Gesamtrating
44
2 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Alphart am Mühlbach
Alle Fotos (2)
Event eintragen
Alphart am Mühlbach Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
11:30-23:00
Di
11:30-23:00
Mi
11:30-23:00
Do
11:30-23:00
Fr
11:30-23:00
Sa
11:30-23:00
So
11:30-23:00
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Alphart am Mühlbach

Wassergasse 9
2514 Traiskirchen
Niederösterreich
Küche: Österreichisch
Lokaltyp: Heuriger, Weingut
Tel: 02252 52292
Lokal teilen:

2 Bewertungen für: Alphart am Mühlbach

Rating Verteilung
Speisen
5
1
4
1
3
2
1
0
Ambiente
5
2
4
3
2
1
0
Service
5
1
4
3
1
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 23. Dezember 2015
caramia
25
1
5
5Speisen
5Ambiente
5Service

Vor ca. 2 Wochen waren wir wieder einmal beim Alphart am Mühlbach. Ich kenne das Lokal von früher und war gespannt, wie und ob sich etwas verändert hat.

Wir wurden gleich zum reservierten Tisch gebracht, die Getränke für den Anfang waren Traubenmost, Wasser und Rosésekt, welcher mit gut schmeckte.

Die Inneneinrichtung ist modern-rustikal, aber sehr passend und immer liebevoll dekoriert. Besonders erwähnenswert ist im Sommer der riesige Gastgarten, welcher wunderschön mit Blumen und Pflanzen geschmückt ist, es gibt auch einen fix überdachten Bereich.

Das Servicepersonal ist sehr freundlich, flott und schaut immer wieder vorbei um neue Getränke zu bringen, oder den Tisch von benutzten Gläsern und Geschirr zu befreien.

Die Getränke werden serviert, das Essen, wie in einem Heurigen üblich, holt man sich an der Theke. Diese ist beim Alphart gut gefüllt und wer hier nichts findet, ist selber schuld :).

Wir hatten an diesem Abend Karpfenfilet gebraten mit Walnußkruste und Petersilerdäpfel (glaube ich, könnten auch Braterdäpfel gewesen sein..........), dazu Fisolen- und Paradeissalat. Der Karpfen war wirklich gut - vielleicht eine Spur in zuviel Fett gebraten - die Erdäpfel g´schmackig, der Salat war harmonisch abgeschmeckt. Die Portion sehr groß - 2 ordentliche Stück Karpfen und reichlich Beilage. Da finde ich den Preis mit 18 Euro sehr fair.
Unsere Begleitung hatte ein Rote-Rüben-Carpaccio mit Salzstangerl, welches auch sehr gelobt wurde. Danach Saiblingsfilet in Mandelkruste und Hühner-Gordon-Bleu gefüllt mit Spinat und Käse. Alles hat gut geschmeckt.

Es war noch Platz für den Nachtisch, ich entschied mich für eine Topfenobers-Schnitte und das war eine gute Wahl. Das Stück mächtig, aber bei Süßem kann ich nichts stehen lassen. Gut gelungen, helles Biskuit mit luftiger Topfenfülle und Fruchtstücken drin. Mein Mann hatte das Tiramisu, auch sehr gut, nicht zu süß und harmonisch. Dann gab es noch eine Zierfandlercreme, die fand ich etwas zu bitter, aber das gehört so (habe ich mir sagen lassen). Handwerklich war sie gut gemacht.

An Getränken hatte unsere Begleitung diverse Weine, da ich aber kein Weintrinker bin, kann ich dazu nur sagen, dass diese auch sehr gelobt wurden, vor allem Zierfandler und Rotgipfler.

Zu erwähnen ist noch der wunderschöne Weinkeller, der ausgebaut wurde und wo es an diesem Tag 4 Faßproben gab. Ich fand die alle gut, aber wie gesagt, bin ein Nicht-Wein-Kenner. Es werden auch noch selbstgemachte Chutneys, Marmeladen und sauer Eingelegtes verkauft, sowie Eierlikör.

Ich kann dem Alphart nur drei mal 5 Sterne geben, da ich nichts bemängeln kann. Das war einfach ein perfekter Abend.

Gott sei Dank hat sich an der Qualität des Essens und an der Freundlichkeit des Personals nichts geändert!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mir5Lesenswert5
Kommentar von am 24. Dez 2015 um 10:03

Ja, mit so ausführlicher Beschreibung ist die Höchstnote glaubhaft. :-)

Gefällt mir
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 15. September 2014
amax
24
13
11
4Speisen
5Ambiente
3Service

Ein Top Heuriger der die Auszeichnung Topheuriger wirklich verdient hat.
Der Heurige liegt ein bisschen versteckt, jedoch zentral, mitten in Traiskirchen. Schon beim Betreten merkt man das gepflegte Ambiente. Die Räume sind hell, gepflegt, sauber und durch viel Holz sehr heimelig. Es gibt Raucher und Nichtraucherbereiche. Im Hauptraum stehen Schank und das Buffet. Ein wahres Highlight ist der Garten. Es stehen überdachte Bereiche, welche beheizt werden können und Sitzgelegenheiten im Garten zur Verfügung. Der Garten ist optisch sehr ansprechend, mit einer Vielzahl an Pflanzen besetzt und mit Liebe angelegt und gepflegt. Sicher einer der schönsten Gastgärten die ich kenne.

Die kulinarische Seite präsentiert ein umfassendes Speisenangebot, wobei auf Qualität aus der Region und auch Saisonalität großen Wert gelegt wird. Neben den Klassikern wie Schnitzerl oder Schweinsbratl stehen auch Fisch und Nudelvariationen auf dem Programm.
Raffinierte Kompositionen zeugen von Kreativität.
Abgerundet wird das ganze von einer üppigen Auswahl an feinen Mehlspeisen und Nachtischvariationen, alles hausgemacht.

Sehr erwähnenswert ist der Käsehumidor der eine schöne Auswahl an wunderbaren Käsesorten beinhaltet. Toll war übrigens das dazu gereichte Traubenchutney. Was mir auch sehr gut gefällt ist, wie auch auf der Homepage beschrieben, dass im Hause Alphart zum Käse Weißwein empfohlen wird.

Zum Thema Wein kann ich nur sagen - ausgezeichnet. Und das schlägt sich natürlich auch in den Auszeichnungen nieder. Einige Weine sind höchst prämiert. Und beim Verkosten merkt man die Pflege und Liebe zum Wein.
Sehr gut gefällt mir, dass der Schwerpunkt bei den Weinen sehr regionstypisch bei den autochtonen Rebsorten Zierfandler und Rotgipfler liegt. Ein absoluter Genuss, kann ich nur jedem empfehlen.

Wer hier noch nie war, hat Einiges versäumt. Einfach toll, Gratulation.
Zum Abschluss muss ich anmerken, dass mich das schon sehr verwundert, dass dieser Heurige bis jetzt noch nicht bewertet wurde.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mir1Lesenswert1
Letzter Kommentar von am 15. Sep 2014 um 18:06

Wos ist er denn, wos hat er denn, wos kann er denn, wos mocht er denn, wos red er denn, wos glaubt er daß er ist?

Gefällt mir1
Alphart am Mühlbach - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

2002 Großmugl
14 Bewertungen
2361 Laxenburg
26 Bewertungen
2560 Berndorf
0 Bewertungen
3012 Wolfsgraben
10 Bewertungen
2500 Baden
5 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

In 1 Lokal Guide gelistet

Speis & Trank in der Thermenregion

Ich bin in dieser Region beheimatet und oft stellt sich d...

Mehr Guides »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 15.09.2014
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK