In der Umgebung
Mi, 22. Mai 2024

Wienerwaldhof

Strohzogl 67, 3011 Tullnerbach
Irenental
Küche: Österreichische Küche
Lokaltyp: Gasthaus, Restaurant
Bewertung schreibenFotos hochladenEvent eintragen

Wienerwaldhof

Speisen
Ambiente
Service
Info: Du kannst deine Bewertungen jederzeit bearbeiten oder löschen.

Bewertungen

am 12. Mai 2012
SpeisenAmbienteService
Dieses Ausflugsgasthaus ist leider keinen Ausflug wert, es sei denn, es ist Sommer, schönes Wetter und man begnügt sich mit der herrlich ruhigen Lage auf der Terrasse dieses Hauses inmitten von Wald und Wiesen - und mit einem G’spritzten. Wir kamen um ca. 15 Uhr und bekamen nur eine „Nachmitt...Mehr anzeigenDieses Ausflugsgasthaus ist leider keinen Ausflug wert, es sei denn, es ist Sommer, schönes Wetter und man begnügt sich mit der herrlich ruhigen Lage auf der Terrasse dieses Hauses inmitten von Wald und Wiesen - und mit einem G’spritzten.

Wir kamen um ca. 15 Uhr und bekamen nur eine „Nachmittagskarte“, ohne Tagesgerichte, nur ein paar einfallslose „Klassiker“ (Schnitzel, Zwiebelrostbraten etc.). Wir bestellten nur eine „Salatplatte mit Ei“, das war ein großer gemischter Salat mit einem hartgekochten Ei und ein kleines Gulasch, viel zu weich („tot-„) gedünstet, aber geschmacklich unauffällig, das Gebäck war nicht resch, sondern weich. Leider bestellte ich dann noch eine Schokoladetorte. So eine Torte – mit modrig – muffigem Fremdgeschmack habe ich noch nie gegessen! Die Torte war entweder sehr alt - frische Torten sind saftig und flaumig, diese war fest und – abgesehen von der Marmelade – trocken, oder es wurde ein verdorbener Bestandteil verwendet. Der Kellner hat zwar akzeptiert, dass ich die Torte nicht bezahlen möchte, meine Aussage über den unangenehmen Fremdgeschmack aber heftig bestritten – ich sei der erste, der „so was“ sage und er habe heute schon eine ganze Torte „verkauft“. Auf meine Ankündigung, ich würde, wenn er den Qualitätsmangel bestreite, die Torte gerne zur Lebensmitteluntersuchungsanstalt bringen, war aber – anstelle der Alufolie - rasch eine Dame aus der Küche zur Stelle, die das verhinderte, indem sie das übrige Tortenstück schnell weg getragen hat.
So etwas wollten die Wirtsleute dann doch nicht riskieren ....
Hilfreich6Gefällt mirKommentieren
1 Kommentar
Unregistered

Du Kasperl, bist du die Torte dort hinbringst, wirst du als "Verunreiniger" dargestellt und dann beweis das Gegenteil. Das sind mir die Liebsten, "ich sag's dem Marktamt, ich bring's der Lebensmitteluntersuchungsanstalt usw" sehr beeindruckend - ein Held der Gastronomie! Mann, hast du Komplexe!

13. Mai 2012, 01:01Gefällt mir
Bewertung schreiben
Konto erstellen
Schon Mitglied?
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.
E-Mail
Benutzernameautomatisch
Passwortautomatisch
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.