In der Umgebung
Sa, 18. Mai 2024

Restaurant Visconti

Vorgartenstr.206b, 1020 Wien
Küche: Italienisch
Lokaltyp: Restaurant, Bar
Bewertung schreibenFotos hochladenEvent eintragen
Kängurusteak mit Rosmarinbratkartoffel (den Beilagensalat hab ich leider ... - Restaurant Visconti - WienCarpaccio vom Rind mit Rucola und Parmesanspänen - Restaurant Visconti - WienRestaurant Visconti - Wien
Restaurant Visconti - WienRestaurant Visconti - Wien

Restaurant Visconti

Speisen
Ambiente
Service
Info: Du kannst deine Bewertungen jederzeit bearbeiten oder löschen.

Bewertungen

Experte
am 8. Februar 2014
SpeisenAmbienteService
Ich habe mal wieder bei Groupon zugeschlagen, und muss gleich vorweg nehmen, dass ich wirklich froh darüber bin! Der Gutschein beinhaltete ein 3-Gänge-Menü für zwei um 37,50€. Carpaccio, Kängurusteak uns Dessert stand in der Beschreibung. Die Reservierung erfolgte problemlos. Wir kamen am ...Mehr anzeigenIch habe mal wieder bei Groupon zugeschlagen, und muss gleich vorweg nehmen, dass ich wirklich froh darüber bin!

Der Gutschein beinhaltete ein
3-Gänge-Menü für zwei um 37,50€. Carpaccio, Kängurusteak uns Dessert stand in der Beschreibung.

Die Reservierung erfolgte problemlos. Wir kamen am Freitag um 17.30h, es war nur wenig los. Der Nachteil des Lokals ist die Lage - im neuen Baukomplex findet man sich nur schwer zurecht.
Man betritt das Lokal uns steht im Raucherbereich - bahnhofshallenartig, aber modern und durch die dämmrige Beleuchtung dennoch einladend. Die Tische sind groß, es gibt eine Serviettenbox, Meersalz- und Pfeffermühle und Speisekarten am Tisch.

Ich bestellte ein Glaserl Weißen (Pinot Grigio - trocken, fruchtig, dezent) , meine Begleitung ein Bier. Das Carpaccio kam schnell. Essig und Olivenöl wurden dazugereicht zum Selbstmarinieren. Ich mag das. Das Carpaccio war zart, der Rucola frisch und der Parmesan leicht salzig. Eine runde Angelegenheit, aber nichts Besonderes.

Das Steak war hervorragend! Ich aß noch nie Känguru und bin begeistert von dem Fleisch. Wir bekamen es medium rare. Dazu gab es einen wirklich guten Jus, perfekt gebratene Rosmarinerdäpfelscheiben und einen knackigen Salat. Ich hätte mich reinlegen können!!

Die Nachspeise waren Profiteroles. Nett dekoriert, nicht zu süß, nicht zu viel, nicht zu mächtig.

Der Kellner war toll. Er war zur Stelle, wenn die Gläser leer wurden, fragte dezent nach unserer Zufriedenheit uns war von Anfang an ehrlich freundlich.

Meine Begleitung war ebenso begeistert, und wir würden jederzeit wieder ins Visconti genießen gehen!
Kängurusteak mit Rosmarinbratkartoffel (den Beilagensalat hab ich leider ... - Restaurant Visconti - WienCarpaccio vom Rind mit Rucola und Parmesanspänen - Restaurant Visconti - Wien
Hilfreich7Gefällt mir3Kommentieren
2 Kommentare·Zeige alle Kommentare
BiancaC

Ich war 13 Jahre lang Vegetarierin und habe erst vor zwei Monaten wieder begonnen, Fleisch zu essen. 13 Jahre lang musste ich mich rechtfertigen, warum ich KEIN Fleisch esse, und jetzt will ich mich nicht rechtfertigen müssen, WARUM ich Fleisch esse. Für mich ist Fleisch ein Genuss, den ich mir alle paar Wochen gönne, und dann bin ich dankbar für gutes Fleisch. Natürlich kaufe ich bewusst Fleisch und nicht irgendein Diskonter-Fleisch, für das Tiere gequält wurden. So weit bin ich schon. Das Känguru hat mich interessiert. Und ich werde es bestimmt nicht wöchentlich essen.

9. Feb 2014, 11:14Gefällt mir5
am 29. Oktober 2013
SpeisenAmbienteService
Nachdem ich eine Zeit lang im Viertel Zwei beruflich tätig war, habe ich einige Male in diesem Restaurant zu Mittag gegessen. Speisen: Ich habe dort stets Standard-Pasta wie Bolognese oder Aglio e Olio mit Blattsalat bestellt. Das Grundbedürfnis satt zu werden, wurde befriedigt, aber besonders...Mehr anzeigenNachdem ich eine Zeit lang im Viertel Zwei beruflich tätig war, habe ich einige Male in diesem Restaurant zu Mittag gegessen.

Speisen: Ich habe dort stets Standard-Pasta wie Bolognese oder Aglio e Olio mit Blattsalat bestellt. Das Grundbedürfnis satt zu werden, wurde befriedigt, aber besonders im Geschmack waren die Gerichte nicht. Leider musste ich mehrmals verhältnismäßig lange auf die Bestellung warten, was unverständlich ist, da dieses Lokal gerade vom Mittagsgeschäft lebt.

Ambiente: passend zu den Räumlichkeiten im Viertel Zwei, also weitläufig und geräumig, aber stilmäßig nichtssagend.

Service: hat keinen negativen Eindruck hinterlassen, war aber auch nicht auffallend bemüht.
Hilfreich2Gefällt mirKommentieren
Bewertung schreiben
Konto erstellen
Schon Mitglied?
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.
E-Mail
Benutzernameautomatisch
Passwortautomatisch
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.