RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
38
36
30
Gesamtrating
35
2 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Alle Fotos (1)
Event eintragen
Nuss Cafe Bar Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Ambiente
Trendy
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
07:00-24:00
Di
07:00-24:00
Mi
07:00-24:00
Do
07:00-24:00
Fr
07:00-24:00
Sa
08:00-24:00
So
08:00-24:00
Letztes Update von:
Bertl2
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Nuss Cafe Bar

Nussdorferstraße 9
1090 Wien (9. Bezirk - Alsergrund)
Küche: Antipasti, Snacks
Lokaltyp: Café, Bar
Lokal teilen:

2 Bewertungen für: Nuss Cafe Bar

Rating Verteilung
Speisen
5
4
1
3
1
2
1
0
Ambiente
5
4
1
3
2
1
1
0
Service
5
4
3
2
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 31. Mai 2016
Experte
Stammersdorfer
234
28
27
4Speisen
4Ambiente
3Service
1 Foto1 Check-In

25.05.2016 Frühstück mit einem lieben Freund im NUSS Cafe und Bar im 9ten in der Nußdorfer Straße 9. Da wo vis a vis vor Jahren einmal das Colosseum Kino war, heute ist da ein Aldi drinnen, würden unsere Lieblingsnachbarn sagen. :-)

Reservierung nein, Glücksritter bin ich heute, war aber kein Problem, Platz gabs genug. Unser Tisch hinten an der Wand am Weg zu den Toiletten. Einige Tische waren mit reserviert Taferln versehen, nur es kam bei keinem einzigen irgendwer?

Das Lokal ist hell und modern, die Front verglast und wenn man rein kommt steht man im Raucher. Die Trennung zum NR ordentlich durch eine Glastüre, nur da muss man halt leider durch, um da hin zu kommen. Ansonst ist es gemütlich und warm, viel Holz überall, Boden, Bar, Tische, teils die Sessel, die sind mit Stoff bezogen und sie haben Armlehnen. Hinten an der Wand eine mit hellem Leder bezogene Bank. Man fühlt sich wohl.

„Unser“ Kellner Pero, wie ich später auf der Rechnung lesen konnte, war einer vom Fach, vermutlich Italiener, der deutschen Sprache aber durchaus mächtig. Freundlich war er, flott auch, aufmerksam weniger, das Leergeschirr stand recht lange am Tisch, aber er fragt nach ob‘s e gepasst hat.

Für mich gabs gleich einmal klein, (sehr) stark und schwarz wie die Nacht, ein sehr guter Espresso, dazu Wiener Hochquelle eiskalt, im 16entel Glas. Später dann noch einen in der Doppio Ausführung, der genauso gut.
Zu essen hatte ich „das Nußstück“ (ja das schreibt man so) bestehend aus einem Espresso, 0,25l frisch gepresstem Orangensaft, nicht zu süß, der war perfekt. Weiters war da Putenschinken, na ja fast geschmacklos, aber so ist er halt zumeist, dann gschmackige Mailänder Salami, würziger Emmentaler und statt der Butter nur Philadelphia. Nicht zu vergessen fast zu süßer Honig und eine Schale mit Ananas, Nüssen, roten Weintrauben, Apfel, Birne und für mich unnötige Cranberry. Die heißen eigentlich großfrüchtige Moosbeeren, sind bei uns aber viel besser unter ihrem englischen Namen bekannt, wie mir Wikipedia verriet. Das Körberl bestand aus einem knusprigen Semmerl und ebensolchem Kornspitz. Herz was willst du mehr in der Früh. Mir hat‘s geschmeckt!

Mein vis a vis hatte das kleine Frühstück mit Tee, Butter, Marmelade, Semmel, Croissant und Orangensaft, allerdings war der nicht frisch gepresst. Zusätzlich noch ein weiches Ei und später einen Caffe Latte. JA sowas kann man auch trinken. :-)) Auch er war zufrieden.

Das Fazit, ordentlich in angenehmem Ambiente, bei guter Serviceleistung im NUSS gefrühstückt. Eine hübsche schwarzhaarige Kellnerin trieb auch ihr Unwesen, nur die war leider für die Smoking Area zuständig. :-)

Das morgendliche Vergnügen schlug sich alles in allem mit 26,-- Euro zu Buche und erleichterte den Start in den Tag doch ungemein.

A ja die 5er Bim hat mich hingebracht, man kann aber auch die Linie 33 nehmen, wenn man so wie ich vom 8ten kommt. Bei der Station Spitalgasse / Währinger Straße bin ich ausgestiegen und dann etwa 200m Richtung Markthalle zu Fuß gegangen.

Es gibt auch einen Gastgarten unter altem Baumbestand, da wo Nußdorfer Straße und Fluchtgasse zu einem Spitz zusammen laufen, nur der lädt mich, aufgrund der stark befahrenen Straße, nicht zum verweilen ein.....

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mir8Lesenswert7
Letzter Kommentar von am 31. Mai 2016 um 20:19

Und ich "Philadelphia"...

Gefällt mir1
am 5. August 2013
klippschliefer
1
1
3Speisen
2Ambiente
3Service

Ich erinnere mich vage an das Segafredo-Cafe, das sich in der Nussdorferstrasse schräg vis-a-vis des ehemaligen Colosseum-Kinocenters befand. Es blieb bei mir bei einem ernüchternden Besuch - umso mehr freute ich mich, dass sich das Cafe in das Cafe Nuss umwandelte. Die Einrichtung wurde geschmackvoll, das Ambiente gemütlich (ein Mittelding zwischen Cafe und Bar, wie schon aus dem Lokalnamen ersichtlich).
Bei der Speisekarte liegt der Schwerpunkt auf Frühstück und italienischen Snacks (z.B Tramezzini, Antipasti-Teller, getoastete Ciabattas) und Salaten. Meines Wissens gibt es auch noch Mittagsmenüs, die ich aber noch nicht testen konnte.
Trotz der Übersichtlichkeit der Karte und der Tatsache, dass die Speisen (zumindest am Abend) vom Bedienpersonal zubereitet werden, ist die Qualität der Speisen gut und das Service bemüht.
Minuspunkte sind leider die nicht komplett abschliessende Glaswand als Trennung zum Nichtraucherbereich und die auch im Hochsommer stets abgeschaltete Klimaanlage (Zitat Personal: "Die Leute sollen draussen sitzen" oder "die Klimaanlage ist kaputt") - Gästen, die im Sommer nicht im Garten zwischen Strassenbahnschienen und Taxistand sitzen wollen, bleibt somit nur ein Lokalwechsel übrig. Weiters sieht der Sanitärbereich an Abenden etwas mitgenommen aus.
Fazit: Eine gemütliche Cafe-Bar mit sehr guten Gerichten, jedoch eventuell problematisch für strenge Nichtraucher, im Sommer nur für Gartenfans zu empfehlen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mirLesenswert
Nuss Cafe Bar - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1160 Wien
14 Bewertungen
1010 Wien
5 Bewertungen
1180 Wien
10 Bewertungen
1210 Wien
0 Bewertungen
1080 Wien
8 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

In 1 Lokal Guide gelistet

Frühstückerfahrungen.......

während meines ReTe Leben. Die Reihenfolge ist zufällig.

Mehr Guides »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 05.08.2013

Master

1 Check-In
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK