In der Umgebung
Mo, 26. Februar 2024

Frage an den WEINRAT

, 10. Sep 2013 um 15:32
Ursprünglicher Verfasser des Beitrags

Welche Weine können es noch mit extrem gewürzten Küchen wie der thailändischen oder indischen noch aufnehmen? Bitte nur ein paar Beispiele.
Das wäre sehr interessant zu wissen und etwas was ich mich schon lange gefragt habe. Vielen Dank!

Gefällt mirAntworten

Antworten (16)

Banause, 10. Sep 2013 um 16:03

Ich hätte gesagt: Welschriesling, TK (Thailändische Klassik) *gggg*

Gefällt mir1Antworten
, 10. Sep 2013 um 17:14
Ursprünglicher Verfasser des Beitrags

Dem kann ich voll nachvollziehen! Chang oder SingHa?

Gefällt mirAntworten
, 10. Sep 2013 um 17:20

lehla: der Kommentar ist berechtigt, ich für mich hatte in asiatischen Lokalen nicht einmal Guster auf Wein, werde mir aber derweinrats Expertentipp mal zu Gemüte führen.
Ansonsten: Spezi oder Grüntee ;-)

Gefällt mirAntworten
, 10. Sep 2013 um 17:30
Ursprünglicher Verfasser des Beitrags

Oder doch einen chinesischen Rotwein dazu?
Mit einem Aroma gut gereifter Sojasosse (Hab ich im Ernst probiert bei Wein und Co)...Brrrrr *Schüttel!*

Gefällt mir1Antworten
, 10. Sep 2013 um 17:44

lehla: ich trink nie Abwaschwasser, deswegen hab ich keinen Vergleich ;-P
Na, Spezi war immer mein Jugendgetränk. Beim Chinesen gibt's daher hin und wieder mal ein Spezi. Sonst ist Cola für mich tabu, sowas sauft man nicht!
Ansonsten gern Grüntee. Frag mal den SSW, der weiß ja auch, was gut ist!

Gefällt mirAntworten
, 10. Sep 2013 um 17:54

lehla: Ich hab in meinem ganzen Leben nie pure Milch getrunken (außer im Kaffee und vor 36 Jahren einige Monate lang im Tragegurt), aber so ein Lassi beim Inder? Hat schon seine Berechtigung.
Jetzt aber aus, es geht ja hier um den Wein. Dank nochmal an derweinrat für den Tipp.

Gefällt mirAntworten
, 10. Sep 2013 um 18:00

Nachdem Capsaicin fettlöslich ist, wäre das Lassi oder Milch schon richtig, wenn's im Mund brennt.

Ich hatte zu scharfer Thai- oder China-Küche auch schon den ein oder anderen schweren Roten, - geht auch, und gar nicht schlecht. :-)

Gefällt mirAntworten
Dauermampfer, 10. Sep 2013 um 18:28

@derweinrat:
Die Sorte REINriesling find ich genial ... kommt der Name daher weil er so herrlich reinrieselt - oder gar weil er einer der saubersten Weine auf Erden ist ;-)
Ansonsten danke für die Empfehlung ... aber das liebliche Zeug von der Mosel mit 20g Restzucker muss ich echt nicht haben. Und imho ist es vor allem bei scharfen asiatische Gerichten immer eine Schändung des Weines der dazu getrunken wird. Dann schon lieber ein Bier, obwohl das die fett- und alkohollösliche Schärfe des Capsaicin auch kaum neutralisieren kann.

Gefällt mir1Antworten
, 10. Sep 2013 um 19:16
Ursprünglicher Verfasser des Beitrags

Also, meine persönliche gelungene Wein und Asiatische Küche war ein gut gekühlter Chardonnay zu Schweinefleisch süß-sauer und zu Garnelen in Mayonnaisesosse, also zu nicht scharfen Gerichten der asiatischen Küche.

Gefällt mirAntworten
, 10. Sep 2013 um 19:18
Ursprünglicher Verfasser des Beitrags

Spezi...heisst das nicht Mezzo Mix im Coca Cola Firmenjargon?

Gefällt mir1Antworten
, 10. Sep 2013 um 19:21

Ich bin zwar auch nicht gefragt und Frau bin ich auch keine, aber wenn ich damit den einen oder die andere vomSpezi- und Milchtrinken bewahren kann, geb ich doch meinen Senf bzw. Wein dazu. Die Zierfandler-Rotgipfler Spätlese vom Zierer wäre meine Wahl oder für alle die mit der Süße gar so sehr auf Kriegsfuß stehen der Zierfandler vom Aumann. Ist aber auch nicht ganz trocken. Und dem einen oder anderen Traminer aus der Radkersburger Gegend würde ich das Match mit der thailändischen Küche auch zutrauen, damit die steirischen Freunde vom Weinrat wieder versöhnt sind.

Gefällt mir1Antworten
, 10. Sep 2013 um 19:21
Ursprünglicher Verfasser des Beitrags

Lehla...auch wenn ich jetzt die Ausweisung aus Österreich in Kauf nehmen muss...Becks ist eine gute Wahl :)...es lebe das Deutsche Bier! *duckundrennweg*

Gefällt mirAntworten
, 10. Sep 2013 um 19:26
Ursprünglicher Verfasser des Beitrags

Weinrat: Wer Grüntee gezuckert trinkt, trinkt auch Rotwein mit Eiswürfeln!

Gefällt mir2Antworten
, 10. Sep 2013 um 19:31
Ursprünglicher Verfasser des Beitrags

Lehla: Ich empfehle grünen Tee beim Genuss von Sushi und Sashimi. Chinesische Tees wie Pur errh oder Oolong (Wulong) zu fettigen Speisen, da sie sehr gut bei der Fettverdauung helfen und auch den Cholesterinspiegel senken können. Ideale Trinktemperatur ist 80 Grad bei einer Ziehzeit von 2 Minuten.

Gefällt mir1Antworten
, 19. Sep 2013 um 19:47

Um einmal einen Teil der ursprünglichen Frage zu beantworten:
Zu thailändischen Gerichten mit Ingwer und Zitronengras habe ich gute Erfahrungen mit Riesling Spätlesen gemacht. Ich kann mir auch einen Sauvignon Blanc vorstellen.

Gefällt mirAntworten
, 19. Sep 2013 um 21:07

Völlig richtig: Loire ja, Australien & Neuseeland vielleicht, Steiermark nein.

Gefällt mirAntworten
Konto erstellen
Schon Mitglied?
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.
E-Mail
Benutzernameautomatisch
Passwortautomatisch
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.