Speisen
Ambiente
Service
35
33
45
Gesamtrating
38
5 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Schließen X
Loading
Lokal bewerten
Fotos hochladen
Heuriger Pötzleinsdorf Info
Features
Gastgarten
Catering, Partyservice
Ambiente
Urig
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Keine Info
Eröffnungsjahr
2011
Öffnungszeiten
Mo
geschlossen
Di
geschlossen
Mi
geschlossen
Do
17:00-23:00
Fr
17:00-23:00
Sa
11:00-23:00
So
11:00-23:00
Hinzugefügt von
docflo
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Heuriger Pötzleinsdorf

Pötzleinsdorferstrasse 97
1180 Wien (18. Bezirk - Währing)
Küche: Österreichisch
Lokaltyp: Gasthaus, Gasthof

5 Bewertungen für: Heuriger Pötzleinsdorf

Rating Verteilung
Speisen
5
2
4
1
3
2
1
1
1
0
Ambiente
5
2
4
1
3
2
1
1
0
1
Service
5
2
4
2
3
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 3. August 2019
RestaurantBloggerWien
26 Bewertungen
0 Kontakte
Tester-Level 5
5Speisen
5Ambiente
4Service

Nachdem wir täglich an diesem Heurigen-Restaurant in Pötzleinsdorf vorkommen, haben wir es endlich auch einmal hineingeschafft.

Das Ambiente ist absolut traumhaft. Ein schöner Innenhof mit daran anschließendem Gartenbereich, der durchaus auch größeren Gruppen Platz bietet. Imponierend ist vor allem der uralte wunderschön gewachsene Baum gleich im Eingangsbereich. Auch im Innenbereich des Lokals erwartet einen eine sehr urspüngliche, klassische Heurigenatmosphäre, wie sie in vielen anderen Heurigenlokalen leider in den letzten Jahren verschwunden ist, um einem klassisch-nüchternen Einheitsbrei zu weichen. Kurz gesagt: Vom Ambiente her ein Traum!

Die Speisekarte kann sich durchaus sehen lassen (Deshalb wohl auch Heurigen-Restaurant). Sehr empfehlenswert ist das Blunzn-Gröstl! Sehr große Portionen, von denen man auch satt wird. Die großen Portionen und die hohe Qualität der Speisen rechtfertigen deren Preis.

Ein Wermutstropfen ist, dass die sehr vielfältige Weinkarte keine regionalen Weine aus den Döblinger oder Hernalser Weingärten bietet und die Weine für ein Heurigen-Restaurant allesamt sehr hochpreisig sind (gegen hochpreisige, qualitativ hochwertige Weine auf der Karte ist meinerseits nichts einzuwenden, für den großen Durst sollte es aber entsprechende Alternativen geben).

Die Bedienung war äußerst kompetent und freundlich.
Wie wir beobachten konnten sind sowohl Kinder als auch Hunde sehr gerne gesehen und werden entsprechend umsorgt.

Insegesamt also ein sehr empfehlenswertes Lokal für alle die auf der Suche nach traditioneller Wiener Gastlichkeit sind, und die aus dem Stress der Stadt in eine grüne Ruheoase fliehen wollen.

Da das Lokal sehr gut besucht ist, empfielt sich eine vorherige Reservierung!

Noch eine Anmerkung am Rande:
[Sehr traurig hat uns die Art und Weise gestimmt, wie herablassend einige der - sehr versnobten - Gäste am Nachbartisch mit dem Personal umgesprungen sind....ein Verhalten, dass man gerade in Währing und Döbling in den letzten Jahren leider immer öfter beobachten kann. Einigen ist der schnelle Reichtum wohl zu Kopf gestiegen.]

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mir9Lesenswert7
KommentierenLokal bewerten
5 Kommentare|Zeige alle Kommentare

Ja, waren das immer schöne Geburtstagsfeiern dort...mit den alten Siphonflaschen ....und dem guten Wein..und erst den Martini-Gansln.

7. August 2019 um 12:45|Gefällt mir1|Antworten

und leider nur mehr ein müder Aufguss vom Nierscher...der Garten ist aber natürlich weiterhin wunderbar

7. August 2019 um 10:17|Gefällt mir1|Antworten

Der Heurige per se bietet - Eigenbauweine an - ordentliche typische Heurigenküche - und sollte auch eine Portion Lokalkolorit transportieren Natürlich hast Du recht, dass die Wiener Heurigen schon recht touristisch sind. Es gibt aber immer - auch in Neustift - noch welche, die sich ihren Charme bewahrt haben. Nochmals: Das Restaurant in Pötzleinsdorf ist kein Heuriger.

6. August 2019 um 13:20|Gefällt mir1|Antworten
am 7. Dezember 2014
ViktorB
8 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 1
2Speisen
2Ambiente
4Service

Leider ein Reinfaller.
Im Extrazimmer mussten wir erst selbst die Heizung aufdrehen, es war zu kalt. Zur Bestellung: Das Fräulein war wirklich sehr nett und bemüht, ist aber gar nicht vom Fach. Die "Brettljause" war hauptsächlich mit Gurken, Pfefferoni & Co bestückt, die Salami leider sauer und verdorben. Das Backhuhn, das Backfleisch, das Blunzngröstl, na ja. Das Bratl Carpaccio bestand aus wenigen fetten Schweinsbratenscheiben bedeckt mit dicker "Senfmarinade "versteckt unter einer Vogerlsalatpyramide. Wo waren die Frühlingszwiebel geblieben? Mehrere Flaschen GV und Zweigelt samt Käsevariationen waren ok.
Im Sommer sicher schön im Garten bei einem Flascherl Wein, aber ohne Küchenbegleitung. Tiefkühltruhe, Mikrowelle & Fritteuse statt richtig kochen. Ich kann das unten beschriebene Konzept "weg vom Heurigen, hin zum Gasthaus" nicht nachvollziehen. Seit dem Oktober 2011 ist auch einige Zeit verstrichen, ziemlich konstant blieb nur die Speisekarte. Übrigens der "Koch" könnte uns vielleicht mit seiner nationalen Küche besser verwöhnen...
Schade.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
am 28. Oktober 2013
MartinaE
1 Bewertung
1 Kontakt
5Speisen
5Ambiente
5Service

Ich kann den Heurigen Pötzleinsdorf wärmstens empfehlen!!! Ich habe gerade das erste Treffen der Schulklasse meiner Tochter organsiert, war aus dem Grund etwas nervös, ob alles gut klappt... wir waren 70 Personen und das Servicepersonal hatte alle Hände voll zu tun (vor allem war dank des herrlichen Wetters sonst auch sehr viel los). Sie waren irrsinnig freundlich und geduldig mit uns (und wir waren von 14:30 bis 22:00 da)! Die Kinder konnten im großen Garten frei herumlaufen, Fußball spielen... haben bunte Strohhalme in der Küche bekommen und sind sonst herumgelaufen.. Hr. Kolar hat für uns extra Speisen für Kinder in die Speisekarte aufgenommen! Das Essen war sehr, sehr lecker... ganz frisch... und ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Wir haben uns alles sehr wohl gefühlt und kommen gerne wieder!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
am 19. Juli 2012
docjohn
4 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 1
1Speisen
0Ambiente
-Service

Wir waren von dem 'Heurigen' negativ überrascht. Das Essen muss direkt aus der Tiefkühltruhe stammen, leider hat es nach nichts geschmeckt. Generell wirkt der Heurigen sehr heruntergekommen. Wer in Pötzleinsdorf essen gehen möchte, sollte lieber einige 100m die Pötzleinsdorfer Strasse weiter fahren und ins Steirerstöckl gehen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
am 22. Oktober 2011
docflo
33 Bewertungen
3 Kontakte
Tester-Level 4
4Speisen
4Ambiente
5Service

Das Heurigenlokal in Pötzleinsdorf (stadtauswärts links auf der Pötzleinsdorferstrasse unmittelbar bevor es nach rechts in die Khevenhüllerstrasse nach Neustift geht) kennt man einfach, wenn man in Gersthof aufgewachsen ist - es ist eher eine Institution als ein Lokal, hier im 18. Bezirk. Einzigartig und unverkennbar ist der riesige Baum im Eingangsbereich, der Quer über den Hof wächst und den Eintritt in das Lokal nicht ganz leicht macht.
Vor einiger Zeit wurde es nach einer längeren (Zwangs)-Pause neu übernommen vom Kulinarium Kolar (Link). Und die Neuübernahme ist meiner Meinung nach mehr als gelungen.
Ich finde vor allem das Konzept (weg vom Heurigen, hin zum Gasthaus) sehr gelungen - da die Dichte an Heurigen ein paar hundert Meter weiter in Neustift sehr hoch ist, andererseits aber die kulinarische Dichte in der Gegend sehr gering ist.
Essen gibt es nicht am Buffet sondern a la carte. Bei mir war es ein herrliches Blunzengröstl mit Kren und Krautsalat. Ebenfalls gekostet habe ich das "backhendl in kürbispanade (ausgelöst) und joghurt marinade & kartoffel-vogerl Salat". Beide Speisen waren wirklich hervorragend und auch preislich mehr als ok (9,5 bzw. 6,9Euro).
Wirklich eine absolut positive Überraschung war der Wein (der leider im Laufe des Abends ausgegangen ist) - es war ein Bouvier vom Kroiss aus Illmitz aus dem Jahr 2011 - also ein Heuriger!!!! Fruchtig, leicht, frisch (Link). Da der heuriger Pötzleinsdorf kein Heuriger mehr ist, gibt's natürlich auch keinen eigenen Wein. Irgendwie logo.

Fazit: Wieder ein Lichtblick am kulinarisch düsteren Gersthofer Himmel.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
Heuriger Pötzleinsdorf - Karte
Lokale i. d. Nähe:
Go

Auch interessant


1210 Wien
6 Bewertungen

1210 Wien
1 Bewertung

1100 Wien
10 Bewertungen

1160 Wien
1 Bewertung

1200 Wien
43 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Erst-Tester

Bewertet am 22.10.2011
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK