RestaurantTester.at
Mo, 28. September 2020
Speisen
Ambiente
Service
36
29
37
3424 Bewertungen
Bewertungsschlüssel
Lokal bewerten
Fotos hochladen
EventEvent eintragen
Ethiopian Restaurant / Äthiopisches Restaurant Info
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Website prüfen
Hinzugefügt von
Evba
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Ethiopian Restaurant / Äthiopisches Restaurant

Währingerstraße 15
1090 Wien
9. Bezirk - Alsergrund
Küche: Afrikanisch
Lokaltyp: Restaurant
Tel: 01 40 20 726
Web: members.aon.at/ethiopianrestaurant/pa...
Ethiopian Restaurant / Äthiopisches Restaurant - WienEthiopian Restaurant / Äthiopisches Restaurant - WienEthiopian Restaurant / Äthiopisches Restaurant - Wien
Ethiopian Restaurant / Äthiopisches Restaurant - WienKey Wot mit Injera - Ethiopian Restaurant / Äthiopisches Restaurant - WienEthiopian Restaurant / Äthiopisches Restaurant - Wien21 Fotos

24 Bewertungen für: Ethiopian Restaurant / Äthiopisches Restaurant

Speisen
5
9
4
7
3
3
2
3
1
1
0
1
Ambiente
5
2
4
5
3
9
2
6
1
1
0
1
Service
5
9
4
7
3
5
2
3
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 22. März 2016
Boonz
Level 5
21
1
SpeisenAmbienteService

Afrikanisch Essen - muss man dazu Student im 24. Semester sein oder überzeugter Grün-Wähler? Seit Jahren schon interessierte es mich wie das Essen in diesem Restaurant wohl ist. Glücklicherweise konnte ich einen Freund finden der genauso interessiert daran war und mich motiviert begleitete. ...

Mehr
Hilfreich12Gefällt mir12Lesenswert9

Afrika ist natürlich riesig und sehr divers. In Teilen Westafrikas wird angeblich fürchterlich scharf gegessen.

22. Mär 2016, 11:06·Gefällt mir·Antworten
am 6. Jänner 2015
Gourmande
1
1
SpeisenAmbienteService

Kurz gesagt: hungrig ins restaurant gekommen, genauso hungrig wieder gegangen. recht enttäuschend. Die Bedienung war freundlich, das mit den Fingern Essen war cool. Aber die Erdäpfel und die Karotten waren ziemlich geschmacksneutral. Vermutlich aus dem tiefkühler, und nach einer Zwischenstati...

Mehr
Hilfreich1Gefällt mirLesenswert

In der Währinger Straße gibt es aber noch andere Möglichkeiten als den Mcwürg! ;-)

6. Jän 2015, 22:21·Gefällt mir1·Antworten
am 17. November 2014
KoolSibirsk
Level 1
5
1
SpeisenAmbienteService

Wir gehen regelmäßig ins Ethiopian Restaurant essen, weil es sehr gemütlich ist, die Bedienung sehr freundlich und persönlich ist und nicht zuletzt das Essen einfach sehr gut schmeckt. Meistens entscheiden wir uns für die gemischte Platte mit verschiedenen Fleisch- und Gemüsespeisen, sowie Fr...

Mehr
Hilfreich2Gefällt mirLesenswert
am 10. Mai 2014
kuggima
1
1
SpeisenAmbienteService

Ich habe selbst für ein Jahr in Äthiopien gelebt und liebe die äthiopische Küche. Ich finde das Essen im Lokal sehr authentisch und lecker. Wenn man in eine andere Kultur eintauchen will, muss man sich auch darauf einlassen können. Mit den Fingern zu essen ist einfach ein super Erlebnis und ge...

Mehr
Hilfreich3Gefällt mir1Lesenswert
am 23. Oktober 2013
suepi
Level 3
10
1
SpeisenAmbienteService

Wir waren mit einem Groupon Gutschein zu zweit essen. Das Ambiete ist von außen her nicht einladend, innen jedoch sehr! Die Bedienung war unglaublich freundlich, man hatte nie das Gefühl, nur ein Gutscheinkunde zu sein. Wir haben die gemischte Fleischplatte bestellt und die war wirklich super...

Mehr
Hilfreich5Gefällt mirLesenswert
am 11. Jänner 2013
satomero
1
2
SpeisenAmbienteService

Wir haben das Lokal gestern zu dritt besucht - wir haben uns für die vegetaritsche Platte entschieden und wurden keineswegs enttäuscht - ausgezeichnetes Essen zu einem mehr als fairen Preis, sehr guter G'spritzter, auch der rote Hauswein durchaus trinkbar (kein "großer" Wein, aber gut zum Essen p...

Mehr
Hilfreich3Gefällt mirLesenswert
am 19. September 2012
Meierei
1
1
SpeisenAmbienteService

War leider ein Reinfall .. der Service war sehr freundlich, aber wird hier überhaupt gekocht?? Wirkte wie alles aus der Mikrowelle .. das Lokal auch sehr unglücklich gewählt.. Rach der Restauranttester hätte hier viel zu tun!

Hilfreich2Gefällt mirLesenswert
9 Kommentare·Zeige alle Kommentare

Und wir warten immer noch auf eine Info von Godot (Meierei)...

4. Jän 2013, 11:25·Gefällt mir·Antworten

Ich wurde bei meinem Besuch damals an "äthiopisches" Gulasch erinnert. Egal, das war natürlich eingekocht und dick, aber den dummen Vorwurf von wegen "keine Küche" lass ich nicht gelten.

19. Sep 2012, 23:45·Gefällt mir1·Antworten

Meier: wir wissen noch immer nicht, warum es dort keine Küche geben soll... Woher willst du das wissen, ich dachte eigentlich, du kommst von alleine drauf, warum ich das hier so "lästig" kommentiere... Entweder bist DU gefakt oder völlig unfähig, diesen Sachverhalt vernünftig, also sachlich und nachvollziehbar zu erklären. Wir warten!

19. Sep 2012, 22:46·Gefällt mir1·Antworten
am 22. Juli 2012
bmc
Level 2
11
1
SpeisenAmbienteService

Das Restaurant ist auf jeden Fall ein Erlebnis wert. Die Speisen haben gut geschmeckt. Man wird ermutigt, mit den Fingern zu essen, die dann allerdings noch lange, auch nach gründlichem Waschen, nach dem Essen riechen :-) . Der Besitzer und die Bedienung waren beide sehr nett und freundlich un...

Mehr
Hilfreich3Gefällt mirLesenswert
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 23. Juni 2012|Update 25. Jun 2012
amarone1977
Experte · Level 30
318
73
SpeisenAmbienteService
6 Fotos1 Check-In

Endlich wieder mal Wien. Und endlich im Ethiopian Restaurant – da wollte ich schon seit geraumer Zeit mal vorbeischauen. Es ist brütend heiß - und dunkle Wolken über Wien. Parkplatz vor dem Haus – fast. Der kleine Platz vor dem Lokaleingang ist eigentlich Parkverbotszone und genau zwischen ei...

Mehr
Ethiopian Restaurant / Äthiopisches Restaurant - WienEthiopian Restaurant / Äthiopisches Restaurant - WienEthiopian Restaurant / Äthiopisches Restaurant - Wien
Hilfreich16Gefällt mir12Lesenswert7
9 Kommentare·Zeige alle Kommentare

Danke Kampfkatze :) Also ich würde nach einem neuerlichen Besuch Ende 2014 der Küche nach wie vor eine 3-4 geben. Das Wot wird gern direkt auf dem Fladenbrot serviert. Da das Injera eine Konsistenz hat, die man sehr salopp als Wettexfetzen bezeichnen könnte, ist es vielleicht nicht jedermanns - oder jederfraus - Geschmack. Vor allem dann, wenn man gar zu langsam isst. Da sauft sich das dann etwas an. Das kann man aber auch verhindern, in dem man das Injera auf einem Extra-Teller bestellt. Ich habe aber auch noch nicht die ganze Speisekarte durchprobiert. Meiner Meinung nach ist das Lokal aber auf alle Fälle einen Besuch wert!

10. Nov 2015, 10:34·Gefällt mir·Antworten

Da deine Bewertung schon so lange zurück liegt, ich dir aber kulinarisch irgendwie vertraue, würde ich gerne wissen: warst du in letzter Zeit wieder dort und bist immer noch so begeistert? :)

9. Nov 2015, 20:47·Gefällt mir·Antworten

gourmetChick: essen und lachen. Steht dir gut! Mahlzeit.

23. Jul 2012, 11:50·Gefällt mir·Antworten
am 13. Mai 2012
ilotien
2
1
SpeisenAmbienteService

Wir waren samstagabends zu zweit im "Ethiopian Restaurant" und waren sehr begeistert vom Gesamterlebnis. Essen mit Fingern ist schon mal was aussergewöhnliches; auch die Art, die Speisen zu servieren. Der Kellner, der gleichzeitig der Boss ist, war sehr zuvorkommend und hat erklärt, was was am Te...

Mehr
Hilfreich4Gefällt mirLesenswert

was gab's denn zu essen??

14. Mai 2012, 09:07·Gefällt mir·Antworten
am 27. Dezember 2011
erikaK
1
1
SpeisenAmbienteService

Wir waren nun in London in einem äthiopischen Lokal und haben einen Vergleich: Wien schneidet hervorragend ab - bloss die Auswahl könnte sich etwas verbessern - vor allem für Personen wie mich, die keine scharfen Speisen vertragen. Aber geschmacklich und auch pukto Service ist Wien dem Londoner L...

Mehr
Hilfreich2Gefällt mirLesenswert
am 24. Dezember 2011|Update 22. Jän 2012
kug
Level 6
20
1
SpeisenAmbienteService

Wir waren nun gestern auch mal beim Äthiopier. Was kann man darüber sagen. Die Freundlichkeit in diesem Lokal ist wirklich top. Das Ambiente gefällt uns persönlich auch recht gut, da es sich um ein ehemaliges Cafe gehandelt haben dürfte (besteht aus 2 Stockwerken). Mittlerweile dürfte sich dieses...

Mehr
Hilfreich1Gefällt mirLesenswert
Unregistered

In Äthiopien isst man als Nachspeise eigentlich nur Obst. Vorspeisen habe ich während meiner ganzen Zeit in Äthiopien auch nicht bekommen ;)

8. Jän 2012, 20:50·Gefällt mir·Antworten
am 11. Dezember 2011
Nika
2
1
SpeisenAmbienteService

Ich war bis jetzt zwei Mal im Ethopian Restaurant, wobei ich bei meinem ersten Besuch nicht genau wusste, was mich erwartet. Der Besuch hat sich absolut ausgezahlt, ich habe den gesamten Besuch sehr positiv in Erinnerung behalten. Die Bedienung ist sehr HERZLICH und das Essen war FANTASTISCH!!...

Mehr
Hilfreich3Gefällt mirLesenswert
am 30. November 2011
Rammer
Level 4
71
2
SpeisenAmbienteService

Also der durchschnittliche Restaurantbesucher wird hier wohl einen Überraschungseffekt erleben. Man isst hier mit den Fingern! das hat mich ein wenig an frühere bäuerliche Gewohnheiten erinnert, wo man gemeinsam aus einer Schüssel löffelte. Vielleicht aber ehr an einen Kral bei dem es auch kein B...

Mehr
Hilfreich1Gefällt mirLesenswert
4 Kommentare·Zeige alle Kommentare

In Thailand wird hauptsächlich mit Löffel und Gabel gegessen, die wenigsten Gerichte mit Stäbchen. Würde ich mit den Händen essen, hätte ich vermutlich danach unsaubere Hände, was sich dann vielleicht auch auf die Kleidung überträgt. Mag ich nicht.

1. Dez 2011, 16:18·Gefällt mir·Antworten

was ist an Wien so anders? Wenn ich in ein Thailändisches Restaurant gehe esse ich zumindest mit den Stäbchen. Und in einem Äthiopischem eben mit den Händen. Egal ob in Wien oder sonst wo. Authentisch muss es sein.

1. Dez 2011, 15:19·Gefällt mir·Antworten

Ganz ehrlich? Wenn ich irgendwo im Urlaub bin, ist es mir egal. Da ess ich von mir aus auch mit meinen Händen, aber in einem Lokal in Wien möchte ich das wirklich nicht. :-(

30. Nov 2011, 22:09·Gefällt mir·Antworten
Diese Review zählt nicht für die Gesamtwertung des Lokals, da dieser Tester dieses Lokal bereits neuerlich bewertet hat.
am 19. November 2011
erikaK
1
1
SpeisenAmbienteService

Wir waren schon öfter im Ethiopian Restaurant essen und immer sehr zufrieden! Wie schon vor mir jemand geschrieben hat, ist das Essen koestlich und auch fuer einen empindlichen Magen wie meinen geeignet. Wobei die scharfen Fleischspeisen meinem Sohn mit 16 die Schweissperlen auf die Stirn zaubert...

Mehr
Hilfreich4Gefällt mirLesenswert
am 6. November 2011
PhilippW
1
1
SpeisenAmbienteService

Aufgrund der teilweise heftigen Diskussionen weiter unten poste ich meine Bewertung jetzt erst nach dem dritten Besuch. Zwei meiner Besuche haben stattgefunden mit Leuten, die mit mir schon in Äthiopien waren, einer mit Leuten, die Äthiopien, bzw. die Küche nicht kennen. Alle, inklusive mir...

Mehr
Hilfreich7Gefällt mirLesenswert
anjuli

selbstverständlich kannst man. Allerdings würde ich für das volle \"Erlebnis\" von Besteck abraten, \"einwickelessen\" mit Besteck zu essen, ist wie einen Burger mit Messer und Gabel essen.

10. Nov 2011, 20:12·Gefällt mir·Antworten

Kann man auch Besteck haben, wenn man nicht mit den Händen essen mag?

6. Nov 2011, 13:52·Gefällt mir·Antworten
am 14. September 2011
Papilletta
1
1
SpeisenAmbienteService

Ich bin voriges Jahr durch Afrika gereist und habe mich sowohl in das Land, die Menschen aber auch in die Küche verliebt .. als ich nach Wien zurück gekommen bin, war ich sehr enttäuscht, dass ich hier leider kein äthiopisches Restaurant finden werde .. das ist zum Glück vorbei! Es schmeckt hier ...

Mehr
Hilfreich6Gefällt mirLesenswert
wurscht

es schmeckt nicht wie in äthiopien, denn dort ist es deutlich schärfer und das injera hat andere zutaten. aber das restaurant ist gut

18. Sep 2012, 23:08·Gefällt mir·Antworten
am 6. September 2011
KathiJ
1
1
SpeisenAmbienteService

Das Essen ist gut, aber gewöhnungsbedürftig - vor allem das Sauerteig-Fladenbrot. Die Bediehnung war sehr freundlich, bemüht und aufmerksam. Das Lokal ist sehr gemütlich und authentisch. Es ist auf jeden Fall einen Besuch wert, wenn man auf kulinarische Abenteuer steht!

Hilfreich2Gefällt mirLesenswert
am 23. August 2011
chriwe
1
1
SpeisenAmbienteService

Das Essen ist einmalig gut, vor allem authentisch und äußerst schmackhaft! Die Njeera sind - und das ist das besondere - tatsächlich aus Teff hergestellt, einer speziellen Urgetreideart die in Äthiopien wächt. Nur dadurch erhalten sie ihren typischen Geschmack. Die Fleischspeisen waren zart und k...

Mehr
Hilfreich4Gefällt mirLesenswert

Hallo chriswe, ich sage ja nicht explizit, dass DU der Betreiber des Lokals bist. Trotzdem ist es schon auffällig, dass fast alle Bewertungen von Leuten stammen, die sonst keine Meinungen abgeben und noch dazu ein Lokal überschwenglich in den höchsten Tönen loben, das leider sehr lieblos geführt wird. Die Sache mit der Mikrowelle zum Beispiel ist keine Vermutung, sondern eine Beobachtung! Und besonders sauber ist es in dieser Küche leider auch nicht....

23. Aug 2011, 15:23·Gefällt mir·Antworten

Hallo Gastronaut also zum essen aus der mikrowelle: da dürft ich ja gar nicht mehr essen gehn! und dort hab ichs noch nie aus der mikro bekommen! einmalbewertungen sind doch nicht gleich fake, bloss weil man nicht dauernd im netz ist! dein verdacht nach eigenwerbung kommt nie und nimmer hin, schon allein wegen mangelnder sprachlicher möglichkeiten! überschwenglich ist da gar nix. ich finde es einfach nur gut dass es dieses restaurant gibt. für mich gut. es muss/soll ja eh nicht jeder hingehn, sonst krieg ichja keinen tisch mehr ;=))

23. Aug 2011, 15:16·Gefällt mir·Antworten

Und das das Essen manchmal einfach nur aus der Mikrowelle kommst stört sie nich? Und das die Hälfte der Karte nur am Wochenende verfügbar ist, auch nicht? Haben sie schon mal gutes äthiopisches Essen probiert? Auffällig ist bei den Bewertungen zu diesel Lokal schon, dass fast alle Tester jeweils nur einen Review geschrieben haben. Riecht sehr nach Eigenwerbung...Vor allem weil die Bewertungen alle so überschwenglich positiv sind....

23. Aug 2011, 14:56·Gefällt mir·Antworten
am 30. Juli 2011
CaptainKirk
1
1
SpeisenAmbienteService

Das Angebot war nicht einfach nur schlecht, sondern schlichtweg eine Katastrophe und völlig unzumutbar. Kurz zur Lokalität: das Restaurant wirkte von der Atmosphäre und der Ausstattung her eher wie ein billiges Wett-Cafe und war vom Mobiliar her abgewohnt. Das Problem aber war das Essen. Ange...

Mehr
Hilfreich4Gefällt mir1Lesenswert
17 Kommentare·Zeige alle Kommentare

Captain: schön, du warst also in Afrika, aber Afrika ist groß... Das gesäuerte Fladenbrot, das du als ungenießbare Turnmatte verunglimpft hast, zeigt dann aber doch, dass der scheinbar weltoffene Weltenbummler doch nicht so allwissend und weltoffen ist, wie er sich gerne darstellt.

18. Sep 2012, 23:21·Gefällt mir·Antworten
wurscht

Neue Kultur, neues Essen und es ist ein äthiopisches Lokal und kein chinesisches. In Äthiopien isst man kein Reis, deshalb hat man auch kein Reis dort. Vielleicht wäre es besser gewesen, wenn sie zum MCDonalds gegangen wären, denn Sie scheinen nicht gerade offen und tolerant zu sein.

18. Sep 2012, 23:11·Gefällt mir·Antworten

Zitat: Ansonsten bezweifle ich, dass man in Äthopien auf zähes Rindfleisch und schlecht aufgetautes Gemüse steht. Ich glaube, die meisten Leute dort wären froh, wenn sie zähes Rindfleisch und schlecht aufgetautes Gemüse hätten.

19. Okt 2011, 19:29·Gefällt mir·Antworten
am 25. Juli 2011
chr
1
1
SpeisenAmbienteService

Köstliches Essen, liebevolle Bedienung, ganz speziell das Erlebnis der Kaffeezubereitungs-Zeremonie - wirklich ein empfehlenswertes Lokal!

Hilfreich2Gefällt mirLesenswert
am 4. Juli 2011
HannaWeiss
1
1
SpeisenAmbienteService

Ich war sehr dankbar, als ich das Restaurant entdeckt habe. Endlich, habe ich mir nur gedacht. Das Essen ist SEHR, SEHR GUT und die Chefin, der Chef und die Bedienung WELTKLASSE. Hier isst Mann oder Frau, bei Freunden und nicht einfach in einem gewöhnlichen Restaurant.An der Einrichtung könnte no...

Mehr
Hilfreich4Gefällt mirLesenswert

ja hanna, genauso empfinde ich ebenfalls, wenns ums dieses lokal und ihre fleissigen liebenswerten betreiber geht! 6 tage die woche offen und immer lieb, WAS für ein unterschied zu österreichischen kellnern!! (auch wenn granteln deren markenzeichen ist, fühlt sichs trotzdem nicht gut an)

23. Aug 2011, 14:09·Gefällt mir·Antworten

Hallo Rinaldo2000, ich habe einen sehr persönlichen Bezug zu Äthiopien, ich liebe das Land und die Menschen. Deswegen, war auch die Freude sehr groß, endlich ein Restaurant in Wien zu finden, mit so einer guten Küche. Natürlich ist meine Meinung subjektiv. Um auf deine/euren Fragen zu antworten:Herzensgute Menschen deswegen, weil sie nicht gespielt freundlich sind, sondern wirklich das Lokal mit Leidenschaft führen und einem immer anlächeln und immer wieder nachfragen ob eh alles passt und ob sie einennoch etwas bringen können. So fühle ich mich sehr willkommen (eben wie bei Freunden) und wirklich gut aufgehoben.Der Chef ist sehr, sehr nett, die Chefin ebenso, einfach alle. Bei Freunden auch, weil ich die Gastfreundschaft dort spüre, die stark kulturell geprägt ist. Das sind Sachen, die mir sehr wichtig sind. Mit gesegnet, war kein religöser Bezug gemeint, sondern, dass das Essen dort einen gut bekommt. Ich werde satt, bin aber nicht überfüllt, fühle mich wohl und bin einfach glücklich nach jedem Essen (weil ich dort so willkommen bin), das hat Suchtfaktor. Deswegen die hohe Bewertung. Und es taugt mir wahnsinnig, das es endlich Mal was anderes gibt in Wien. Aber natürlich muss das jeder selbst ausprobieren.Das letzte Mal, habe ich das Rindfleisch in Butter angebraten ausprobiert....einfach köstlich...ich hoffe du/ihr versteht jetzt meine Bewertung besser.....und mit jedem mit dem ich bisher dort war, unterschreibt diese Bewertung. Liebe Grüße, Hanna

9. Jul 2011, 02:42·Gefällt mir2·Antworten
am 13. April 2011
Lalle
Level 1
3
1
SpeisenAmbienteService

Endlich ein äthiopisches Lokal in Wien! Zu den sehr guten (zumindest die von mir genossenen veganen) Speisen gibt es ohne zusätzliche Kosten Injera, soviel man zum mit den Fingern essen braucht. Beim nächsten Mal weiß ich jedenfalls, daß ich extra scharf bestellen muß, da die Speisen sehr mild ge...

Mehr
Hilfreich7Gefällt mirLesenswert
am 7. April 2011
Gastronaut
Experte · Level 29
476
45
SpeisenAmbienteService

Na wenn ein äthiopisches Restaurant schon so kreativ ist, sich selbst den Namen "Äthiopisches Restaurant" zu geben, wie toll muss dann erst die Küche sein? So oder so ähnlich war mein Gedankengang, bevor wir das "Äthiopische Restaurant", das ehemalige Cafe Monokel in der Währi...

Mehr
Ethiopian Restaurant / Äthiopisches Restaurant - WienEthiopian Restaurant / Äthiopisches Restaurant - WienEthiopian Restaurant / Äthiopisches Restaurant - Wien
Hilfreich12Gefällt mirLesenswert
Martin

das war halt sein erster gedanke, daran ist ja nichts verwerfliches ... unabhängig davon, dass restaurantkritiken immer subjektiv bleiben und geschmäcker sind gott sei dank alle verschieden ...

20. Aug 2011, 07:25·Gefällt mir·Antworten
alex

kann ich überhaupt nicht bestätigen, das essen und das lokal sind wunderbar! und wenn man österreichs einziges äthiopisches restaurant ist, kann man sich auch ruhig so nennen. gleich zu beginn eine verbindung zwischen lokalnamen und qualität der speisen herzustellen find ich mehr als lächerlich...

21. Apr 2011, 18:01·Gefällt mir·Antworten
rofl

Erstens heißt es Injera und es ist halt nichts für engstirnige, arrogante Menschen, die alles mit Ironie betrachten.

9. Apr 2011, 15:48·Gefällt mir·Antworten
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 11. März 2011
Evba
Experte · Level 22
69
26
SpeisenAmbienteService
5 Fotos8 Check-Ins

Da ich schon mal in Äthiopien war und wir hin und wieder auch zu Hause Doro Wot (siehe unten) kochen, war ich sehr erstaunt und erfreut, beim Vorbeifahren plötzlich ein äthiopisches Restaurant auf der Währingerstraße zu entdecken, das es bis vor kurzem noch nicht gab (Eröffnung: 1. Februar 2011)....

Mehr
Doro Wot auf Injera serviert, mit Ayib - Ethiopian Restaurant / Äthiopisches Restaurant - WienKanne und Becher für die äthiopische Kaffeezeremonie - Ethiopian Restaurant / Äthiopisches Restaurant - WienPlatte mit Rind und gebratenem Kifto - Ethiopian Restaurant / Äthiopisches Restaurant - Wien
Hilfreich24Gefällt mir1Lesenswert2
10 Kommentare·Zeige alle Kommentare

so wird das wohl mit der mehrheit der hier ausländischen lokale sein. Nichts ist authentischer als vor Ort zu essen.leider ist dies aber nicht vielen Menschen vergönnt. Insofern sollte ein bisschen Nachsicht gegeben werden.

22. Jul 2012, 17:15·Gefällt mir·Antworten
Unregistered

Wer schonmal in Äthiopien gegessen hat wird mit diesem Restaurant nicht zufrieden sein. Hat nix mit äthiopischem essen zutun außer das es auf der Karte steht. Wirklich nicht zum empfehlen, war ne Riesen enttäuschung für mich da ich äthiopisches essen über alles liebe.

22. Jul 2012, 17:02·Gefällt mir·Antworten

viel Spass dabei!

6. Jul 2011, 13:45·Gefällt mir·Antworten
Ethiopian Restaurant / Äthiopisches Restaurant - Karte
Lokale i. d. Nähe:
Go

Auch interessant


1060 Wien

1100 Wien

In 2 Lokal Guides gelistet

Außergewöhnlich Ungewöhnliches

Libanesisch oder doch lieber mexikanisch? Weder Schnitzel n...

Mehr Lokal Guides »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 11.03.2011
Diese Website verwendet Cookies
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info