In der Umgebung
So, 21. Juli 2024

Gelbmann's Gaststube, Wien - Bewertung

am 22. Oktober 2017|Update 1. Nov 2017
SpeisenAmbienteService
Kurzkritik.
Sonntag Nachmittag im Gelbmann. Vorab: So hat ein Vortstadtwirsthaus auszusehen, zu schmecken und zu klingen. Hier ist alles so wie es immer war (ok, seit ein paar Jahren darf man nicht mehr rauchen) und das ist gut so. Ein gesteckt voller Raum, leise ist es hier nicht wirklich und der Kellner macht seinen Job. Nicht mehr und nicht weniger. Flugs drückt man uns die Karte in die Hand und bringt das bestellte Bier. Ottakringer Goldfassl PUR vom Fass. Top!
Gegessen wurde eine gebackene Leber ( 3 Stück sehr zarte Leber) + Majonäse Salat. Beste gebackene Leber seit Monaten. Das Brandstetter wurde hiermit am Sonntag geschlagen ;) und ein kleines Beuschel. Auch dieses eines der besten seit Ewigkeiten. Um uns herum viele, viele Gäste (alt + jung (ok, mehr alt:) und alle recht laut und vergnügt) und es ist alles sehr stimmig und gemütlich. Hintennach noch ein Schnaps. Ein ehrliches Kriecherl wohlfeil gepreist. Wir sind happy!

Fazit; Wer nach einem authentischen Wiener Gasthaus sucht und zu fairen Preisen gut essen & trinken will ist hier bestimmt richtig.

GANSLUPDATE: Auch hier alles sehr fein und gut. Haut knusprig, Fleisch dennoch saftig (oft ja entweder-oder), nicht zu fett und hocharomatisch!
Hilfreich9Gefällt mir6Kommentieren
8 Kommentare
cmling

Da freue ich mich sehr, das letzte Mal 1973 in S.A. (meiner Geburtsstadt) gewesen zu sein: Alkohol ab 18, Rauchen nach Belieben.

25. Okt 2017, 19:18Gefällt mir2
magic

Ich hab den Herrn Blabla auch nicht gewählt. Versprochen hatte er ja im Falle seines Sieges das Rauchverbot aufzuheben. Gewonnen hat er nicht und selbst wenn, er wäre damit nicht durchgekommen. Übrigens an adn: Wir haben es in San Antonio bereits in den 90ern erlebt, dass uns in einem Schanigarten (gleich neben dem bekannten Einkaufszentrum) das Rauchen verboten wurde.

25. Okt 2017, 19:11Gefällt mir
adn1966

Man warte ab. Rauchverbot in Gärten? Ich verweigere mich, an diese Perversion zu glauben. Rauchverbot ab Mai? Schau ma mal. Vielleicht bringt die von mir verachtete populistische Politik in diesem Punkt ja sogar etwas Positives zusammen (wie war das mit dem blinden Huhn?) Link

24. Okt 2017, 21:34Gefällt mir4
cmling

Schlimm, aber erwartet. Man ignoriere die antizipatorisch Folgsamen, därme sie im Geiste, und beobachte weiter mit zynischer Gewißheit.

24. Okt 2017, 21:17Gefällt mir
magic

Huth da max hat ja bereits Rauchverbot im Schanigarten! Und es werden viele folgen. Erinnert mich irgendwie an die sagenumwobenen Lemminge.

23. Okt 2017, 17:52Gefällt mir
Eisendraht

;) ich garantiere Iihnen aber auch innerhalb der nächste Dekade ein Rauchverbot in Gastgärten...wetten!?

23. Okt 2017, 12:42Gefällt mir
Eisendraht

das "und das ist gut so..." bezog sich eher darauf das es dort so aussieht wie immer. der antiraucherhysterie kann ich auch als Nichtraucher nicht so rasend viel abgewinnen. warum das nicht mit Raucher und Nichtraucherbereich funken soll/darf ist mir auch ein Rätsel... aber so ist sie offenbar, die schöne neue Welt

23. Okt 2017, 09:34Gefällt mir4
magic

Wenn ich jetzt schon in einem Wirtshaus nicht mehr rauchen, dann wird es mich nicht kennen lernen. Ab Mai ist es ja überall verboten. Und vom Oktober 18 bis Frühling 19 wird es unsererseits (und damit meine ich unseren gesamten Freundeskreis) keine Lokalbesuche mehr geben, Essen und Trinken im Freien ja. Ansonsten werden wir uns das auf unsere Häuslichkeiten beschränken. Jeder kocht (je nach Befindlichkeiten) für die anderen und Trinkgeld brauchen wir auch nicht geben. Wenn einmal etwas schief läuft wird es einfach verziehen.

22. Okt 2017, 23:01Gefällt mir5
Konto erstellen
Schon Mitglied?
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.
E-Mail
Benutzernameautomatisch
Passwortautomatisch
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.