Speisen
Ambiente
Service
36
37
36
Gesamtrating
36
3 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Schließen X
Loading
Lokal bewerten
Fotos hochladen
Hopferl - Das Stadtwirtshaus Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
WLAN, WiFi
Ambiente
Gemütlich
Preislage
Günstig
Kreditkarten
VISA BANKOMAT
Öffnungszeiten
Mo
08:00-24:00
Di
08:00-15:00
Mi
08:00-24:00
Do
08:00-24:00
Fr
08:00-24:00
Sa
09:00-24:00
So
10:00-15:00
Hinzugefügt von
Gastronaut
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Hopferl - Das Stadtwirtshaus

Stadtplatz 24
3950 Gmünd
Niederösterreich
Küche: Österreichisch, Wiener Küche
Lokaltyp: Heuriger, Restaurant
Tel: 02852 51980Fax: 02852 51980-4

3 Bewertungen für: Hopferl - Das Stadtwirtshaus

Rating Verteilung
Speisen
5
1
4
1
3
1
2
1
0
Ambiente
5
1
4
1
3
1
2
1
0
Service
5
1
4
1
3
1
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 26. Mai 2018
Gourmet235
65 Bewertungen
2 Kontakte
Tester-Level 9
4Speisen
5Ambiente
4Service

Das Waldviertel ist ja leider der Ort in Österreich an dem Sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen und der Bär deshalb nicht mehr steppt, weil auch der schon in die nächste größere Stadt gezogen ist.
Dennoch verirrt man sich nicht irrtümlich nach Gmünd da es einige Ausflugsziele vor allem die Waldviertler Bahn gibt.

Viele offene Restaurants gibt es in Gmünd nicht mehr, das Hopferl gehört Gott sei Dank noch dazu.

Das Essen ist schwer in Ordnung. Die Gummiknödel super, der Rindsbraten genau wie der Schweinebraten zergeht auf der Zunge. Die Rindsuppe ist wie überall am Land. Schwer anders zu beschreiben. Es ist dieser typische Geschmack in jedem Landgasthof vom Burgenland bis Vorarlberg. Die Nachspeise Nougatknödel waren ein Traum.
Der Preis trotz wirklich guter Qualität typisch ländlich günstig.
Die Kellner bedienen freundlich, zuvorkommend und schnell.
Kein Wunder, dass es das Hopferl in den Falstaff geschafft hat.

Abschließend nun der wichtigste Grund warum man im Hopferl vorbei schauen sollte. Wenn ausnahmsweise das Wetter im hohen Norden Österreichs mitspielt, dann bietet das Hopferl einen traumhaft süßen Gastgarten der mehr an den Garten zuhause erinnert als an ein Restaurant.

Einfach toll!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mir1Lesenswert
KommentierenLokal bewerten

Wir beziehen die Waldviertler Knödel (=Gummiknödel) durch eine Freundin. Ein Fleischer ihres Vertrauens füllt die Gummiknödel mit Selchfleisch - ein Gedicht!

7. Juni 2018 um 01:26|Gefällt mir|Antworten

Wenn die Erdäpfelknödel so schön gummelig sind, dann sind sie perfekt amarone, dann auch Gummiknödel genannt.....

6. Juni 2018 um 20:30|Gefällt mir|Antworten

Gummiknödel sagst du dazu oder steht das so in der Speisekarte? :)

6. Juni 2018 um 20:09|Gefällt mir|Antworten
am 29. Mai 2012
Sue66
1 Bewertung
1 Kontakt
5Speisen
4Ambiente
5Service

Sehr gutes Essen, freundliche Bedienung in angenehmen Ambiente, kann ich nur weiterempfehlen

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 31. Oktober 2010
Experte
Gastronaut
476 Bewertungen
45 Kontakte
Tester-Level 29
3Speisen
3Ambiente
3Service

Es war eigentlich schon eine Frechheit! Da entdeckte ich in meinen Marillenpalatschinken kleine grüne Stückchen. Ja, was kann denn das sein? Vier dieser Stückchen versammelt erbrachten dann eine ausreichend große Menge um eine Geschmacksprobe zu erlauben. Ganz klar. Petersilie. Ich fragte also die Kellnerin: "Entschuldigung: Sind diese Palatschinken frisch?" Sie meinte: "Kommt drauf an, was sie mit "frisch" meinen. Wenn sie meinen "von heute", dann ja!"
Kaum hatte sich mein Kleinhirn von dieser schockierend ehrlichen Aussage erholt, setzte meine Zunge zur noch viel dreisteren Frage an: "Na gut. Abe sind diese Palatschinken eigentlich Palatschinken? Oder kann es sein, dass hier die Frittaten sowohl in der Suppe als auch mit Marmelade gefüllt serviert werden?" Leicht peinlich berührt meinte die Kellnerin dann, dass sie mal in der Küche nachfragen wird...
Dabei hatte ich vorher noch nie etwas am Essen hier im Hopferl auszusetzen gehabt. Die belegten Brote waren üppig, herzhaft und preiswert. Das Schnitzel flachsenfrei und die Waldviertler Mohnnachspeisen immer ein Genuss! Warum muss sich ein eigentlich sehr gutes ländliches Stadtwirtshaus dabei erwischen lassen den Leuten As für Os vorzumachen und alte Frittaten statt frische Palatschinken zu servieren.
Als die Kellnerin zurückkam, brachte sie einen Schnaps und versprach, dass die Palatschinken nicht auf der Rechnung stehen würden. Na immerhin...
Insgesamt bleibt das seit letztem Herbst auf den Gmünder Stadtplatz übersiedelte Hopferl aber immer noch empfehlenswert...sie sollten ihr Essen aber auf alle Fälle ziemlich genau unter die Lupe nehmen!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mir1Lesenswert1
KommentierenLokal bewerten
4 Kommentare|Zeige alle Kommentare

Weil es insgesamt ja geschmacklich wirklich in Ordnung war! Und das ist in der gastronomischen Wüste Gmünd ja immerhin schon die halbe Miete...

26. Mai 2011 um 15:34|Gefällt mir|Antworten

Nach dieser Bewertung wundert mich dann aber doch, warum das Hopferl so gut weg kommt???

26. Mai 2011 um 14:56|Gefällt mir|Antworten
ines

sorry, hab das mit der petersilie erst jetzt gesehen, dann ist es schon etwas ärgerlich....

31. Oktober 2010 um 15:17|Gefällt mir|Antworten
Hopferl - Das Stadtwirtshaus - Karte
Lokale i. d. Nähe:
Go

Auch interessant


2301 Groß-Enzersdorf
8 Bewertungen

3473 Zemling Mühlbach Hohenwarth
1 Bewertung

2102 Bisamberg
2 Bewertungen

2372 Gießhübl
8 Bewertungen

2563 Pottenstein
1 Bewertung
Mehr Hot Lists »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 31.10.2010
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK