RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
40
30
30
Gesamtrating
33
1 Bewertung
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Buschenschank SammerBuschenschank SammerBuschenschank Sammer
Alle Fotos (22)
Event eintragen
Buschenschank Sammer Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Ambiente
Gemütlich
Preislage
Günstig
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
16:00-23:00
Di
16:00-23:00
Mi
geschlossen
Do
geschlossen
Fr
16:00-23:00
Sa
16:00-23:00
So
16:00-23:00
Hinzugefügt von:
hbg338
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Buschenschank Sammer

Stein 60
8282 Loipersdorf
Steiermark
Küche: Österreichisch
Lokaltyp: Heuriger
Tel: 03382 8433
Lokal teilen:

1 Bewertung für: Buschenschank Sammer

Rating Verteilung
Speisen
5
4
1
3
2
1
0
Ambiente
5
4
3
1
2
1
0
Service
5
4
3
1
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 20. Juli 2015
Experte
hbg338
388
56
29
4Speisen
3Ambiente
3Service
22 Fotos1 Check-In

Die Buschenschank Sammer befindet sich etwas außerhalb von Loipersdorf. Mit dem Auto von der Therme nicht einmal zehn Minuten Fahrzeit entfernt. Die Beschilderung ist sehr gut sodass wir auch bei unseren Erstbesuch auf Anhieb den richtigen Weg gefunden hatten. Auch nach fast zwanzig Jahren Loipersdorf und das mehrmals jährlich gibt es noch unbekannte Buschenschänke in dieser Gegend. Irgendwann hat man seine Favoriten gefunden. Wir versuchen jedoch in jeden Urlaub eine neue zu entdecken. Nun war der Sammer an der Reihe.

Wie schon gesagt die Anfahrt problemlos. Parkplätze gibt es vor dem Lokal. Gegen 18:00 waren diese jedoch nur mehr sehr eingeschränkt verfügbar, und zu späterer Stunde wurden die Autos schon in jeder verfügbaren Nische abgestellt. Auch das Sitzplatzangebot war schon stark eingeschränkt. Gut so denn das spricht doch für die Qualität des Lokals, noch dazu wenn man viele Kennzeichen der Region entdeckt.

Das Lokal selbst ist in einem alten, jedoch renovierten Bauernhaus untergebracht. Neben dem Gebäude befindet sich der Gastgarten. Viele Tische von unterschiedlicher Größe umgeben von großen Bäumen und Sträuchern laden zum Verweilen ein. Im hinteren Bereich des Gartens befinden sich die Tische wettergeschützt unter einem laubenähnlichen schilfgedeckten Bereich. Im Lokalinneren gibt es zwei Gasträume, getrennt für Raucher und Nichtraucher. Einige wenige Sitzmöglichkeiten gibt es auch gegenüber der Schank. Neben dieser befinden sich auch die verfügbaren Weine für den Gassenverkauf zum gustieren und auswählen ausgestellt. Der Zugang zum Toilettenbereich befindet sich neben dem Schankraum. Die Toiletten selbst waren trotz der großen Besucherfrequenz noch immer in einen guten Zustand.

Da wir uns im Garten nach einen Sitzplatz suchen umblickten wurden wir kurzerhand von einem der Kellner an einen Tisch zu einen anderen Pärchen nach Rückfrage dazugesetzt. Alleine Sitzen ist hier in der Gegen sowieso nahezu fast unmöglich. Denn Tische für zwei werden fast nicht angeboten, verständlich denn größere Tische brauchen in Summe weniger Platz als mehrere kleine Tische. Ein Wort noch zum Kellner. Wie auf der Homepage ersichtlich arbeitet hier die ganze Familie, also war auch unser Kellner jemand von der Familie Sammer. Ist aber hier in fast jeder Buschenschank so dass die ganze Familie im Einsatz ist.

Auf den massiven Holztischen lagen die Speisekarten auf, sodass wir ohne Wartezeit diese gleich inspizierten. Für meine Frau wurde es der obligate Zweigelt(€ 1,50) mit einem Glas Wasser. Ich wählte auch meinen obligaten großen Apfelsaft gespritzt(€ 2,00) und später einen roten Traubensaft gespritzt(€ 2,20). Meine Frau blieb den Zweigelt treu. Unser Kellner ließ uns genügend Zeit zu studieren der Karte sodass wir auch gleich die Speisen mitbestellten. Da wir ausgiebig zu Mittag gegessen hatten war eigentlich der Gusto und nicht das Hungergefühl ausschlaggebend. Meine Frau bestellte ein Grammelschmalzbrot(€ 2,00) und ich eine Portion Kümmelbraten(€ 4,80) (Foto vom Kümmelbraten war leider zu unscharf und ich habe es daher nicht hochgeladen). Für uns gemeinsam bestellten wir eine Portion Käferbohnen(€ 3,80).

Da der Besucherzustrom nicht abriss waren gewisse Wartezeiten bei den Getränken gegeben. Aber das sahen wir nicht so eng. Man ist im Urlaub die Umgebung passt und man fühlt sich wohl. Dazu ein freundliche Lächeln und ein Entschuldigung für die Wartezeit. Mit Freundlichkeit lässt sich vieles wettmachen. Wenn man dann auch noch nach der etwas längeren Wartezeit einen wie in meinen Fall einen hervorragenden Apfel-oder Traubensaft bekommt ist diese schon wieder vergessen. Nicht zu süß und sehr intensiv nach dem verarbeiteten Obst schmeckend. Auch der Wein meiner Frau schmeckte und zu erwähnen wäre das sie nicht nur ein Glas Wasser sondern gleich einen 1 Liter Krug davon bekam. Sehr aufmerksam bei den Temperaturen von knapp 35 Grad.

Das Grammelschmalzbrot meiner Frau war wie hier in der Steiermark üblich sehr groß. Nicht zu dick bestrichen. So liebt es meine Frau. Der Aufstrich selbst, sehr gut gewürzt und die Grammelstücke nicht zu groß. Sehr schmackhaft laut ihrem Urteil. Mein Kümmelbraten wurde auf einem runden Holzbrett serviert. Vier Schnitten mittelstark geschnittene Fleischscheiben. Garniert mit Karotten, Paradeiser, Gurkerl und Pfefferoni. Schade um das fehlende Foto. Dazu in einem extra Brotkorb eine große Schnitte Brot. Der Braten frei von Flachsen oder Knorpeln. Dezente Fetteinlagerungen und die Schwarte leicht knusprig. Der Würzgrad auch optimal. In Verbindung mit dem doch mit einer gewissen schärfe versehenen Pfefferoni und dem Bauerbrot ein sehr gutes Geschmackserlebnis.

Mein(unser) Fazit- Die leichten schwächen im Service werden mit Freundlichkeit, netter Umgebung und was das wichtigste ist mit sehr gutem Essen mehr als ausgeglichen. Wobei das Personal welches für das Service zuständig war keine schwächen hatte, sondern meiner Meinung einfach für die vielen Gäste unterbesetzt waren. Mehr als im Laufschritt die Wege zurücklegen, Bestellung aufnehmen, servieren, abservieren und kassieren kann man nicht Bei zu wenig Personal kommt es halt zu Wartezeiten für den Gast.

Auf jeden Fall ist es eine weiter empfehlenswerte Buschenschank die berechtigter Weise einen Platz in meinem Guide „Kulinarisch im Umfeld der Therme Loipersdorf“ Aufnahme findet.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mir9Lesenswert8
Buschenschank Sammer - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

8010 Graz
0 Bewertungen
8010 Graz
1 Bewertung
8010 Graz
2 Bewertungen
8010 Graz
0 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

In 2 Lokal Guides gelistet

Meine Buschenschank und Heurigenbesuche

Buschenschank und Heurige die ich während meiner Rete Zei...

Kulinarisch im Umfeld der Therme Loipersdorf

Lokale im näheren und weiteren Umfeld der Therme Loipersd...

Mehr Guides »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 20.07.2015

Master

1 Check-In
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK