In der Umgebung
Sa, 20. April 2024

Cuisino

Kärtner Straße 41, 1010 Wien
Casino Wien
Küche: Österreichische Küche
Lokaltyp: Restaurant
Bewertung schreibenFotos hochladenEvent eintragen

Cuisino

Speisen
Ambiente
Service
Info: Du kannst deine Bewertungen jederzeit bearbeiten oder löschen.

Bewertungen

LisiLucas
am 1. August 2017
SpeisenAmbienteService
Wir haben mit einem DailyDeal Gutschein das Cuisino besucht. Man konnte ala carte 3 Gänge wählen. Das Gedeck ist unauffällig mit verschiedenen Sorten Joseph Brot und frazösischer Butter in fertig abgepackten Röllchen. Zur Vorspeise wählten wir 2x Beef tartare. Es war gut, mild zubereitet. a...Mehr anzeigenWir haben mit einem DailyDeal Gutschein das Cuisino besucht.
Man konnte ala carte 3 Gänge wählen.

Das Gedeck ist unauffällig mit verschiedenen Sorten Joseph Brot und frazösischer Butter in fertig abgepackten Röllchen.
Zur Vorspeise wählten wir 2x Beef tartare. Es war gut, mild zubereitet.
als Hauptspeise hatten wir 1x Surf & Turf und 1x T Bone steak (gegen moderaten Aufpreis).
Schade, dass das T Bone steak zu dünn geschnitten war, denn das Fleisch war gut,aber der gewünschte Garpunkt war dadurch natürlich schwer umzusetzen.
Die beiden Riesengarnelen beim Surf & Turf waren doch recht klein...
Qualitativ gab es aber nichts auszusetzen, auch die Beilagen (Grillgemüse, Kartoffelwedges, Süßkartoffelpommes) waren selbstverständlich frisch zubereitet.
Das merkte man besonders bei den Süßkartoffelpommes - schön knackig, absolut empfehlenswert.
Ach ja, sehr nett fand ich, dass man aus verschiedenen Steakmessern auswählen konnte.
Unsere Nachspeisen: Milchcremetörchtchen mit Nougatboden, Kirschsorbet und Kirschgelee - alles sehr gelungen, optimal gesüßt und nicht überzuckert.
Käseteller: ausgewogene Mischung aus milden und aromatischeren Sorten.
Das Ambiente ist wie unten stehend von Mitzikatzi beschrieben, wobei nur der zweite Raum wirklich tiefrot gehalten ist, der vordere Salon ist in dezenten Farben.
Das Service ist tadellos, es wurde immer nachgeschenkt, nach jedem Gang gefragt, ob alles gepasst hat.
Bei der Speisenbewertung oben habe ich mir sehr schwer getan.Eigentlich liege ich irgendwo zwischen gut und sehr gut.
ich habe jetzt mal die bessere Bewertung abgegeben, da mit dem Gutschein das Preis-Leistungsverhältnis absolut top war. Zum Normalpreis hätte mich das dünne T Bone doch mehr gestört (lieber noch ein paar Euro dazukalkulieren, aber dafür g'scheit dick;-)
Jedenfalls kann ich einen Besuch durchaus empfehlen.

Es ist richtig, man muss wie für einen Casinobesuch die Ausweise vorlegen. Das liegt daran, dass man vom Restaurant direkt in den Casinobereich gelangt, bzw. diesen kurz durchqueren muss, wenn man zu den Toiletten will.
Hilfreich5Gefällt mir3Kommentieren
Mitzikatzi
am 20. Jänner 2015
SpeisenAmbienteService
Das ehemalige Restaurant im Casino auf der Kärntner Straße war nie bekannt für eine außergewöhnliche Küche. Aber nach etlichen Monaten Renovierung hat vor einigen Wochen das Cuisino eröffnet und verspricht allein mit seiner Aufmachung sehr viel. Der Schwerpunkt scheint auf Steak zu liegen un...Mehr anzeigenDas ehemalige Restaurant im Casino auf der Kärntner Straße war nie bekannt für eine außergewöhnliche Küche. Aber nach etlichen Monaten Renovierung hat vor einigen Wochen das Cuisino eröffnet und verspricht allein mit seiner Aufmachung sehr viel.

Der Schwerpunkt scheint auf Steak zu liegen und diese gelingen auch ganz gut - nur ein bisschen trocken. Sie können auf jeden Fall auch raw bestellt werden. Die Hochrippe ist wirklich sehr fett. Die Beilagen sind ein bisschen ordinär: Das Risotto füllt, genauso wie die "Mac and Cheese", die Pommes sind wohl nicht selbst gemacht. Die Saucen sind aber gelungen.

Die Weinkarte bietet je ca. ​18 rote und weiße, alle recht trocken. Der gelbe Muskatella ist noch der am wenigsten trockene.

Die Atmosphäre geht in Richtung Casino Royale - sehr gelungen. Die beiden Räume sind ganz in rot gehalten und mit sehr viel Prunk ausgestattet. Der Boden hat ein betörendes Karo-Muster in schwarz-weiß. Das Personal ist immer sehr freundlich - da gibt's nichts zu kritisieren.

Die Portionen sind (auch für Männer) ausreichend. Die Preise sind für die Lage und die hohe Qualität akzeptabel. Komisch ist nur, dass man sich registreiern muss um dort zu essen.
Hilfreich3Gefällt mirKommentieren
3 Kommentare·Zeige alle Kommentare

Mitzikatzi mein wohl eher "rare" oder "bleu". Und wohl auch den Muskateller. "Mac and Cheese", nicht selbst gemachte Pommes, fette und/oder trockene Hochrippe, - klingt für mich nicht nach einer großen Verlockung?

21. Jän 2015, 12:59·Gefällt mir
Bewertung schreiben
Konto erstellen
Schon Mitglied?
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.
E-Mail
Benutzernameautomatisch
Passwortautomatisch
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.