RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Zur Kriegerheimstätte - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 24. Mai 2013
Experte
laurent
300
58
27
2Speisen
2Ambiente
3Service
6 Fotos1 Check-In

Eigentlich sollte die 200. Bewertung meinerseits ja was ganz besonderes sein, ein ganz besonderes Lokal- ist es auch:
Das von außen unauffällige, unscheinbare Lokal Restaurant Schima/Kriegerheimstätte ist hier gleich zweimal gelistet. Ein bisschen Recherche betrieben: Nicht wirklich besuchsanimierende Kommentare bei Tupalo, zumeist volles Lob bei Google-Bewertungen, 38 /25/ 25 hier bei RestaurantTester (Mix aus Schima+Kriegerheimstätte), na schaun ma mal.

Erfreulicherweise sind vor dem Lokal Parkplätze kein Seltenheit, auf großen Tafel wird vor dem Spargel und Maibock beworben- von letzterem ist in der Speisekarte dann nichts zu finden. Das Äußere des Lokales hat was Barackenähnliches, das Innere das Lokales recht gemütlich eingerichtet. Der Wintergarten skurril: Grün-Gelb-Blau beleuchtet, mit afrikanischer Dekoration, welche auf Schilfmatten trifft. Orange Tischtücher, Besteck eingestellt, Kerze in ausgeschlagenem Glas, ausgeschlagene Aschenbecher, Menage mit Maggiflascherl- dieses „erst“ – siehe Lokal Link
seit einem Jahr abgelaufen. Neben herkömmlichen Sesseln auch Garten-/Terrassensessel- Stilmix ohne Stil mit Blick auf Lüftungsröhren und Eternitwand, die Toiletten in mehr als sanierungsbedürftigem Zustand
>Erste Zweifel an den Netbewertungen. Einrichtung Exzellent
Sehr freundlicher, jovialer Empfang, das naturtrübe Ottakringer mit grobporig zusammenfallendem Schaum (0,3 lt € 3.--; ganz schön happig für ein Wirtshaus) serviert. Die Auswahl an Speisen; Umwerfend vielfältig- hier kann man anscheinend alles kochen- auch gut kochen?

Die Vorspeisenauswahl bescheiden: Schinkenrolle oder Garnelen mit Knoblauch oder Kräutern (6Stück) und Toast: Bedarf zwar keiner großen Kochkunst um TK-Garnelen in Öl zu braten und einige Scheiben Knoblauch dazuzugeben, war aber gut. Zwei Stück Toast im Preis inkludiert, wobei ein Stück -warum auch immer –komplett hart und ausgetrocknet war. Nach mehr als 5 minütiger Wartezeit- die Garnelen mittlerweile erkaltet- wurde nochmals zwei Stück serviert- *mehr dazu später.

Tagesempfehlung: Kalbsbraten mit Reis und Salat € 12.—. Ich liebe Kalbsbraten, mir ist auch klar dass er ( trotz Empfehlung) abends nicht ofenfrisch sein wird/kann- aber diese Riesenfuhre hat mir mein Faible vermiest. Da steht sie nun die Fuhre; unglaubliche Portion auf einem dreigeteilten Teller. 3 große Tranchen vom Braten plus ein dunkelfärbiges Randstück- aber sowas von weich, das man ihn nicht mit der Gabel anstechen konnte- verfiel total. >Ernste Zweifel an der Qualifikation mancher (4) TesterInnen, welche Höchstnote für die Küche vergeben, die meinen das sei gut und weich und saftig.

Das war zu Tode gebraten, vor dem servieren in einem dünnlich-wässrig schmeckenden Safterl aufgekocht. Reis: Hat wohl hoffentlich schon saftigere Zeiten gesehen gehabt, der war einfach nur eingetrocknet. Salat: Wie beschrieben am selben, geteilten Teller wie Fleisch und Saft- vom Saft allerdings so viel, dass sich die Hälfte mit dem Salat vermengte- grauenhaft: Gurkensalat und Erdäpfelsalat in warmen Saft schwimmend- das einzige Blatt Häuptelsalat hat die Tortur unbeschadet überstanden.
So ein Gericht kann man nicht schönreden, wer so etwas mit Höchstnote bewertet- sorry- hat definitiv keine Ahnung. Hafte mir nicht auf meine Schultern dass ich mehr verstehe, aber nur weil es eine riesige Portion ist, den Magen überfüllt ist nicht gleichbedeutend mit hervorragend

Erdbeeren mit Schlag 4,80; Topfenstrudel 3.— oder Topfenstrudel mit Vanillesauce 3,90- Hatte Gusto auf beides und bestellte mir die Kombination Erdbeeren mit (ca. 1/8 lt.) Vanillesauce. Die Sauce war zwar mehr Pudding als Sauce, mir hat´s geschmeckt.

Der bestellte Espreso macchiato- war dann doch ein Latte macchiato. 3,50 für einen Kaffee den ich so nicht wollte und auch nicht trank.

Die Rechnung verlangt, günstigste 37,30 plus die standardmäßigen10% Trinkgeld. Kurz noch die Rechnung überflogen.. was war das? 1 Semmel 1,20- die Erklärung des freundlichen Herrn Peter. Nachdem ich das zweite, harte Stück Toast nicht reklamiert hatte sondern um noch etwas Toast gebeten hatte, müsse ich es bezahlen.. Na gut sind schon 4,70 für, ja wofür eigentlich?

Dann noch ein Posten auf der Rechnung: 2 Fleischaufpreis € 2.--.
Neuerliche Rückfrage: Die Vanillesauce koste extra; extra 2 €. Erkläre mir das eine/r: Beim Topfenstrudel kostet sie 90 Cent, die den Erdbeeren 2€- wegen einer Preisreduktion- hatte die Erdbeeren ohne Schlagobers- fragte ich dann gar nicht mehr. Was mag so eine Portion Schlagobers kosten? 50 Cent vielleicht- Unterm Strich für 1/8 lt. Vanillepackerlpudding/sauce 1,60 extra zu bezahlen; in Summe € 6,30 mehr (sind immerhin fast 20%) der Gesamtrechnung- Kein, aber überhaupt kein Verständnis.

„Es bediente Sie Peter“ stand auf der Rechnung zu lesen: Danke Sie einziger Lichtblick in der trüben Tristesse des Lokales. Sie waren sehr freundlich, haben versucht zu retten, was nicht mehr zu retten war (Der Kollege sagte, der Chef sagte….) Wenn ich das Gefühl habe geneppt zu werden, dann hilft gar nichts mehr……

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja15Gefällt mir11Lesenswert9

Kommentare (4)

am 24. Mai 2013 um 18:34

* Garnelen und mutig: Eher nicht, was soll denn bei TK-Ware aufgetaut und ins Fett geschmissen großartig danebengehen?
Außerdem: Da haben Tester 4x Höchstnote für die Küche gegeben.....

Gefällt mir
Experte
300
58
am 24. Mai 2013 um 18:25

Sehr informative Bewertung, aber du bist schon sehr mutig in so einem Lokal Garnelen zu konsumieren. ;-)
Dort würde ich zu Mittag nur ein Menü oder sonst ein Schnitzel essen. Da kann im Normalfall net viel schief gehen.
Das wäre ein Fall für den Rach. Der würde wahrscheinlich die Hände zusammenklatschen in der Küche. *g*

Gefällt mir
197
51
am 24. Mai 2013 um 17:35

Krieg dem lätscherten Fleisch!

Gefällt mir
Experte
315
75
am 24. Mai 2013 um 17:04

Für den Zweihunderter hättest dir aber wirklich ein besseres Lokal verdient :-(

Gefällt mir2
Experte
107
33
Zur Kriegerheimstätte
Quadenstraße 56
1220 Wien
Speisen
Ambiente
Service
32
25
27
13 Bewertungen
Zur Kriegerheimstätte - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK