In der Umgebung
Do, 18. April 2024

Heuriger Leimer "zum 55er"

Wiener Straße 55, 2514 Traiskirchen
Küche: Österreichische Küche, Wiener Küche
Lokaltyp: Heuriger, Weingut
Bewertung schreibenFotos hochladenEvent eintragen

Heuriger Leimer "zum 55er"

Speisen
Ambiente
Service
Info: Du kannst deine Bewertungen jederzeit bearbeiten oder löschen.

Bewertungen

amax
am 3. Oktober 2014
SpeisenAmbienteService
Der Heurige liegt am Ortsanfang von Traiskirchen, direkt an der B17. Nomen est omen - Hausnummer 55 ;-) Ein typischer alter Heuriger, die Hausfront grenzt direkt an die Straße und durch das große Rundtor betritt man einen netten Garten. Links befindet sich der Eingang zu den Gasträumen, die in...Mehr anzeigenDer Heurige liegt am Ortsanfang von Traiskirchen, direkt an der B17. Nomen est omen - Hausnummer 55 ;-) Ein typischer alter Heuriger, die Hausfront grenzt direkt an die Straße und durch das große Rundtor betritt man einen netten Garten.
Links befindet sich der Eingang zu den Gasträumen, die in Raucher und Nichtraucher aufgeteilt sind. Im Hauptraum (Nichtraucher) befindet sich die Schank mit der Speisenvitrine. Die Einrichtung ist in hellem Holz gehalten, urig und gemütlich.

Die Begrüßung ist freundlich, das Service flott. Wir bestellen einen Kaiserspritzer und siehe da, welch Überraschung, es gibt auch Bier. Also eine großes Gösser für den Herrn.

Das Heurigenbuffet umfasst die typischen Gerichte von Fleischlaberl, Ripperl, Aufstriche, diverse Wurst-und Fleischsorten über Aufstriche bis zu den Salaten. Die Speisekarte weist eine doch stattliche Anzahl von verschiedensten Gerichten auf.
Beef Tartare, steirischer Backhendlsalat, Fleischpalatschinken, Palatschinken Cordon Bleu, Bratwürstel mit Kraut, Linsen mit Knödel, Gamsgulasch, um nur einige zu nennen.

Wir entscheiden uns für eine Kürbiscremesuppe für meine Holde und eine Fleischpalatschinke für mich. Die Wartezeit auf unser Abendessen ist angemessen.
Die Kürbissuppe ist heiß, sämig und schön orangefärbig. Der Geschmack sehr gut und auch angenehm gewürzt. Jedoch beißt man zwischendurch ab und zu auf ein paar harte Bröckchen, welche wir leider nicht identifizieren konnten.
Die Fleischpalatschinke ist frisch gemacht, schön gefüllt mit einer würzigen Fleischsauce übergossen mit einer Rahmsauce und frisch gehackten Paprikastückerln. Geschmacklich sehr gut und auch wirklich ausreichend. Der Blattsalat dazu gut mariniert, angenehme Säure und mit ein paar Paradeisern aufgepeppt.

Als Nachspeise hatten wir eigentlich die gebackenen Apfelspalten mit Zimtzucker ins Auge gefasst, jedoch ob des Sättigungsgrades nahmen wir davon Abstand. Stattdessen nahmen wir vom Buffet ein Topfentascherl und einen Mohnzipf.
Die erste Idee ist bekanntlich immer die Beste (nur leider kommt man immer erst nachher drauf), das Topfentascherl war mikrogewärmt und die Fülle eine etwas zähere Platte, beim Mohnzipf war der Teig sehr staubig und die Mohnfülle wirklich trocken.
Lediglich das Achterl gelber Muskateller war angenehm süffig und wurde zum Runterspülen des Mohnzipfs zweckentfremdet.

Nichts desto trotz muss ich sagen, ein netter bodenständiger Heuriger mit guter Küche. Das Personal und die Chefleute sind sehr freundlich und das Preis-Leistungsverhältnis passt. Wir werden sicher wiederkommen und die avisierten Wildspezialitäten probieren.

Und übrigens, für alles zsam habe ich € 20 und ein paar Cent bezahlt.
Hilfreich2Gefällt mir3Kommentieren
Bewertung schreiben
Konto erstellen
Schon Mitglied?
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.
E-Mail
Benutzernameautomatisch
Passwortautomatisch
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.