RestaurantTester.at
Fr, 9. Dezember 2022
In der Umgebung

Shalimar

Schmalzhofgasse 11, 1060 Wien
Küche: Indisch, Vegetarisch
Lokaltyp: Restaurant
Bewertung schreibenFotos hochladenEvent eintragen
Absolut unscharfes und viel zu dünnes Murgh Madras - Shalimar - WienGastraum 2 - Shalimar - WienDas Gedeck - Shalimar - Wien
"Königsgarnelen am Spieß" - Shalimar - Wien"Königsgarnelen am Spieß" - Shalimar - WienPaneer mit Erbsen - Shalimar - Wien29 Fotos

Bewertungen (0)

am 20. November 2016
Afterwork
SpeisenAmbienteService
Ich war am Mittwoch vorige Woche mit meiner Tochter im Shalimar. Um 17:10 lief ich gegen die Tür, es war noch geschlossen. Der Chef bemerkte uns und bat uns ins Lokal! Spitze! Die Getränke wurden rasch und richtig gekühlt serviert. Das Essen, Chilli paneer und Bhindi do piaza beides vegetarische...Mehr anzeigenIch war am Mittwoch vorige Woche mit meiner Tochter im Shalimar. Um 17:10 lief ich gegen die Tür, es war noch geschlossen. Der Chef bemerkte uns und bat uns ins Lokal! Spitze!
Die Getränke wurden rasch und richtig gekühlt serviert. Das Essen, Chilli paneer und Bhindi do piaza beides vegetarische Gerichte waren köstlich und reichlich! Super Service und sehr gute Speisen! Top, was will man mehr!
HilfreichGefällt mirKommentieren
am 17. Dezember 2014
gomzo53
Level 1
SpeisenAmbienteService
Wir haben seit 30 Jahren gemischte Erfahrungen mit dem Shalimar, mal gut, mal sehr gut, mal mehr recht als schlecht. Im Sommer waren wir nach der langen Schliessung erstmals wieder dort, im Garten, in dem wir uns immer sehr wohlgefühlt hatten: das Essen war schlecht, der Ärger gross. Also wieder...Mehr anzeigenWir haben seit 30 Jahren gemischte Erfahrungen mit dem Shalimar, mal gut, mal sehr gut, mal mehr recht als schlecht. Im Sommer waren wir nach der langen Schliessung erstmals wieder dort, im Garten, in dem wir uns immer sehr wohlgefühlt hatten: das Essen war schlecht, der Ärger gross.
Also wieder einmal eine 2. Chance ein halbes Jahr später: zu unserer grossen Freude ist der kleine, sehr atmosphärische Raum, jetzt Nichtraucherbereich. Wir bestellen ein mal 2 Weizenbier, gut gekühlt,eine Schneiderweisse, und widmen uns der seit eigen Zeiten nahezu unveränderten Speisekarte: eine Linsensuppe für meinen Mann, einen Punjabisalat als Vorspeise für mich. Als Hauptspeise ein Tandoori Chicken und Pork Korma mit Paratha.
Die Vorspeisen kommen relativ rasch, die Suppe ist wässrig und geschmacklos, der Salat würzig und gut. Nach relativ langer Wartezeit - macht ja nichts, hat ja den Nimbus des "Frisch Zubereiteten"- kommen die Hauptspeisen. Das Pork Korma besteht aus vier winzigen Fleischstückchen in guter Sauce (etwas wenig für 12 Euro ohne Beilage), das Paratha war nicht schlecht. Das Tandoori Chicken um immerhin 14 Euro war innen komplett roh und ging an die Küche zurück. Keinerlei Entschuldigung, ausser: wenn es roh ist, essen wir es auch nicht (der Kellner). Nach 10 Minuten kamen dieselben angebissenen Stücke wieder auf den Tisch, diesmal aussen fast verbrannt, innen halbwegs durch. Der Appetit ist mir vergangen.
Danach bestellen wir noch ein Bier, welches prompt vergessen wurde.
Für die verhaute Hauptspeise wurde keinerlei Ersatz oder zumindest Bedauern angeboten.
Fazit: schade um eines der ältesten indischen Restaurants - es besteht keinerlei Anreiz, es wieder einmal aufzusuchen.
Hilfreich7Gefällt mirKommentieren
am 25. April 2012
natsumi
Level 1
SpeisenAmbienteService
Ich kenne die indische Restaurantlandschaft Wiens nicht so gut, daß ich sagen könnte, hier handle es sich um "den besten Inder Wiens". Mitnichten. Aber ich kenne 5 indische Lokale und unter diesen ist das Shalimar für mich mit Abstand das Beste. Ich bin speziell ein Fan des vegetarisc...Mehr anzeigenIch kenne die indische Restaurantlandschaft Wiens nicht so
gut, daß ich sagen könnte, hier handle es sich um "den besten Inder Wiens". Mitnichten. Aber ich kenne 5 indische Lokale und unter diesen ist das Shalimar für mich mit Abstand das Beste.
Ich bin speziell ein Fan des vegetarischen Thalis
(geschmacklich ausgezeichnet und die Portionen sind auch
für einen Vielfraß wie mich un-aufessbar).
Gerichte mit Rindfleisch (sofern geschmort und nicht
gegrillt) sind mitunter leider etwas zäh, aber die
Hühnercurries sind spitze (das Fleisch saftig, knackig und
ausreichend vorhanden). Die Soßen sind von guter
Konsistenz (nicht zu flüssig), angenehm gewürzt und zwar
auch mit frischen Kräutern (keine getrockneten Blätter zb.
vom Koriander).
Auf individuelle Wünsche (zb. Schärfe aber auch Zutaten)
wird gerne Rücksicht genommen, allerdings sollte man
sich etwas Zeit nehmen, es dem Kellner gut zu erklären
und durch Rückfragen sicherzustellen, daß alles
verstanden wurde (die deutschen Sprachkenntnisse aller
mir bekannten Mitarbeiter inkl. Chef sind eher rudimentär,
aber man bemüht sich).
Im Sommer empfiehlt sich der lauschige und stimmungsvoll
gestaltete Gastgarten, den man auch bei Regen nutzen
kann (dann sitzt man in der Laube, deren Dach Schutz
bietet).
Auch Drinnen ist die Atmosphäre gut - nur leider ist
der schönste Bereich, ein hübsch dekorierter Raum mit
nur 6 (großen und abteilbaren) Tischen, wo man beinahe
nur bei Kerzenlicht speist, die Raucherzone. Ich bin
selbst Raucher, aber finde, daß in Restaurants nicht
geraucht werden sollte. Nunja, wir sitzen im Winter
trotzdem in diesem Raum, weil es dort wirklich soo nett
ist und interessanterweise dort kaum jemand raucht,
weshalb man eigendlich nicht wirklich merkt, daß man im
Raucherbereich sitzt.
Hilfreich3Gefällt mir1Kommentieren
am 12. August 2010
hautschi
Experte
SpeisenAmbienteService
Ein unglücklicher Besuch! Obwohl bei der Bestellung hingewiesen, dass wir keinen Koriander möchten, wurde bei keinem einzigen Gericht darauf eingegangen. Das Brot kam 10 Minuten nach der Hauptspeise, das Soda-Zitron war warm und mit künstlicher Zitrone zubereitet. Der Chef erklärte uns allen Er...Mehr anzeigenEin unglücklicher Besuch!
Obwohl bei der Bestellung hingewiesen, dass wir keinen Koriander möchten, wurde bei keinem einzigen Gericht darauf eingegangen. Das Brot kam 10 Minuten nach der Hauptspeise, das Soda-Zitron war warm und mit künstlicher Zitrone zubereitet.
Der Chef erklärte uns allen Ernstes, dass wir keinen Koriander sondern indisches Basilikum im Essen hätten und lud uns großzügigerweise auf einen Schnaps ein!
Es gibt wesentlich bessere Inder in Wien (z.B. Indian-Village).
Für uns hieß der Besuch jedenfalls einmal und nie wieder!
Hilfreich3Gefällt mirKommentieren
4 Kommentare·Zeige alle Kommentare

spams sollten sofort geloescht werden!

25. Mär 2011, 10:00·Gefällt mir
toryburch

Follow the footsteps of this trend now, If you Tory Burch clutch. become more fashionable, Be sure most people also Tory Burch shoes. become fashionable, their cheap such as Ed hardy, Cheap Ed hardy, Ed hardy belt, cheap Ed Hardy tee and ed hardy Tory Burch sale. shirts, is soon to become a part of our lives, many of the current well-know stars are very optimistic about this brand, I believe you will love this brand

25. Mär 2011, 08:54·Gefällt mir
adi

Indian Village ist soger noch schlimmer.

26. Dez 2010, 16:52·Gefällt mir
Bewertung schreiben
Diese Website verwendet Cookies
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Wir und unsere Partner (Drittanbieter) erheben Daten und verwenden Cookies, um personalisierte Anzeigen und Inhalte einzublenden und Messwerte zu erfassen. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sie können Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies jederzeit widerrufen. Mehr Info
Cookie Einstellungen
Cookie Einstellungen
Unbedingt erforderliche Cookies
Immer aktiv
Diese Cookies sind für den Betrieb der Website technisch notwendig und für bestimmte Funktionen (z.B. Speichern von Einstellungen, Anmeldung, Erleichterte Navigation) unbedingt erforderlich. Die meisten dieser Cookies werden bei von Ihnen getätigten Aktionen gesetzt. Sie können diese Cookies in Ihren Browsereinstellungen deaktivieren. Beachten Sie bitte, dass Ihnen in diesem Fall das Angebot der Webseite nur mehr eingeschränkt zur Verfügung steht.
Inhalte und Dienste von Drittanbietern (z.B. Google Maps)
Wir binden auf der Website Inhalte oder Dienste von Drittanbietern ein, um unsere Inhalte mit den Inhalten der Drittanbieter zu ergänzen (z.B. mit Landkarten) oder um die Funktionen dieser Website zu erweitern. Wenn diese Option ausgeschaltet ist, stehen diese Inhalte und Dienste nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung. Drittanbieter verarbeiten Daten und verwenden Cookies oder vergleichbare Technologien.
Personalisierte Anzeigen
Wir verwenden Werbenetzwerke (z.B. Google Adsense), um Ihnen für Sie relevante personalisierte Anzeigen auf der Website einzublenden. Wenn diese Option ausgeschaltet ist, werden Ihnen keine personalisierten Anzeigen gezeigt. Werbenetzwerke verarbeiten Daten und verwenden Cookies oder vergleichbare Technologien.