RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
40
38
38
Gesamtrating
39
3 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Puntigamer HofPuntigamer HofPuntigamer Hof
Alle Fotos (32)
Event eintragen
Puntigamer Hof Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Fußball Übertragungen
Ambiente
Gemütlich
Urig
Preislage
Günstig
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
10:00-23:00
Di
10:00-23:00
Mi
10:00-23:00
Do
10:00-23:00
Fr
10:00-23:00
Sa
10:00-23:00
So
10:00-23:00
Hinzugefügt von:
Devopower
Letztes Update von:
uc0gr
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Puntigamer Hof

Wiedner Gürtel 12
1040 Wien (4. Bezirk - Wieden)
Küche: Wiener Küche, Österreichisch
Lokaltyp: Gasthaus, Gasthof, Bierlokal, Restaurant
Tel: 01 5053536Fax: 01 5053536
Lokal teilen:

3 Bewertungen für: Puntigamer Hof

Rating Verteilung
Speisen
5
1
4
1
3
1
2
1
0
Ambiente
5
4
2
3
1
2
1
0
Service
5
4
2
3
1
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 11. Juni 2015
stefanwien4
1
1
3Speisen
3Ambiente
3Service

gutes typisch wirtshaus von dem es leider immer weniger gibt.

ein schöner innenhof garten.
das essen (cordon bleu) war sehr gute hausmannskost, großer salat. das service war gut und freundlich, die atmosphäre angenehm ruhig.
im ganzen ein erster guter test, (werde wieder hingehen und mehr probieren).

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 12. Jun 2015 um 02:34

... und hoffentlich dann mehr über deinen nächsten Besuch erzählen! Bitte!

Gefällt mir
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 23. Juli 2012
Experte
uc0gr
215
47
28
4Speisen
4Ambiente
4Service
32 Fotos10 Check-Ins

Der Puntigamerhof auf „der Wieden“, so ein typisches Lokal, bei dem ich seit gut 10-15 Jahren zu meiner besten Ehefrau von allen sage, dass wir es unbedingt einmal probieren müssen. Warum es bisher nicht dazu kam, kann ich eigentlich nicht beantworten. Wahrscheinlich war es die Lage direkt am Gürtel, die mich davon abhielt – völlig unbegründet, wie sich noch herausstellen sollte. Das Lokal ist ein klassischer Wiener Gasthof bzw. ein klassisches Wiener Restaurant aber natürlich kein Haubenlokal und genau in diesem Rahmen und auf diesem Niveau wird es von mir bewertet.

Wir betraten das Lokal durch den Seiteneingang (Mommsengasse) da man hier auch direkt in den Innenhofgarten gelangt. Links vom Gang zum Garten geht es in den großen Raucherbereich mit einer klassischen, sehr massiven Holzschank, rechts davon in den Nichtraucherbereich, wo sich auch die sanitären Anlagen befinden. Es hatte eine wahnsinnige Hitze an diesem Tag, und wir waren sehr froh, einen wunderschönen schattigen Gastgarten nutzen zu können. Es ist ein für Wien typischer Innenhof, den man von außen niemals so groß vermutet hätte. Am Beginn waren wir im Garten die einzigen Gäste, was sich aber noch im Laufe des Nachmittages sehr änderte.

Wir wurden sofort freundlichst von einem der beiden Kellner empfangen, trotz Affenhitze und offensichtlicher Erschöpfung eines „hitzigen“ Arbeitstages, lief bei diesem Kellner sofort der „Wiener Schmäh“ – ein echtes Original und eine erfrischende Begrüßung, die trotzdem höflich und nicht jovial war. Im Laufe des Essens stellte sich auch der zweite Kellner als absolute Bereicherung für ein gelungenes Mahl dar – ebenso originell und ebenso ein gut gelaunter „Wiener Klassiker“ und auch völlig ohne jeglichen „Wiener Grant“. Ich nehme es an dieser Stelle vorweg, denn es war während des gesamten Lokalbesuches ein Service, wie man es sich in einem Gasthof wünscht und erhofft - ein glattes SEHR GUT, in diesem Rahmen und auf diesem Lokalniveau. Alle Fragen wurden auch immer ehrlich und offen beantwortet.

Unsere Getränke bestanden natürlich aus dem Puntigamer-Bier vom Fass sowie Eistee, die allesamt gut gekühlt und das Bier gut eingeschenkt serviert wurden. Völlig in Ordnung.

Dreimal die Frittatensuppe, die aus einer sehr g’schmackigen und hausgemachten Bouillon bestand, die Frittaten ebenso hausgemacht und flaumig – SEHR GUT.

Meine beste Ehefrau von allen hatte den „Gebackenen Käse mit Sauce Tartare“ – endlich wieder ein Käse (Emmentaler), der den Namen auch verdiente. Ein schmackhafter und schön würziger Emmentaler, sehr gut paniert und herausgebacken, der beim Anschneiden nur so auf den Teller floss. Die Sauce Tartare hausgemacht, geschmacklich wunderbar und schön stückelig, also nicht, wie so oft, zu einem Brei gemixt – SEHR GUT. Die Portion, bestehend aus drei Stück Käse, mehr als nur ausreichend.

Meine beste Tochter von allen genoss die „Hühnerstreifen gebacken auf Blattsalaten“ – auch hier, wie beim Käse, die Panier sehr knusprig, sehr gut abgetropft und annähernd fettfrei serviert. Der Blattsalat war jetzt nicht unbedingt der „Bringer“, da er zum Großteil aus dem recht geschmacksneutralen Eisbergsalat bestand. Das hausgemachte Dressing (hier einmal kein Kernöldressing) war aber wieder ausgezeichnet. In Summe ein sehr gutes GUT, wegen nicht glücklichen der Salatauswahl.

Einmal das „Schweinefilet mit Eierschwammerl-Sauce und Kroketten“ (EUR 13,90 aus der saisonalen Karte) – das Schweinefilet sehr schön scharf angebraten, schöne Röstaromen, und trotz der Dünne hatte jedes Stück immer noch einen rosa Kern – handwerklich top gemacht. Die zahlreich servierten Eierschwammerl (nur kleine im Ganzen) waren allesamt nicht zerkocht, noch immer schön knackig, die Sauce sehr würzig, aber ohne unangenehmen „Packerl-Geschmack“ – definitiv hausgemacht. Nicht hausgemacht jedoch waren die Erdäpfelkroketten, was der Service aber auch auf Nachfragen offen mit den Worten: „Ich glaube, das ist das Einzige, was der Koch nicht selber macht!“ zugab. Es waren aber überraschend gute Kroketten – man wählte offenbar das völlig richtige Gastro-Fertigprodukt. Gerne gebe ich hier trotzdem ein SEHR GUT, wenn auch mit einem kleinen Manko, das sich aber ebenso in gehobeneren Lokalen oft findet, und für mich in diesem Rahmen nicht so relevant ist. Auch hier war die servierte Portion sehr üppig.

In Summe gebe ich den Speisen in diesem Lokalgenre und auf diesem Lokalniveau ein glattes SEHR GUT. Die Speisekarte ist recht üppig, bietet nicht nur für jederfrau / jedermann etwas, sondern überrascht auch tatsächlich an manchen Stellen. So werden beispielsweise ein „Indischer Feuerteller im Reis-Ring“ oder eine „Forelle gebacken“ angeboten. Grillspezialitäten, wie Koteletts, Leber, eine Grillplatte oder ein Zander vom Rost finden sich hier ebenso wie Wiener Klassiker (Gulasch oder gekochtes Rindfleisch mit Rösti & Apfelkren). Für Vegetarier gibt es unter anderem klassisch Käsenockerln, Eiernockerln, Gemüselaibchen, etc.

Die Sanitäranlagen sind sehr gepflegt und fast schon unerwartet sauber und adrett. Ein extra Raum für Feste / Feiern jeglicher Art (über den Hof erreich- und einsehbar) steht ebenso zur Verfügung. Hier sind auch die Raucher durchaus willkommen und werden nicht in einen düsteren Winkel „verfrachtet“.

Fazit: ich empfehle das Lokal unbedingt jedem, der auch die ehrliche, gut bürgerliche und bodenständige Küche ohne Schnörkel liebt. Hier wird zu absolut fairen Preisen grundehrlich und frisch gekocht. Die Portionen sind allesamt mehr als nur ausreichend, viel eher als großzügig anzusehen. Menüs und Tagesgerichte fehlen ebenso wenig wie saisonale Angebote. Das Ambiente ist sehr gemütlich und teilweise urig, der efeuverwachsene Gastgarten im Innenhof, der trotz der Lage am Wiedner Gürtel völlig ruhig ist, präsentiert sich einfach wunderbar und gepflegt. Die Öffnungszeiten sind sehr kundenfreundlich (man hat praktisch immer offen), der Internetauftritt ist jedoch eher mäßig, wenn auch vorhanden. Meine jahrelangen Befürchtungen oder Bedenken waren allesamt wie weggeblasen, und ich bedaure im Nachhinein, dass wir hier nicht schon viel früher einmal einkehrten. Wir kommen in jedem Fall wieder, und ich lege das Lokal wirklich jederfrau / jedermann ans Herz. Ein Wiener Gastro-Juwel unter dem Motto „Ein Wirtshaus, wia z‘Haus!“

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja15Gefällt mir8Lesenswert6
am 12. August 2009
Devopower
2
1
5Speisen
4Ambiente
4Service

Absolut uriges Lokal der alten Art, die Speisen werden frisch zubereitet; da kommt nix aus der Dose oder dem Packerl!!!!
Echt weiter zu empfehlen, wenn man gut, viel und preiswert essen will!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von Unregistered am 24. Dez 2011 um 21:22

Endlich nochmal ein normales Lokal mit echtem Ambiente. Gute Küche, Raucher willkommen, gute Bedienung.

Gefällt mir
Puntigamer Hof - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1010 Wien
14 Bewertungen
1010 Wien
25 Bewertungen
1010 Wien
10 Bewertungen
1100 Wien
19 Bewertungen
1010 Wien
35 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

In 1 Lokal Guide gelistet

Essen in Wien - Im 4-ten (Wieden)

Ein kleiner Wegweiser durch die Lokale, die der 4. Wiener...

Mehr Guides »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 12.08.2009
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK