RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
26
33
25
Gesamtrating
28
36 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Stiegl AmbulanzStiegl AmbulanzStiegl Ambulanz
Alle Fotos (8)
Event eintragen
Stiegl Ambulanz Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Frühstück
Ambiente
Trendy
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Gängige Karten
Öffnungszeiten
Mo
08:30-24:00
Di
08:30-24:00
Mi
08:30-24:00
Do
08:30-24:00
Fr
08:30-24:00
Sa
08:30-24:00
So
08:30-24:00
Lokalinhaber:
stieglambul.
Letztes Update von:
Stammersdor.

Stiegl Ambulanz

Alser Straße 4
1090 Wien (9. Bezirk - Alsergrund)
Altes AKH
Küche: Wiener Küche, Österreichisch
Lokaltyp: Szenelokal, Bierlokal, Restaurant
Tel: 01 402 11 50-0Fax: 01 402 11 50-16
Lokal teilen:

36 Bewertungen für: Stiegl Ambulanz

Rating Verteilung
Speisen
5
1
4
8
3
8
2
10
1
7
0
Ambiente
5
5
4
10
3
15
2
4
1
0
1
Service
5
4
4
6
3
8
2
4
1
4
0
9
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 14. Juni 2016
Experte
Kampfkatze
85
16
19
2Speisen
3Ambiente
4Service

Gestern befand ich mich wieder einmal mit einer Freundin am Campus, da wir nach ihrem Seminar gemütlich im Freien entspannen und plaudern wollten.

Gegen halb 9 machten wir uns auf zum Gastgarten der Stiegl Ambulanz, da wir das gestrige Fußballmatch gerne ebenfalls im Freien ansehen wollten.
Ich fand das Biergartenambiente nett und wir fühlten uns relativ wohl, auch wenn ich die Sessel nicht so ganz bequem fand.

Der Service war, trotz des großen Ansturms, sehr flott. Wir wurden von einer sehr freundlichen, jungen Dame und einem ebenfalls freundlichen, humorvollen Herren bedient (er scherzte am Nebentisch immer wieder mit zwei italienischen Frauen).

Meine Freundin bestellte einen Zwiebelrostbraten, ich ein Cordon Bleu und zu trinken gab es einmal Zitronen-Radler und einmal weißen Spritzer.

Mein Cordon Bleu vom Schwein (10,90€) war leider nicht so, wie ich mir ein Cordon Bleu vorstelle. Es war ziemlich schlecht gefüllt, Schinken und Käse befanden sich eigentlich nur in der Mitte des riesigen Stückes. Zudem war das Fleisch relativ trocken.
Der dazu gereichte Kartoffelsalat war ziemlich sauer und schmeckte auch nicht besonders gut.
Ich habe vor ein paar Monaten ein Cordon Bleu im Kopp gegessen, dieses war um Längen besser!

Meine Freundin ließ die Hälfte ihres Zwiebelrostbratens stehen, sie war die ganze Zeit schon nicht richtig begeistert, musste auch öfter nachsalzen und meinte, es schmecke ziemlich langweilig. Ich kostete ein Stück Fleisch und kann ihr Urteil bestätigen.
Zudem wurde ihr nach kurzer Zeit sehr übel und sie hatte bis heute Morgen Bauchschmerzen.
Allerdings bat sie mich zu erwähnen, dass sie sich nicht sicher ist, ob das Essen wirklich schlecht war oder ob sie einfach etwas nicht vertragen hat.

Mein Fazit ist trotzdem:
Auch wenn das Universitätsbräuhaus um's Eck viel teurer ist und die Kellner längst nicht so aufmerksam und freundlich sind, werde ich dieses Restaurant im Falle eines Falles vorziehen, da mir das Essen dort doch um Einiges mehr zusagte.
Vielleicht gebe ich der Stiegl Ambulanz irgendwann noch eine Chance, das Essen um uns herum schaute zumindest gut aus, aber eventuell würde ich dort auch nur Bier trinken gehen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja12Gefällt mir8Lesenswert4
am 17. August 2015
robinson
15
1
2
4Speisen
4Ambiente
4Service

In einer Ambulanz sollte man gut versorgt werden, in der STIEGL AMBULANZ braucht man dahingehend keine großen Sorgen haben. Die Speisekarte ist nicht allzu weitläufig, doch wir finden immer was, worauf wir Lust haben. Die Getränke möchte ich gar nicht extra erwähnen, denn das schein mir eine klare Sache zu sein. Die Location im Alten AKH ist einfach ansprechend und wenn man mitten in der Stadt Lust auf etwas Gutes hat, ist die Stiegl Ambulanz auf jeden Fall ein gutes Ziel :-)

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 31. Mai 2015
Experte
Stammersdorfer
234
28
27
3Speisen
2Ambiente
3Service
3 Fotos1 Check-In

Das vierte Lokal im alten AKH, im 9ten, neben Unibräu, Salettl und Gangl ist die STIEGL AMBULANZ. Die 5er, 33er, 43er und 44er Bim haben noch immer ihre Station Alser Straße, von da den Mitteleingang in den Hof 1 nehmen und geradeaus nach hinten. Da ist der große nicht zu übersehende Gastgarten, mit seinen Unterteilungen in die verschiedenen „Bezirke“ des Landes Salzburg. Ich finde meinen Platz im Bereich Pongau und Tennengau, nahe dem Eingang in die Gasträume. Der Besuch war gut heute Nachmittag, voll war es aber bei weitem nicht.

Sehr markant ist die Salzburger Land Stiegl Alm (Hütte) am Areal, zum drinnen sitzen, interessiert nur heute niemand. Alles war draußen, entweder unter den großen Sonnensegeln oder unter direkter Sonne. Das Ganze ist zwei geteilt, in einen Bereich mit sehr niedrigen, gepolsterten Sitzgelegenheiten, wo man gemütlich drinnen hängen kann und dem klassischen Biergartenbereich, mit eher ungemütlichen Holzsesseln und sehr ungepflegten Tischen ebenfalls aus Holz, sowie einigen Hochtischen. Alles macht einen recht schmuddeligen Eindruck, aber für ein schnelles Mittag- Abendessen am Nachmittag reicht’s schon.

Es werkt mit einer Ausnahme nur männliches Personal. Von der Anzahl her sind sie gut aufgestellt, denke ich, einige vermitteln allerdings den Eindruck großer Hektik, wie wenn die Hütte gerammelt voll wäre. Mit dem für mich zuständigen hatte ich Glück, ein rustikaler Biergartenkellner trifft‘s wahrscheinlich am besten. Er macht einen ordentlichen Job, ist recht aufmerksam, flott und freundlich und es kommt ihm auch der eine oder andere Lacher aus. Für DA passt’s gut!
Negativ fällt auf, jeder hat seinen Rayon und keiner schaut auch nur einen Zentimeter über diesen hinaus. Wenn Gäste ihre Plätze verlassen, stehen die leeren Gläser oft viel zu lange auf den Tischen, da kommt keiner auf die Idee, vom anderen auch nur ein Trum mitzunehmen :-((

Die Saftln, zwei sehr ordentliche weiße Spritzer, gut gekühlt (€ 2,70) und dann ganz nach dem Motto „Bier auf Wein das schütt rein“ oder hab ich da was falsch verstanden :-)) ein kleines gemischtes aus Hausbier und König Ludwig dunkel. (€ 3,20) Leicht süßlich, mit wenig Kohlensäure, sehr fein. Prost!

Und nachdem ich gerade am Rippal Trip bin, bestell ich mir heute wieder welche, groß, also meine, um € 14,90, eine kleine Version gibt’s auch. Was dann kam war erfreulich, zwei Längen mit viel Fleisch, nicht trocken, an einigen Stellen mit etwas Fett durchzogen und es ließ sich sehr gut vom Knochen lösen. Die Beize ordentlich würzig, ich war (sehr) zufrieden. Auch die ausreichend vorhandenen Braterdäpfel waren überraschend gschmackig, teils sogar knusprig (keine TK-Ware, aus dem Fritter) und einiges an Zwiebel. Wo allerdings wenig Freude aufkam waren die drei Saucen. Die mit Knoblauch, ja wo is er denn? Dann gabs eine Cocktail, mit etwas eigenartig gelblicher Farbe und noch am besten die süße Chilisauce. Alle aus Tube, Kübel, Flasche, Packerl oder sonst wo her.

Die Zusammenfassung von der Geschicht, gute Spareribs haben die da in der STIEGL AMBULANZ, wenn da nicht die Saucen wären. Das Ambiente des Alten AKH gefällt mir grundsätzlich sehr, die des Lokals macht einen ungepflegten Eindruck. Mit „meinem“ im Wiener Dialekt sprechenden Servicemitarbeter hatte ich Glück.

Salzburg zu Gast in Wien steht da auf einer Tafel……..?

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mir12Lesenswert10
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 15. Dezember 2014
Experte
Alphawoelfin
88
16
20
1Speisen
3Ambiente
4Service

Ein Adventmarktbesuch in Wien muss es pro Saison sein. Ich hasse überteuerten, picksüssen Kanister-Glühwein zwar wie die Pest, aber - wie gesagt -einmal im Advent besuchen wir den Markt im Alten AKH.
Gestern war es wieder so weit und nach einigen warmen Getränken stand uns und den zwei Freunden der Sinn nach Wärme und warmem Essen.

Also: Auf in die Stiegl Ambulanz. Vor dem Gebäude sind sehr hübsch offene Feuer angerichtet und auch das Glüh-Bier kann man dort verkosten.
Im Lokal selbst ist erwartungsgemäss die Hölle los, sonntags um 17 Uhr.
Einen Hochtisch mit 4 Hockern finden wir rasch. Und sehr rasch ist auch ein Kellner an unserem Tisch. Wir entscheiden uns für 3x Chardonnay und einmal Zwickl-Bier.
Beides ist ok. Der Wein nicht überragend, aber trinkbar.
Zum Essen wähle ich Tagliatelle mit Lachs und Obers, mein lieber Begleiter Würstel mit Saft, die Freundin Gemüsesuppe und der Vierte im Bunde nimmt dreierlei Aufstriche mit einer grossen Breze.

Nach geraumer Zeit werden die Speisen serviert. Vor mir wird ein riesiger Teller Tagliatelle mit Lachs abgestellt.
Na, bumm.
Auf und unter den Nudeln liegen grosse, braune, undefinierbare Stücke von Etwas. Zuerst glaube ich, dass es Putenstücke sind. Gekostet: Nein, es ist doch Lachs. Aber so zu Tode gebraten, in zu grossen Stücken, so dunkelbraun. Wääääh!
Das Gericht ist ganz furchtbar grauslich. Es schmeckt einfach ekelhaft.
Der dazu bestellte Blattsalat ist unmariniert.

Ich rufe den für uns zuständigen Kellner und lasse ihn wissen, dass meine Speise nicht zu essen ist und ich auch nicht bereit bin, diese zu bezahlen.
Er entschuldigt sich sofort sehr höflich, möchte noch genauer wissen, was mich stört und schickt mir zusätzlich den Juniorrestaurantchef.
Wenige Minuten später ist auch dieser bei uns am Tisch, fragt nach, entschuldigt sich ebenfalls sehr höflich und sagt von sich aus, dass wir natürlich dieses Gericht nicht bezahlen müssen. Er würde mir gerne Ersatz anbieten, aber mir ist der Appetit wirklich vergangen.
Die Suppe der Freundin schmeckt sauer. Das heisst, noch nicht wirklich verdorben, aber an der Grenze zum Kaputtsein.
Die beiden Herren sind mit ihren Würsteln und Aufstrichen zufrieden.

Zu guter Letzt trinken wir dann noch Veltliner vom Wieninger (€ 4,20) und warten auf die Rechnung. Diese fällt dann doch, auch ohne meine Hauptspeise, recht hoch aus.
Ich habe den Beleg nicht mehr, aber für 6 Achtel Wein, einmal Würstel mit Saft und Salat sind 36,-- doch ein bisschen zu teuer.
Der unmarinierte Salat wird mir nämlich sehr wohl in Rechnung gestellt, weil, wie der Kellner erklärt: " Wir machen das immer so, damit die Leute nicht unzufrieden sind mit der Marinade."
Häh?? Nirgendwo ist eine Menage mit Essig und Öl zu sehen. Nirgends.

Für uns war das diesmal der letzte Besuch. Ich habe seit langem nichts derartig Unessbares serviert bekommen. Abfall.

Was ich allerdings lobenswert erwähnen muss, ist das Service. Alle Beteiligten waren sehr freundlich, verständnisvoll, höflich.
Ein 4er anstelle eines 5ers wird es, weil wir doch manchmal aktiv werden mussten, um Getränke nachzubestellen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja12Gefällt mir13Lesenswert10
Letzter Kommentar von am 4. Jän 2015 um 00:47

Ja monsieur magic ! gib mir eine chance faireweise . lg. mongi

Gefällt mir
am 28. November 2014
Redfalco
6
1
1
3Speisen
2Ambiente
3Service

Gestern Abend mit Kollegen in der Stiegl Ambulanz. Schon der Adventmarkt vor dem Lokal sorgt für eine nette Atmosphäre. Im Lokal selbst dominiert eher das Brauhausgefühl, wer nicht auf Bahnhofsambiente steht ist hier falsch. Der Kellner war bemüht, das Carpaccio als Vorspeise war dafür leider vernachlässigbar....:-(
Als allerdings ein wunderbarer Zwiebelrostbraten kam, sah die Welt gleich wieder viel besser aus...:-) Grundsätzlich waren alle unsere Hauptspeisen gut bis sehr gut und vor allem auch noch Riesenportionen! Das Lokal ist sicherlich für ein romantisches Abendessen zu zweit ungeeignet, für einen fröhlichen Abend unter Kollegen oder Freunden aber bestens geeignet. Wir kommen sicher wieder!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mir1Lesenswert
am 13. Juli 2014
ricice
3
1
1
1Speisen
0Ambiente
1Service

Waren nach langer Zeit wieder dort-leider
Wiener Schnitzel trockenes Fleisch kalt, Bier zu warm,
Apfelstrudel nicht zum essen.

wo sind die alten Zeiten-....?????
Preise zu teuer für diese Qualität

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 18. Jul 2014 um 11:36

früher war mehr los und ein sehr gutes Bier wurde gebraut- aber Du hast sicherlich recht danke

Gefällt mir
am 21. April 2014
meena
18
1
2
4Speisen
4Ambiente
2Service

als geborene sbglerin ist es für mich ein stückchen heimat in wien...das essen war so hervorragend zubereitet, dass es auch kalt sehr lecker war...leider achtet man nicht sehr darauf...dass an einem tisch die gäste zeitgleich ihr essen bekommen... mein mann hatte das wiener schnitzel...die kamen relative flott...aber bis meine schinkenfleckerln kamen verging gut eine halbe std... ich musste meinen mann zwingen mit dem essen zu beginnen weil schnitzel kalt...ist nicht wirklich lecker... das fand ich sehr schade...da man irgendwie sich unwoh wenn der eine isst und der andere zusehen darf... naja...das bier war auch nicht kalt... aber die kellner waren sehr freundlich

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
am 4. August 2013
James
1
1
1Speisen
4Ambiente
2Service

Da wir in der nähe wohnen waren wir früher öfter dort vorwiegend im Winter und es WAR gut bis sehr gut.
Gestern sind wir dort aber richtig entäuscht geworden. Hühnerstreifen Salat - Portion klein und Fleischpanierung verbrannt, Bier nicht richtig kalt und die Schnitzel wie aufgewärmt.
Schade

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
am 17. Juni 2013
charlie
2
1
2Speisen
4Ambiente
-Service

Kennen die Ambulance von regelmässigen Besuchen, Haben uns gedacht wir gehen mal wieder hin...waren eine grössere Gruppe (ca. 70 Personen)
haben vorher reserviert, aber trotz Reservierung war es diesmal eine Qual - wir hatten EINEN Kellner (der arme Kerl hat sich zwar die Füsse wund gelaufen, und sich auch redlich bemüht, hatten schon direkt Mitleid mit ihm, aber 70 Personen halbwegs zeitgleich a la chart inkl.Getränke - es war heiß am letzten Samstag - allein zu bedienen....schafft, denke ich mal, keiner.
Der Unmut in unserer Gruppe war dementsprechend - dass dann später ein zweiter Kellner aushalf konnte die Stimmung nicht mehr verbessern.
Schwere Kritik an dem Management, wer teilt für eine Reservierung mit 70 Personen EINEN Kellner ein ?
dadurch keine Bewertung für den Service, wäre in diesem Fall dem kellner gegenüber unfair.

Das Essen...na ja, die Küche war da auch schon besser - die Schnitzl wirkten aufgewärmt, usw.

Das Ambiente ist natürlich toll und gemütlich - aber was hilft das wenn der Rest so gar nicht passt ?

Meine Bitte an die Chefetage - haut euch durch solche Dinge nicht die Vorteile der angenehmen Umgebung zusammen - wir werden wiederkommen (weil wir wissen das ihr es auch besser könnt),aber viele unserer Bekannten, nach diesem Abend, nicht mehr!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja14Gefällt mirLesenswert
Kommentar von am 1. Aug 2013 um 11:18

gestern die grauslichsten spareribs dort bekommen. billiges fleisch und ausgtrocknet, offenbar nach dem grillen ewig liegen gelassen. nie wieder dort essen. das bier ist auch zu warm

Gefällt mir
am 8. Juni 2013
KarinB
1
1
2Speisen
3Ambiente
0Service

Nettes Ambiente, gute Lage, aber oder vielleicht gerade DESHALB (nicht nötig sich anzustrengen) der mieseste Service aller Zeiten. Über 1h Wartezeit auf sein Bier ist unpackbar!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 17. Jun 2013 um 23:52

Tatenloser Service ist mir gut bekannt.

Gefällt mir
am 16. April 2013
JohannSchau
2
1
3Speisen
5Ambiente
4Service

Nettes Lokal für alle Altersschichten, nicht nur für Studenten, besonders jetzt, wo der Gastgarten wieder geöffnet hat, und man langsam auch Abends wieder draußen sitzen kann. Das Essen hat geschmeckt, wir hatten, eine Bierjaus'n und einmal die Blunzn mit Sauerkraut, dazu einmal Stiegl Weißbier und ein Hausbier. Die Kellner hatten Stress, weil das Lokal gesteckt voll war, aber sie waren trotzdem schnell, freundlich und sehr bemüht.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 16. April 2013
Experte
Fay
121
21
20
3Speisen
4Ambiente
3Service

Was macht man an einem schönen Frühlingstag, wenn man grad am Campus unterwegs ist? Man sucht sich einen schönen Gastgarten zum Mittagessen ;)

Hier meine Bewertung:

Speisen: Meine Begleitung und ich haben uns für Salat entschieden. Ich hatte Schafskäse-Röllchen im Speckmantel auf Blattsalat (6 Euro irgendwas), meine Begleitung einen Thunfischsalat (ebenfalls in der Preiskategorie). Dazu bestellten wir Stiegl-Brot (in Stiegenform) bzw. Kornspitz - natürlich gegen Aufpreis, 90 Cent fürs Brot, 1,30 für das Gebäck. Der Salat selbst war frisch, knackig und es waren mindestens drei verschiedene Sorten. Dressing war auch lecker, obwohl ich jetzt nicht sagen könnte, was drin war. Nur das, was den Salat ausmacht, das hätte üppiger ausfallen können, bei mir waren es drei Schafkäse-Röllchen, bei meiner Begleitung musste man den Thunfisch richtig suchen, war sicher nicht mal eine halbe Dose. Geschmacklich waren die Schafkäse-Röllchen übrigens sehr gut, der Käse war warm, der Speck knusprig gebraten, hat sehr gut mit dem Salat harmoniert. Das Brot war auch in Ordnung, vielleicht ein bisschen trocken.

Ambiente: Der Gastgarten ist wirklich sehr schön. Es ist sehr viel Platz, es gibt genügend Sonnen- und Schattenplätze, weil rundherum doch viele Bäume sind und die Holzstühle sind bequem. Farbenfroh ist es außerdem, weil die Holzstühle und Tische unterschiedlich gestrichen sind (rot, grün, etc.).

Service: Bei schönem Wetter ist zu Mittag viel los in der Ambulanz, da kann es manchmal etwas dauern, bis man vom Personal bemerkt wird. Auch unser Essen hat leider heute lang gebraucht (etwa 30 Minuten). Also prinzipiell ist das nicht extrem lang, aber wenn man z.B. nur eine Stunde Mittagspause hat, dann wird das schon knapp. Ansonsten war das Personal freundlich-hantig - als ich das restliche Brot (es waren drei Scheiben) auf Nachfrage nicht mitnehmen wollte, wurde ich eher unfreundlich gefragt, ob es mir nicht geschmeckt hätte.

Den Preis habe ich mit "mittel" gewählt, weil es einige recht günstige Hauptspeisen gibt (z. B. Linsen mit Knödel und Speck um 7,20), aber auch eher teure.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja15Gefällt mir5Lesenswert1
am 23. Februar 2013
Steinbart
1
1
2Speisen
4Ambiente
0Service

Beer and location were decent, but some of us got our food cold, and the service was horrible:

the waiter was quite rude from the start, and almost sounded offended whenever we wanted to order something, and at the end they charged us for more beer than we actually had. In the end, after arguing with the manager, who was in no way more collaborative than the waiter, we paid for them anyway, only to find out that other tables had been scammed that way too. That's one sure way to lose customers, at least they won't see me there for a while to come.

Oh, and when I was arguing with the waiter about the extra beer, he wanted to 'reason', with me by pointing at one of the girls on our table and telling me that 'she looked like she had had more than beer than she had paid for' (not like she had done anything to earn the comment) . Thank you very much for that expert diagnosis, on top of everything else.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mirLesenswert
am 18. Jänner 2013
jackyatoni
1
1
4Speisen
5Ambiente
5Service

Ich war gestern mit meiner Freundin in der Stiegl Ambulanz essen. Das Lokal war gut besucht, trotzdem hat sich die Kellnerin sehr gut um uns gekümmert.
Die Getränke waren schnell auf dem Tisch.
Nun zu den Speisen: mein Burger war ausgezeichnet, meine Freundin hatte Spare Ribs, sehr saftig mit tollen Beilagen^^
Wir hatten einen sehr netten Abend in der Steigl Ambulanz- und werden wieder kommen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
am 10. Dezember 2012
Haldair
6
1
1
3Speisen
2Ambiente
3Service

4 x Bier und 2 x Cordon mit Pommes + Salat mit extra Kernöl. Sollte eigentlich nichts schiefgehen, tat es auch nicht. Wartezeit auf die Speisekarte war etwas zu lange, wenn man bedenkt dass das Lokal nicht sehr voll war. (~5-6min). Die Bier waren dafür umso schneller am Tisch. Essen war frisch, heiss und gut. Extra Kernöl wurde im kleinen Kännchen dazugebracht. Die nächsten beiden Biere waren sehr flott am Tisch.
Alles in allem ein gutes Bierlokal, die Speisekarte ist nicht sehr einfallsreich. Saisonale Gerichte sucht man vergebens, dafür gibt es Mittagsmenüs zu Kundenfreundlichen Preisen (~5,8 - 6,7).

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mirLesenswert
am 28. Oktober 2012
stararchi
8
1
1
1Speisen
3Ambiente
3Service

War in den letzten Jahren sehr gern dort, allerdings wird alles permanent schlechter dort. Der Service teilweise unfreundlich und das Schnitzel diese Woche war nicht essbar, da es entweder zu lange im Fett lag, oder gar aufgewärmt war. Zudem hatten wir das Pech, dass es an diesem Abend eine schauerliche Live-Musik gab und nach dem einzigen, was das Niveau all die Jahre gehalten hat, einem Bier, sind wir auch wieder gegangen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
am 30. August 2012
Ebone
3
1
1
2Speisen
3Ambiente
1Service

Wie schon in den vorigen Bewertungen bemerkt, ist das Service in der Stiegl Ambulanz leider nicht besonders organisiert. Die Wartezeiten auf Speisen und Getraenke (bei halbvollem Garten) war sehr lange. Die Speisen selbst sind leider keine grossartige Kueche und teilweise auch schon recht ausgekuehlt. Das Ambiente bzw. der grosse Schanigarten und die ruhige Lage im alten AKH ist aber sicher ein Pluspunkt fuer das Lokal.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
Kommentar von am 4. Sep 2012 um 14:43

Also ich weiss ja wo Du warst, aber bei uns hat alles funktioniert und das Essen war gut. (Zumindest was wir gegessen haben) Jedenfalls wir gehen gerne hin!

Gefällt mir
am 27. Juni 2012
resttest23
1
1
1Speisen
3Ambiente
0Service

extrem lange wartezeit bis überhaupt eine kellnerin zum tisch kommt, danach wieder wartezeit, mindestens 20 min bis die getränke serviert werden. von 3 gerichten wird eines gänzlich vergessen, ein anderes falsch serviert. bei beschwerde nur die schroffe antwort bekommen "ich werd dann schon noch das richtige bringen". qualitativ ist das essen alles andere als gut, zudem kalt bzw. lauwarm. die brezel sind tiefkühlware.

das servicepersonal scheint gänzlich unorganisiert zu agieren, in jedem anderen lokal würden sofort die gäste fernbleiben. hier ist wohl einzig und allein die gute und ruhige lage noch magnet für besucher.

alles in allem servicetechnisch wohl die schlimmste adresse in wien. schade!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mirLesenswert
am 18. Juni 2012
kypa56
2
1
-Speisen
2Ambiente
0Service

30 min wartezeit für getränke, speisen kamen gar nicht, nie mehr wieder, service indiskutabel, einsicht des management 0 ("was wollns, heut is viel los") brrrrrr!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mirLesenswert
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 3. Juni 2012
DerAndi
6
0
1
1Speisen
-Ambiente
0Service

Ganz grosse Enttäuschung!

Frühling, ein schöner Tag. Also mit meiner Frau ab in einen Gastgarten, wieso nicht mal in der Ambulanz einen Tagesteller nehmen... soviel des schönen Planes...

es ist 11.30, der Gastgarten so lala gefüllt.

nach ca. 10 minuten des Wartens, fordere frage ich die sich bereits mehrfach am Nachbartisch tätige Servicedame (Servicekraft ist hier zu viel gesagt!) höflich, ob ich denn bitte eine Karte bekommen könnte... ein etwas unwilliges gebrummel, das sei nicht Ihr Tisch, aber die Karte kommt.
Nein, ein Getränk könne ich bei Ihr nicht bestellen.

Nach weiteren 10 Minuten kommt dann die richtige Bedienung. Ich bestelle, und nach längerer Zeit kommen auch mein Tagesteller und der Salat meiner Frau. Ich betone hier die längere Wartezeit, denn dieses Restaurant sollte durchaus auf eilige Mittagsgäste eingestellt sein!

Die Speisen:
Der Tagesteller: ein Rindsschnitzel natur mit Beilage, lieblos angerichtet, ohne auch nur der geringsten Garnitur, geschmacklich: naja, ein Tages teller ist halt ein Tagesteller, habe schon viele gegessen, für den Preis schon wesentlich bessere.
Der grichische Salat: ein wenig wässrige Sauce, komische Oliven aus der Dose. die Salatblätter haben ihre besten Tage bereits vor langem gesehen.
Alles also sehr unbefriedigend!

Einschub:
inzwischen ist der Garten gut gefüllt, ein paar Tische weiter setzen sich zwei junge Damen mit Kinderwagen an einen freien Tisch. Nachdem sie etwas gewartet haben, werden sie mit der Bemerkung dieser Bereich sei geschlossen unwirsch "vertrieben" - nicht also höflich, oder mit einer freundlichen Bitte!

Inzwischen ist über eine (!) Stunde vergangen, ich sitze seit längerem vor meinem leeren Glas,... wo bleibt die Bedienung???

Endlich kommt sie in meine Nähe (natürlich nicht zu mir), ich schaffe es trotzdem Aufmerksamkeit zu erlangen:

und schon nach einigen weiteren langen Augenblicken kommt sie schon. Ja, ich möchte Zahlen. ob es geschmeckt hätte? Ich weise auf die am Tellerrand liegenden, unschönen Salatblätter. "Wir bekommen jeden Tag frischen Salat!" - ja, aber dann sollte man halt den von vor ein paar Tagen nicht mehr unten reinschieben, in der Hoffnung der Gast siehts nicht...

Wieder dauert es eine gefühlte Ewigkeit, bis die Rechnung kommt, meine Faru musste inzwischen gehen, das schnelle einnehmen eines Tagestellers dauert inzwischen 1,5 Stunde, mehr als 30 Minuten sitze ich vor einem Leeren Glas.

Die Rechnung kommt, ich bezahle, die Bedienung geht... ich schau die Rechnung an, die mir hoch erscheint: ja, aber einen kleinen schwarzen hatte ich doch garnicht! Ich ruf die Bedienung, winke mit der rechnung -sie kommt mit den Worten: "ist noch ein Kaffee drauf?" wusste sie das also? will man mich hier ganz pflanzen?

Fazit: hier war ich sicher das letzte mal...!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja24Gefällt mir6Lesenswert3
Letzter Kommentar von am 4. Sep 2012 um 23:23

Jooo, der Meinung bin i a! Es gibt im Leben vieles, das man hinnehmen muss, aber nicht alles. Und die Person hackt ja nicht das 1. x auf mir herum. Also wird es Zeit, dass Taten folgen. Schön zu lesen, dass ich einige auf meiner Seite habe!

Gefällt mir3
am 18. Februar 2012
VanessaH
1
1
4Speisen
5Ambiente
5Service

Die Ambulanz der ideale Platz um seine Sponsion zu feiern, bei mir war es letzte Woche so weit und ich kann nur und möchte nur danke sagen für die wunderschön ausgerichtete Feier. Wir waren 60 Personen hatten eine wunderschön mit Blumen verzierte U-Tafel in einem extra Raum, sehr freundliche und höfliche Servicemitarbeiter die uns bedienten und auch das Buffet war geschmacklich mehr als ausgezeichnet, Schade, dass meine Sponsionsfeier schon vorbei war, ich kann das Lokal jedem der eine Feier ausrichten möchte nur empfehlen, danke an das Team der Stiegl Ambulanz, und danke an die liebe Frau Gröger, Sie sind wirklich Top.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
Kommentar von am 18. Feb 2012 um 17:53

Wenn ich auch deinen Bericht wegen fehlender wichtiger Infos nicht soooo toll finde, gratuliere ich dir trotzdem zu deiner bestandenen Sponsion. ALLES, ALLES GUTE, jetzt Fr. Magistra und viel Glück am weiteren Lebensweg! Gerry

Gefällt mir
am 17. Februar 2012
JuliaWagner
3
1
1
4Speisen
5Ambiente
4Service

Letzte Woche waren wir nach langer Zeit wieder einmal in der Stieglambulanz. Hier hat sich aber einiges zum positiven verändert, anscheinend neue Betreiber. Ambiente wie immer top. Schöner Loungebereich mit offenem Kamin, gute Idee die kupfernen Braukessel zu integrieren, herrliche Weißwürste mit frischer Brezn, und ein 1A gepflegtes frisch gezapftes Stiegl, Herz was willst du mehr. Ach ja fast hätte ich es vergessen, auch die Kellnerinnen sind überaus bemüht.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
am 29. Jänner 2012
JoachimZ
1
1
5Speisen
4Ambiente
5Service

Da ich öfters in der Ambulanz bin, hier mal meine Bewertung: Das Ambiente ist sehr freundlich, gleich nach dem Eingang gibt es gemütliche Ledersofas und einen offenen Kamin, der an kalten Wintertagen auch in Betrieb ist. Daneben im Barbereich sieht man große, kupferne Braukessel, und eine Stehbar an der man sein frisches Stiegl genießen kann. Ich selbst hatte mir im Restaurantbereich eine Weißwurst mit einer frischen Brez'n gegönnt, dazu ein frisch gezapftes Stiegl einfach herrlich. Das Service ist hier sehr freundlich und auch hilfsbereit, und wenn mal eine größere Gruppe kommt, sind sie auch diesem Ansturm gewachsen. Alles in allem ein wirklich gemütliches Lokal mit einem freundlichen Service und einer guten Küche.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
am 19. Jänner 2012
schaefchen
2
1
-Speisen
3Ambiente
3Service

Waren gestern das erste mal in der Ambulanz seit der Neuübernahme,leider nicht sehr erfolgreich das Lokal war zwar gut besucht aber das ist kein grund auf eine karte gefühlte 30 minuten zu warten um wieder gefühlte 30 minuten zu warten bis die Kellnerin unsere Getränke aufnahm.Zum essen kann ich nichts sagen da wir schon Angst hatten wie lange das wohl dauert also tranken wir nur unser Bier das gut gekühlt war,als es zum Zahlen ging war die Kellnerin sehr rasch (warum auch immer)Wir werden aber sicher wieder einmal kommen

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 17. Feb 2012 um 16:57

Kann mich deiner Meinung nicht anschließen, das Essen war gut zubereitet und das Service sehr freundlich und schnell.

Gefällt mir
am 29. November 2011
Ninscha
4
1
1
2Speisen
3Ambiente
0Service

Seit die Stiegl Ambulanz neue Eigentümer hat, ist nichts mehr wie es vorher war.
Das Essen war kalt und die der Geschmack mittelmäßig.
Service im Grund ok, bis es ans Zahlen ging. Der Kellner war nicht fähig eine Rechnung auf eine bestimmte Firmenadresse auszustellen.
Damentoiletten in katastrophalen schmutzigen Zustand - wir haben die Kellner darauf aufmerksam gemacht. Nach 2 Stunden war noch immer nichts gereinigt worden.
Wir sind früher immer gern in die Stiegl Ambulanz gegangen. Jetzt werde ich sie nicht mehr weiterempfehlen und auch nicht mehr hingehen, denn es gibt genug Auswahl an besseren Lokalen in Wien.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
am 26. Oktober 2011
docflo
33
3
4
3Speisen
3Ambiente
4Service

Zur Stiegl Ambulanz habe ich eine langjährige, relativ enge Beziehung - auch wenn ich nicht sehr oft dort bin. Erstens wurde mir dort vor vielen Jahren eine Schlüsselbeinfraktur versorgt, als die Ambulanz noch wirklich eine Ambulanz war und zweitens habe ich dort vor 11 Jahren meine Promotion gefeiert.
Ich war in den letzten Tagen 2x in der Stiegl Ambulanz.
Einmal saß ich bei strahlendem Sonnenschein im Gastgarten und habe einen Wok gegessen. Leider war dieser nicht sehr gut gelungen, das Gemüse war einfach viel zu lang im Wok, ob es wirklich ganz frisch zubereitet war weiss ich nicht. Auch die Würzung war eher nicht gut. Dabei ganz ehrlich - so schwer ist das doch nicht, oder?

Gestern war ich wieder dort, da ich eine Veranstaltung dort hatte - da hat eigentlich alles perfekt geklappt. Zu Essen gab es nur Weisswürste mit Brezeln, ausserdem belegte Brötchen. Alles hat perfekt geklappt, das Service war freundlich, nett und flott.
Die Biere sind natürlich - wenn man Stiehl Bier mag - exzellent.
Das Ambiente ist irgendwie zwiespältig: Die Lage des Lokals im Campus der Uni ist sensationell, der Garten ist relativ einzigartig. Der Innenraum des Lokals ist irgendwie ein bisschen ungemütlich. So hallenartig und auch vom Stil her irgendwie komisch und nicht ganz schlüssig. Leider wird dort derzeit kein Bier gebraut, es fehlt einfach ein Braumeister. Ich hoffe das kommt wieder.

Die Stiegl Ambulanz wurde offenbar neu übernommen - ich habe mir gerade die Speisekarte durchgeschaut - ob's mit dieser Karte ein Erfolg wird, weiss ich nicht so recht. Rosa gebratenen Rinderfiletscheiben? Steirischer Schafskäsesalat? Gemüselaibchen? Das passt hier nicht her - ich verstehe das Konzept der Speisekarte gar nicht. Da fehlt einfach total eine Linie und eine Grundidee.
Ich empfehle dem Management einen Ausflug ins Fischerbräu - das ist für mich einfach das perfekte Beispiel für ein gut gelungenes Bierlokal. Man muss ja nicht alles nachmachen, aber einiges Abschauen könnte doch helfen!!!

Fazit:
Lage und Garten - perfekt
Bier - supergut
Speisen - verbesserungswürdig
Konzept - fehlend

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mir1Lesenswert
Kommentar von heli am 7. Nov 2011 um 16:19

Die Stiegl-Ambulanz wurde am 29.9.11 vom neuen Pächter, dem Centimeter, wiedereröffnet. War mit 20 Leuten dort und haben unsere 10 Groupon-Stelzengutscheine abgearbeitet, begleitet von ca.80 Krügerln. Hat alles perfekt gepasst, Service sehr aufmerksam, können nichts Negatives finden. Wenn ich nun höre, dass die Speisekarte von Bierbrau- auf SchickiMicki - Style geändert wurde, so ist das sehr bedauerlich, da dort völlig fehl am Platz.

Gefällt mir
am 8. Juli 2011
Update am 18. Juli 2011
herzerl66
9
1
1
3Speisen
3Ambiente
2Service

Nichtraucherlokal - Stelze flott serviert - ausreichend für 2 Personen - Stelze war sehr gut. Personal könnte freundlicher sein

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 18. Feb 2012 um 17:26

Da wirst du in Zukunft in ganz Österreich nirggend wo mehr essen gehen können, denn innerhalb lt. Ministerium, wird es überall verboten sein.

Gefällt mir
am 12. Juni 2011
steve021
16
1
2
2Speisen
3Ambiente
1Service

Das Lokal hat zwar eine schöne Lage im Grünen, das ist aber auch schon alles, was es zu bieten hat. Ich war öfters dort und das Service war wirklich nicht gut! Man wartet sehr lange auf das Essen, das Personal ist unfreundlich und entschuldigt sich auch nicht, wenn es vergisst, ein Wasser zu bringen. Ich wurde auch schon an einen Tisch hinplatziert, wo ich überhaupt nicht sitzen wollte. Langer Rede kurzer Sinn: Von diesem Lokal, wie auch von den anderen am Campus, ist eher abzuraten.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
am 27. Mai 2011
frascati111
4
1
1
1Speisen
3Ambiente
2Service

Leider kann das nette Ambiente die Mängel bei Essen und Service nicht wettmachen. Unser Essen war eindeutig nicht frisch, sondern bereits ausgetrocknet (Aufstriche, Schweinsbraten). Servierpersonal war unaufmerksam und gleichgültig. Nicht empfehlenswert!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
Kommentar von Unregistered am 12. Jun 2011 um 10:07

Schweinsbraten & Aufstriche gibt es schon länger nicht mehr..ganz aktuell kann diese Erfahrung also nicht sein.

Gefällt mir
am 12. Mai 2011
Radler1
3
1
1
3Speisen
4Ambiente
1Service

Kann mich dem Vorredner nur anschließen - lange Wartezeiten (mehr als 1u1/2 Stunden für ein Putenschnitzel!!!!) - Personal teilweise unfähig und unfreundlich - entschuligen für die Wartezeiten konnte sich auch keiner - immer nur herausreden...
Auch das Preis/Leistungsverhältnis ist nicht recht gut - die Speisen sind zwar gut aber teilweise viel zu klein für den Preis (vor allem die Salate zB mit Schafkäse,etc).

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
am 29. April 2011
Schaden6
1
1
2Speisen
3Ambiente
0Service

Lange Wartezeiten, unfreundliche Bedienung und wie man hört in letzter Zeit auch rassistisch! Sollten man meiden!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
am 15. Dezember 2010
tiltmaxl
5
1
1
2Speisen
3Ambiente
0Service

war gestern abendessen mit meiner freundin das personal war unfreundlich und mein essen war kalt!!
das lokal ist mir empfolen worden aber ich war niocht zufrieden

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 15. Dezember 2010
SarastroCulinario
53
21
10
2Speisen
3Ambiente
3Service
1 Check-In

Gerade jetzt in der Krippen, Punsch und Co Zeit ist die Stiegel Ambulanz ein Hort der Bierlaune und des normalen Lebens, weitab von HonigMarillen, Mozartpunsch etc....

Ich war dort - in Begleitung mehrerer Kumpels um einen netten Herrenabend zu geniessen...

Getränke:
na was wohl es war Herrenabend: *fg*
Tonkrug 5,0 l 31,00 hahaha - Taxi war Ehrensache...

Wer was trinkt - will was essen...

ICH: Kärntner Kasnudeln 9,90 mit Blattsalat
die anderen:
Spareribs 13,90 mit Braterdäpfel, Cocktail - und Knoblauchsauce
Kalbswienerschnitzel 16,40 mit Erdäpfel-Vogerlsalat
Schweinsbraten 9,90 mit Sauerkraut und Knödel

Preise sind def... zu HOCH - nur weil man im alten AKH ist - muss man nicht 1-4 Euro draufschlagen

Qualität der Speisen: durchwachsen...

Meine Kasnudeln könnens in Kärnten und auch in Wien besser- selber schuld ich war nicht dort sondern im alten AKH

SpareRibs waren für den Preis zu wenig aber ok

Kalbswiener - Panier zu "abgehoben" der Preis war zu teuer für die Qualität...

Schweisbraten machten den Eindruck nicht frisch zu sein - sagten meine Kumpels....

Fazit: im Sommer im Garten ok aber Essen sollte man dort wo sie kochen können und wollen . Bier Ok - Essen oje....

Im Winter - eher auf ein Bier gehen und in der Umgebung nach Lokalen suchen die gute Speisen zu 75% des preises anbieten und gut kochen....

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mirLesenswert1
am 13. Dezember 2010
niam
1
1
4Speisen
4Ambiente
0Service

FINGER WEG! Die Chefin ist Gästen gegenüber das Letzte und auf der rechnung finden sich Posten die Niemand Konsumiert! Es ist schade, ein gutes Lokal in schöner Lage mit guter Küche. Merkwürdig das es Samstag Abend halb leer steht....

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
am 27. April 2010
kino
1
1
4Speisen
5Ambiente
5Service

ich habe eine Brauereiführung mitgemacht die war echt super.

Kann ich und werde ich weiter sagen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
am 27. Juli 2009
Radler
58
15
12
4Speisen
4Ambiente
3Service

Geräumiges Lokal mit moderner, aber gediegener Einrichtung. Wunderschönes Ambiente.
Der Garten ist groß und abends meist sehr gut besetzt.
Gutes Bier, vor allem das selbstgebraute Hausbier ist einen Besuch wert.
Nettes Speisenangebot, auch kleine Speisen.
Trotz der vielen Studenten unter den Besuchern nicht ganz billig.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Kommentar von kneipnbummla am 29. Apr 2011 um 12:46

Getränke (Qualität, eingeschenkt): 3/10 Essen (Qualität, Menge, Originalität): 2/10 Service (Tempo, Erfahrung, Miene): 2/10 Preis (Preisleistungsverhältnis) : 3/10 insgesamt würd ich niemandem, der einen ungestörten abend verbringen möchte, raten, da hinzugehen. prost - da kneipnbummla

Gefällt mir
Stiegl Ambulanz - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1010 Wien
14 Bewertungen
1010 Wien
25 Bewertungen
1010 Wien
10 Bewertungen
1100 Wien
19 Bewertungen
1010 Wien
35 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

In 1 Lokal Guide gelistet

Meine RIPPAL Erfahrungen und was da noch kommen...

Schon eingiges probiert, die Reihenfolge ist mit einer Au...

Mehr Guides »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 27.07.2009

Master

2 Check-Ins
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK