RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
30
30
40
Gesamtrating
33
1 Bewertung
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Eat Point 280Eat Point 280Eat Point 280
Alle Fotos (10)
Event eintragen
Eat Point 280 Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Lieferservice, Zustellung
Ambiente
MultiKulti
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Keine Info
Eröffnungsjahr
2010
Öffnungszeiten
Mo
Keine Info
Di
Keine Info
Mi
Keine Info
Do
Keine Info
Fr
Keine Info
Sa
Keine Info
So
Keine Info
Hinzugefügt von:
Gastronaut
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Eat Point 280

Naschmarkt
1060 Wien (6. Bezirk - Mariahilf)
Küche: Asiatisch, Japanisch
Lokaltyp: Marktlokal
Lokal teilen:

1 Bewertung für: Eat Point 280

Rating Verteilung
Speisen
5
4
3
1
2
1
0
Ambiente
5
4
3
1
2
1
0
Service
5
4
1
3
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 31. Juli 2012
Experte
Gastronaut
428
45
29
3Speisen
3Ambiente
4Service

Man muss erst einmal durchblicken, welches Lokal hier zu welchem gehört: Das vietnamesische Naschmarkt-Lokal Pho Sai Gon gehört zum ebenfalls vietnamesischen Lokal Saigon am Wiener Getreidemarkt. Nachdem aber im Pho Sai Go offenbar viele Gäste nach Speisen fragten, die nicht unbedingt vietnamesisch sind, wurde vor Kurzem nun auch das Eat Point 280 eröffnet, das im Wesentlichen all jenes asiatische Essen bietet, das nicht aus Vietnam kommt! Klingt zwar eigentlich nach einem Wisch-Wasch-Pan-Asiaten, bietet aber den Vorteil, dass ja gemeinsam mit dem Pho Sai Go und dem Saigon eingekauft wird, dass die Köche auch in den beiden anderen Lokalen arbeiten und somit weit über dem Niveau eines typischen panasiatischen Naschmarktlokals liegen.

Als Vorspeise hatten wir zunächst thailändische Frühlingsrollen, die im Wesentlichen runder als chinesische sind und mit Fleisch und knackigem Gemüse gefüllt waren. Wer sich an den chinesischen Füllungen mit Soja und Zwiebel satt gegessen hat, sollte unbedingt die thailändische Variante probieren! Im Eat Point 280 wurde sie mit einer süß-scharfen Chilisauce serviert und war insgesamt ein überraschender Genuss. Spannend waren auch die Maki mit knuspriger Ente, nur leider war diese ein wenig fett und knorpelig. Erfreulich waren bei den Vorspeisen auch die Sate-Spieße, die im Gegensatz zu vielen anderen Lokalen am Naschmarkt nicht vorgekocht und dann schnell angebraten, sondern tatsächlich frisch gegrillt waren. Die Erdnusssauce war zwar etwas zu mild, aber das war eine Kleinigkeit...

Um als Hauptspeise noch etwas Fisch dabei zu haben, kosteten wir die California Maki und waren überzeugt, dass man dieses Fach hier auch beherrscht. Um das Schärfepotential des Eat Point 280 abzutesten bestellten wir eine Portion des geschmorten Rindfleischs mit Gemüse und wurden wahrlich nicht enttäuscht. Das Fleisch war herrlich auf den Punkt gegart und von einer intensiven Knoblauch-Sesam-Sauce umhüllt. Wirklich ein Traum!
Leider war die knusprige Ente am Ende dann doch eine Enttäuschung, da in etwa die Hälfte der Portion fett oder knorpelig war. Schade, denn die erste Hälfte alleine hätte es wahrscheinlich unter meine Top Ten der besten Enten Wiens geschafft!

Insgesamt ist das Eat Point 280 eine echte Bereicherung für den Naschmarkt und wir werden bei Gelegenheit bestimmt wiederkommen!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mir4Lesenswert
Eat Point 280 - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1030 Wien
27 Bewertungen
1220 Wien
25 Bewertungen
1030 Wien
13 Bewertungen
1010 Wien
30 Bewertungen
1150 Wien
10 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Erst-Tester

Bewertet am 31.07.2012

Master

1 Check-In
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK