RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
30
30
30
Gesamtrating
30
1 Bewertung
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Fotos hochladen
Event eintragen
Muxxu Asia Restaurant Info
Preislage
Günstig
Kreditkarten
Keine Info
Eröffnungsjahr
2011
Öffnungszeiten
Mo
11:30-15:00
17:30-22:00
Di
11:30-15:00
17:30-22:00
Mi
11:30-15:00
17:30-22:00
Do
11:30-15:00
17:30-22:00
Fr
11:30-15:00
17:30-22:00
Sa
11:30-15:00
17:30-22:00
So
11:30-22:00
Hinzugefügt von:
atHome
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Muxxu Asia Restaurant

Kalvarienberggasse 35
1170 Wien (17. Bezirk - Hernals)
Küche: Asiatisch
Lokaltyp: Restaurant
Tel: 01 9440676
Lokal teilen:

1 Bewertung für: Muxxu Asia Restaurant

Rating Verteilung
Speisen
5
4
3
1
2
1
0
Ambiente
5
4
3
1
2
1
0
Service
5
4
3
1
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 12. März 2016
Experte
ProUndContra
113
11
21
3Speisen
3Ambiente
3Service
1 Check-In

Das Muxxu Asia Restaurant im 17. Bezirk gibt es schon seit mehreren Jahren. Überraschenderweise gibt es hier im Restauranttester noch keine Bewertung dazu. Da das Muxxu von aussen ganz passabel aussieht, wollten wir es einmal probieren und eine Erst-Bewertung schreiben.

Nur eine Gasse von der Straßenbahnstation Elterleinplatz entfernt ist das Muxxu mit den Öffis Linie 9 und 43 leicht zu erreichen. Das Ecklokal ist L-förmig angelegt, der rechte Flügel mit der Schank ist der Raucherbereich, der linke Flügel für Nichtraucher. Leider steht die Trenntüre immer offen.

Das Ambiente macht einen modernen Eindruck, weiße Wände mit großflächigen Bildern, die hintere Wand mit schwarzem Stein-Imitat und einem großen Muxxu-Logo, die Kunstleder-Sitzflächen und die Tische in dunkelbraun gehalten - zwar sehr einfach, aber OK. Die Toiletten sind auch neu adaptiert, aber mit schmalen Türen und sehr eng. Derzeit fehlen einige der neuen Fliesen (Wasserschaden?) und man sieht darunter das alte feuchte Gemäuer.

Das All-You-Can-Eat Selbstbedienungsbuffet im Nichtraucherraum ist sehr groß. Das Teppanyaki-Buffet mit den rohen Zutaten (Fleisch, Fisch, Gemüse, etc.) ist sehr großzügig angelegt, daneben Sushi, Salate, Nachspeisen. Leider ist das chinesische Buffet mit etwa 14 verschiedenen warmen Speisen sehr beengt in einer Ecke. Im Raucherbereich gibt es noch den großen Reistopf und zwei Suppen (Pikant und Miso) - das ist nicht ganz optimal.

Die Preise sind meines Erachtens sehr günstig. Das All-You-Can-Eat China-Buffet kostet am Abend 8,90 Euro pro Person, wenn man das Teppanyaki-Buffet zusätzlich möchte, kostet es nur um 3,00 Euro mehr (also 11,90 Euro).

Bei diesen Preisen darf man sich natürlich kein 3-Hauben-Niveau erwarten. Wir haben uns für das China-Buffet entschieden und klassische chinesische Speisen vorgefunden: kleine und große Frühlingsrollen, Schwein, Rind, Huhn, Meeresfrüchte auf Sichuan-Art; knusprige Ente und Hühnerhaxerln; Huhn, Shrimps, Fisch in Backteig; Bratnudeln, Reis, etc. etc. Alles ohne Höhen und Tiefen - so wie beim einfachen 08/15 Chinesen ums Eck. Lediglich das Thai Chicken mit einer hellroten, sehr würzig-scharfen Sauce hat bei mir einen sehr positiven Eindruck hinterlassen - der Rest war guter Durchschnitt.

Ich lasse mich hier auch auf keine Diskussion mit den vielen selbsternannten Glutamat-Gurus ein, ob viel / wenig / kein Glutamat verwendet wurde. Mir ging's jedenfalls danach und auch am nächsten Tag blendend - ich hatte keine Kopfschmerzen, keinen Ausschlag, keine Allergie-Anfälle und auch keine Bauchschmerzen.

Der junge Kellner spricht fließend Deutsch (ganz im Gegensatz zu der Dame am Telefon, die eigentlich die Reservierungen aufnehmen sollte), ist aber leider oft über längere Zeit "verschwunden". Das wäre bei einem Selbstbedienungsrestaurant ja grundsätzlich kein Problem, aber es ist schon lästig, wenn man am Anfang beim Bestellen der Getränke bzw. beim Zahlen zehn Minuten warten muss, bis man den Kerl endlich erwischt. Übrigens nach mehrmaligen Gängen zum Buffet bleiben die vielen benutzten Teller, Schüsserln, Schalen bis zum Zahlen am Tisch stehen.

Resümee: Das Muxxu ist empfehlenswert, wenn man in der Nähe ist, wenn man typische 08/15 China-Speisen mag und einmal mittags oder abends die eigene Küche kalt bleiben soll. Eine extra Anreise lohnt nicht.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mir10Lesenswert8
Letzter Kommentar von am 13. Mär 2016 um 08:30

Interessanterweise wurde an diesem Abend das Teppanyaki Buffet fast nicht genutzt. Die meisten Gäste waren beim China-Buffet. Einige bestellten auch a la Carte.

Gefällt mir
Muxxu Asia Restaurant - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1030 Wien
27 Bewertungen
1010 Wien
30 Bewertungen
1030 Wien
13 Bewertungen
1220 Wien
25 Bewertungen
1150 Wien
10 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Erst-Tester

Bewertet am 12.03.2016

Master

1 Check-In
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK