RestaurantTester.at
Samstag, 22. Juli 2017
Home Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
37
30
36
Gesamtrating
34
5 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Fotos hochladen
Event eintragen
XXL Info
Hot List - Top 100
RESTOmeter
RESTOmeter Trend
Popularitätsrang
Österreich
Rang: 87
|
9
Wien
Rang: 51
Features
Frühstück
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
09:00-24:00
Di
09:00-24:00
Mi
09:00-24:00
Do
09:00-24:00
Fr
09:00-02:00
Sa
09:00-02:00
So
09:00-24:00
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

XXL

Koppstraße 33
1160 Wien (16. Bezirk - Ottakring)
Küche: Balkan
Lokaltyp: Restaurant
Tel: 01 495 06 89Fax: 01 495 06 87
Lokal bewerten
Lokal teilen:

5 Bewertungen für: XXL

Rating Verteilung
Speisen
5
1
4
2
3
1
2
1
0
Ambiente
5
1
4
1
3
2
2
1
0
1
Service
5
1
4
2
3
2
1
1
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 6. Mai 2017
Experte
laurent
316 Bewertungen
59 Kontakte
Tester-Level 27
3Speisen
3Ambiente
4Service
4 Check-Ins

In aller Kürze: Schnelles Abendessen: Gute Nudelsuppe mit viel Hendlfleisch und sehr weichem Gemüse; das Kalbskotlett saftig und sogar noch zart rosa, der Kaffee gut, Herr Ober nett- Ansonsten alles so wie in meinem letzten Eintrag

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
Diese Review zählt nicht für die Gesamtwertung des Lokals, da dieser Tester dieses Lokal bereits neuerlich bewertet hat.
am 28. März 2017
Experte
laurent
316 Bewertungen
59 Kontakte
Tester-Level 27
3Speisen
3Ambiente
4Service
4 Check-Ins

Ein wirklich hübsches Lokal, das so gar nicht zu meiner vorgefassten Meinung zum Thema XXL-Restaurants passt. Elegante Rustikalität die eher an eine Skihütte erinnert , weiße Tischtücher, frische Blumen...

Das Speisenangebot umfasst ein ziemlich weites Spektrum.
Ich startete mit einer kleinen Portion Begova (4,20): Hauptzutaten sind üblicherweise Hühnerfleisch, Gemüse und vor allem Okraschoten und/oder Bamji- hier war es eine Kalbseintopf mit sehr fasrigem Fleisch und einem Tupfen Sauerrahm obendrauf. Geschmacklich recht gut wenn sich aus das Fehlen der Okraschoten bemerkbar machte.

8 kleine Stück Cevapi mit Kajmak (5,90) Die aus faschiertem Fleisch geformten „Würstchen“ waren super gewürzt, saftig und echt gut, das Kajmak eine geschmacklich gute Ergänzung. Einzig das dazu servierte Fladenbrot triefte vor Fett.

Dazu trinkt Mann Jelen Bier, erfreut sich an einem sehr aufmerksamen Service und ist erstaunt über die gute Kaffeequalität.

Ärgernis wie schon von hbg338 beschrieben: Obwohl es einen Raucherbereich- der zwar nicht abgetrennt ist- gibt wird auch im Nichtraucherbereich ohne Aufforderung ein Aschenbecher zu Tisch gebracht

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mir9Lesenswert1
KommentierenLokal bewerten
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 8. Dezember 2016
Experte
hbg338
430 Bewertungen
63 Kontakte
Tester-Level 29
4Speisen
3Ambiente
4Service
9 Fotos1 Check-In

Das Lokal XXL befindet sich auf der Koppstraße zwischen der Liebhartsgasse und Haberlgasse. Öffentlich entweder mit der Autobuslinie 48A oder der Straßenbahnlinie 9 erreichbar. Wobei der Autobus die Möglichkeit mit dem kürzeren Fußweg ist. Für die Autofahrer ist unter der Woche Parkpickerlregelung. Bei meinem Besuch mit dem eigenen Auto gab es am Feiertag in der Liebhartsgasse genügend freie Parkplätze. Übrigens hat das Lokal nicht mit irgendwelchen Lokalen die sich XXL Restaurants nennen, oder auch mit der Möbelkette zu tun. Ist für mich schon das zweite Balkanlokal welches sich XXL oder XXXL nennt. Den genaueren Zusammenhang kann ich jedoch nicht erklären, da die Portionen außer den Grillplatten in normaler Größe sind.

Da mein erster Besuch infolge eines freien Sitzplatzes gescheitert ist hatte ich mir telefonisch vorab einen Platz gesichert. War auch gut denn es war wieder voll. Das Lokal selbst ist über drei Stufen zu betreten. Im Inneren gibt es ebenfalls einen über ein paar Stufen erhöhten Sitzbereich. Ich hatte gegenüber dem Zugang zur Küche mit Blick auf die Koppstraße einen Tisch für zwei. Das Lokal war von Familien mit Kindern besucht. Für die kleinen standen auch Kinderhochsitze zur Verfügung. Was ich allerdings nicht ganz verstehe war, dass man den Aufkleber für ein Nichtraucherlokal ignorierte und einigen anderen Gästen auf Verlangen einen Aschenbecher aushändigte. Diese waren jedoch nicht die an den Familientischen.

Das Lokal nicht sehr groß und sehr rustikal gestaltet. Viel helles Holz. Hatte etwas Ähnlichkeit mit einer kitschigen Skihütte. Leider war das Tischtuch mit recht vielen Flecken von anderen Gästen übersäht. Die Küche etwas einsehbar. Die Toiletten nicht ganz sauber aber durchaus akzeptabel.

Die Speisekarte wurde umgehend vom Kellner, welcher für das Service im ganzen Lokal zuständig war, am Tisch abgelegt. Nach meinem Getränkewunsch wurde nicht sofort gefragt. Die Karte mit den typischen Speisen aus dem ehemaligen Jugoslawien. Etwas vermisst hatte ich diverse Schweinfleischgerichte wie Schopfbraten, Fledermaus oder Raznjici. Der obligatorische Grillteller für eine oder zwei Personen befand sich allerding in der Karte. Doch dieser war mir zu heftig. 8 Cevapcici und die verschiedensten Fleischarten, dazu Pommes Frites und Fladenbrot war mir zu viel. So wählte ich neben den großen Apfelsaft gespritzt (€ 4,40) den Kalbs Spies mit Pommes Frites, Ajvar und einem halben Fladenbrot (€ 12,90).

Der Apfelsaft war für die Qualität überbezahlt. Leider ein gängiges Gastronomieprodukt. Die Wartezeit auf meine Speise dauerte etwas. Kein Wunder denn die großen Tische dürften kurz vor mir bestellt haben. Der Kellner leistete einen perfekten Job. Nichts entging ihm. Eine leere Ketchupschale von einem Kind vom Nachbartisch wurde sofort bemerkt und durch eine volle ersetzt. Dies alles bei vollem Lokal. Auch die Küche lief auf Hochbetrieb. So bekam auch ich nach den beiden Familien mein Essen. Optisch einwandfrei. Zwei Spieße mit jeweils vier größeren Stück Fleisch. Dazu das Fladenbrot welches etwas mit Öl bestrichen und erwärmt war. Dazu eine recht ansehnliche Menge Pommes Frites. Leider etwas dünner und dadurch härter. Der Ajvar in einer kleinen Porzellanschüssel, und zu guter Letzt noch klein geschnittener frischer Zwiebel.

Zum Geschmack. Das Fleisch zart und weich. Keine Spur fett oder jedweder sonstiger Makel. Dazu auch sehr gut gewürzt. Das Fladenbrot sehr saftig. Der Ajvar mit dezenter Schärfe wie fast immer bei meinen Besuchen in Lokalen dieser Art. Die dezentere Wienerisch Machart. Auch der Wiebel nicht sehr scharf. In Zadar oder Istrien war der Ajvar weit schärfer. Ein kleiner Schwachpunkt waren die Pommes Frites. Ich habe sie lieber dicker sodass sie im Inneren noch weich und nur außen knusprig sind. Diese waren leider dünn und eher härter. Trotzdem war es ein sehr gutes Essen auf meiner Balkantour.

Wie schon erwähnt war die Leistung vom Kellner ohne jeden Fehler. Eine Servicekraft wie man sie sich nur wünschen kann. Flott, aufmerksam und freundlich. Rechnung wurde selbstständig ausgefolgt. Leider gibt die Aktion mit dem Aschenbecher einen Punkteabzug. Sonst hätte er eine fünf bekommen. Auch wenn er vielleicht nur auf Aviso vom Chef gehandelt hat und nur seinen Job gemacht hat.

Mein Fazit – Optisch nicht unbedingt mein Geschmack. Die optische Bandbreite in den Balkanlokalen ist in Wien sehr breit gefächert. Das Essen jedoch sehr gut und auch das Service sehr gut. Reservieren sollte man am Wochenende auf jeden Fall.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja16Gefällt mir14Lesenswert14
KommentierenLokal bewerten
Letzter Kommentar von am 30. Mär 2017 um 09:37

?

Gefällt mirAntworten
am 7. Mai 2013
mmvk
1 Bewertung
1 Kontakt
5Speisen
5Ambiente
5Service

Hervorragendes Nichtraucherlokal. Kurz nach meinem Betreten zündete sich der Gast neben mir eine Ziarette an und er hatte einen Aschenbecher neben sich stehen. Da das Lokal beim Eingang als Nichtraucherlokal ausgezeichnet ist, ersuchte ich den Kellner, dem Gast das Rauchen zu untersagen, was er sofort tat. Der Gast war dann schon sehr böse auf mich und setzte sich demonstrativ weg. Hervorragende jugoslawische Küche, schöne Portionen, angenehme Atmosphäre, gemütliche Musik

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
Letzter Kommentar von am 9. Mai 2013 um 13:08

Also homosexuell bin ich wirklich nicht. Kennst du eigentlich den Sinn von niknames? Aber ärgere dich nicht, die nächsten Wochen bin ich in Amerika

Gefällt mirAntworten
am 7. April 2013
Dakkaron
2 Bewertungen
1 Kontakt
-Speisen
0Ambiente
1Service

An der Türe war von einem abgetrennten Raucher-/Nichtraucherbereich die Rede. Leider existiert dieser nicht. Alles was es gibt ist ein erhöhter Teil des Gastraums, der als Nichtraucherbereich deffiniert wurde, abgetrennt nur durch ein Geländer. Wir waren vielleicht fünf Minuten drin und haben den Rest des Abends nach Rauch gestunken, so verraucht war der "Nichtraucherbereich".

Für Nichtraucher leider absolut nicht zu empfehlen. Wir hatten uns sehr darauf gefreut. Schade.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
Letzter Kommentar von Dakkaron am 4. Aug 2013 um 14:24

Hätten sie etwas aufmerksamer gelesen hätten sie gesehen, dass wir dort nicht gegessen haben, sondern schon davor vom Rauch vertrieben wurden.

Gefällt mirAntworten
am 29. November 2011
MarioZ
4 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 1
4Speisen
4Ambiente
2Service

bosnische küche, original zubereitet. publikum fast nur yugo / bosnier. sehr zu empfehlen, wer bosnische küche mag. service könnte aber freundlicher sein.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
Letzter Kommentar von René am 29. Sep 2013 um 12:19

Mich freut es als Österreicher hier freundlich bedient zu werden. Tolle Küche. Ich komme mit meiner Familie immer wieder gerne!

Gefällt mirAntworten
XXL - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1230 Wien
8 Bewertungen
1170 Wien
3 Bewertungen
1170 Wien
1 Bewertung
1200 Wien
2 Bewertungen
1200 Wien
1 Bewertung
Mehr Hot Lists »

In 1 Lokal Guide gelistet

Meine Balkan- und Türkische Lokalbesuche

Meine Besuche in Balkan- oder Türkische Lokale die ich wä...

Mehr Guides »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 29.11.2011

Master

4 Check-Ins
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2017 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK