RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
43
40
43
Gesamtrating
42
2 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Strauch HeurigerStrauch HeurigerStrauch Heuriger
Alle Fotos (14)
Event eintragen
Strauch Heuriger Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Ambiente
Gemütlich
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Keine
Eröffnungsjahr
1981
Öffnungszeiten
Mo
16:00-23:00
Di
16:00-23:00
Mi
16:00-23:00
Do
16:00-23:00
Fr
16:00-23:00
Sa
16:00-23:00
So
16:00-23:00
Hinzugefügt von:
tobias
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Strauch Heuriger

Langenzersdorferstrasse 50A
1210 Wien (21. Bezirk - Floridsdorf)
Küche: Österreichisch
Lokaltyp: Weinbar, Vinothek, Weingut
Tel: 01 2925341
Lokal teilen:

2 Bewertungen für: Strauch Heuriger

Rating Verteilung
Speisen
5
1
4
1
3
2
1
0
Ambiente
5
4
2
3
2
1
0
Service
5
1
4
1
3
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 16. Jänner 2015
Experte
hbg338
389
56
29
4Speisen
4Ambiente
4Service
13 Fotos1 Check-In

Der Heurige Strauch, mittlerweile von der dritten Generation betrieben, befindet sich in unmittelbarer Umgebung von einigen anderen Heurigenlokalen in Strebersdorf. Parkplätze sind in Lokalnähe zwar nicht sehr zahlreich vorhanden, es gibt jedoch einen Gemeinschaftsparkplatz von einigen Heurigen welcher nicht allzu weit entfernt ist. Die Straßenbahnlinie 26 oder der Autobuslinie 32A sind ca. 10-15 Gehminuten entfernt.

Durch den recht schön gestalteten Eingangsbereich gelangt man in das Lokal wo sich unmittelbar nach dem Eingang der Buffetbereich befindet. Hier kann es manchmal doch recht eng werden, wenn mehrere Personen angestellt sind. In diesem Lokalbereich befinden sich auch noch zwei Räume die den Nichtrauchern vorbehalten sind. Vorbei am Buffetbereich gelangt man durch eine andauernd offenstehende Glastür in den Raucherbereich. Dieser Lokalbereich ist ausgesprochen hell und freundlich. Von den Fliesen bis zum Plafond alles sehr hell gestaltet. Holzbänke an den Wandbereichen und einzelne Sitzbereiche die Laubenähnlich im Saal verteilt sind. Ein wunderschöner Speisesaal von welchem man auch wenn es die Witterung erlaubt in den Gastgarten gelangt. Hier hat man einen sehr schönen Ausblick auf die Weingärten am Bisamberg. Im großen Speisesaal waren fast alle Tische mit Reservierungszettel versehen. Dank der Kellnerin konnte ich jedoch an einem für später reservierten Tisch Platz nehmen. Was mir während meines Besuchs auffiel, es kommen sehr viele Stammgäste hierher. Die Gäste steuern schon ihren für sie reservierten Stammplatz an, oder begrüßen sich immer wieder wie alte Freunde.

Als Getränk wählte ich einen großen roten Traubensaft gespritzt. Tadellose Qualität. Erfrischend nicht zu süß mit seht starken Traubengeschmack. Für die Speisenauswahl begab ich mich zum Buffet. Hier wird eigentlich alle geboten was man von einem Heurigenbuffet erwartet. Verschiedene Fleischarten, Aufstriche, Salate, Erdäpfel-, Semmelknödel und Grammelknödel. Auch für die süße Nachspeise mittels Schaumrollen, Punschkrapfen usw. wird gesorgt. Ich entschied mich für eine Schnitte vom Surbraten mit einem Erdäpfelknödel und etwas Bratensaft. Das Fleisch sehr zart und nahezu fettfrei. Das Messer brauchte man eigentlich nur zum Zerteilen der Schwarte. Das Knödel etwas fester jedoch keine Spur von hart. Nachdem zerteilen nahm es wunderbar den Bratensaft auf. Damit war es auch weich und dank der Festigkeit im Urzustand keine Spur von gatschig. Der würzige Bratensaft sorgte für den intensiven Geschmack. Kaum fertig war schon eine der beiden Kellnerinnen an meinen Tisch und entfernte das Leergeschirr.

Für mich war der Gusto noch nicht gestillt und so begab ich mich noch einmal zum Buffet um mir eine Portion gekochte Ripperln mit einer hausgemachten Knoblauchsauce zu holen. Auch einen großen weißen Traubensaft gespritzt bestellte ich noch bei der Kellnerin. Auf einem zweiten Teller wurde ein von mir bestellter Grammelknödel mit Bratensaft von der netten Dame am Buffet(Chefin) gegeben. Die Ripperln ähnlich dem Surbraten schön weich und leicht vom Knochen zu lösen. Der dezente Fettrand sorgte dafür dass sie schön saftig waren. Die Knoblauchsauce war der Hammer. Sehr intensiv nach Knoblauch schmeckend ohne jedoch von irgendwelcher störender schärfe. Das Grammelknödel reichlich gefüllt und dank der Grammeln sehr geschmacksintensiv. Die Grammeln selbst etwas größer sodass sie noch etwas fester waren. Den Abschluss machte noch ein kleiner Punschkrapfen, eine kleine Schaumrolle und ein Minimarmeladetascherl. Auch bei den Mehlspeisen gab es nichts zu bekritteln.

Mein Fazit. Ein sehr schönes Lokal welches von außen eigentlich nicht zu erwarten war. Das Personal von der Chefin bis zu den Kellnerinnen freundlich und aufmerksam. Dazu hervorragende Speisen. Ein Lokal welches sich durchaus für einen Wiederbesuch anbietet.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mir11Lesenswert10
Kommentar von am 16. Jän 2015 um 10:19

Das triffts genau! HGL

Gefällt mir
am 3. Jänner 2011
tobias
46
2
6
5Speisen
4Ambiente
5Service
1 Foto1 Check-In

Ein wunderbarer Heuriger mit hervorragenden bodenständigen
Essen gepflegte Weine und einer netten Atmosphäre !
leider hat er nur jedes 2 Monat offen

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
Strauch Heuriger - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1100 Wien
11 Bewertungen
1010 Wien
14 Bewertungen
1140 Wien
3 Bewertungen
1010 Wien
25 Bewertungen
1110 Wien
13 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 03.01.2011

Master

1 Check-In
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK