Speisen
Ambiente
Service
38
34
30
Gesamtrating
34
7 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Schließen X
Loading
Lokal bewerten
Fotos hochladen
Ristorante Pizzeria Scarabocchio Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Ambiente
Gemütlich
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Gängige Karten
Öffnungszeiten
Mo
11:00-14:30
17:30-23:30
Di
11:00-14:30
17:30-23:30
Mi
11:00-14:30
17:30-23:30
Do
11:00-14:30
17:30-23:30
Fr
11:00-14:30
17:30-23:30
Sa
17:30-23:30
So
17:30-23:30
Hinzugefügt von
mimi1309
Letztes Update von
Stammersdor.
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Ristorante Pizzeria Scarabocchio

Florianigasse 3
1080 Wien (8. Bezirk - Josefstadt)
Küche: Italienisch
Lokaltyp: Pizzeria
Tel: 01 4052727

7 Bewertungen für: Ristorante Pizzeria Scarabocchio

Rating Verteilung
Speisen
5
1
4
5
3
1
2
1
0
Ambiente
5
2
4
2
3
1
2
2
1
0
Service
5
2
4
3
3
2
1
1
0
1
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 9. Dezember 2018
AREMSA
1 Bewertung
1 Kontakt
4Speisen
2Ambiente
0Service

Früher kam ich öfters wegen der wirklich guten glutenfreien Pizza. Alleine oder mit anderen. Sogar Gutscheine verschenkte ich.
Für gestern, Samstag, 8. 12.2018, hatte ich persönlich direkt im Lokal schon vor längerm jenen Tisch reserviert, den ich für einen kleinen Freundinnenkreis schon in den Vorjahren gebucht hatte. Der Tisch ist in einer Ecke, neben einer Treppe mit einem Regal gegenüber, also etwas abgeschotet. Dies war uns wichtig, weil eine Freundin sehr schlecht hört. Wir kommen deshalb auch erst am Nachmittag zum Mittagessen, wenn das Lokal nur halbvoll ist. (Bei Vollbetrieb ist es sehr laut!!) Gestern war der im Vorfeld zugesagte Tisch aber bei unserem pünktlichen Eintreffen knapp vorher an andere gegeben worden und unser Tisch in einer Ecke, in der sich der Lärm sammelt.
Als ich irritiert nachfragte wieso, erhielt ich eine laute, unfreundliche Antwort, die etwa so lautete: "Sie haben ja einen Tisch! Was wollen Sie? Wenn er Ihnen nicht passt, können Sie ja gehen.... Ich bekomme das Lokal auch ohne Sie voll!"
Eine derartige Unhöflichkeit und Unprofessionalität macht mich fassungslos. Solch einen Mitarbeiter würde ich als Besitzerin sofort kündigen!!
Am liebsten hätte ich augenblicklich das Lokal verlassen. Nur meinen Freundinnen und unserem gemeinsamen Treffen zuliebe blieb ich. Aber ich komme nie wieder.
Schade um die guten glutenfreien Speisen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mir2Lesenswert
KommentierenLokal bewerten
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 13. Oktober 2018
Experte
Meidlinger12
223 Bewertungen
39 Kontakte
Tester-Level 29
4Speisen
4Ambiente
4Service
9 Fotos1 Check-In

Wir waren auf der Suche nach einem guten Italiener. Die Anforderungen waren klar. Es sollte weiße Tischtücher geben, angenehmes Ambiente - also nicht wie Disco Volante oder Mari - Holzofenpizza und kein Nobelitaliener in der Innenstadt, ach ja und nicht allzu weit weg von einer U-Bahn Station. Dabei stießen wir auf das Scarabocchio, das all diese Kriterien erfüllte. Die Onlinerecherche über die Bewertungen sahen auch vielversprechend aus, obwohl Kollege Stammersdorfer vor drei Jahren nicht so begeistert war.

Wir reservierten also drei Tage vorher einen Ecktisch für zwei Personen um 19 Uhr. Am Telefon sagte man uns, dass es mit Vorbehalt sei, da sie überrannt wären. Hm, egal, wir gingen trotzdem hin und schauten mal. In der Umgebung Florianigasse gibt es ja noch weitere Alternativen. Zu unserer positiven Überraschung klappte es dann doch, ein Ecktisch war für uns gleich gebenüber des Pizzaofens reserviert. Der Pizzaofen, übrigens ein mächtiges Teil, sieht wie ein überdimensionierter Kachelofen aus.

Das Lokal war wirklich rappelvoll. Barrierefrei ist das Lokal übrigens nicht, aber rauchfrei. Von Mo-Fr hat es von 11-23 Uhr, aber Sa,So von 17:30-23 Uhr geöffnet.

Die Karten wurden uns sofort von einer netten Servicekraft gebracht, die uns den ganzen Abend begleitete. Wir schauten vorher in die Karte, bevor wir unseren Getränkewunsch äußerten. Der bestand aus einem Weißen Spritzer für mich und einem Pinot Grigio für die Liebste. Biere hätte es Trumer Pils vom Fass und ein italienisches Peroni Nastro aus der Flasche gegeben. Weine gab es die üblichen italienischen Verdächtigen, wie Valpolicella, Chianti, Lambrusco und Pinot Grigio, aber auch andere wie Montepulciano d´Abruzzo, Nero d´Avola, Pecorino Terre, Gavi di Gavi, etc. Die Preise bewegten sich im moderaten Rahmen von EUR 3,80-4,40 für das Achtel.

Für mich musste es eine Pizza aus dem Holzofen sein, ich entschied mich für die Diavolo, da ich auch gerne scharf esse. Die Liebste entschied sich für Spaghetti Carbonara, obwohl sie hier mit Obers gemacht werden. Ich bestellte noch zusätzlich einen Insalata Mista. Die Speisen kamen relativ rasch an den Tisch. Zuvor wurde schon der Salat gebracht. Essig und Öl musste ich urgieren, denn der Salat war - wie in Italien üblich - unmariniert. Eine kleine Version der Pizzen wird nicht angeboten.

Die Pizza war angenehm dünn und hatte eine herrliche Teigkonsistenz. Der Rand war schön knusprig und nicht hart. Die Champignons waren frisch und nicht aus der Dose. Die Pfefferoni waren scharf, hätten für mich auch noch schärfer sein können. Die Tomatensauce war mollig mit wenig Säure. Ich musste mit der Pfeffermühle und Salz etwas nachwürzen, aber dann war die Pizza für mich perfekt. Note würde ich dafür 4-5 vergeben, aber das ist rein subjektiv. Die Carbonara waren nur dezent mit Obers verfeinert und dadurch sehr angenehm zu essen, nicht wie bei vielen anderen Italienern in Obers ertränkt. Der Salat war schön bunt und knackig.

Einziger Kritikpunkt an diesem Abend war der Lärmpegel, geschuldet dem voll besetzten Lokal. Also einen romantischen Abend kann man hier am Wochenende eher nicht verbringen. Alles in allem haben wir einen schönen Abend im Scarabocchio verbracht und einem weiteren Besuch steht nichts im Wege.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mir9Lesenswert8
KommentierenLokal bewerten
10 Kommentare|Zeige alle Kommentare

Besser 10.000 langweilige Fotos als deine gehässigen Kommentare.

17. Oktober 2018 um 07:44|Gefällt mir|Antworten

Seid nicht so garstig, wenn man nach 1000 langweiligen Fotos mal was schreibt will man halt Beachtung...

16. Oktober 2018 um 20:16|Gefällt mir|Antworten

ich klinke mich hier aus. offenbar haus grad allen den Vogel raus - das bestätigt meine these das es in den nächsten 10-20 Jahren so richtig kracht - kindergarten der dann weh tut. ciao mit au

16. Oktober 2018 um 18:47|Gefällt mir3|Antworten
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 10. Mai 2015
Experte
Stammersdorfer
338 Bewertungen
32 Kontakte
Tester-Level 28
3Speisen
2Ambiente
1Service
4 Fotos1 Check-In

Freitagabend der 8.5.2015, nach getaner Arbeit, ein Spontanbesuch mit einem lieben Freund im Ristorante Pizzeria SCARABOCCHIO, im 8ten in der Florianigasse.

Wir machen einen auf Glücksritter, kein Problem wir sind um 18h die einzigen Gäste, später waren es dann vier besetzte Tische. Ein freundlicher Kellner empfängt uns und bietet einen Platz im sehr dunklen Lokal an, nein wir wollen im Freien sitzen. Also geht es quer durch, an der Küche vorbei, nach hinten in den Gastgarten.
Wir sind in einem typischen Wiener Hinterhof, wie man sie oft in der Gegend findet, eine kleine Oase ist übertrieben, man sitzt umgeben von Zinshäusern und ja man kann den Himmel sehen. Was da sofort auffällt, es stehen die leeren Getränkekisten herum, sowie mehrere Fässer, das hat alles in einem Gastgarten nichts verloren. Die Tische und Sessel aus Stahl, mit abgeschnudelten Sitzpölstern. An einer der Wände sind Holzscheite gestapelt, die dürften also einen Holzofen haben. An einer anderen Wand auch Scheite aber die noch in Säcken verpackt. Der Gesamteindruck, ungepflegt!

Zum Personal, der Kellner hat uns dann auch gleich die Karte da gelassen und uns vor die Wahl gestellt, ob wir gleich was trinken wollen, oder ob wir erst schauen. Nach der Bestellung war er dann allerdings nicht mehr gesehen, ich vermute Dienstschluss. Stattdessen übernahm eine hübsche junge Dame den Job. Ihr Tätigkeit Speisen bringen, irgendwann abservieren, kein nachfragen ob es geschmeckt hat, oder ob wir noch was wollen und auch mein zweites Getränk musste ich selbst im Lokal ordern. Was dann noch dazu kam, kassiert hat wer anderer.
Ob das alles Italiener waren hab ich mich gefragt, nein ich denke aus dem ehemaligen Jugoslawien und ob mich das Mädl verstanden hat kann ich auch nicht sagen.

Zu trinken hatte ich einen und später noch einen weißen Spritzer, von ordentlicher Qualität, der Erste allerdings etwas zu warm, mein Freund hatte einen Traubensaft mit Soda auf 0,5l.

Beide hatten wir die Pizza Provinciale, (auf der Rechnung stand Provenciale) eine mit Schinken, Mais, Speck, milden Pfefferoni und natürlich Tomatensauce und Mozzarella. Beide orderten wir noch zusätzlich ein Ei drauf. Sie war recht dünn, nicht übermäßig belegt, den Speck musste man fast mit der Lupe suchen. Der Rand nicht zu hart nicht zu weich, geschmacklich hat sie mich (fast) überzeugt. In der Karte stand, mit Oregano gewürzt, der sich dann auch in sehr geringen Mengen fand, mich stört er nicht, solange nicht zu viel davon drauf ist.
Auch mein vis a vis war übrigens mit der Wahl zufrieden.

Alles in allem ganz ordentliches Futter, in einem Ambiente aus dem man wesentlich mehr machen könnte und sehr schwachem Personal. Die Zech mit geringer Maut 33,-- Euro.

Ich war vor über 10 Jahren schon einmal in der SCARABOCCHIO, bis zum nächsten Besuch wird aber wieder sehr viel Wasser die Donau hinunter rinnen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mir11Lesenswert8
KommentierenLokal bewerten

Link

11. Mai 2015 um 07:10|Gefällt mir1|Antworten

Geht doch nochmal hin und schaut ob die euch wiedererkennen. Aber nicht wieder pfeifen...;)

10. Mai 2015 um 17:51|Gefällt mir2|Antworten

Also hat sich dort nichts geändert. Meine Freundin und ich bekamen dort vor ca. 20 Jahren Lokalverbot. Und das kam so: Wir waren sehr hungrig und durstig (es war ein sehr heißer Tag), nach der Arbeit in dieses Lokal. Wie beschrieben musste man das (übrigens leere Lokal!) durchqueren um in den Gastgarten zu gelangen, der übrigens ebenfalls leer war. Unbeschäftigtes Personal im leeren Lokal. Nichts tat sich. Zuerst ein verhaltener Ruf "Herr Ober" unsererseits, nichts geschah. Nach ca. 30 Minuten (ich weiß es ist nicht die feine englische Art!) pfiff meine Freundin laut mit 2 Fingern. Und siehe da ein Kellner kam! "Es ist besser sie verlassen das Lokal und kommen nie wieder." Wir taten ihm den Gefallen und waren auch nie wieder dort. 30 Minuten Wartezeit, dass überhaupt jemand vom Service käme, das ist mehr als Frechheit!

10. Mai 2015 um 17:45|Gefällt mir4|Antworten
am 18. Oktober 2013
xoxoxo79
34 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 8
4Speisen
4Ambiente
4Service

Das Lokal ist sehr gemütlich eingerichtet, mit dunkelrot gestrichenen Wänden. Am Werk sind hier allem Anschein nach echte Italiener.

Wir nehmen an einem der vorderen Tische im Barbereich Platz und werden vom gut gelaunten Chef persönlich bedient. Wir bestellen eine Flasche Prosecco, welche positiv hervorzuheben ist, sehr mild und süffig. Danach bestellen wir 1x Pizza glutenfrei, 1x Pizza normal, 1x Salat mit Eierschwammerl.

Die Pizzaesserinnen loben dieselbe, ich freue mich über einen sehr schön angerichteten, gschmackig dekorierten Salatteller - nur leider fehlen die namensgebende Hauptzutat. Nach freundlichem Hinweis kommt der Koch höchstpersönlich, überreicht eine Schale mit vielen, fein marinierten Eierschwammerln und entschuldigt sich gleich mehrmals.

Nachdem alle satt und zufrieden sind, muss ein Grappa her, der uns in seiner sanften Schärfe ebenfalls überzeugt hat.

Das Scarabocchio würde man sich als Italiener von nebenan wünschen: preiswert, flott & freundlich im Service und nicht zuletzt stimmt auch noch die Qualität. Dass auch glutenfreie Pizzen angeboten werden, ist für die Zielgruppe bestimmt ein großes Plus.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
am 20. Dezember 2011
meingottwalter
6 Bewertungen
0 Kontakte
Tester-Level 1
4Speisen
3Ambiente
5Service

ist zwar schon 2 wochen her das ich dort war aber möchte trotzdem meine erfahrung teilen
da das lokal relativ klein ist sollte man immer reservieren, das tat ich auch, wollte gegenüber der ausschank sitzen, hat wunderbar funktioniert, dass wollt ich deswegen, weil auch der riesige steinofen sich dort befindet und ich zusehen wollte ;) !
haben als vorspeise bruscetta mit tomaten und mozzarela, überbacken aus dem steinofen. war super gut!!!
dann hatte meine bessere hälfte den lachs mit reis,dillsoße und gemüse.(der lachs wird auch in dem steinofen gegrillt) aussen knusprig innen saftig, selten sowas gutes gekostet ;)
ich nahm mir die pizza scarabocchio belegt mit rohschinken, ruccola, tomaten und mozzarela (ein traum, hätte aber ein bisschen knuspriger sein können).
als nachspeise eine torta della nonna (zitronentorte, supergut)
der kellner( sieht aus wie adam sandler) super freundlich, hat uns noch 2 cappucino gezaubert, die die welt noch nie gesehen hat, der milchschaum war ein zipfelmütze, ich war so beeindruckt das ich fragen musste wie das geht.
er hat einen eigene milchschaummaschine, die ich mir dann auch gleich anschauen durfte :) ( ich muss diese ding unbedingt haben ).
achja, cola light in flaschen ;). ambiente relativ düster, da die wände dunkelbtaun angemalt sind, das ganze aber relativ gemütlich machen.und fast hätt ichs vergessen, das lokal ist ein nichtraucherlokal, also rauchen vor der türe :)

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja21Gefällt mir1Lesenswert
KommentierenLokal bewerten

Nimm es nicht zur ernst. WER es war kann ich dir auch nicht sagen, aber das hier ist das Internet und nicht das reale Leben!

21. Dezember 2011 um 00:42|Gefällt mir|Antworten

kann mir wer sagen warum ich ein nicht hilfreich bekommen habe????

20. Dezember 2011 um 22:43|Gefällt mir|Antworten
am 22. Februar 2011
lili10
1 Bewertung
1 Kontakt
5Speisen
5Ambiente
5Service

Sehr romantisches, nettes, freundliches Lokal!
Meine Freundin hat Ihren Geburtstag dort gefeiert und ich muss sagen das Restaurant hat hervorragendes Essen! Alle (12 Personen) waren extrem zufrieden :-)
Was mir aber am Besten gefallen hat (und da werde ich sicher nicht die Einzige sein :-) )....es werden (Vorbestellung) GLUTENFREIE PIZZAS angeboten!!!!!! Ich habe Zöliakie und für mich war das einfach nur ein Traum :-) der Chef achtet extrem auf die Sauberkeit da selbst seine Tochter Z hat .... also ich habe jetzt mein neues Stammlokal gefunden!!!! :-)

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
Unregistered

man muss mehrere tage vorher reservieren dann hast das problem nicht!

25. Oktober 2012 um 19:32|Gefällt mir|Antworten
amilia

wollte heute abend einen tisch bestellen und eine glutenfreie pizza besprechen, worauf mir geantwortet wurde: "dafür haben wir jetzt keine Zeit - es ist grad viel los" und legte auf...sehr schade :-( hatte bei meinem ersten besuch dort eigentlich einen netten eindruck gehabt.

17. August 2011 um 12:51|Gefällt mir|Antworten
am 6. Jänner 2009
mimi1309
14 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 2
4Speisen
5Ambiente
4Service

Sehr gemütliches, liebevoll dekoriertes italienisches Lokal.

Das selbstgemachte Brot schmeckt köstlich, ebenso die Salate, die durch ihre ungewohnte Reichhaltigkeit bestechen. Im Vergleich dazu ist der Pizzateig gut, aber nicht hervorragend, für meinen Geschmack könnte er noch etwas krosser sein. Trotzdem würde ich im Scarabocchio wieder Pizza essen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
Ristorante Pizzeria Scarabocchio - Karte
Lokale i. d. Nähe:
Go

Auch interessant


1090 Wien
5 Bewertungen

1080 Wien
7 Bewertungen

1080 Wien
3 Bewertungen

1220 Wien
0 Bewertungen

1010 Wien
0 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 06.01.2009

Master

1 Check-In
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK