RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
25
31
28
Gesamtrating
28
6 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Curry Up!Curry Up!Curry Up!
Alle Fotos (6)
Event eintragen
Curry Up! Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Lieferservice, Zustellung
Essen online bestellen
WLAN, WiFi
Ambiente
Pulsierend
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
11:00-15:00
18:00-22:00
Di
11:00-15:00
18:00-22:00
Mi
11:00-15:00
18:00-22:00
Do
11:00-15:00
18:00-22:00
Fr
11:00-15:00
18:00-22:00
Sa
geschlossen
So
geschlossen
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Curry Up!

Gußhausstrasse 19
1040 Wien (4. Bezirk - Wieden)
Küche: Srilankesisch, Indisch
Lokaltyp: Restaurant
Tel: 01 8902248
Lokal teilen:

6 Bewertungen für: Curry Up!

Rating Verteilung
Speisen
5
1
4
3
1
2
3
1
0
1
Ambiente
5
4
2
3
1
2
1
1
1
0
Service
5
1
4
1
3
1
2
1
2
0
1
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 28. Jänner 2015
Experte
GPSRitter
49
4
19
3Speisen
4Ambiente
4Service
6 Fotos1 Check-In

War beim Curry up Frühstücken. Mal was anderes als die heimische Küche ;)

Fangen wir wie üblich mit dem Ambiente an.
Schön modern und hell eingerichtet. Beim eintreten trifft man gleich auf die Theke, wo man sich etwas bestellen und auch minehmen kann. Dort hat man auch Einblick in die Küche. Im vorderen Teil sind normale Tische und erhobene Bartische. Der hintere Teil ist auf gemütliches und modernes Wohnzimmer getrimmt. Die Sitzgelegenheiten auf Lederimitat-Basis. Die Hocker (Sessel sind es keine dort) haben keine Lehne, sehen aber durchaus gemütlich aus genauso wie die Bänke welche sich rundherum an die Wände schmiegen. Zwischen vorderem und hinterem Teil befindet sich die Garderobe und der Weg Richtung Toilette. So modern der Speiseraum und die Garderobe ist, der Sanitärteil gehört auf jeden Fall renoviert. Es gibt zwar keine wirklich baulichen Mängel, aber es wirkt sehr stark benutzt und altbacken.

Nachdem recht wenig los war, war der Service durchaus flott und zuvorkommend. Die einzige Abwertung war, dass man mich bei der Bestellung und Bezahlung nicht darauf hingewiesen hat, dass das Getränk beim Frühstück dabei ist. Erst als man mir den Ingwer-Tee brachte hat mir das der Kellner gesagt. Aber um den Service wirklich ordentlich zu bewerten müsste man wohl zu einer volleren Stunde dort sein ... vielleicht hole ich das irgendwann mal nach.

Das Essen ist eben nicht rein indisch sondern eben srilankesisch. Somit ergeben sich schon mal andere Gewürzmischungen, die nichts mit dem indishen zu tun haben. Ich habe mir ein idli-Frühstück bestellt mit Ingwer-Tee, den Tee aber erst etwas später. Das idli besteht wie man sieht aus 3 scheiben idli brot (wobei ich eher glaube das wird einzeln schon so hergestellt, sah nicht abgeschnitten aus), 1 Stück Meth Vadai (gewürzter Doughnut) auf Gemüse-Sambar und Kokos chutneys, ein grünes (vermutlich Minze) und ein Rotes (chilli).
Das Gemüse Sambar war heiß, gut gewürzt und schmeckte sehr erfrischend ... das Einzige was ich wirklich da rauserkannt und geschmeckt habe, war die Okra-Schote die im ganzen drinnen war ;) Die Idli kamen einem etwas festeren Toastbrot durchaus nahe, hatten aber kaum Eigengeschmack. Der methu vadai schmeckte durchaus gut, aber durch die verwendeten ungewonten Gewürze eben eigen. Die chutneys, vor allem das grüne, waren sehr kokoslastig. Auch wenn ich Kokos durchaus mag, war das nicht unbedingt mein Fall.

Fazit
Ganz uneingeschränkt empfehlenswert ist es (noch) nicht. Nicht weil das Essen schlecht oder ähnliches ist, sondern wiel ich einfach noch nicht viel davon getestet habe. Aber wer mal probeessen gehen will möge das tun, aber bitte nicht mit der Einstellung, man bekomme dort indisches wie beim Inder. Das bekommt man dort nicht.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mir5Lesenswert3
am 21. Februar 2013
Thaipan
1
1
0Speisen
1Ambiente
1Service

Ein absoluter Witz und das ist eine totale Untertreibung!

Ich hatte auf ein gutes, originales und geschmackvolles Essen gehofft. Leider war keines davon der Fall.
Die Bedienung an der Theke, alles andere als zuvorkommend und man denkt schon, viel schlimmer kann es ja nicht werden, aber da habe ich mich getaeuscht.
Das Essen besteht aus Fertigprodukten, gefrorenem, fettigen Naan und anderen Abartigkeiten. Das Curry koennte man als akzeptabel bezeichnen, aber auch dieser Eindruck ist nach einem grossen Loeffel verschwunden, denn groesser ist die Portion leider nicht - schade, aber wahr.
Also, alles in allem, nie wieder! Lieber steige ich in den Flieger und geniesse vor Ort - vielleicht am kommenden Samstag.

Solchen Lokalen muss man eigentlich die Lizenz entziehen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mirLesenswert
am 15. Juni 2011
HXII
1
1
2Speisen
2Ambiente
1Service

Das Lieferservice kann ich überhaupt nicht empfehlen.
Die eine Hand weiß nicht was die andere macht.
Das Lokal selber hat zwar nette Sitzgelegenheiten aber das nur Plastikbesteck gibt ist ja allerhand.
Der mango papaya coconut salat war super. chicken masala thosai ging gerade so. Im Sago pudding Gab es keine einzige Nuß .
Geschmacklich kommt es auch nicht an Südindien und Sri Lanka heran, da ich in beiden Ländern schon war.
Vieles ist ja schon fertig abgepackt wie eben das Mango Lassi und die Nachspeisen.
Nachdem ich dort nicht mit Plastikbesteck essen will und der Lieferservice nicht klappt, bleibt es wieder bei keinem einzigen guten Südindischen Restaurant in Wien.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 14. Mai 2011
Hibiskus8
102
15
7
2Speisen
3Ambiente
3Service
1 Check-In

Heute Mittag wollten wir nur „schnell“ was essen gehen und das Curry Up lag ideal auf unserem Weg.
Die Einrichtung ist minimalistisch modern und sauber - ein typisches Fast Food Lokal wie man auf den Fotos der HP gut erkennen kann. Man bestellt und bezahlt an der Theke, die Speisen werden dann zum Tisch serviert

Da wir aufgrund früherer Bewertung und auch aufgrund der Preise wussten, dass die Portionen klein sind, bestellten wir zu zweit um ca. 30 Euro:

2x Mango Lassi: Dies gibt es schon fertig abgefüllt in der Flasche. Leider fehlten somit die Mandelsplitter und Gewürze die sonst gern drübergestreut werden. Vom Geschmack war es aber ok, wenn auch ein wenig zu dünnflüssig.

Meat samosa: die mit Fleisch und Gemüse gefüllte Teigtasche war relativ groß, aber etwas zu fett, vom Geschmack ok aber nicht herausragend.

Methu vadai: diese Laibchen aus schwarzen Linsen, Chili und Asafetida (lt.HP) schmeckten sehr fad und bestanden aus einer hellen Masse, wo man sehr vereinzelt eine schwarze Linse ausmachen konnte.

Dhal: absolut geschmacklos und fad, kein Vergleich zum Dhal, das beim Thali in der Vorgartenstraße dazuserviert wird.

2x Chicken Curry: das war das einzige Highlight, wirklich sehr gut indisch gewürztes gelbes Curry, ähnlich gut hätte ich mir auch den Rest erwartet.

2x Lamb Curry: Die kleinen Lammstücke waren sehr weich, aber vom Geschmack war es nah dran, an einem guten österreichischen Gulasch.
Hab total die indischen Gewürze vermisst, wegen denen ich ja hergekommen bin.

Beef Curry: von der Sauce und Geschmack völlig ident mit dem Lamb Curry.

2x Reis und Naan: Reis war ok, das Naan war leider auch absolut nicht mein Fall. Keine Spur von flaumig und knusprig frisch, sondern sehr fest, teigig und leicht zäh.

Das Konzept die Currys in kleinen „Metall-Muffin-Formen“ zu servieren, sodass man sich selber diverses zusammenstellen kann, gefiel mir sehr gut, nur leider konnte mich geschmacklich (indisch), bis auf das Hühnercurry nichts überzeugen.

Das Service an der Theke war übrigens österreichisch, sehr höflich und freundlich.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja11Gefällt mir2Lesenswert1
am 2. März 2011
ephesos
1
1
2Speisen
-Ambiente
0Service

Absolut NICHT zu empfehlen ist das neu angebotene Lieferservice. Nach geschlagen 1, 5 Stunden kam das Essen. Von einem sehr grantigen Zusteller geliefert, kam beim Öffnen der Packung erst recht die große Enttäuschung.
Wir haben die Hauptspeise bestellt, diese bestand aus einer halben handvoll Reis, einer Microportion Curry sowie noch microkleineren Portionen Beilagen. Die Verpackung war schick, die vielen Plastikdöschen störten aber sehr. Geschmacklich war die Micky Mouse Portion in Ordnung, ist aber im Vergleich zu anderen Lieferanten (zb. Mahal Palace) nicht besonders hervorgestochen. Ach ja, gratis Goodies wie bei anderen Lieferservices gab es auch nicht .
Fazit: Curry Up Zustellservice sicher NIE wieder!!!!!!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Kommentar von am 28. Apr 2011 um 08:11

Darf ich fragen was du für das Curry bezahlt hast? Denn ich hab mir nun mal die HP angesehen und auf der Karte für Lieferservice, kostet ein Curry grad mal durchschnittlich 2,90 Euro. Aufgrund der unglaublich billigen Preise nehme ich an, dass die Portionen darauf ausgelegt sind, dass man zumindest zwei Currys bestellt um zu einer normalen Portion zu kommen.

Gefällt mir1
am 25. Jänner 2011
tibtob
2
1
5Speisen
4Ambiente
5Service

Endlich ein Take Away mit sehr guten indischen und sehr guten sri-lankischen Speisen
Wir waren von der verschiedenen Currys begeistert.
Haben noch nie eine so grosse Auswahl an Beilagenreis gesehen.
Unsere Kinder haben sich in der Kinderecke sehr wohl gefuehlt - haben deshalb gleich dort gegessen und finden die moderne Einrichtung wirklich toll.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
Curry Up! - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1080 Wien
32 Bewertungen
1120 Wien
19 Bewertungen
1050 Wien
7 Bewertungen
1100 Wien
0 Bewertungen
1050 Wien
0 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Erst-Tester

Bewertet am 25.01.2011

Master

1 Check-In
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK