In der Umgebung
Mi, 22. Mai 2024

Neu Deli

Wipplingerstraße 20, 1010 Wien
Küche: Internationale Küche, Indisch
Lokaltyp: Restaurant
Bewertung schreibenFotos hochladenEvent eintragen
Neu Deli - Wien

Neu Deli

Speisen
Ambiente
Service
Info: Du kannst deine Bewertungen jederzeit bearbeiten oder löschen.

Bewertungen

am 9. Juni 2018
SpeisenAmbienteService
Gelistet in: Mittagspause!
Ein Lokal, das ausschließlich auf den Mittagsbetrieb ausgerichtet ist. Dies ist auch okay, da Neu Deli nur wenige Plätze hat und keinen Schanigarten. Neu Deli befindet sich im 1. Bezirk, unweit des Juridicums, der Börse, und Schottenring, auf der Wipplingerstraße. Es herrscht hier immer Vollb...Mehr anzeigenEin Lokal, das ausschließlich auf den Mittagsbetrieb ausgerichtet ist. Dies ist auch okay, da Neu Deli nur wenige Plätze hat und keinen Schanigarten.

Neu Deli befindet sich im 1. Bezirk, unweit des Juridicums, der Börse, und Schottenring, auf der Wipplingerstraße. Es herrscht hier immer Vollbetrieb und location-bedingt eine Schlange. Das Lokal selbst ist klein und eher schlangenförmig, sodass immer wer vor der Tür wartet.

Das Ambiente sonst ist sehr modern und hipp, schwarz und grün, aber passend und nicht grell. Es gibt ein paar Sitze, so 5 bzw. mehr, je nach dem wie dünn man ist. Pro Tisch kann sich auch nur eine Person hier hinsetzen, da auf der anderen Seite bereits die Schlange stehen wird (und es so keinen gegenüberliegenden Sessel gibt).

Hier gibt es Curry, Pasta, Salate und Suppen. Die Wochenkarte bietet ständig neue Sachen, aber auch altbewährte. Ein gutes Misch-Masch also.


Ich habe hier nur die Currys probiert und diese sind zwar nicht "authentisch", aber trotzdem schmackhaft. Die Qualität ist auch gleich geblieben (was aber nicht schlecht ist, da ich eine schlechtere Erfahrung woanders gemacht habe), dies innerhalb der Abstände meiner Besuche von ca. 1 Jahr. Die Preise sind wohl gleich geblieben, soweit ich mich erinnere.
Mehrmals ist es passiert, dass das Fleisch-Curry schon aus ist. Dann muss man sich halt mit einem Gemüse-Curry begnügen, was aber auch nicht schlecht ist.

Teilweise ist das Gemüsecurry gar nicht schlechter als die Fleischvariation, wie ich letztens bemerkte. Das Hühnerfleisch ist eher groß geschnitten, aber davon halt nur wenige Stücke. Es wäre wohl besser das Fleisch kleiner aber balancierter aufzuteilen.

Wenn man möchte, kann man die zwei Currys auch mischen lassen, vielleicht gäbe es dann mehr Gemüse im Curry? Kann sein...

Sonst ist auch zu erwähnen, dass bei jedem Curry noch Joghurt, Mango-Chutney und Koriander je nach Wahl hinzugefügt wird. Das Mango-Chutney ist ausgezeichnet, aber das Joghurt gefällt mir sogar besser.

Die Portionen sind auch okay, zumindest für mich, obwohl ich mir etwas mehr Gemüse wünschen würde.


Am Freitag gibt es eine kleine Suppe oder einen kleinen Salat bei den Wochenspeisen dazu, bzw. wenn man sein eigenes Geschirr/To-Go Box mitbringt, gibt es Salat auch an den anderen Wochentagen.

Die Bedienung ist meist sehr nett und motiviert trotz des großen Andrangs. Wenn man oft genug kommt und sich die Visitenkarte abstempeln lässt, wird man dann auch auf das 11. günstigste Gericht eingeladen.
Hilfreich5Gefällt mirKommentieren
am 28. November 2012
SpeisenAmbienteService
Vorweg, die Speisen sind meistens sehr lecker und die Bedienung ist meist bemüht. Was ich in den letzten Monaten beobachten konnte, abseits der Preisanhebung auf knapp 8 Euro pro Portion, ist, dass die Portionen immer kleiner werden. Wenn die Qualität stimmt, habe ich nichts gegen eine adäq...Mehr anzeigenVorweg, die Speisen sind meistens sehr lecker und die Bedienung ist meist bemüht.

Was ich in den letzten Monaten beobachten konnte, abseits der Preisanhebung auf knapp 8 Euro pro Portion, ist, dass die Portionen immer kleiner werden.

Wenn die Qualität stimmt, habe ich nichts gegen eine adäquate Portion, aber vor allem bei der Lasagne sieht man die Absicht, den Umsatz zu maximieren. Das ehemals gut portionierte Stück ist mittlerweile, wenn überhaupt, auf die Hälfte geschrumpft und das stört mich dann schon.

Letztens habe ich leider miterlebt, wie ein Koch beim Portionieren zurechtgewiesen wurde, doch nicht soviele Gnocchi für die Portion zu verwenden... aber nicht vom Kunden....

Ich werd schon noch hingehen, aber nicht mehr so oft, da ich in anderen Lokalen für den Preis zumeist auch noch eine Nachspeise und vor allem ein nettes Lächeln zum Abschied mitbekomme.
Hilfreich2Gefällt mirKommentieren
2 Kommentare·Zeige alle Kommentare
hungryfry

naja Curry und Pasta, aber nachvollziehbar

28. Nov 2012, 21:09Gefällt mir
am 7. August 2012
SpeisenAmbienteService
ein kleines nettes Imbiss wo es jeden Tag 2 andere Curries frisch gibt. Wir haben mit Gutschein einiges durch probiert: sehr zu empfeheln sind die 3 Humusvarianten : Original (Sesam, Curry und Rote Rüben). Das Garnelencurry und das Gemüsecurry waren für einen Imbiss sehr lecker. Ein wenig mehr fr...Mehr anzeigenein kleines nettes Imbiss wo es jeden Tag 2 andere Curries frisch gibt. Wir haben mit Gutschein einiges durch probiert: sehr zu empfeheln sind die 3 Humusvarianten : Original (Sesam, Curry und Rote Rüben). Das Garnelencurry und das Gemüsecurry waren für einen Imbiss sehr lecker. Ein wenig mehr frisches Gemüse als das aus der Konserve wäre noch besser. Die angebotenen und probierten Pastavarianten waren richtig schön al dente gekocht, da gibts nichts zu meckern. Die Saucen reichlich wenn auch ein wenig mehr Geschmack nicht schaden könnte. Sehr zu empfeheln ist der Käsekuchen mit Beerenmuß, jammi. Ein dickes ÖLob an die nette Asiatin mit dem wiener Slang, super tolle Bedienung!!
Hilfreich2Gefällt mirKommentieren
am 19. Juli 2012
SpeisenAmbienteService
Täglich gehe ich 2mal an diesem indischen Lokal vorbei, bis heute war ich aber aufgrund der Preise nie drinnen. Eine Hauptspeise kostet zwischen € 6,90 - 7,90, was mir für ein Mittagessen leider ein bisschen zu viel ist. (Normalerweise gebe ich etwa € 5,- aus) Zur Auswahl stehen täglich ...Mehr anzeigenTäglich gehe ich 2mal an diesem indischen Lokal vorbei, bis heute war ich aber aufgrund der Preise nie drinnen.

Eine Hauptspeise kostet zwischen € 6,90 - 7,90, was mir für ein Mittagessen leider ein bisschen zu viel ist. (Normalerweise gebe ich etwa € 5,- aus)

Zur Auswahl stehen täglich wechselnde Gerichte: 2 Currys (davon 1 vegetarisch), 1 mediterranes Gericht (z.B. Risotto, Paella, etc.) und verschiedene Pastagerichte. Zusätzlich gibt es wöchentlich wechselnde Salate und Suppen.

Das Lokal ist klein und länglich, unauffällig eingerichtet, und bietet Sitzplatz für etwa 12 Personen. Rechts die Theke mit Selbstbedienung, links die Tische. Das Servicepersonal war unauffällig, aber nett.

Ich war gegen 12:30 Uhr dort und fand eine Schlange von etwa 5 Personen vor. Bis ich an der Reihe war wartete ich ca. 5min., das Essen bekam ich dann gleich 2min. später. Wartezeit also ok. Sitzplatz war glücklicherweise auch gleich frei.

Gegessen habe ich ein Süßkartoffelcurry mit Kokos und Zucchini, dazu bekommt man Reis, Mangochutney/-sauce, Joghurtsauce und Weißbrot. Das Essen war wirklich überraschend gut: sehr gut gewürzt, angenehme Schärfe, gute Portion.

Fazit: Gute Qualität, angemessene Preise. Zwar etwas zu teuer für jeden Tag aber hin und wieder werde ichs mir sicherlich wieder gönnen.
Hilfreich9Gefällt mir4Kommentieren
Bewertung schreiben
Konto erstellen
Schon Mitglied?
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.
E-Mail
Benutzernameautomatisch
Passwortautomatisch
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.