RestaurantTester.at
Sa, 3. Dezember 2022
In der Umgebung

Michelangelo

St. Veiter Straße 181, 9020 Klagenfurt am Wörthersee
Küche: Italienisch, Pizza
Lokaltyp: Restaurant
Bewertung schreibenFotos hochladenEvent eintragen
Michelangelo - Klagenfurt am WörtherseeAlter Ofen und Prosciutto-Schneider - Michelangelo - Klagenfurt am WörtherseeInterieur - Michelangelo - Klagenfurt am Wörthersee
Interieur - Michelangelo - Klagenfurt am WörtherseeMichelangelo - Klagenfurt am WörtherseeMelanzane alla parmigiana - Michelangelo - Klagenfurt am Wörthersee11 Fotos

Bewertungen (0)

am 19. Februar 2012
amarone1977
Experte
SpeisenAmbienteService
C'era una volta... So fangen viele italienische Geschichten an, "vor langer langer Zeit"... Diese hier passierte - gerade eben. Ich war wieder mal beim Michelangelo, dachte mir es wäre wieder mal so richtig an der Zeit, Pesce al sale zu essen. Ich möchte noch einmal erwähnen, ...Mehr anzeigenC'era una volta...

So fangen viele italienische Geschichten an, "vor langer langer Zeit"...
Diese hier passierte - gerade eben.

Ich war wieder mal beim Michelangelo, dachte mir es wäre wieder mal so richtig an der Zeit, Pesce al sale zu essen.

Ich möchte noch einmal erwähnen, dass das Michelangelo meines Wissens von Römern geführt wird. Der Dialekt der stets selben Kellnerin ist eindeutig, einer der Pizzaioli erinnert mit einem deutlichen "aò", dass die Pizza schon drauf wartet, serviert zu werden.

Interieur: geschmackvoll "klassich", alter Ofen, Weinregal, Tellerchen an der Wand, ein altes Radio dort, ein Olivenölkännchen hier. Kein Kitsch, alles im Rahmen. Gut gedimmtes Licht, schöne Tische, viel weißer Stoff, inkl. der riesigen Servietten.

Raucher: dürfen auch hier pofeln, allerdings gut getrennt in einem Nebenraum, nicht an der Bar. Gut so!

Apropos Pizza: trotz regem Betrieb des Pizzaofens im etwas improvisierten Wintergarten bin ich nicht der Überzeugung, dass man in ein Lokal vom Format eines Michelangelo einfach nur Pizza essen gehen sollte.
Und noch was, in Richtung Vorredner tom: wir hatten ja glaub ich schon mal darüber diskutiert. Die Zutaten und die Qualität der Zubereitung zu bemängeln, über Metro zu philosophieren ohne wirklich zu wissen, was wirklich in der Küche passiert, ist unfair und beweist eher, dass man nicht wirklich über die italienische Küche Bescheid weiß.

Ich habe Jahre in Italien zugebracht, mich von guten und schlechten Lokalen bewirten lassen, mich von potentiellen und ehemaligen Schwiegermüttern bekochen lassen bzw. mitkochen dürfen. Ich glaube sagen zu können, dass ich weiß, wo gut gearbeitet wird und wo nicht. Vor allem bei einer einfachen Küche wie der italienischen sind beste Zutaten und einfachste, aber richtige Zubereitung das Um und Auf - und das schmeckt man - oder eben nicht.

Auch hier sollte man möglichst die Kirche im Dorf lassen. Einerseits ist der Pizzaofen im Michelangelo nicht der Maßstab - hier muss man Fisch essen, dann weiß man, wofür man hergekommen ist. Beim guten Italiener brauche ich keinen Gruß aus der Küche. Ich brauche auch kein Zwergorangenragout zur Panna cotta serviert. Hier will ich "come Dio comanda" essen und basta.

Will heißen: eine Parmigiana (Melanzani alla parmigiana), wir teilen durch drei. Jeder ein Häppchen. Die Melanzani würde ich zwar dünner schneiden, aber das Zusammenspiel von Käse, Tomaten und Melanzani passt.

Lasagne: brennheiß, aber gut. Cremige Bechamel, fruchtig-fleischig, zarte Lasagneblätter.

Pesce al sale (für zwei).
Ich habe noch nie erlebt, dass jemand Fisch so gut filettieren kann. Ich habe ganze zwei Grätchen gefunden. Der Fisch wurde nicht "zerstört". Ganz leicht spürt man den "sentore di mare", aber nur ganz leicht. Der Fisch ist butterzart, sanft mit Olivenöl beträufelt und das zuvor bergeweiße entfernte Grobsalz ist in keinster Weise spürbar. Sensationell.

Die Rosmarinkartoffeln sind schöne 3cm-Eier, schön angeröstet, innen zart aber nicht wässrig weich.
Spinaci: tadellos.
Polenta: ohne Klagen.

Panna cotta alla fragola:
Hier kam's zum Kniefall vor dem österreischischen Gast: Schlagobersberge rund um die Panna cotta, dazu noch ein bisschen Schokosauce. Ich interessiere mich natürlich nur für das Wesentliche, die Panna montata geht zurück, unberührt.

Kurz und gut: einer der Top 3 der italienischen Lokale in Klagenfurt. Seit Jahren kaum verändert, wie das Personal. Der Fisch war nochmal besser als sonst. Complimenti!
Michelangelo - Klagenfurt am WörtherseeAlter Ofen und Prosciutto-Schneider - Michelangelo - Klagenfurt am WörtherseeInterieur - Michelangelo - Klagenfurt am Wörthersee
Hilfreich5Gefällt mir1Kommentieren
am 22. Februar 2011
tom
Level 2
SpeisenAmbienteService
Na ja - am Besten ist es sich immer selbst ein Bild zu machen. Bzgl. Zutaten - sieht man schön bei der Pizzazubereitungstheke was verarbeitet wird. Finde nicht das die Qualität der verarbeiteten Ware besser als die im Firenze ist.(Ohne das Firenze zu verteidigen - siehe meine Bewertung). Das is...Mehr anzeigenNa ja - am Besten ist es sich immer selbst ein Bild zu machen.
Bzgl. Zutaten - sieht man schön bei der Pizzazubereitungstheke was verarbeitet wird.
Finde nicht das die Qualität der verarbeiteten Ware besser als die im Firenze ist.(Ohne das Firenze zu verteidigen - siehe meine Bewertung). Das ist das Problem vieler Gastronome - siehe Einkaufswägen beim Metro was eingekauft wird. Die viel zu lange gekochten Nudeln ( bei dem Preis/Liga) sind für mich bei einem Ital. nicht zu tolerieren. Weiters nehme man die fertigen Metro Gnocci - Souce darüber - fertig.
Hilfreich2Gefällt mirKommentieren
2 Kommentare
Unregistered

dann halt vom AGM oder aus italy. was spielt das bei fertigprodukten eine rolle?

23. Mai 2011, 21:41·Gefällt mir
Marie

Woher werden Sie es wissen das die Waren von Metro sind?

23. Mai 2011, 21:08·Gefällt mir
Bewertung schreiben
Diese Website verwendet Cookies
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Wir und unsere Partner (Drittanbieter) erheben Daten und verwenden Cookies, um personalisierte Anzeigen und Inhalte einzublenden und Messwerte zu erfassen. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sie können Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies jederzeit widerrufen. Mehr Info
Cookie Einstellungen
Cookie Einstellungen
Unbedingt erforderliche Cookies
Immer aktiv
Diese Cookies sind für den Betrieb der Website technisch notwendig und für bestimmte Funktionen (z.B. Speichern von Einstellungen, Anmeldung, Erleichterte Navigation) unbedingt erforderlich. Die meisten dieser Cookies werden bei von Ihnen getätigten Aktionen gesetzt. Sie können diese Cookies in Ihren Browsereinstellungen deaktivieren. Beachten Sie bitte, dass Ihnen in diesem Fall das Angebot der Webseite nur mehr eingeschränkt zur Verfügung steht.
Inhalte und Dienste von Drittanbietern (z.B. Google Maps)
Wir binden auf der Website Inhalte oder Dienste von Drittanbietern ein, um unsere Inhalte mit den Inhalten der Drittanbieter zu ergänzen (z.B. mit Landkarten) oder um die Funktionen dieser Website zu erweitern. Wenn diese Option ausgeschaltet ist, stehen diese Inhalte und Dienste nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung. Drittanbieter verarbeiten Daten und verwenden Cookies oder vergleichbare Technologien.
Personalisierte Anzeigen
Wir verwenden Werbenetzwerke (z.B. Google Adsense), um Ihnen für Sie relevante personalisierte Anzeigen auf der Website einzublenden. Wenn diese Option ausgeschaltet ist, werden Ihnen keine personalisierten Anzeigen gezeigt. Werbenetzwerke verarbeiten Daten und verwenden Cookies oder vergleichbare Technologien.