RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
35
35
33
Gesamtrating
34
6 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Alle Fotos (1)
Event eintragen
L'Ombra Info
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
11:00-24:00
Di
11:00-24:00
Mi
11:00-24:00
Do
11:00-24:00
Fr
11:00-24:00
Sa
11:00-24:00
So
geschlossen
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

L'Ombra

Lugeck 7
1010 Wien (1. Bezirk - Innere Stadt)
Küche: Italienisch
Lokaltyp: Bar
Tel: 01 2765814
Lokal teilen:

6 Bewertungen für: L'Ombra

Rating Verteilung
Speisen
5
2
4
1
3
1
2
1
0
1
Ambiente
5
1
4
2
3
2
2
1
1
0
Service
5
2
4
1
3
1
2
1
1
0
1
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 26. Juni 2014
Update am 5. Juli 2014
panello
19
3
3
4Speisen
3Ambiente
5Service

War in der Labstelle verabredet, und landete im L'Ombra, weil erstere die Tische und Sessel im Freien nach kurzem Regen (noch) nicht trockengewischt hatten.
Habe im L'Ombra nur vier Crostini verzehrt und genossen (Artischocken, Lardo, Pecorino, Tomaten). Sofort bemerkt, dass ich hier wie in Italien bin, wo ich 20 Jahre wohnte.
Preislich um ein Eck billiger als im nahen schickimicki Yoma am Hohen Markt, wo ich gleich danach verabredet war.
Auch das Glas Falkensteiner Gr. Veltliner war vergleichsweise mehr Freude als der danach getrunkene Figl Pfaffstaettner beim Yoma (und preiswerter: 3.00€ vs 3.90€).
Der Hohe Markt samt Anrainer ist ja wie ein Dorfplatz. Das L'Ombra ist eine erquickliche Bereicherung.

War vor zwei Tagen wieder dort: dieses Mal Vitello Tonnato. Magerer zarter Kalbsbraten, mittelfein geschnitten, hellfarbige unaufdringliche Tunfischsauce und Kapern (Note 5 - - - d.h. kann man in einem Gourmetrestaurant auch nicht besser kriegen). Dazu ein Falkensteiner Gr. Veltliner, wegen dem allein man sich ins L'Ombra setzen kann. Meine Tochter, eine passionierte Rotweintrinkerin, hatte ein Glas Raboso Piave, tiefes Rubinrot, leuchtend wie ein Granat, wunderbar samtig und vollmundend mit Veilchen- und Kirscharomen, ein Wein zum Meditieren und besser als viele Amarone, die ich getrunken habe (€4.70).

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mirLesenswert
am 18. April 2013
horia
6
1
1
5Speisen
5Ambiente
5Service

L'Ombra ist ein spezielles lokal, den die feinschmecker und einige künstler von höchstem niveau mögen!

die besitzer kaufen vieles an zutaten selbst in Italien ein, sind höchst anspruchsvoll bei der auswahl der zutaten und beim kochen. Die küche und das kochen sind als kunst gedacht: saisonale variationen die der inspiration des koches und der köchin entspringen. Nichts für fast-food liebhaber und standard-schnitzel liebhaber. Jedoch eine einmalige chance, sich auf poetischer ebene des essens zu begeben, als ob man zum koch zuhause eingeladen wäre, oder als ob man zuhause wunderbar kochen würde/könnte.

die einrichtung ist ursprünglich vom berühmten kunst-am-bau künstler der 90er jahre, Putz, gestaltet (speziell farbgebung und geometrische teilung der flächen an decke und wände). An einer wand thront ein wunderschönes bild von Monica Vitti, lieblingsschauspielerin von Michelangelo Antonioni und auch der besitzer der bar.

Die bar bietet ein "im schatten gehen" wie das so die italiener sagen, wenn zuviel sonne im sommer ist, und man eben im schatten, unter einer weinpergola ißt.

habe das restaurant immer wieder besucht und jedesmal etwas neues entdeckt.

bezüglich der hier geäußerten kritiken: wenn man in einem künstleratelier gerne sich aufhält, dann schaut man nicht auf die perfektion der lederbezüge, sondern auf die gesamte stimmung. Aber für stimmung haben manche leute kein organ. Die sollten lieber die perfekten und gefühllosen ikea-einrichtungen der fast food lokale vorziehen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja14Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 19. Apr 2013 um 21:22

Warnung für pragmatische, unsensible wiener, die gerne die anderen zu denselben emotionalen krüppeln wie sie selbst umerziehen möchten: ich schreibe hier so wie ich es empfinde. Auch wenn ich mit meiner poetik in einem aquarium mit emotionskrüppeln lande, sollten diese krüppel alle wissen, daß außer ihrem engen tellerrand es auch etwas anderes auf dieser welt gibt: glück, normalität. Seit mehreren jahren merke ich, daß generell foren nur von frustrierten menschen benützt werden, nur zum abreagieren gegen andere leute, bei denen sie merken, es wäre eine leichte beute, eine leichte erfolgreiche attacke. Sie leben alle nur vom angreifen und beißen. Hyänen der virtuellen welt. Häßlich, daß web 2.0 scheinbar nur für sie entstanden ist!

Gefällt mir1
am 17. November 2010
besuch
1
1
5Speisen
4Ambiente
4Service

Nicht touristisch, sehr gute Speisen und fein ausgesuchte Weine. Der Grappa P&S ist Spitzenklasse wenngleich sich das natuerlich im Preis wiederspiegelt. Meine Begleitung und ich hatten einen wunderschoenen gemeinsamen Abend mit Pasta wie zu Hause, hat mich an die Kueche meiner italienischen Grossmutter erinnert, nur das Meer hat gefehlt... komme bestimmt wieder wenn ich Wien besuchen werde.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja16Gefällt mir1Lesenswert
am 8. November 2010
kapillar
1
1
3Speisen
4Ambiente
3Service

Es muß schwierig sein, mitten im ärgsten Touristen-Hotspot Wiens ein Lokal zu betreiben, in dem ohne Vorwarnung auf die international übliche Touristenmeilenmaschinerie verzichtet wird. Ja, hier muß man sicher manchmal ein bisschen warten. Ja, hier wird "privat" diskutiert. Ja, hier ist die Lederbestuhlung da und dort ein wenig brüchig. Ja, das ist nicht der Laden, an dem ohne Vorankündigung mit seiner gesamten Sippe zum Diner einläuft. Behauptet aber auch niemand. Hier kann man ohne den ganzen entsetzlichen Touristenbarock einen schnellen italienischen Espresso trinken. Eine ordentliche gekochte Minestrone löffeln. Ein paar unaufgeregte Crostini essen. That's it. Angenehm.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mir1Lesenswert
am 30. August 2010
Shiri
1
1
-Speisen
2Ambiente
2Service

Besuch am 24.8., um lediglich einen Kaffee zu trinken, erwies sich als unterdurchschnittliches Erlebnis für diese Top-Innenstadt-Lage!
Lokal ist eher lieblos und ideenlos eingerichtet; zwischen dem Personal wurde für den Gast hörbar privat diskutiert, was der gesamten Stimmung im Lokal nicht zuträglich war.
Das Lokal ist in dieser Form nicht weiter zu empfehlen!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
am 29. Juli 2010
delicious85
1
1
0Speisen
3Ambiente
0Service

Ein gemeinsames Abendessen mit meiner Familie wurde in dieser Lokalität leider etwas vermiest.
Das Essen wurde ohne Entschuldigung erst nach einer Stunde serviert und das seperat. Jeder bekam seine Speise in einem Abstand von ca. 20 Minuten. Der Reis meiner gefüllten Paprika war noch roh und ich bekam Nudeln (!!) und 2 Scheiben Tomaten dazu serviert. Meine Mutter bestellte ebenso gefüllte Paprika, die aber weder mit Nudeln noch mit Tomaten serviert wurde.
Das Personal konnte keine Erklärung dazu abgeben und die insgesamt 1 1/2 Stunden Wartezeit wurden nicht mal entschuldigt.
Ein Lokal, das man trotz seiner guten lage auf jeden Fall nicht mehr besuchen muss.
Die Qualität der Speisen ist alles andere als empfehlenswert.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von GELSOMINA33 am 11. Jän 2013 um 13:49

Eines der nettesten Lokale in der Wiener Innenstadt. Ein unaufgeregter, ehrlicher Familienbetrieb mit liebevoll zubereiteten Gerichten und einem hohen Anspruch an Authentizität und Qualität der Lebensmittel. Das "Vitello tonnato" - wie die meisten Speisen - vom Chef zubereitet hat bereits Kultstatus. Aber eben kein typisches Restaurant. Die Stimmung ist lebendig und familiär, sind doch viele Gäste Stammgäste. Die Chefin überrascht immer wieder mit liebevollen Dekorationen. Das Ambiente ist schick aber mit einer gewissen Selbstverständlichkeit. Und dazu dann noch Jazz vom Feinsten. Herrlich!

Gefällt mir
L'Ombra - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1010 Wien
12 Bewertungen
1070 Wien
108 Bewertungen
1010 Wien
17 Bewertungen
1140 Wien
5 Bewertungen
1010 Wien
2 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Erst-Tester

Bewertet am 29.07.2010
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK