RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Silvio Nickol - Restaurant Coburg - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 25. September 2011
Update am 26. September 2011
Experte
Kathinka
68
9
19
4Speisen
5Ambiente
5Service

Gleich vorweg: Ich kann mich der Bewertung unten nicht wirklich anschließen. Allerdings bin ich auch kein Experte, wir gehen einfach nur gerne gut und schön essen. Anlass des Besuches im Lokal von Silvio Nickol im Palais Coburg war der Geburtstag meines Freundes. Reserviert hatte ich bereits einige Monate im Voraus, mit der Anmerkung, dass mein Freund an dem Tag denn Geburtstag hat und sie doch bitte etwas kleines vorbereiten sollten. Ich wurde am selben Tag noch angerufen und gefragt ob wir wirklich kommen. Nachdem wir aber Verspätung hatten (ca. 20 Minuten) habe ich kurz davor noch einmal angerufen und dies mitgeteilt. War alles kein Problem.

Beim Hotelempfang wurden wir freundlich weiter geleitet und bis zum Aufzug begleitet der zum Restaurant führt. Dort wurde meinem Freund bereits vom dort wartenden Personal gratuliert - war wirklich aufmerksam! Danach wurden wir zu unserem Tisch bzw. unserer Nische geführt, angeblich der "beste" bzw. "schönste" Platz im Lokal. Uns wurde ein Aperitiv angeboten, allerdings gab es nur Champagner. Da wir aber eigentlich lieber Sekt trinken, haben wir danach gefragt. Jedoch wurde uns mitgeteilt dass es keinen gäbe. Finde ich sehr merkwürdig!

Also haben wir mit dem 2002 Dom Pérignon begonnen. Man hat hier nämlich auch die Möglichkeit diesen "ausnahmsweise" glasweise auszuschenken. War natürlich ausgezeichnet - aber für den Preis will ich das auch hoffen. Mehr dazu aber später!

Das Angebot, dass man uns etwas zusammenstellt nachdem wir die Rahmenbedingungen (wie Preis-Maximum, Uhrzeit bis zu der wir Zeit haben und Speisen die wir nicht mögen) festlegen, nahmen wir gerne an! Ich schloss also Fischgerichte für mich aus und wir einigten uns auf ein 5-Gänge Menü, das wir bis halb 10 abends beendet haben müssten (hatten um 22:00 einen Tisch im Le Loft reserviert). Gesagt, getan. Hier meine Speisenfolge:

Erster Gruß aus der Küche:
Terzett von Kiwi und Stachelbeere

Zweiter Gruß aus der Küche:
Quartett von der Melanzani

Komposition von ungestopfter "Ur" Wald Bio-Gänseleber

****

Cremige Polenta mit Onsenei und einem Rondell von Sommer-Trüffeln

****

Schaumsuppe von Apfel und Curry auf Kokos-Limettenflan und kleiner Praline

****

Souffliertes Rehmedaillon mit Maximeerdäpfeln an Rouennaiser Sauce

****

Passion von Olive und Brotschaum (Gruß der Küche)

****

Schoko - Passionsfruchtkoralle


Nun zur Speisenbewertung. Die Vorspeise (Leber) war himmlisch weich und geschmacklich gut gewürzt. Meiner Meinung nach gab es da gar nichts auszusetzen.

Die Polenta war nicht so aufregend. Aber liegt vielleicht daran, dass das bei Polenta auch schwierig ist. Das Onsenei ist ja dieses schwarze Ei aus Japan, das normalerweise in einer Quelle gegart wird und dadurch einen leicht salzigen Geschmack erhält. War genauso wie es sein sollte.

Die Suppe nach der Polenta war vielleicht nicht die beste Wahl, vom Geschmack her aber top. Etwas scharf aber nicht zu viel.

Danach kam der Hauptgang und das war mit Abstand das beste des Menüs (siehe Foto). Das Reh war sehr zart und außenrum sehr nett mit Gemüse eingepackt. Selbst in dieser "Gemüseschale" war jedoch noch ein Muster: Kleine Löcher wurden ausgeschnitten und Plättchen anderer Gemüsesorten (orange z.B. also Karotten) eingesetzt. Sehr köstlich und total schön zubereitet!

Die beiden Abschlussgerichte schmeckten bis auf den Kaffeegeschmack bei dem "Brotschaum" ziemlich ähnlich!!! Liegt vielleicht daran, dass es sich beide Male um eine "Passion" handelte. Von der Schokolade habe ich in der Nachspeise nicht viel geschmeckt. Allerdings bekam mein Freund auch noch eine kleine Schokoladentorte mit einer (Lebens)kerze überreicht - also doch endlich Schokolade und das mehr als genug. Und zum Abschluss zur Rechnung bekamen wir noch 2 Stäbchen auf denen karamellisierte Früchte (Himbeeren) aufgespießt waren. Dazu noch eine Makrone und eine Coburg-Praline. Am Ende bekommt man sein Menü und seine Getränkeabfolge noch auf einer Karte überreicht. Nur zur Information: Nachdem wir nachher noch trinken gingen, haben wir im Restaurant außer dem Champagner nichts erwähnenswertes zu Trinken bestellt.

Preislich fand ich das ganze wirklich in Ordnung. Pro Menü zahlte ich 117€. Die Torte wurde mir dabei gar nicht verrechnet - wirklich sehr nett! Lediglich der Champagner war mit 29€ pro Glas sehr überteuert - vor allem weil wir ja eigentlich lieber einen Sekt wollten. Aber Dom Perignon eben...

Geschmacklich war alles also wirklich ausgezeichnet. Allein die Speisenabfolge und Auswahl hätte etwas anders ausfallen können. Das Konzept schien zu heißen etwas süßes (z.B. Apfel) mit etwas pikantem (Curry) oder bittererem (Olive) zu kombinieren. Das wurde mit der Zeit etwas langweilig. Die Qualität der Zutaten (Trüffel, Rehmedaillon, Leber) erfüllte jedoch alle Erwartungen.

Das Ambiente im Lokal ist sehr gut. Etwas kühl, hervorgerufen durch die moderne Einrichtung jedoch kombiniert mit der lila Beleuchtung, die es wieder etwas wärmer macht. Vieles ist rund bzw. oval gehalten - so gibt es die kleine Nischen in Rundform und gegenüber Tische mit eiförmigen Sesseln, etc.

Das Servicepersonal war sehr zuvorkommend, professionell und unser Kellner aber doch auch sehr witzig und locker. Beim Gehen verabschiedete sich Silvio Nickol noch persönlich von uns und überreichte uns ein Päckchen mit Gewürzen zum Nachkochen daheim.

Alles in allem haben wir uns bei Silvio Nickol sehr wohl gefühlt!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mir4Lesenswert3

Kommentare (1)

am 9. Oktober 2011 um 22:07

mjamjam das sieht ja lecker aus und klingt gut. Schade dass du nicht noch mehr Fotos gemacht hast, na ja werd ich wohl mal selber ausprobieren müssen

Gefällt mir
Experte
69
27
Silvio Nickol - Restaurant Coburg
Coburgbastei 4
1010 Wien
Speisen
Ambiente
Service
43
50
47
6 Bewertungen
Silvio Nickol - Restaurant Coburg - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK