RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
42
34
34
Gesamtrating
37
2 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
RucksackpeterRucksackpeterRucksackpeter
Alle Fotos (14)
Event eintragen
Rucksackpeter Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Ambiente
Gemütlich
Preislage
Günstig
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
geschlossen
Di
17:00-24:00
Mi
17:00-24:00
Do
17:00-24:00
Fr
17:00-24:00
Sa
16:00-24:00
So
geschlossen
Hinzugefügt von:
hbg338
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Rucksackpeter

Hohenbrugg 100
8352 Unterlamm
Steiermark
Küche: Österreichisch, Steirisch
Lokaltyp: Heuriger, Gasthaus, Gasthof
Tel: 03155 8233Fax: 03155 8233
Lokal teilen:

2 Bewertungen für: Rucksackpeter

Rating Verteilung
Speisen
5
1
4
1
3
2
1
0
Ambiente
5
1
4
3
1
2
1
0
Service
5
1
4
3
1
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 6. März 2015
Experte
hbg338
388
56
29
4Speisen
3Ambiente
3Service
14 Fotos1 Check-In

Der Heurige mit dem etwas eigenwilligen Namen Rucksackpeter befindet sich in Unterlammm. Am Ortsrand auf einer Anhöhe inmitten von Weinbergen gelegen. Die Therme Loipersdorf ist nur wenige Fahrminuten mit dem Auto entfernt. Der Heurigen ist im Gegensatz zu den hier in der Gegend sehr stark vertretenen Buschenschanken nicht an vorgegebenen Öffnungszeiten (ausgsteckt) gebunden. Dadurch hat der Rucksackpeter ganzjährig außer an den Ruhetagen, Sonntag und Montag und der verdienten Urlaubssperre geöffnet. Der Anfahrtsweg von Unterlamm ist sehr gut mittels Wegweiser beschriftet, und auch für Ortsunkundige leicht zu finden. Neben dem Heurigen werden in einem Extragebäude auch noch Appartements und Gästezimmer vermietet. Dank der Lage oberhalb von Unterlamm ist die Aussicht über das Hügelland der Südoststeiermark bei Schönwetter im vorgelagerten Gastgarten ein schöner Tagesausklang nach einem entspannenden Thermenbesuch.

Das Lokal selbst ist gestaltet wie man es von einem Heurigenlokal erwartet. Große Schank, massive große Holztische mit den dazu passenden wuchtigen Bänken. Bei der Größe der Bänke ist ein ungestörtes sitzen zu zweit nahezu unmöglich, es wird einem, oder man wird immer wo dazu gesetzt. Ist aber bei fast allen Heurigen so, auch in Wien. Der Schankbereich selbst wirkt etwas nostalgisch gestaltet. Diverse Trinksprüche und gemalte Wandbilder sorgen für diesen Eindruck. In diesem Bereich ist auch der Nichtraucherbereich. Im Anschluss an den Schankraum geht es durch einen offenen Rundbogen(keine Trennung durch eine Tür) in den Nichtraucherbereich. Dieser dürfte vor einiger Zeit renoviert worden sein. Helleres Holz, indirekte Beleuchtung und bunte Vorhänge vermitteln einen freundlichen und etwas moderneren Eindruck. Die aus Holz gedrehten Kleiderständer passen perfekt in dieses Ambiente. Der Zugang zu den Toiletteanlagen befindet sich ebenfalls am Ende dieses Raums.

Nachdem wir kurz nach 17:00 kamen und erst um diese Uhrzeit aufgesperrt wird, außer am Samstag da wird um 16:00 aufgesperrt, waren wir kurze Zeit die einzigen Gäste und wurden natürlich umgehend vom Chef selbst mit der Speisekarte versorgt. Die Aufzählung der hier angebotenen Weinsorten würde zu weit ins Detail gehen, ich bin mir jedoch sicher hier wird jeder Weintrinker fündig. Auch die Speisekarte lässt das Herz eines jeden Heurigengastes höher schlagen. Von verschiedensten Aufstrichbrote über belegte Brote, saure mit Kernöl zubereitete Speisen bis zu Spare Ribs und Grillstelze reicht das Angebot. Als süßer Abschluss, sofern man noch Platz hat gibt es auch hier wie in den meisten Lokalen Strauben(eine aus Germteig in Öl schwimmend herausgebackene viereckige Mehlspeise mit oder ohne Marmelade) und auch di sehr verbreiteten Nusskronen.

Meine Frau wählte zum Trinken einen Zweigelt und ich einen großen Johannisbeersaft. Zum Essen entschieden wir uns für ein belegtes Brot mit Geselchten, Ei, Kren, Gurkerl und eine saure Presswurst mit Kernöl, Tafelöl, Zwiebel, Ei. Gemeinsam teilten wir uns noch eine Schüssel Käferbohnen mit Kernöl. Der Wein und Saft wurde umgehend serviert und auch waren wir mittlerweile nicht mehr die einzigen Gäste. Das Urteil von meiner Frau, die wenn Wein nur Zweigelt trinkt, über diesen war äußerst positiv. Auch mein Johannisbeersaft schloss sich dem positiven Geschmackserlebnis an. Sehr starker Fruchtgeschmack jedoch nicht zu süß. Man schmeckt hier noch den richtigen Fruchtsaft heraus.

Die Speisen ließen auch nicht lange auf sich warten. Das typische große Bauernbrot reichlich mit Geselchten und den anderen oben angeführten Zutaten belegt. Das Geselchte mit wenig Fetteinlagerungen, gut gewürzt und geschmacklich sehr gut. Der Krenn von der Hardcore Sorte. Die Tränen wurden meiner Frau in die Augen getrieben. Mein Teller mit der sauren Presswurst bestand aus drei stärkeren Schnitten Wurst verfeinert mit reichlich Zwiebel und dem unumgänglichen Kernöl. Nach unzähligen Urlauben hier habe ich schon einige Geschmacksunterschiede im Kernöl gemerkt. Dieses jedoch war von einwandfreier Qualität. Im Kombination mit der Wurst und dem Zwiebel ein äußerst gelungenes Essen. Jedoch auch sehr reichlich dank den in einem Brotkorb dazu gereichten zwei großen Stück Bauernbrot welches natürlich frisch und dazu sehr saftig war. Die Käferbohnen waren dazu das i-Tüpfelchen welches bei keinem Heurigen oder Buschenschankbesuch für uns fehlen darf. Ich bestellte mir noch einen aufgespritzten Himbeersaft der das Wort Himbeersaft wirklich verdiente. Trotz des Verdünnens mit Sodawasser war der Himbeergeschmack sehr intensiv ohne jedoch wie bei den Kaufprodukten aus der Flasche picksüss zu sein.

Als Abschluss gab es noch einen Kürbiskernlikör. Eine Art Eierlikör verfeinert mit Kürbiskernöl.

Mein(unser) Fazit. Ein weiterer gelungener kulinarischer Ausflug in einem zuletzt vor einigen Jahren besuchten und fast vergessenen Lokal. Das Lokal zählt für mich zwar nicht zu den optischen Highlights dieser Gegend, wer aber auf das Ambiente weniger wert legt und gut essen will ist hier wie in den meisten Lokal in und um Loipersdorf gut aufgehoben. Äußerst satt und das alle um € 20,-- inklusive Trinkgeld verließen wir für heuer das Lokal.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja11Gefällt mir9Lesenswert8
am 11. Jänner 2015
Lamania
1
1
5Speisen
5Ambiente
5Service

Ich kann nur sagen: Beim Rucksackpeter ist alles perfekt.
Unterkunft, Jause, Weine, Bedienung!
Mir und meiner Frau wird ganz warm ums Herz, wenn wir nur an den Peter denken!
Gerhard Ebner

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
Rucksackpeter - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

8010 Graz
0 Bewertungen
8010 Graz
1 Bewertung
8010 Graz
0 Bewertungen
8010 Graz
2 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

In 2 Lokal Guides gelistet

Meine Buschenschank und Heurigenbesuche

Buschenschank und Heurige die ich während meiner Rete Zei...

Kulinarisch im Umfeld der Therme Loipersdorf

Lokale im näheren und weiteren Umfeld der Therme Loipersd...

Mehr Guides »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 11.01.2015

Master

1 Check-In
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK