RestaurantTester.at
Di, 4. Oktober 2022
In der Umgebung

Buffet Colosseum

1 Bewertung
Nußdorfer Straße 4, 1090 Wien
Küche: Brötchen, Wiener Küche, Österreichische Küche, Snacks
Lokaltyp: Café, Fastfood, Imbiss
Bewertung schreibenFotos hochladenEvent eintragen
Neben HOFER - Buffet Colosseum - WienBuffet Colosseum - WienWelcher große Boss hat hier gespeist und dann seine Lektüre liegen gelassen? ;-) - Buffet Colosseum - Wien
Buffet Colosseum - WienBuffet Colosseum - WienFotos hochladen

Bewertungen (1)

Gesamtwertung

35
1 Bewertung
Speisen
40
Ambiente
30
Service
--
am 17. November 2018|Update 18. Nov 2018
MartinS5
Level 8
SpeisenAmbienteServiceKeine Wertung
Ich glaube, daß sämtliche Bewertungen hier von Nostalgie getragen sind. Meine auch, natürlich. Ich wurde schon als 8-jähriger von meiner Mama, als wir noch auf die Nussdorfer-Strasse zum "einkaufen" fuhren (ja, damals war die Nussdorfer-Straße eine Einkaufsstrasse...), als "Belohnung" ins Colosse... MehrIch glaube, daß sämtliche Bewertungen hier von Nostalgie getragen sind. Meine auch, natürlich. Ich wurde schon als 8-jähriger von meiner Mama, als wir noch auf die Nussdorfer-Strasse zum "einkaufen" fuhren (ja, damals war die Nussdorfer-Straße eine Einkaufsstrasse...), als "Belohnung" ins Colosseum-Buffet geführt. Brötchen, Fischsalat, Schinkenrolle. Himbeersaft von der Getränketheke selber holen. 2,50 Schilling am Tisch für die Bedienung zurücklassen, die dann die Teller abgeräumt hat. Sonst war und ist für die kalten Speisen Selbstbedienung. Gute 35 Jahre später hat sich eigentlcih nix geändert. Die Bude wurde, nachdem irgendwie die Erben ausgingen, vom Csenar übernommen mit dem Versprechen, die Originalrezepte weiter zu führen. Das scheint grösstenteils gelungen zu sein, die Salate sind immer noch mit gestampften Erdäpfeln und VIEL Mayo, die Fische sind immer noch künstlich und aus der Dose, aber das macht einfach das Flair dieser Institution aus. Die "normalen" Lachs- oder Kaviarbrötchen sind natürlich auch aus den gfärbten Lachsschnitzeln und Seehasenrogen, gefärbt - eh klar. Aber es ist einfach ein nostalgisches Wohlfühlessen. Und seinen Himbeersaft kann man sich auch noch immer an der Getränketheke abholen. Zu den warmen Speisen - das Colosseum war und ist bei älteren Herrschaften beliebt, die gern mal Hausmannskost für kleines Geld haben - kann ich nix sagen, habe ich nie probiert, aber auch diese Tradition scheint fortgesetzt worden zu sein. Es gibt faschierte Laberln mit Erdäpfelpürree etc. um kleines Geld und die Beliebtheit scheint anzuhalten. Neben der Brötchen- und Salatbude hat das Colosseum also auch seine Rolle als "Ausspeisung" bewahrt. Und ein bissl hip ist es aufgrund des Ambientes geworden. Seit den 60ern scheint sich dort wenig geändert zu haben. Ich will es sicherlich nicht gemütlich nennen, aber interessant und mal was anderes ist es allemal.

Weil einige meiner Vor-Bewerter auch ihr Lieblingsessen genannt haben: Ich mochte und mag am liebsten den Fiscxhsalat, das ist ne Erdäpfel-Mayo-Pyramide, deren Seiten mit verschiedenen Fischen aus der Dose belegt sind: Tunfisch, Lachs, Kaviar und Hering. Sptizenmässig! ;)

NACHTRAG:
Habe gerade rausgefunden, daß der Csenar das Colosseum bereits seit 2012 nicht mehr hat! Entschuldigt diesen Faux-pas. Offenbar führt der neue Besitzer das Lokal ebenso weiter (ich war im Sommer zuletzt dort).
Hilfreich8Gefällt mir8Kommentieren
1 Kommentar

Ja, das stimmt. Das Colosseum ist Nostalgie pur!!! Auch für mich als gebürtige Lichtentalerin.

17. Nov 2018, 20:03·Gefällt mir1
Bewertung schreiben
Diese Website verwendet Cookies
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Wir und unsere Partner (Drittanbieter) erheben Daten und verwenden Cookies, um personalisierte Anzeigen und Inhalte einzublenden und Messwerte zu erfassen. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sie können Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies jederzeit widerrufen. Mehr Info
Cookie Einstellungen
Cookie Einstellungen
Unbedingt erforderliche Cookies
Immer aktiv
Diese Cookies sind für den Betrieb der Website technisch notwendig und für bestimmte Funktionen (z.B. Speichern von Einstellungen, Anmeldung, Erleichterte Navigation) unbedingt erforderlich. Die meisten dieser Cookies werden bei von Ihnen getätigten Aktionen gesetzt. Sie können diese Cookies in Ihren Browsereinstellungen deaktivieren. Beachten Sie bitte, dass Ihnen in diesem Fall das Angebot der Webseite nur mehr eingeschränkt zur Verfügung steht.
Inhalte und Dienste von Drittanbietern (z.B. Google Maps)
Wir binden auf der Website Inhalte oder Dienste von Drittanbietern ein, um unsere Inhalte mit den Inhalten der Drittanbieter zu ergänzen (z.B. mit Landkarten) oder um die Funktionen dieser Website zu erweitern. Wenn diese Option ausgeschaltet ist, stehen diese Inhalte und Dienste nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung. Drittanbieter verarbeiten Daten und verwenden Cookies oder vergleichbare Technologien.
Personalisierte Anzeigen
Wir verwenden Werbenetzwerke (z.B. Google Adsense), um Ihnen für Sie relevante personalisierte Anzeigen auf der Website einzublenden. Wenn diese Option ausgeschaltet ist, werden Ihnen keine personalisierten Anzeigen gezeigt. Werbenetzwerke verarbeiten Daten und verwenden Cookies oder vergleichbare Technologien.