RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
33
28
36
Gesamtrating
32
8 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Anna's BistroAnna's BistroAnna's Bistro
Alle Fotos (8)
Event eintragen
Anna's Bistro Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Brunch
Ambiente
Urig
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
11:00-24:00
Di
11:00-24:00
Mi
11:00-24:00
Do
11:00-24:00
Fr
11:00-24:00
Sa
11:00-24:00
So
11:00-15:00
Hinzugefügt von:
BiancaC
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Anna's Bistro

Kalvarienberggasse 43
1170 Wien (17. Bezirk - Hernals)
Küche: Tapas, Mexikanisch, Spanisch, Österreichisch, Antipasti
Lokaltyp: Bistro
Tel: 0664 3379370
Lokal teilen:

8 Bewertungen für: Anna's Bistro

Rating Verteilung
Speisen
5
3
4
2
3
2
2
1
1
0
Ambiente
5
2
4
2
3
1
2
1
1
2
0
Service
5
3
4
1
3
3
2
1
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 22. November 2014
Papillon
1
1
2Speisen
1Ambiente
1Service

Leider war es sehr ungemütlich im Lokal. Ständige Zugluft, undichte Fenster, dunkles Ambiente, staubige Toiletten.

Die Speisen an sich in Ordnung, allerdings erwarte ich mir unter einem "Brunch" definitiv mehr. Es wurden nur Basics wie Schinken und Käse serviert. Das Nudelgericht war sehr fade im Geschmack und die Pasta noch dazu leider zerkocht.

Die Bedienung wirkte genervt, war forsch und gelangweilt.

Alles in allem kann ich dieses Lokal nicht weiter empfehlen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
am 1. August 2014
GunterA
2
1
5Speisen
5Ambiente
3Service

Mediterranes Frühstück All-you-can-eat für Zwei von GROUPON.AT heute eingelöst.
Nettes kleines Lokal, mit kleinen Gastgarten. 5 Sterne
Essen wurde serviert-aber sehr lecker und ausreichend. 5 Sterne
Nette freundliche Bedingung, Chefin des Hauses servierte auch-sehr Snobistisch. Als Chefin dieses Lokals könnte Sie etwas freundlicher zu Ihren Gästen sein. 3 Sterne
Werde trotzdem dieses Lokal weiterempfehlen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
am 27. Juli 2014
lilafee13
1
1
5Speisen
3Ambiente
5Service

Wir hatten einen Groupon GS für ein 4 Gänge Menü mit Shrimpscocktail, Fischplatte, Käse usw.
Der Garten hat einen eigenen Charme - wie in einem französischen Bistro....einfach aber gemütlich !
Das Essen war jedoch der Hammer - üppig und fantastisch !
Die Chefin servierte außer den 4 Gängen dazwischen noch Melonen und Aufstriche mit herrlichem weißen Brot.
Sie war sehr aufmerksam, empfahl uns Wein, der köstlich dazu passte und fragte immer wieder, ob wir etwas brauchen....
Insgesamt ein super Abend mit köstlichem absoluten TOP Essen

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
am 10. März 2014
ersteswienermaedel
1
1
5Speisen
5Ambiente
5Service

Wir hatten einen Groupon-Gutschein für einen Brunch.
Überrascht waren wir, dass 1. das Lokal so klein ist, dass höchstens zwischen 20 und 30 Leuten drinnen Platz haben (gibt auch einen Garten, den man im Winter nicht nutzen kann). Weiters wird der Brunch serviert.
Der Brunch hat wenig mit Spanien zu tun, allerdings kann man von einem mediterranen Brunch sprechen, der alle Stückerl spielt.
Wenn manche auch von fetten Speisen schreiben, dann ist es einmal so, dass in südlichen Ländern soetwas mit Olivenöl serviert wird und das auch voll ok ist.
Zuerst klärte die Chefin, ob wir all das, was sie uns anbot, auch essen würden, wo wir zustimmten.
Es begann dann mit einer Vorspeise, die sich zusammensetzte auch superfrischem Weißbrot, Wurst und Schinken, sowie Käse und dann gab es auch noch ein Spiegelei und eingelegten Früchten. Hier konnte man sich bereits ausreichend den Magen füllen.
Es folgten weiters gebackene Tintenfischringe mit einem Kartoffelauflauf. Der Tintenfisch war so weich, ich kann mich nicht erinnern einmal annähernd so leckeren Tintenfisch gegessen zu haben. Dann gab es Makkaroni mit Fleischsauce.
Ich muss auch sagen, dass das Servieren der Gerichte in einem so tollen zeitlichen Abstand erfolgte, dass man gemütlich 2,5 Stunden dort zubringen konnte.
Dann wurden wir gefragt (wir waren zu viert) ob wir denn lieber Meeresfrüchte oder Hühnerspieße haben möchten. Wir beschlossen 2/2 zu nehmen und wurden auch hier nicht enttäuscht. Bei den Meeresfrüchten gab es wieder gebratenen Tintenfisch und Garnelen mit gebratenem Paprika und Bratkartoffeln.
Und obwohl man sich schon nicht mehr rühren konnte, gab es als Nachspeise eine Schwarzwälder Kirschtorte.
Alles in allem muss ich sagen, wenn die Erwartungen nicht unbedingt auf einen Brunch (wo man sich selber bedienen kann) gelegt werden und auch nicht auf typisch spanisches Essen, sondern mehr auf mediterrane Gerichte, dann seid ihr hier richtig.
Wir werden das Lokal auf jeden Fall wieder besuchen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mirLesenswert
Kommentar von am 26. Mai 2014 um 13:59

Der spanische Brunch war nicht spanisch - Ei mit eingelegtem Obst, als Nachspeise Schwarzwälder Kirschtorte. Hat das echt eine 5 für die Speisen verdient?

Gefällt mir
am 19. Februar 2014
Rammer
71
2
4
4Speisen
4Ambiente
5Service

Durch einen Gutschein in den 17. Bezirk verschlagen habe ich zuerst angenehm festgestellt, dass es einen Parkplatz direkt vorm Lokal gab. Allerdings Kurzparzone. Zum Ambiente gibt es nichts auszusetzen. Ausstattung wie in einem Cafe üblich. Bei den Speisen: Wir hatten einen Shrimpscocktail, Spagetthi frutti di mare, eine Platte mit Tintenfisch, Scampi und Muscheln und zum Abschluss Tiramisu. Dazu gab es frisches Weissbrot und eine Art Tomatenpesto.
Alles sehr ordentlich und absolut weiterzuempfehlen. Besoners hervorheben möchte ich den Service durch die Chefin persönlich.
Als in meinem Bier sich eine Mücke verirrt hat, gab es sofortt Ersatz, obwohl bereits 2/3 konsumiert waren. Jeder Gang wurde abgefragt. Ja an Wein gab es Veltliner von Jurtschitz un Riesling von Preiss aus dem Traisental. Alles in allem ein überzeugender Abend.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mirLesenswert
am 3. Februar 2014
nomnom89
1
1
1Speisen
2Ambiente
3Service

Wie schon BiancaC war ich mit meiner Freundin durch DailyDeal in diesem Lokal für einen Tapas Brunch. Hört sich ja gut an.

Der erste eindruck vom Lokal war nicht toll.. es ist eher alt und nicht besonders schön eingerichtet, dazu kommt der etwas alt-verrauchte Geruch.

Die erste Enttäuschung war, dass es kein Buffet gab sondern der Brunch serviert wurde. Die vorgefertigten Gerichte waren unter einer Alufolie bereit zum aufwärmen.

1. Gang: Brot, Schinken, Käse, Salami. das beste daran war das Brot. Die Wurst und der Käse waren meiner Meinung nach fix aus einer Packung wie ich sie bein Zielpunkt auch bekomme. Hat auch so geschmeckt.

2. Gang: Spanische Tortilla mit Gemüse. Tortilla war ganz ok, das Gemüse eher ölig aber doch essbar.

3. Gang war ein kleines Stück Lasagne (was bitteschön hat Lasagne mit Spanien zu tun?). Die Lasagne-blätter waren komplett weich, die Bechamelsauce ein Graus! wenn die selbst gemacht war, hat die nicht besser als aus einer Fertigpackung geschmeckt.

4. Gang war eine Art Paella Reis mit Hühnchen (wir sind beide keine Fisch-esser). Als der Teller auf den Tisch kam habe ich gedacht mich trifft der Schlag. Der Reis ist nur so in einer öligen Soße geschwommen. Mahlzeit! Geschmacklich war das genau so wie es aussah.

der 5. Gang hätte eine Sachertorte sein sollen, haben wir aber dankend abgelehnt und sind schleunigst nachhause.

Fazit: Mit Spanien hat das ganze wenig zu tun (auch wenn wir keinen Fisch gegessen haben). Qualität war nicht vorhanden und wenn man bedenkt, dass das ganze 20 Euro kostet kommt man sich doch etwas komisch vor.

Meiner Meinung nach gehört das Konzept neu überdacht und für die Tapas mal ein Kochkurs besucht.

Die Getränke waren zum Trost sehr billig, machte das ganze aber auch nicht wieder gut.

Die Gastgeberin war sehr freundlich.

Alle die gerne gut essen oder auch gerne Tapas mögen.. geht dort nicht hin.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja12Gefällt mir5Lesenswert
am 13. Oktober 2013
hati28
3
1
1
4Speisen
4Ambiente
4Service

DerVorspeisenteller war gut und üppig. Dann
gab es Käse- (wunderbar!) und Kartoffel tascherln (na ja).Und zum kroenenden Abschluss eine Paela.
Wir waren satt. Und es gab noch eine Nachspeise.
Wer soll die noch essen ?
Wir kommen wieder !

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
am 20. Juli 2013
Experte
BiancaC
43
60
19
2Speisen
1Ambiente
3Service

Durch einen Gutschein für einen Brunch für zwei von Daily Deal sind wir auf das Lokal gekommen.
Die Lage des Lokals ist ganz gut, Nähe Elterleinplatz und mit dem Auto gut erreichbar.

Als wir hinkamen saßen schon ein paar Gäste im lieblos gestalteten Innenhof. Der Brunch sollte ab 11 Uhr stattfinden, wir kamen kurz nach viertel 12 und es war noch nichts von einer Buffeteröffnung zu sehen. Die Schüsselchen auf den beiden Stehtischen (in Fassoptik) waren noch mit Alufolie zugedeckt. Die Karte wurde uns bald gereicht, wir suchten unsere Getränke aus (nicht im Brunch inbegriffen), welche auch gleich da waren.
Anschließend, es war halb zwölf, wurden die Schüsselchen abgedeckt und die Vorspeisen kamen zum Vorschein. Es war ein sehr öliger griechischer Salat, Erdäpfelsalat (gute speckige Kartoffeln, Marinade OK, nur wieder sehr fettig), kleine Soßenschüsseln, Marmelade, Nutella, Joghurt, Cornflakes, Wurst/Schinken-Käseplatte (nur 1 Sorte Käse), Tomaten-Mozzarella (sehr annehmbar). Ein Korb Brot wurde auf jeden Tisch gestellt. Wir wurden auch gefragt, ob wir ein Spiegelei wollten.
Die Vorspeisen waren OK, jedoch warteten wir, bis etwas von den warmen Speisen kam. Das waren dann Fussilli mit Schinken-Sahne-Sauce. Hm. Für mich als Pesci-Veggie nicht so prickelnd, auch meine Begleitung (Fleischesser) hat sie nicht angerührt.
Nach weitern 15min Warten kam dann die Hauptspeise - Grillgemüse (im Öl schwimmend), frittierte Kartoffelhälften/-spalten und Schnitzel (!!!! - und das in einer angeblichen "Tapas-Bar"). Weitere fünf Minuten später kam dann eine Platte mit gegrillten Calamari und Muscheln. Die Calamari waren gut gewürzt aber hart an der Grenze zum Kaugummi, die Muscheln waren zäh und sahen besser aus, als sie waren. Ich hab' sie trotzdem gegessen, da ich Meeresfrüchte ansich gern mag. Beides war nur leider wieder sehr fettig.
Als Nachspeise gab's Eis. Schoko und Erdbeer, jedoch offensichtlich Packungseis und von der billigen Sorte. Ich hab's ausgelassen, meine Begleitung hat's gegessen, aber auch nicht mit sonderlich viel Elan.

Die Getränke (Bier für ihn, Apfelsaft mit Leitungswasser 0,5l und ein 1/4 Sangria für mich) haben 9,40€ extra gekostet. Der Sangria war stark, aber gut und erfrischend. Also die Getränke vom Preisniveau sehr annehmbar. Was ich jedoch stark bemängle ist der Preis des all-you-can-eat-Brunches, welcher normalpreisig auf 20€/Person kommt. Gott sei Dank haben wir mit dem Gutschein "nur" 20€ für 2 Personen bezahlt - einen Preis, den man bei der gebotenen Qualität dennoch nicht wirklich rechtfertigen kann, da es deutlich überteuert ist. Noch dazu steht auf der Homepage, dass es beim Brunch angeblich
"Tapas Spezialitäten
Kalte und warme Vorspeisen
Suppe
Gegrilltes und Gebackenes
Salatbuffet
Beilagen
Käse
Dessert"
geben soll. Die Hälfte davon haben wir nicht geboten bekommen.

Solch ein Buffet kann ich mir in einem 2-3 Stern Hotel in Kroatien vorstellen, aber nicht inmitten Wiens. Die Homepage des Lokals (www.annas-bistro.at) verspricht eindeutig mehr.
Wir werden in dieser Lokalität nicht erneut erscheinen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja13Gefällt mir5Lesenswert
Letzter Kommentar von am 21. Jul 2013 um 20:41

Ja, da hast du vollkommen Recht, nur eigentlich sollte in einer Tapas-Bar das Hauptaugenmerk auf Tapas liegen - gerade beim Brunch... Ich hätte mir halt viel mehr von dieser Art Speisen erwartet. Deswegen meinte ich "die Hälfte" davon fehlte. Aber vielleicht war meine Erwartung einfach zu hoch gegriffen... ;)

Gefällt mir1
Anna's Bistro - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1090 Wien
4 Bewertungen
1090 Wien
4 Bewertungen
1070 Wien
13 Bewertungen
1070 Wien
6 Bewertungen
1060 Wien
14 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Erst-Tester

Bewertet am 20.07.2013

Master

1 Check-In
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK