Speisen
Ambiente
Service
40
40
40
Gesamtrating
40
1 Bewertung
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Schließen X
Loading
Lokal bewerten
Fotos hochladen
Golfrestaurant Spillern Info
Features
Gastgarten
Ambiente
Trendy
Stylish
Preislage
Günstig
Kreditkarten
VISA MC BANKOMAT
Öffnungszeiten
Mo
09:00-22:00
Di
09:00-22:00
Mi
09:00-22:00
Do
09:00-22:00
Fr
09:00-22:00
Sa
09:00-22:00
So
09:00-22:00
Letztes Update von
Stammersdor.
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Golfrestaurant Spillern

Wiesener Straße 100
2104 Spillern
Niederösterreich
Küche: Österreichisch, International
Lokaltyp: Restaurant, Sportsbar
Tel: 02266 81564

1 Bewertung für: Golfrestaurant Spillern

Rating Verteilung
Speisen
5
4
1
3
2
1
0
Ambiente
5
4
1
3
2
1
0
Service
5
4
1
3
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 17. September 2019
Experte
Stammersdorfer
363 Bewertungen
32 Kontakte
Tester-Level 28
4Speisen
4Ambiente
4Service
10 Fotos1 Check-In

Nachdem vor kurzem eine liebe Freundin ihren 50iger mit der Familie im GOLFRESTAURANT SPILLERN gefeiert hat und uns viel positives erzählte, so haben wir uns am 16.9.2019 um 15:30 in den Bürgerkäfig gesetzt und sind hingefahren.

Die telefonische Reservierung etwa eine Stunde zuvor, ja kein Problem kommen sie.

Man fährt auf der Donauuferautobahn bis Stockerau Ost, da Richtung 2104 Spillern und noch bevor man in den Ort kommt, zweigst man links Richtung Golfplatz ab. Von da ist es kein Kilometer mehr. Fahrzeit von 1080 Wien etwa 30 Minuten.
Spannend finde ich, dass quer durch den Golfplatz eine Straße geht, wo 100km/h erlaubt sind, allerdings hält sich der Verkehr auf der Wiesener Straße sehr in Grenzen, dennoch, die Spieler queren diese regelmäßig mit ihren Golftrolleys.

Auf dem Areal, wo unter anderem auch das Lokal drinnen ist, findet man einen sehr großen Parkplatz, wo an diesem Montagnachmittag nicht sonderlich viel los war.
Wenn man rein kommt, steht man in einem recht gediegenen Lokal, helle hohe Ledersessel, dunkle Holztische, ebenso der Holzboden dunkel, ist schön hier. Unser reservierter Tisch fand sich draußen, unter einem Flugdach, mit Blick auf die Golfanlage, im Hintergrund die schon angesprochene Straße. Es sind aber nicht alle Plätze überdacht. Hier gibt es witterungsbeständige, gemütliche Sessel mit Armlehne, die Tische dazu mit Tischtuch und man sitzt auf einem Platz der mit Steinplatten ausgelegt ist. Ist eigentlich sehr nett, ruhig und gepflegt hier. Habe ich mir aber ehrlich gesagt auch nicht anders erwartet.

Es waren vielleicht 20 Gäste anwesend, die scheinbar alle ihre Golfrunde schon hinter sich hatten und noch auf ein Saftl gingen. Was uns besonders aufgefallen ist, abgesehen davon, das wir sicher die einzigen Nichtgolfer hier waren, dass sie alle überaus freundlich waren, jeder grüßt jeden kam mir vor, wir wurden da nicht ausgenommen, ja und kaum jemand war unter 60.

Es gibt zwei Servicemitarbeiter und da war die Überraschung groß, denn ihn kennen wir als Lokalbetreiber aus Vorarlberg. Es hat ihn in den Osten verschlagen und er kellneriert bereits seit drei Jahren hier, wie er uns erzählte. Ihm zur Seite ein adrettes Mädl. Beide machen einen sympathischen Job, sind freundlich und aufmerksam, weitgehend flott und es wird nachgefragt. Eine Einteilung wer für welchen Tisch zuständig ist, dürfte es nicht geben.
Zu Beginn habe ich bei ihr ein sauberes Tischtuch eingefordert, da die soeben gegangen Gäste den Tisch doch eher „versaut“ hinterlassen haben. Meinem Wunsch wurde natürlich entsprochen, wenn auch etwas wiederwillig, so mein Eindruck. Sonst aber eine sehr gute Serviceleistung von beiden.

Die Speisekarte ist überschaubar, sieben Hauptspeisen, einige kleine Gerichte, dazu die Wochenkarte mit zusätzlich zwei Suppen, fünf Haupt- und zwei Nachspeisen. Aber ich denke es findet sich für jeden was.

Wir haben uns für eine Vorspeise und zwar Riesengarnelen auf Blattsalat, mit Chili und Cocktailtomaten entschieden. Nachdem er bei der Bestellung mitbekommen haben dürfte, dass wir sie gemeinsamen essen, wurde sie uns auf zwei Teller gebracht und es waren 6 Garnelen und nicht wie in der Karte angeführt 5. Mehr verrechnet wurde uns dafür aber nicht. Bravo!
War jedenfalls eine ganz feine Sache, die Marinade perfekt, nicht zu süß, nicht zu sauer, mit gebratenem Knoblauch. Von Chili war allerdings wenig zu merken, was uns beide nicht stört, wer es aber gerne scharf hat, wäre sicher enttäuscht gewesen. Die Garnelen selbst waren ordentlich angebraten, sehr geschmackvoll und bereits von der Schale befreit. Wir haben kurz überlegt ob wir Brot dazu brauchen, waren uns aber schnell einig, nein!

Die beiden Hauptspeisen, für die liebste Angetraute ein überbackenes
„Dieter-Brot“ auf einem länglichen Holzbrettl serviert, meine gebackenen Schinkenfleckerl kamen in einem Metallpfandl daher. Wohlgemerkt gebacken und nicht überbacken, die hätte es auch gegeben.
Der „Didi“ bestand aus Salami, Zwiebel, Speck, Paprika, Käse und Chili, wobei auch hier die Frage, wo war er und wieso schreibt man hier mit zwei L, also einmal so und einmal so. Wuascht! Es war überaus gschmackig und würzig, das Brot frisch, wobei man nicht erkennen würde, ob das von gestern war, nachdem überbacken. Dazu gibt es eine Cocktail Chili Sauce.
Meine Schinkenfleckerl erinnerten mich beim Servieren an überbackenen Camembert in Übergröße. Hinter der knusprigen und wunderschön goldgelben Panier, fanden sich dann aber doch Schinkenfleckerl mit Käse. Die waren sehr gut gewürzt, vielleicht etwas pfefferlastig, was aber nicht störte. Die Fleckerl nicht zerkocht und recht viel Schinken war da auch. Dennoch habe ich etwas gesalzen, was ich bei panierten Gerichten recht gerne mache, ist eine Eigenheit von mir und wäre nicht nötig gewesen. Dazu gab es einen sehr guten Gurkensalat mit Knoblauch und eine fade Joghurt Kräuter irgendwas Sauce.
Das Gericht in einem Pfandl zu servieren mag vielleicht gut ausschauen, das Schneiden darin kommt aber nicht so gut. Man hätte aber auch den mitgelieferten Teller unter dem Pfandl nehmen können. Das da überhaupt einer war, ist mir allerdings erst beim Betrachten der Fotos aufgefallen ist. :-)

Getrunken haben wir natürlich auch was und zwar zu Beginn einen weißen Spritzer für die liebe Gattin, ich einen Seidl Schremser, mag ich!
Danach gesamt 3/8 Grüner Veltliner vom Weingut Ernst aus Großweikersdorf, Bezirk Tulln. Zwei für sie, eins für mich, es warad wegen dem Autofahren. Ein fruchtiger jugendlicher Weißer, mit wenig Säure, aus 2018. Dazu kommt automatisch ein Glas Wasser.
Den Abschluss machte ein starker Espresso, wobei ich mir schon beim Kommen dachte, die haben aber eine leiwand Siebträgermaschine. Was natürlich noch nix aussagt, wenn man sie nicht bedienen kann, da können sie es.

Zusammengefasst, der Weg zum GOLFRESTAURANT SPILLERN hat sich gelohnt. Wir haben sehr gut gegessen und ein bekanntes Gesicht im Service nach Jahren wieder getroffen. Seine Kollegin und er machen einen anständigen Job, wobei 3,5 hier die richtige Note wäre. Das Ambiente hat uns gefallen, man fühlt sich auf Anhieb wohl, auch aufgrund der sehr freundlichen Leut die herumrennen.
Möchte man mit Karte zahlen, so folgt man ihr zur Schank, denn nur hier ist Kartenzahlung möglich.
Wir haben mit Trinkgeld 60 Euro dort gelassen, sehr fair wie wir finden und ja wir kommen sicher wieder!

Ob im Winter auch geöffnet ist, weiß ich nicht, könnte mir‘s aber gut vorstellen und NEIN ich fange ganz sicher nicht mit dem Golf spielen an, ich verfolge lediglich die Karrieren der Herrn Wiesberger, Schwab und Straka. :-))

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mir7Lesenswert7
KommentierenLokal bewerten
Golfrestaurant Spillern - Karte
Lokale i. d. Nähe:
Go

Auch interessant


2301 Groß-Enzersdorf
8 Bewertungen

2102 Bisamberg
2 Bewertungen

2372 Gießhübl
8 Bewertungen

3012 Wolfsgraben
12 Bewertungen

3473 Zemling Mühlbach Hohenwarth
1 Bewertung
Mehr Hot Lists »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 17.09.2019

Master

1 Check-In in 90 Tagen
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK