RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
28
44
19
Gesamtrating
30
28 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Mole WestMole WestMole West
Alle Fotos (9)
Event eintragen
Mole West Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Ambiente
Trendy
Preislage
Hochpreisig
Kreditkarten
VISA MC DINERS
Öffnungszeiten
Mo
09:00-24:00
Di
09:00-24:00
Mi
09:00-24:00
Do
09:00-24:00
Fr
09:00-24:00
Sa
09:00-24:00
So
09:00-24:00
Letztes Update von:
Lukrez
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Mole West

Westmole - Strandbad
7100 NEUSIEDL am See
Burgenland
Küche: International, Österreichisch
Lokaltyp: Restaurant, Bar, Lounge
Tel: 02167 20205Fax: 02167 20261
Lokal teilen:

28 Bewertungen für: Mole West

Rating Verteilung
Speisen
5
2
4
5
3
8
2
2
1
0
5
Ambiente
5
17
4
3
3
4
2
3
1
0
Service
5
2
4
2
3
5
2
9
1
4
0
5
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 28. August 2015
nordpol2015
1
1
0Speisen
3Ambiente
3Service

Essen ist wirklich extrem schlecht und auch sehr teuer. Z.B.: Wiener Schnitzel (vom Schwein) kostet über Euro 15,-. Dafür bekommt man dann ein scheinbar tiefgefrorenes Schnitzel in der mini Ausführung (sehr klein). Tintenfisch war auch extrem klein und versalzen das ganze gibt's für über Euro 16,-. Ausblick auf den See ist schön. Aber hier essen wir mit Sicherheit nicht mehr. Also an besten, Sie bringen Ihr Essen mit, das ist mit Sicherheit besser und spart Geld.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mirLesenswert
am 13. Juli 2015
Experte
Schokomaus80
41
2
14
4Speisen
5Ambiente
4Service
5 Fotos1 Check-In

Eine Burgenlandtour in Richtung Neusiedler See, da muss man wohl auch im Innlokal Mole West einen Zwischenstopp einlegen.
Samstags gegen 13:00 …. sonnig schönes Wetter, alle Tische vorne sind belegt oder reserviert. Wir ergattern einen Hochtisch vis a vis der Bar, wo in großen Lettern steht "Bitte bestellen sie an der Bar, hier kein Service".
Also geht's ab an die Bar, die Kellnerin ist sehr nett, gibt mir auch gleich eine Speisekarte mit und sagt, dass sie die Getränke dann bringt. Dafür, dass eigentlich kein Service an unserem Tisch geplant ist, finden wir das einmal sehr gut.
Essensbestellung klappt ganz wunderbar, es kommt alles recht schnell.

Speisen:
Wir bestellen einmal Mezze (Humus, Tahina, Baba Ganoush, Taboulé und Panino) und einmal den Salat mit gegrillten Putenstreifen mit Mango Avocado und Sesam.
Mezze: wird schön angerichtet serviert, geschmacklich schmeckt es leider alles ziemlich ähnlich. Es wird nur ein Brotweckerl dazu gebracht, das ist leider für die vielen Pasten viel zu wenig.

Der Salat hingegen hammermäßig gut. Die Kombi von Mango Avocado, Putenstreifen und Sesam schmeckt einmalig. Der Preis mit € 15,90 ist leider auch eher geschmolzen. Da zahlt man eindeutig den Standort mit.

Ambiente:
Was soll man sagen - bei Schönwetter direkt am See zu sitzen ist eben einmalig … der Ausblick, der Weitblick, die Segelboote, das bringt pure Urlaubsstimmung.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
am 9. September 2014
vskaktus
1
1
-Speisen
-Ambiente
0Service

Unfreundliches Personal
Heute Dienstag wollten wir zu Mittag essen - kein Tisch frei aber viele Tische nur teilweise besetzt. Ich bitte einen Kellner für uns zu fragen, ob wir uns wo dazusetzen dürfen. Er lehnte ab: "Das müssen Sie selber tun." Bei soviel Service haben wir das Lokal verlassen.
In jedem besseren Lokal, sogar bei unseren Dorfheurigen fragt das Personal oder der Wirt für die Neuankömmlinge, ob man sich dazusetzen kann.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 10. Sep 2014 um 12:24

Bist wohl einer der Kellner. Der Kleingeist pfeift auf deine Meinung.

Gefällt mir
am 23. Juli 2014
Bissfreudig
6
1
1
0Speisen
2Ambiente
3Service

Was für eine Frechheit !!
An einem verregneten Abend entschieden wir uns für diese Lokal, ein großer Fehler wie sich später heraus stellte.
Wie gesagt, es regnete- mein Mann hatte eine Regenjacke an und ich hatte nen Schirm dabei ...natürlich nichts nobles.
Begrüßt wurden wir von musternden Blicken des Personals. Ich fragte nach einem Tisch- Antwort vom Inhaber höchstpersönlich:
Wenn wir bis 19:30 Uhr fertig sind, dann können wir den Tisch am Fenster haben.
Aha--naja ok wir hatten Hunger.
Bestellt hatten wir einen kleinen und großen Burger.
Preis: Groß = 18,90 €
Klein = 13,40 €

Was dann kam, war die Härte. Unsere Burger Brötchen waren steinhart... wirklich, ich klopfte mit dem ganzen Brot auf den Teller- das Ding war so trocken und hart das man damit jemandem eines auf den Deckel geben konnte.
Das Fleisch ungewürzt, dafür der gebratene Speck zu salzig und der Käse lasch und lau.

Nach der Hälfte des Burgers rebelierte mein Magen.
Die Kellnerin fragte beim abservieren, ob es recht war und ich klopfte mal wieder mit dem Steinharten Brot auf dem Teller rum.
Ihr blieb fast die Spucke weg und sie entschuldigte sich mehrmals.
Als Entschädigung brachte sie uns ein Eisdessert, das leider auch eine Katastrophe war.
Die Früchte waren ok, aber das Orangeneis war das bitterste Eis das ich je gegessen habe.

Für so viel Geld esse ich woanders 5x mal besser.
Die Mole hat uns gesehen und wir werden es sicher nicht weiter empfehlen, sondern davor lieber warnen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja12Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 29. Jul 2014 um 08:58

amarone1977: Am besten solche Kommentierer nur ignorieren.

Gefällt mir
am 8. Juni 2014
NorbertK2
15
1
2
-Speisen
2Ambiente
2Service

Diese Location besucht an einem sonnigen und heißen Tag im Juni - also viel Badebetrieb rundherum.
Wir setzten uns an einem der Bartische. Hinweis auf Selbstbedienung in Form eines Tischklebers. Die Getränke sind ander Bar zu bestellen und gleich mitzunehmen. Getrunken einen alkoholfreien Cocktail "Sports Men", um 6,90.- ein Mix aus süßen Fruchtkonzentraten - nicht zu empfehlen.
Desweiteren ein Cappucino um 3,20.- 2 drittel Schaum der Rest Kaffee. Ein Sommerspritzer um 2,30.-, mit Eis bestellt, ohne gekommen.
Publikum gemischt, Schlapfenträger bis elegant - viele Hunde gesichtet.
Ambiente und Lärmpegel trotz der offenen Bauweise eher nach Kantine.
Das einzig schöne ist die Lage - aber so wie um den ganzen See herum gibt es in jeder Ortschaft ein Seebad und ein dazugehöriges Restaurant.
Für uns zuviel Masse und Lärm.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
Kommentar von am 8. Jun 2014 um 10:27

Bewertung gelesen. Entfernung des "Hilfreich ? Nein" Buttons bedauert. Sätze ohne Verben. Informationen zum Essen vermisst.

Gefällt mir2
am 5. Mai 2014
EvaP
1
1
5Speisen
5Ambiente
5Service

Wir hatten einen Tisch reserviert und alles klappte prima.
Tolles Ambiente, sehr gutes Essen und wirklich nettes und freundliches Personal.
Kann gar nicht verstehen, warum speziell hier auf dieser Seite, so viele negative Kommentare zu finden sind. Wir kommen sicher gerne wieder

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Kommentar von am 12. Jun 2014 um 17:54

Ich helfe Dir gerne ein bisschen nach, damit Du das verstehen kannst: Am 04.05. hast Du Dich angemeldet. Am 05.05. hast Du deine Bewertung abgegeben. Du hast nichts Konkretes benannt aber 50% Deines Textes beschwerst Du dich über die schlechten Kritiken der Andern. Du gibst in allen Punkten die Höchstnote, ohne auch nur im Geringsten zu begründen. Dieser eine Beitrag ist Dein Einziger auf restauranttester.at. Ein unvoreingenommener Leser könnte fast zum Schluss kommen, dass Du in einem Naheverhältnis zum Betreiber stehst.

Gefällt mir7
am 26. März 2014
MartinaR
10
1
2
3Speisen
3Ambiente
3Service

Ich kann leider nicht verstehen, weshalb einige Wiener von der Mole West als tolle Location am Neusiedlersee schwärmen. War bisher zwei Mal dort und finde es immer sehr "nüchtern" und nicht besonders ansprechend. Generell ist es eher teuer und das Personal war auch nicht sehr freundlich.

Meiner Meinung nach ist das Lokal daher eher nur einen einmaligen Ausflug an den Neusiedlersee wert und wird sicher keines meiner Stammlokale für die Zukunft.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mirLesenswert
am 3. November 2013
caramia
25
1
5
3Speisen
5Ambiente
0Service

Ich kann leider auch nur die teils negativen Erfahrungen bestätigen. Service ist nicht daran interessiert Arbeit zu haben. Auf unsere Frage ob wir für später reservieren können wurde uns ein "wir reservieren nicht" als Antwort gegeben. Allerdings stand an einem Tisch nebenan ein Reserviert-Schild. Das Essen ist gut, aber die Portionen für den Preis relativ gering und die Qualität entspricht nicht. Außer schöne Aussicht hat dieses Lokal nichts..............schade!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mirLesenswert
am 14. Oktober 2013
xoxoxo79
34
1
8
-Speisen
5Ambiente
1Service

Nach vielen negativen Berichten aus dem Verwandten-/Bekanntenkreis hatte ich in den letzten Jahren keinen Anlass, die Mole West zu besuchen. Doch an einem wundervollen sonnigen Herbstsonntag landeten wir doch wieder einmal dort.

Die Terrasse war gut gefüllt, trotzdem war ein Platz schnell gefunden. Die Kellnerin fragte im Vorbeigehen knapp "Karte?" und ließ selbige beim nächsten Vorbeigehen wortlos über unserem Tisch fallen.

Nach kurzer Durchsicht war klar, einen feinen, kleinen Nachmittagssnack finden wir hier nicht. Also bestellten wir bloß ein alkoholfreies Getränk, ein Glas St. Laurent und den Tageskuchen (warmer Himbeerkuchen) und entschieden, bei einem der gemütlichen Heurigen in der Umgebung Halt zu machen.


Nachdem zwei Plätze an unserem Tisch frei wurden, nahm ein weiteres Pärchen platz und wartete gut 10 Minuten auf die Bedienung. Als diese vorbeikam und unsere Nachbarn freundlich fragten, ob sie bestellen dürften, kam ein sehr schroffes "Haben Sie Geduld!"

Schade, wenn das Ambiente zwar wirklich toll ist, aber man sich als Gast einfach unerwünscht fühlt...

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja14Gefällt mirLesenswert
am 19. August 2013
DrX
9
1
1
4Speisen
4Ambiente
2Service

Garnelen im Kartoffelmantel und kleiner Salat sehr gut. Getraenke OK. Service sehr unterschiedlich, manche sehr motiviert, andere eher lauffaul. Preise relativ hoch aber schoenes Ambiente. Allerdings sehr schwierig, einen Platz zu ergattern.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
Kommentar von Renate Puschner am 2. Sep 2013 um 21:26

Überhebliches, unfreundliches Personal!!!

Gefällt mir
am 22. Juli 2013
Hawaii
1
1
-Speisen
5Ambiente
0Service

Ich war dieses Wochenende das erste Mal am Neusiedlersee, und freute mich schon Tage vorher, in der Mole West eine Cocktail am späten Nachmittag zu trinken. Voller Vorfreude suchten wir einen freien Platz für uns drei Personen, bei den Stühlen mit Tischen im überdachten Bereich war leider nichts frei, daher setzten wir uns zu den zwei grünen Plasktik Lounge Stühlen. Da wir drei Personen waren, fragte ich zwei Gäste die einen Tsisch hatten um einen zusätzlichen Stuhl. Als wir uns setzten, das Ambiente genossen und auf die Bedienung warteten, kam ein Kellner zu uns, kein "Grüß Gott", kein freundliches Auftreten, und wies uns sachlich und unfreundlich darauf hin, dass wir diesen Stuhl nicht zu den grünen Lounge Stühlen dazustellen dürfen. Er bat uns auch nicht an, einen Tisch für uns zu suchen, oder dass wir inzwischen an der Bar etwas trinken sollten etc.. Wir standen erstaunt auf, der Kellner drehte sich weg, und ich werde die Mole West nie wieder betreten, weil dass so ein tolles Lokal mit traumhaftem Ambiente mit diesen Preisen (die ich ok finde wenn das Personal passt) solche Kellner hat, das finde ich einfach nicht gut.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja12Gefällt mirLesenswert
Kommentar von am 22. Jul 2013 um 11:08

Bei 30 Bewertungen die Servicenote 17 zu bekommen sagt wohl so einiges über dieses Lokal aus

Gefällt mir
am 22. Juli 2013
Experte
Alphawoelfin
88
16
20
-Speisen
5Ambiente
3Service

Diesmal sind wir - aufgrund der durchweg eher schlechten Bewertungen hier - nur zum Cocktailtrinken gekommen.
Freitag Nachmittag, 14 Uhr. Das Strandbad nebenan ist voll - die Mole erstmals, seit ich dort hingehe, nicht.... An der Bar stehen 2, 3 Leute, die Tische sind ebenfalls sehr schwach besetzt.
Mein Mojito, auf den ich mich schon so freute, ist picksüss, hat - für meine Begriffe - wenig Rum und nur vereinzelt Minze-Blättchen. Der Caipirinha ist ähnlich unüberzeugend.
Wir sehen dann eine Kellnerin mit einem riesigen Tablett bereits vorbereiteter Gläser mit Limetten drin und Zuckerhäufchen drauf in Richtung Bar gehen. Ich weiss ja nicht, ob dieses Stehen im Glas, vorbereitet, dem Geschmack des Mojitos schadet, aber möglich wäre es.
Wir versuchen es ein zweites Mal, hoffend, dass er diesmal besser schmeckt, aber es nützt nix, es bleibt ein fades Zucker"gschloder".
Was die klebrigen Speisekarten betrifft, so stimmt es. Ich habe extra darauf geachtet ;-))
Ein Kellner geht mit zwei vollen Tellern vorbei, es juckt ihn die Nase und während des Gehens reibt er mit dem Handrücken sich über die Nase, den Teller darunterhaltend. Das geht gar nicht. Die Hand des Kellners hat im Gesicht nichts verloren, finde ich.
Ich mag da jetzt auch nicht mehr hingehen. Wir fuhren auf Empfehlung von Freunden stattdessen ins "Podo" in Podersdorf, am nördlichen Surferstrand. Sehr chillig, toller Campari-Soda, coole Musik, entspanntes Ambiente, obwohl es "nur" ein Strandcafe ist.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mirLesenswert
am 18. Juli 2013
derwolf
1
1
3Speisen
5Ambiente
-Service

die mole west wäre ein gutes restaurant in schöner lage, ambitionierter küche und aufmerksamem personal – allerdings hat es einen unfassbar rüpelhaften besitzer!
nach ausgedehntem abendessen, übernachtung auf unserem segelboot am steg der mole west und mit vorfreude auf ein frühstück ebendort mussten wir uns vom besitzer aufs ordinärste beschimpfen lassen, als wir bei offenem aber noch nicht geöffnetem lokal die für die segler vorgesehene toilette benutzen wollten, und auch bei ablehnung unseres ansinnens höflich geblieben sind. (original-ton: „*****loch“, „schleich di“)
ein vorfall, der uns in der form noch nie auch nur annähernd widerfahren ist – schon gar nicht in einem lokal, dass sich dieser qualität verschrieben hat – und die schöne tradition, unseren hochzeitstag dort zu verbringen, abrupt für immer beendet hat.
die mole west wird uns wie wieder sehen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja13Gefällt mirLesenswert
am 18. Juli 2013
michi69
1
1
0Speisen
3Ambiente
2Service

Frühstücken in der Mole West entspricht NICHT dem Preis-Leistungsverhältnis: Vollkornbrotscheiben noch halb gefroren und Tiefkühlsemmeln sollten in einem Lokal wie diesem echt nicht auf den Tisch. Und dazu kommt noch die allgemeine Sauberkeit auf der Terasse mit Spinnweben und staubigen Oberflächen, Wasserglasränder auf den Tischen noch vom Vorabend und das um Punkt 9 nachdem gerade geöffnet wurde.

Kaffee schmeckt gut, dazu noch serviert abgestandenes Leitungswasser vermutlich auch vom Vortag.

Ich denke alleine der herrliche Ausblick auf den See und die Lage können all diese Mängel nicht gut machen!

Sehr schade!!:(

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja16Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 17. Sep 2013 um 15:23

Unregistered: Natürlich bleibt es dir überlassen, ob du dich anmeldest oder nicht. Allerdings bleibt es auch uns überlassen, was wir schreiben, auch dann, wenn´s so einem Moralapöstelchen wie dir missfällt - jaja so böse ist die Welt...

Gefällt mir1
am 16. Juli 2013
fraeuleingourmet
12
1
3
3Speisen
3Ambiente
2Service

Die Mole West scheidet die Geister. Als sie damals aufgesperrt hat war ich eine der ersten, die an diesem wunderschönen Ort einen Sundowner genossen hat. Im Laufe der Jahre hat das Lokal insgesamt leider sehr abgebaut.

Angefangen bei der Reservierungspolitik des Hauses bis hin zu den Preisen.

Das Personal ist längst nicht mehr so motiviert wie früher. Die Speisekarten sind abgegriffen und fleckig. Der Aperolspritzer ist auch jedes Mal anders.

Die Speisenpreise bewegen sich in einem unverschämt hohen Segment, wenn man nach der Qualität geht. Denn Convenience Food - z.B. Garnele im Kartoffelmantel - kann ich in einem anderen Lokal günstiger bekommen und für burgenländischen Spargel mit Petersilkartoffeln über 16,00 Euro zu verlangen ist einfach mehr als frech!

Ein Putztrupp dürfte ruhig öfters mal gründlicher für eine Innen und Außenreinigung sorgen.

Das Publikum hat sich über die Jahre leider auch sehr geändert. Leider gibt es immer mehr proletuid wirkende und so agierende Gäste.

Nur eine schöne Aussicht allein reicht halt einfach nicht. Es wäre wünschenswert, wenn sich der Restaurantbesitzer wieder auf die alten Werte besinnt und nicht mehr nur auf Massenabfertigung setzt.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja17Gefällt mirLesenswert
am 15. Juli 2013
selina
21
1
3
4Speisen
5Ambiente
3Service

Es ist nicht ganz einfach, überhaupt bei schönen Wetter einen Tisch zu bekommen.Also unbedingt reservieren.Das Essen ist sehr gut, jedoch muß man mit Wartezeiten rechnen.Bei unserem Besuch war das Personal etwas überfordert,es war sehr viel los.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
am 14. Juli 2013
ErwinG
8
1
3
2Speisen
2Ambiente
1Service

Fraglos ein Lokal an bester Lage: direkt in den Neusiedlersee hineingebaut mit Anlegestelle für Segelschiffe und Motorboote. Eine In-Location für ein gehobenes Publikum und alle, die gerne dazu gehören würden. Einen Platz zu kriegen, hängt an sonnigen Sommertagen vor allem von der Planung ab (Reservation) oder aber von außerordentlichem Glück.

Um so erstaunlicher, was es bei genauerem Hinsehen zu entdecken gibt: An den Leuchten an der schicken Terrassenbar kleben unmengen von toten Mücken, vom
stylischen Zeltdach hängen Spinnweben mit anheftenden Taubendaunen herunter und selbst die Speisekarte aus billiger Plastik-Lederimitation ist fleckig und klebt vor Schmutz.

Das Personal interpretiert den Begriff "Bedienen" äußerst leger und beschäftigt sich vorwiegend mit Gruppendiskussionen mit dem Rücken zum Gast.

Holt man sich das Gewünschte dann selber von der Theke, ist ein Supervisor schnell zur Stelle, um zu kontrollieren, dass das Zuckertütchen auch wirklich in einem im Lokal gekauften Kaffee landet.

Zu den Speisen (ein Frühstück): das Ei war ein perfektes Drei-Minuten-Ei. Den Salzstreuer hätte man alledings im Frühjahr zu Saisonbeginn mal reinigen dürfen. Die zwei Esslöffel Baked Beans hatten die gewohnte Heinz-Qualität
und wurden mit einer Viertel-Scheibe Speck gereicht. Absolut einwandfrei.
Das Baguette mit Prosciutto, gegrilltem Halloumikäse, Rucola und Tomaten bestach vor allem durch seine absurde Grösse. Eine halbe Baguette, 25 Zentimeter lang, aufgeschnitten und gefüllt, gute 12 Zentimeter hoch. Rein
technisch nicht verspeisbar. Abgesehen von den Tomaten, die die typische Essreife bereits überschritten hatten, waren die Einlagen OK. Anzumerken wäre, dass niemand zwei 2 Zentimeter dicke Käsescheiben im Frühstücksbrot
braucht, aber lassen wir das. Man muss sie ja nicht essen. Ein bisschen weniger wäre aber mehr.
Und ja, das ganze wird auf einem schwarzen Designer-Teller serviert, der übersäht ist mit Fettspritzern und Fingerabdrücken. Das Plättchen dürfte durch ein gutes Dutzend Hände gegangen sein.
Der Espresso dazu war sehr fein. Da hab ich dann gerne einen Zweiten bestellt.

Fazit:
Personal freundlich aber schlecht ausgebildet und ohne Führung.
Essen nicht berauschend aber auch nicht schlecht.
Lage traumhaft schön.
Sauberkeit völlig unterirdisch.
Preis angemessen.
Ein Lokal, das so gut läuft, dass man sich einen fähigen Restaurantleiter offensichtlich sparen kann.

Besuch: 13.07.2013 abends (Getränk), 14.07.2013 morgens (Frühstück)

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja14Gefällt mir6Lesenswert
am 8. Juli 2013
goeku
1
1
3Speisen
5Ambiente
1Service

Die ausgezeichnete Lage spricht für sich. Sowohl Sonnenuntetgang als auch -auffang, dafür muss man lange nach einem vergleichbaren Ort suchen.

Das Service hat sich leider gegenüber dem vorigen Jahr weiter verschlechtert. Zu oft hört man "das macht der Kollege", der dann auch nicht gekommen ist. Oder das Essen wir lauwarm (Fisch) und lieblos serviert. Bei diesem Preisniveau darf man sich als Gast mehr erwarten !!

Am nächsten Tag beim Frühstück leider das selbe Bild. Unaufmerksames Service, falsches Bestelltest gebracht und dann versucht die Schuld beim Gast zu finden. Die bestellten Eier im Glas entpuppten sich als zwei zerfallene Eier im Schüsserl, die nach Beanstandungen zwar mitgenommen, jedoch dann nochmals serviert wurde mit der Aussage "das passt schon so"

Fazit: Der Kaffe und Sonnenuntergang ist perfekt - für den Rest bin ich als Gast nicht mehr zu haben.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mirLesenswert
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 4. Mai 2013
Restaurantorin
23
12
13
2Speisen
5Ambiente
1Service

Die Motorradtour führt mich übers Leithagebirge zum Neusiedlersee. Am nördlichen Ende des Sees findet sich die Mole West. Traum-Location, quasi in den See hineingebaut.

Ich komme am Nachmittag an und mache es mir auf der Terrasse gemütlich. Es hat doch noch 20 Grad und leichter Ostwind streicht mir durchs Haar. Eigentlich herrlich ... aber halt nur eigentlich. Das Servicepersonal macht auf mich den Eindruck, als würde es Gäste als störende Elemente in diesem traumhaften Setting wahrnehmen. Man zeit sich träge und beinahe schon arrogant. Von den Reaktionszeiten möchte ich gar nicht sprechen.

Es gelingt mir doch noch, eine Karte zu bekommen und mein Getränk zu bestellen. Ich blättere in der „Eleven to Ten“-Sektion und entscheide mich für ein Wiener Schnitzel vom Schwein mit Erdäpfel-Vogerlsalat um 15,60 Euro. Der Preis ist gesalzen, das Schnitzel eher nicht. Der Erdäpfel-Salat hat einen schwer zu identifizieren Beigeschmack. Aber zumindest ist der Magen gefüllt.

Links, rechts und hinter mir Schickimickis, die sich über die wahren Probleme des Lebens unterhalten. Ergo starre auf den See, der so wundervoll leise vor mir liegt. Es ist eigentlich schade, dass dieses traumhafte Platzerl weder über eine vernünftige Küche, noch über halbwegs engagiertes Service-Personal verfügt. Beim nächsten Mal muss ich mir jedenfalls ein anderes Plätzchen am See suchen!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja20Gefällt mir7Lesenswert2
Kommentar von Unregistered am 27. Jun 2013 um 09:04

Ja, stimmt ganz genau!! Jochen

Gefällt mir
am 28. April 2013
matt1979
6
1
1
5Speisen
5Ambiente
5Service

Weder am Ambiente, noch an der traumhaften Location gibt es etwas auszusetzen. Genauso wenig an der Haubenküche oder am Service. Der Umstand, dass man schon etwas länger im Voraus Buchen muss, ist Beweis genug für die allgemeine Qualität. Und diese Qualität hat auch seinen angebrachten Preis.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
Kommentar von am 29. Apr 2013 um 11:19

Ich mag das Lokal auch sehr gerne, aber kurz gehaltene Bewertungen wie diese würden mich eher abschrecken - da gerade ein Lokal wie dieses auch durch eine ausserordentliche Lage besticht - und es deswegen umso wichtiger ist, genauer zu erklären inwieferne Küche und Service hier mithalten können. Und dies dann eben auch auf eine möglichst nachvollziehbare und nicht rein subjektive Art und Weise...

Gefällt mir2
am 14. April 2013
Klee
32
1
4
4Speisen
4Ambiente
4Service

War erstmals in der Mole. Haben offenbar Glück gehabt, Service kein Punkt zur Kritik (neues Personal?). Essen war reichlich und sehr gut (Gedeck mit Brot und Bärlauchaufstrich, Butter und Olivenöl, Rinds- bzw. Bärlauchsuppe, gefüllte Flade, Thaicurry und diverse Kuchen), aber jetzt nicht so super, dass man extra wegen des Essens aus Wien anreisen müsste. Fürs Ambiente gibt es einen Punkt Abzug, denn das Lokal war zur Mittagszeit ziemlich überlaufen und ständig standen neue Leute rum auf der Suche nach nem freien Tisch. Zudem erhöhter Lärmpegel wegen spielender Kinder mitten im Lokal, denen ihren Eltern etwas zu viel Freiráum gegeben wurde. Generell hoher Bobo-Anteil, sehen und gesehen werden (aber einige peinliche Auftritte).

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
am 7. Jänner 2013
DrTower
1
1
0Speisen
5Ambiente
2Service

Mehr Schein als Sein.
Das Ambiente direkt am See ist traumhaft.
Leider verhält sich das Essen und der Service reziprok zum Ambiente.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von Markus L. Wildauer Wildhausen am 4. Mai 2013 um 18:08

Reziprok? Werde dort immer bestens bedient und das essen ist ausgezeichnet..

Gefällt mir
am 24. Juni 2012
testman
7
1
1
3Speisen
5Ambiente
2Service

War kürzlich auch wieder dort, für ein bis zwei Spritzer den See genießen, gibts nix einzuwenden. Das Essen schaut hervorragend aus, Handwerklich und Qualitativ aber für mich ein großer Reinfall.

Der Service ist eine mittlere Katastrophe. Ständig wechselndes Personal sollte einem zu Denken geben ob da nicht was falsch läuft.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mirLesenswert
Kommentar von Unregistered am 11. Jul 2012 um 15:04

genauso habe ich es auch erlebt! zickiges personal und bei kritik wird der gast einfach geschnitten...muss ich nicht mehr haben, sehr enttäuschend!

Gefällt mir1
am 25. März 2012
sottita
10
2
3
-Speisen
5Ambiente
0Service

Das Ambiente hier ist wirklich einmalig - die Aussicht auf den Neusiedlersee ist wirklich wunderschön.

Das wars dann aber im Großen und Ganzen auch schon. Das Service ist echt zum Vergessen, langsam und unorganisiert. Ursprünglich wollte ich dort eigentlich eine Kleinigkeit essen, aber da ich vor hatte, irgendwann auch wieder heim zu kommen, und das Service nicht den Eindruck erweckte, mir dies zeitmäßig dann auch zu ermöglichen, verzichtete ich lieber.

Schade eigentlich um so ein wunderschönes Lokal mit dieser traumhaften Atmosphäre. Und bei den Preisen sollte es zudem auch möglich sein gutes Personal zu beschäftigen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mirLesenswert
am 22. September 2011
Update am 7. Mai 2013
JuB
16
1
4
3Speisen
5Ambiente
2Service

Waren einmal Frühstücken. Ambiente AUSGEZEICHNET! Direkt am See, schöne Terasse. Auswahl der Früstückskarte gering und Preise ein Wahnsinn!
Hatten ein Mole West Frühstück um 15,- und ein Vitalfrühstück um 11,-.
Was soll ich sagen. Die Getränke (Kaffee/Tee)muss man auch noch extra bestellen. Von den Portionen her ausreichend, auch nicht mehr. Also ein Frühstück der "besonderen Art" stell ich mir anders vor.
Es war alles frisch aber für mich sind halt zwei kleine Vollkornbrote nicht unbedingt das wahre und die Baguette mit Prosciutto und dem kalten Halloumi waren auch nicht der Renner.
Kann ich nur für Getränke empfehlen. Bei Sonnenuntergang ein Gläschen Wein oder einen Cocktail, das ist prima, aber alles Andere...

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
am 28. August 2010
wien2000
1
1
0Speisen
5Ambiente
2Service

Eine traumhafte Location und wunderbar eingerichtet, aber Essen würde ich nicht noch einmal dort. Das Schnitzel trocken wie eine Schuhsohle und ungewürzt, der Fisch ebenso und die Nachspeise, naja. Viel ChiChi, mehr Schein als sein, um auch die überteuerten Preise zu rechtfertigen. Wirklich Schade. Am besten nur ein Glas Wein auf der Terrasse - da kann man nicht viel falsch machen .....

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mirLesenswert
am 16. August 2010
Experte
Gastronaut
428
45
29
3Speisen
5Ambiente
0Service

NIE MEHR WIEDER! Wie schlecht kann das Service eigentlich noch werden? Unglaublich. Erst kürzlich bestellten wie Aperol Spritzer, jeweils mit Olive. Gekommen sind sie mit Zitronen und der Bemerkung, dass man keine Oliven habe. Natürlich mussten wir dann nachfragen, wie es dann sein könne, dass Oliven in der Speisekarte sehr wohl vorkommen...Die Antwort war sehr einfach: Jaja, in der Küche gibt es schon Oliven. Nur eben an der Bar nicht!
Fassungslos haben wir dann unsere olivenlosen Aperols ausgetrunken und sind gegangen. Schade eigentlich, denn die Küche in der Mole West ist wirklich ok..Und der Ausblick ist natürlich eine Sensation. Aber bei so unglaublich überteuerten Speisen - der Mole Burger zum Beispiel kostet 18 Euro - sollte das Service auch wirklich besser sein....
Gott sei dank gibt es den neuen Beach Club in Weiden als Alternative!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mirLesenswert
am 9. August 2010
esachsen
3
1
1
4Speisen
4Ambiente
2Service

Wir haben für Sonntag Mittag keinen Tisch mehr bekommen. Darum gingen wir in die Mole West frühstücken.
Bei der Online-Reservierung ist das Team sehr flink.

Beim Frühstück kann man nur zwischen 3 verschiedenen Zusammenstellungen wählen. Da es kein Frühstück mit Schinken und Käse gab, dies auch bei den Einzelwünschen nicht angegeben war, hat mein Freund nachgefragt, ob er Schinken und Käse haben könne. Es war kein Problem. Der Preis war eine Frechheit, wie wir beim Zahlen festgestellt haben: € 4,20 für eine Portion Käse (= 4 Scheiben Gauda) und € 4,80 für eine Portion Schinken (= 4 Scheiben Beinschinken), 3 Stück Vollkornbrot kosteten € 1,80 extra.

Als uns eine Kellnerin unsere beiden Kaffee servierte, hat sie zwar die Namen der beiden Kaffees ausgesprochen uns aber dann einfach das Silbertablett auf den Tisch gestellt und ist gegangen. Wir konnten uns dann selbst ausschnapsen wem welcher Kaffee gehört. Nicht die feine englische Art!

Für ein Haubenlokal hätte ich mir auch vornehmere Servietten vorgestellt. Es gab die günstigesten weissen 1-lagigen Servietten, die es bei der Metro oder Hofer zu kaufen gibt. Es müssen ja nicht Stoffservietten sein, aber eine einfärbige Serviette mit dem Lokallogo wäre doch möglich, oder?

Für das Morgenservice war viel zu viel Personal eingeteilt, dass sich bei den wenigen Gästen um 9 Uhr früh vor den Augen der Gäste langweilte. Die vorwiegend ungarischen KellnerInnen haben sich lautstark miteinander unterhalten.

Nachdem uns das Frühstück für 2 Personen € 35 gekostet hat und es einiges beim Personal und Service zu bemängeln gab, wertet der Seeblick des Lokals diese leider nicht auf.
Ich hoffe nur, dass die Mittags- und Abbendküche bei weitem besser ist und das Service auf Hochtouren kommt.
Für uns war der Besuch eher eine Enttäuschung.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mirLesenswert
Mole West - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

7000 Eisenstadt
7 Bewertungen
7100 NEUSIEDL am See
5 Bewertungen
7081 SCHÜTZEN am Gebirge
26 Bewertungen
7000 Eisenstadt
3 Bewertungen
7431 Bad Tatzmannsdorf
1 Bewertung
Mehr Hot Lists »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 09.08.2010

Master

1 Check-In
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK