In der Umgebung
Sa, 15. Juni 2024

Momoya

(2)
Börsegasse 3, Wien 1010
Küche: Asiatisch, Japanisch, Sushi
Lokaltyp: Restaurant, Sushi Bar
Bewertung schreibenFotos hochladenEvent eintragen

Momoya

Speisen
Ambiente
Service
Info: Du kannst deine Bewertungen jederzeit bearbeiten oder löschen.

Gesamtwertung

50
2 Bewertungen fürMomoya
Speisen
50
Ambiente
50
Service
50

Bewertungen

am 15. Juli 2023
SpeisenAmbienteService
Momoya ist ein herausragendes Restaurant! Das Ambiente ist charmant und einladend, und das Personal ist äußerst freundlich und aufmerksam. Die japanische Küche, die hier serviert wird, ist von höchster Qualität. Die Sushi-Auswahl ist frisch und von außergewöhnlichem Geschmack. Jede Rolle ist kuns...Mehr anzeigenMomoya ist ein herausragendes Restaurant! Das Ambiente ist charmant und einladend, und das Personal ist äußerst freundlich und aufmerksam. Die japanische Küche, die hier serviert wird, ist von höchster Qualität. Die Sushi-Auswahl ist frisch und von außergewöhnlichem Geschmack. Jede Rolle ist kunstvoll zubereitet und präsentiert. Der Service ist exzellent, das Personal ist stets bereit, Empfehlungen zu geben und auf individuelle Wünsche einzugehen. Momoya ist ein absolutes Juwel für alle, die japanisches Essen lieben. Eine unvergessliche kulinarische Erfahrung!
Momoya - WienUnagi Roll - Momoya - WienDeep Fried Ebi - Momoya - Wien
Hilfreich1Gefällt mirKommentieren
am 15. Juli 2023
SpeisenAmbienteService
Restaurant Momoya ist eine wahre Gaumenfreude! Das Ambiente ist gemütlich und einladend, das Personal freundlich und zuvorkommend. Die Auswahl an japanischen Gerichten ist vielfältig und die Qualität der Speisen ist herausragend. Besonders die Sushi-Kreationen sind frisch, kunstvoll zubereitet un...Mehr anzeigenRestaurant Momoya ist eine wahre Gaumenfreude! Das Ambiente ist gemütlich und einladend, das Personal freundlich und zuvorkommend. Die Auswahl an japanischen Gerichten ist vielfältig und die Qualität der Speisen ist herausragend. Besonders die Sushi-Kreationen sind frisch, kunstvoll zubereitet und schmecken einfach fantastisch. Der Service ist effizient und aufmerksam. Ein absolutes Muss für alle, die authentische japanische Küche genießen möchten!
Teppanyaki - Momoya - WienTeppanyaki - Momoya - Wien
HilfreichGefällt mirKommentieren
am 16. Juni 2019
SpeisenAmbienteService
Ich mag das Momoya - der Besuch ist sehr oft mit Delinski möglich, und dann finde ich, stimmt das Preis-Leistungsverhältnis mit dem abgezogenen Rabatt auch. Zum Normalpreis ist es mir eine Spur zu teuer, da gehe ich dann lieber gleich ins Wasabi im Dritten, oder ins Nihon Bashi. Die Atmosphäre...Mehr anzeigenIch mag das Momoya - der Besuch ist sehr oft mit Delinski möglich, und dann finde ich, stimmt das Preis-Leistungsverhältnis mit dem abgezogenen Rabatt auch. Zum Normalpreis ist es mir eine Spur zu teuer, da gehe ich dann lieber gleich ins Wasabi im Dritten, oder ins Nihon Bashi.

Die Atmosphäre ist elegant und nicht mit Asiakitch überladen., Die Stühle sind mit violettem Samt bezogen und sehr gemütlich zum Sitzen. Störend ist ein wenig der Essensgeruch von den Tischgrills, der - selbst wenn nur ein Tisch damit beschäftigt ist - im ganzen Lokal präsent wird. Angenehm ist, dass die Tische recht weit auseinander stehen, man kommt überall gut durch und muss die Gespräche vom Nachbarn nicht mithören. Fein ist das Separee, das man mieten kann. Es ist ein Extraraum mit abgesenktem Tisch, wo man authentisch japanisch dinieren kann.

Wenn wir dort sind bestelle ich meistens eine Suppe - die sind eigentlich alle gut, und ich habe mich schon fast komplett durchgekostet. Mein derzeitiger Favorit ist die klare Fischsuppe. Sie ist leicht, sehr gut gewürzt und mit reichlich Einlage. Die Sushivariationen sind durchwegs solide, dennoch bevorzuge ich dort die warmen Speisen. Pepper Beef, Lachs Marsala und Wintertofu sind sehr zu empfehlen. Alles von hervorragender Qualität, perfekt gegart und abgeschmeckt - es macht einfach Spaß! Besonders erwähnen möchte ich das wunderschöne Geschirr und die Anrichteweise des Kochs. Das ist immer toll fürs Auge.

Auch für's schnelle Mittagessen ist das Momoya eine gute Adresse. Es gibt Mittagsmenüs, die wirklich flott an den Tisch kommen und nicht minder an Qualität sind.

Die Weinkarte ist recht umfangreich mit durchaus akzeptablen Tröpfchen - vor allem den Roten Veltliner vom Setzer kann ich zu Fisch und Vorspeisen empfehlen.

Ich kann für das Momoya eine (schon längst überfällige) klare Empfehlung aussprechen!
Hilfreich8Gefällt mir6Kommentieren
am 18. Dezember 2015
SpeisenAmbienteService
Gediegenes (samt)und freundliches (lila) Interieur. verleiht Lokal edle und feierliche sehr gut! Kulinarik abwechslungsreich (japanisch, chinesisch, malaysisch,...). Ich nehme ein malaysisches Curryhuhn mit Nudeln, lecker abgeschmeckt, für Asiaten üblich scharf bestellt auf Punkt. (Ente mi...Mehr anzeigenGediegenes (samt)und freundliches (lila)
Interieur. verleiht Lokal edle und feierliche sehr gut!

Kulinarik abwechslungsreich (japanisch, chinesisch, malaysisch,...).
Ich nehme ein malaysisches Curryhuhn mit Nudeln, lecker abgeschmeckt, für Asiaten üblich scharf bestellt auf Punkt.
(Ente mit roter Currysauce, als auch Sushi wird von meiner Begleitung auch sehr gelobt, werd ich nächstesmal probieren)

Resume: Super Asiate im 1.Bezirk!
Freunde von asiatischer Küche, die gern mal Sushi, mal malaysisch usw. gern probieren und ein besseres Ambiente zu schätzen wissen...
(30% Aufpreis gegenüber 0815 Asiaten ist voll wert.)
Hilfreich1Gefällt mirKommentieren
1 Kommentar
Bertl2

Man kann eine bestehende Bewertung auch editieren (Bewertung updaten) ;-)

19. Dez 2015, 08:59Gefällt mir
am 18. Dezember 2015
SpeisenAmbienteService
Gediegen und freundliches lila Interieur. Weihnachtsfeier passt hier sehr gut! Asiatische Kulinarik gutes Niveau. Ich nehme ein malaysisches Curryhuhn mit Nudeln, toll abgeschmeckt. Ich bestell meines asiatisch scharf, das war genau perfekt! (Duckmit roter Currysauce und ein länglicher Telle...Mehr anzeigenGediegen und freundliches lila Interieur.
Weihnachtsfeier passt hier sehr gut!
Asiatische Kulinarik gutes Niveau. Ich nehme ein malaysisches Curryhuhn mit Nudeln, toll abgeschmeckt. Ich bestell meines asiatisch scharf, das war genau perfekt!
(Duckmit roter Currysauce und ein länglicher Teller mit Sushi wird von meiner Begleitung auch sehr gelobt, werd ich nächstesmal probieren)
Resume: Freunde von assiatisch, die gern mal Sushi, mal malaysisch usw. gern probieren und ein besseres Ambiente zu schätzen wissen, (30% Aufpreis gegenüber 0815 Asiaten ist voll wert.)
HilfreichGefällt mirKommentieren
am 22. November 2013
SpeisenAmbienteService
Es hat mich kürzlich mittags in dieses asiatische Restaurant verschlagen, nachdem es von mehreren Kollegen bestens empfohlen wurde. Also hinein um 12.15 - wohlgemerkt ohne Reservierung - und gerade noch einen von zwei freien Tischen im hinteren Bereich des Lokals ergattert. Es war also einige...Mehr anzeigenEs hat mich kürzlich mittags in dieses asiatische Restaurant verschlagen, nachdem es von mehreren Kollegen bestens empfohlen wurde.

Also hinein um 12.15 - wohlgemerkt ohne Reservierung - und gerade noch einen von zwei freien Tischen im hinteren Bereich des Lokals ergattert. Es war also einiges los, und eine Reservierung ist um die Mittagszeit folglich durchaus zu empfehlen.

Die Speisekarte ist übersichtlich - hier handelt es sich um keinen dieser "M1 bis M40"-Asiaten. Eine Handvoll Gerichte finden sich auf der Mittagsmenü- und Wochenkarte, die preislich wirklich günstig sind.

Dann die Überraschung: Zuerst eine klassische Misosuppe. Mein Lachsgericht "Herbs Salmon" kam hernach auf einem Bett aus wirklich frisch-knackigem Gemüseallerlei, der Fisch war umgeben von einer leichten Kräutersauce mit sensationell frischem Tomatenaroma. Selten ein solch positives Geschmackserlebnis um wohlfeile EUR 9,20 erlebt!

Das Ambiente im Lokal empfand ich sehr warm und freundlich. Einen Punktabzug gibt es für die Tische im hinteren Bereich, wo sich auch die Küche befindet. Muss man sich dort niederlassen, so bringt das leider einen starken Küchengeruch mit sich, der erbarmungslos an Kleidung und Haaren haften bleibt.

Die Note 3 im Service gibt es für den dürftig eingedeckten Tisch und die Wartezeit hinsichtlich Getränkebestellung und Bezahlung, da wirkte die Servicecrew ein wenig überfordert. Aber allemal sehr freundlich, was hier auch erwähnt sei.

Für mich ist das Momoya eine Bereicherung in der Wiener Asia-Lokallandschaft, werde es in die Liste meiner Lieblingsmittagslokale aufnehmen und hiermit uneingeschränkt weiterempfehlen.
Hilfreich10Gefällt mir4Kommentieren
am 1. Juli 2013
SpeisenAmbienteService
gleich vorweg: diese bewertung wie auch der lokaleintrag geschehen etwas unter zeitdruck und erheben daher keinen anspruch auf vollständigkeit. wenn jmd vA bei den öffnungszeiten usw genaueres weiß, bitte bescheid geben damit ich es beizeiten aktualisiere. die homepage dürfte erst noch im entste...Mehr anzeigengleich vorweg: diese bewertung wie auch der lokaleintrag geschehen etwas unter zeitdruck und erheben daher keinen anspruch auf vollständigkeit.
wenn jmd vA bei den öffnungszeiten usw genaueres weiß, bitte bescheid geben damit ich es beizeiten aktualisiere. die homepage dürfte erst noch im entstehen sein.

so jetzt zum wesentlichen.
ich bin heute durch zufall - und den tipp eines kollegen - auf dieses lokal gestoßen.
das vorhaben war es ein passables mittagslokal für asiatische kost zu finden.
was wir fanden, hat mich so positiv überrascht dass ich dieses lokal hier hinzufügen muss.
wir genehmigten uns bei in dem äußerst gepflegten und angenehm ruhigen innenraum einen tisch zu zweit - auch deshalb weil der gastgarten vor dem lokal voll belegt war.

es sollte bei beiden das mittagsmenü werden um mal die küchenqualitäten anzutesten.
bei mir japanisch (Bento box), mein kollege chinesisch (Wok - gemüse mit hühnerfleisch) - beides schlug sich mit ~ 9 EUR zu buche.
davor gabs suppe oder salat, danach eine (sehr) kleine nachspeise.

zur suppe. misosuppe. etwas zu lasch im geschmack der tofu, aber ansonsten ohne tadel.

bento box. eine mittlere box voll köstlichkeiten von denen ich gerne noch mehr vertragen hätte.
linker hand 3x lachs-sashimi, eine (sehr geschmackvolle) riesengarnele, 3x sake-maki und 2x futo-maki und rechts ein wenig salat und 3x sushi (1x lachs, 1x thunfisch und 1x ... ein sehr zarter, hell-durchsichtiger fisch jetzt nicht einfallender art).
als erstes fiel auf dass der reis nicht säuerlich im geschmack war und man endlich mal in den maki den gewünschten fisch deutlich herausschmeckte.
als nächstes fiel das verhältnis reis-zu-fisch bei den sushi auf. die fischstücke beinahe fingerdick und zart ohne zu zerfallen.
viel fisch, sehr anständige qualität, geschmacklich sehr fein - sehr positiv.
als drittes fiel auf dass die riesengarnele geschmack hatte. und zwar den gewünschten frischen.
welch seltenheit heut zu tage in der preisklasse
Hilfreich25Gefällt mir7Kommentieren
2 Kommentare·Zeige alle Kommentare
Unregistered

1x ... ein sehr zarter, hell-durchsichtiger fisch jetzt nicht einfallender art). Das war Seesaibling!

7. Jul 2013, 18:42Gefällt mir
Bewertung schreiben
Konto erstellen
Schon Mitglied?
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.
E-Mail
Benutzernameautomatisch
Passwortautomatisch
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.