In der Umgebung
Fr, 14. Juni 2024

Zum Stöger, Wien - Bewertung

am 31. Juli 2018
SpeisenAmbienteService
Ich hätte die Bewertung von hbg früher lesen sollen. Ist von mir wohl übersehen worden.
Zur Lokalbeschreibung ist nichts hinzuzufügen. Ein kleines, nettes Lokal; Von Falstaff und Gault Millau bewertet. Aha. Naja.
Da hatten sie vielleicht einen anderen Koch.

Oder wir hatten heute eben Pech.

Wir nahmen im Schanigarten (sehr nett), mit Stofftischtüchern eingedeckt, Platz. Sonnenschirme schützen ein wenig. Sofort kommt ein sehr freundlicher junger Kellner mit den Speisekarten. Es war ca. 13:30 h. Er teilt auch mit, dass es noch das Mittagsmenü gäbe, nämlich Selchfleischknödel mit Gaberlkraut.

Die Karte ist mehr als umfangreich und vielfältig. Und saisonal ausgerichtet, was ich immer besonders gern habe. Die Preise empfinde ich als "normal".

Während wir in den Karten schmökern werden unsere Getränke (Apfelsaft gespritzt um 3,00 und 1/4 Rotwein um 4,80) umgehend geliefert. Bestellt werden einmal die Fleischlaibchen mit Erdäpfelpüree und Röstzwiebeln (10,80)und für mich die geröstete Leber mit Erdäpfelsalat (Preis nicht erinnerlich)..

Die Wartezeit dafür schätze ich auf 10 bis 15 Minuten, also rasch serviert.
Mein Mann isst ob der Hitze nur eines von den Laberln und etwas vom Püree. Ich hab gekostet. Das Püree hat genauso wie die Röstzwiebeln nach Fertigprodukt geschmeckt. Und der Bissen vom Laberl war mir zu salzig.

Die Leber und die Zwiebelstücke waren sehr grobmotorisch geschnitten. Dem Saft konnte ich auch nichts abgewinnen. Insgesamt war mir die ganze Sache einfach zu versalzen.

Den Kellner zum Zahlen gerufen. Ein Konsumationsbon wurde überreicht. Der nette Kellner (Christoph lt. Bon) erklärte, dass die Leber nicht verrechnet wurde. Wir haben dann alle 3 noch ein wenig über den verliebten Koch gelästert.

Am Nachbartisch hörten wir einen Mann zu seiner Frau sagen, dass seine Schwammerlcremesuppe versalzen sei und verdünnte diese mit Mineralwasser,brrrrrrrrr.

Das Lokal, ein Raucherlokal, ist nett eingerichtet. Der Schanigarten mit Hochlehnerstühlen lädt zum längeren Verweilen ein. Service 1A (schreibe ich aber nicht weil die Leber nicht verrechnet wurde), mit Schmäh, rasch, und einfach wirklich sehr nett und natürlich.

Morgen müssen wir leider wieder in diese Gegend (MBA & Co), aber wir werden nicht wieder einkehren. Irgendwann vielleicht einmal wieder wenn der Koch nicht mehr verliebt ist, we´ll see. Die Küche wäre ohne so viel Salz wahrscheinlich wirklich gut und der Kellner ist sowieso top.
Hilfreich11Gefällt mir7Kommentieren
3 Kommentare
Alphawoelfin

Die Bewertung ist doch von Magic...?! Und bezüglich Rauchen: Genau, geh woanders hin. Ich rauche übrigens seit 1 1/2 Jahren nicht mehr - und gehe natürlich weiterhin auch in Rauch-Lokale, wenn ich mich mit Freunden treffe.

3. Aug 2018, 15:34Gefällt mir2
magic

Durch die Bewertung hast due rfahren, dass das kein Lokal für dich ist. Und das ist ja der Sinn von ReTe: Infos die man manchmal benötigt! Übrigens *grins* - ich bin nicht Meidlinger.

1. Aug 2018, 15:06Gefällt mir2
Sabne

naja, rauch-lokal geht schon mal garnicht, aber danke für die wirklich ausführliche beschreibung, meidlinger

1. Aug 2018, 12:04Gefällt mir
Konto erstellen
Schon Mitglied?
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.
E-Mail
Benutzernameautomatisch
Passwortautomatisch
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.